Meine Geliebte Piri muss eingeschläfert werden......Hilfe!

  • Autor des Themas Katzenmama2477
  • Erstellungsdatum
Katzenmama2477

Katzenmama2477

Beiträge
21
Reaktionen
1
Hallo ihr Lieben,
am 3.12. hat meine kleine Piri, zwölf Jahre ist sie jetzt, auf einmal nichts mehr fressen wollen. Ich habe ihr am nächsten Tag ganz viele verschiedene Sorten anderes Futter gekauft, aber auch das wollte sie nicht. Und das schlimmste kam, als ich sie gestreichelt habe. Habe einen Knubbel an der Flanke gespürt! Am nächsten Morgen gleich zum Tierarzt. Es wurde ein Tumor im Bauchraum festgestellt. Sie bekam erstmal Medis, weil auch die Lunge sehr angeschlagen war und auch das Mäulchen entzündet war, aber es wurde schlimmer. In der Nacht sind wir in die Tierklinik gefahren. Es wurde Wasser in der
Lunge festgestellt. Man lies uns nur noch wenig Hoffnung. Piri blieb über Nacht da und wurde entwässert. Am nächsten Tag ging es ihr wieder richtig gut, so dass ich beschloss, sie noch nicht aufzugeben. Gefressen hat sie dann auch wieder. Es folgte eine wochenlange Odyssee. Blutuntersuchung, wieder Röntgen, schließlich Ultraschall mit einer furchtbaren Diagnose. Nierentumor an beiden Nieren. Beide waren schon mehr als doppelt so groß. Am Herz hat sie auch eine Wucherung, vermutlich ein weiterer Tumor. Und Metastasen in der Lunge laut Röntgenbild. Es war keine Heilung mehr möglich, nur noch Medis, um sie noch auf unbestimmte Zeit bei uns zu haben. Ich habe noch nie so viel geweint in meinem Leben wie in den letzten Wochen. Der Krebs ist sehr aggressiv und unglaublich schnell gewachsen. Die Nieren sind jetzt riesig und stehen deutlich hervor. Mein Liebling hat das Fressen seit einer Woche eingestellt und ich habe sie mit der Spritze gefüttert, da sie sonst noch ganz munter war und auch ihre Medis in den Leckerlie noch genommen hat. Doch nun will sie nicht mal mehr das. Sie leidet. Ihr Blick ist traurig und müde und sie zieht sich zurück. Gestern habe ich beschlossen, heute dem Rat des Tierarztes zu folgen und sie einschlafen zu lassen. Die Nacht habe ich kaum geschlafen. Ich kann einfach nicht aufhören, zu weinen. Ein Teil von mir sagt, dass ich ihr jetzt helfen muss, ein letztes mal. Ein anderer aber sagt, dass ich doch nicht tatenlos zusehen kann, wie sie umgebracht wird! Dass ich sie doch beschützen und ihr helfen muss....! Es ist so schwer, sie ist doch mein ein und alles! Zehn wundervolle Jahre haben wir miteinander verbracht. Schon einmal wäre sie vor zweieinhalb Jahren fast gestorben und es war ein harter Kampf, sie zu retten. Aber ich habe es geschafft. Und nun bin ich einfach hilflos....:cry::cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
29.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Geliebte Piri muss eingeschläfert werden......Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
Pistentiger

Pistentiger

Beiträge
1.465
Reaktionen
7
Ich kann Deine Trauer nachvollziehen....der letzte Gang ist der schwerste...aber eine Schmerz-und Leidensverkürzung sind wir als Halter unseren Fellnasen schuldig.
Geh diesen Weg im Bewusstsein und der Gewissheit, das Deine Mietze es Dir danken wird, nicht allein gehen zu müssen und keine Schmerzen mehr zu haben.
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
28.607
Reaktionen
4.639
Huhu,

oh das tut mir unendlich leid für Piri und Dich.

Ich möchte mich Pistentiger anschließen.

Ich musste bereits zweimal diese entsetzliche Entscheidung treffen. Mikesch (1997) hatte Katzenaids und Shanks (12.06.2012) war schwer herzkrank und drohte zu ersticken. Manchmal ist man macht- und hilflos und kann seinen Lieblingen nur weiteres Leid ersparen. Man muss sich eingestehen, dass es keine Hoffnung mehr sondern nur noch Erlösung gibt.

Piri wird wissen, dass Du sie lieb hast. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.

LG
 
Katzenmama2477

Katzenmama2477

Beiträge
21
Reaktionen
1
Vielen Dank für eure Anteilnahme. Es tut gut, zu wissen, dass man nicht alleine ist damit. Ich habe so wahnsinnig große Angst vor diesem Moment. Hoffentlich wird sie auch wirklich friedlich einschlafen und nicht noch leiden oder kämpfen......!
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Es ist der schwerste Weg den wir gehen müssen. Gleichzeitig aber auch der lezte Liebesbeweis den wir unseren Lieblingen geben können. Ich wünsche dir alle Kraft der Welt. Deine Piri wird friedlich in deinen Armen einschlafen..


Traurige Grüße Kathi.
 
Katzenmama2477

Katzenmama2477

Beiträge
21
Reaktionen
1
Wir sind nun diesen letzten gemeinsamen Weg gegangen. Es war sehr hart. Unter der "Regenbogenbrücke" habe ich alles niedergeschrieben und ihr könnt es lesen wenn ihr wollt. Bin so unendlich traurig.....!
 

Schlagworte

meine katze musste eingeschläfert werden

,

katze musste eingeschläfert werden

,

mein kater musste eingeschläfert werden

,
kater muss eingeschläfert werden
, ältere katze aufgehört zu fressen eingeschläfert, alles geliebte katze eingeschlafert, katze wurde heute eingeschläfert, Kater muss eingeschläfert werden Krebs, katze muss bald eingeschläfert werden, meine katze muss eingeschläfert werden, muss alte katze mit nierenleiden eingeschläfeet werden, katze muss eingeschläfert werden, habe ich meinen kater zu früh eingeschläfert, mein kater musste eingeschläfert, habe ich meine katzte zu früh eingeschläfert wegen aggressivität

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen