Erste Erfolge

  • Autor des Themas Norwegerfreundin
  • Erstellungsdatum
Norwegerfreundin

Norwegerfreundin

Beiträge
58
Reaktionen
0
Hallo meine Lieben,
heute möchte ich Euch berichten, das es erste Halbbarferfolge zu vermelden gibt.Meine Fellnasen bekamen als zweite Mahlzeit Putenbrust unter das Naßfutter gemischt( natürlich auch Geflügel) und siehe
da, selbst meine ältere Katze hat alles aufgefressen und sogar richtig gekaut und geschmatzt beim Fressen inklusive Schnurren.Eure Tips waren wirklich klasse und ich habe sie beherzigt.z.B. der Tip nicht immer Futter hinstellen, sondern feste Zeiten einhalten was ich immer schon mache.Nicht so viel Futter anbieten, lieber kleinere Portionen und gucken was passiert.War auch sehr wertvoll.Dann der Tip mit dem Mischen von NAFU und Rohfleisch.Klappt prima.Vielen herzlichen Dank an alle die so wertvolle Tips und Ratschläge bereitwillig teilen und sich die Mühe machen es hier zu posten.:p
 
28.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erste Erfolge . Dort wird jeder fündig!
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
40
Wahrscheinlich hast Du es schon versucht, trotzdem frage ich es :wink: Warum gibst Du ihnen das Rohe nicht pur?
 
Norwegerfreundin

Norwegerfreundin

Beiträge
58
Reaktionen
0
Geht nur bei den Norweger er frisst es gerne pur.Sie ist da eher nicht so von überzeugt.Aber ich versuche es weiterhin unterzuschmuggeln.
 
saurier

saurier

Beiträge
28.015
Reaktionen
1.775
Ich bin jetzt kein BARF-Experte, mag sein, dass die dazu raten, wenn ja, lasse ich mich gerne korrigieren, aber soweit ich weiß, ist das Vermischen von NaFu und Rohem eher kontraproduktiv, da die beiden Futtersorten doch sehr unterschiedlich verdaut werden und es so viel eher zu Magen-Darm-/Verdauungs-Problemen kommen kann.
 
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Ich würd's auch nicht mischen. Aus eben dem Grund mit der Verdauung. Das kann ziemlich irritieren.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Bei Katzen mit Gummimägen geht das klar. Ansonsten dann garen, untermischen bis es pur gefressen wird und dann langsam immer weniger garen.
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
201
Ich hab vermutlich nur riesen Dusel ... aber ich hab hier echt überempfindliche Magen-Darm-Monsterchen (IBD u.ä.). Dennoch hat das Mischen von Rohfleisch (Huhn) mit Nassfutter niemals zu irgendwelchen Problemen geführt. Ich musste das eine Weile so mischen, denn Edwige hat einfach kein Fleisch genommen (auch gekocht nicht) - nur wenn das BARF im Nassfutter gut getarnt war, wurde es gefressen.

Die anderen haben davon auch immer gefuttert - und (*klopf auf Holz!*) nie hats davon Durchfall gegeben.

Kann man sicher nicht verallgemeinern, aber wenns gar nicht anders geht, kann man es zumindest mal versuchen mit einer kleinen Mahlzeit und einfach gucken, obs bekommt.

PS: muss dazu sagen, dass hier nur die gleiche Fleischsorte gefüttert wurde: Huhn. Und zwar dosenmäßig als Omnomnom / Cosma Huhn / Almo Nature Huhn, und roh als BARF-Hühnerfleisch. Vielleicht lags daran, dass es hier nie Verdauungsprobleme gegeben hat bei der "Mixtur"...?
 

Schlagworte

putenbrust für katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen