Nach 2 Jahren vertragen sich meine Kater nicht mehr - was ist passiert?

  • Autor des Themas PeYoKi
  • Erstellungsdatum
PeYoKi

PeYoKi

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,
Pedro 4 Jahre und Yoshi und Kiwi 2 Jahre. Pedro war bisher immer der Boss, aber seit kurzem attakiert Kiwi Pedro massiv und Pedro hat auch schon einige Bisswunden von ihm
ab bekommen, die TA behandelt werden mussten. Wenn Kiwi auf Pedro los geht, macht Yoshi auch mit. Pedro hat mittlerweile schiß vor Kiwi und läuft geduckt durchs Haus. Dann wiederum gibt Kiwi Köpfchen und putzt Pedro auch wieder. Je nach Lust und Laune. Es sind alles 3 Freigänger. Ich habe gerade eine Bachblüten-Therapie mit erstmal Rescue angefangen und nachdem die Basis geschaffen wurde, möchte ich dann induviduell auf den einzelnen eingehen. Weiß jemand Rat was ich noch machen könnte bzw. was vorgefallen sein könnte? Oder ist es "nur", weil Kiwi jetzt im Halbstarkenalter ist?
 
29.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
201
Sowas kommt leider manchmal vor :-( ist einfach schrecklich, wenn man da durch muss.

Aber man kann was tun! Ich würde Dir raten:

1. sofort den Katern Zylkene zu geben, das ist ein Nahrungszusatz, der irgendwie für "peace" und "coolsein" sorgt. Die Tiere fühlen sich damit wohler.

2. Pheromone der Kater austauschen. Am Mäulchen streicheln, und die andern Kater damit im Nacken "einreiben". Und das mit allen gegenseitig. Dann riechen sie sich vertrauter, das hilft oft.

3. Wenn sie aufeinander losgehen oder sich anstarren, sofort Ablenkungsmanöver starten. KAtzen nicht ansprechen, sondern irgendwas werfen, was ein Geräusch macht - dann wird die Aggression unterbunden und die viecher vergessen, dass sie sauer waren.

4. wenn sie richtig aufeinander losgehen, laut und fröhlich singend und hüpfend durch das Katerknäuel "durchlaufen". Die hören sofort auf, sich zu prügeln, und gucken Dich an wie ein Auto. NIEMALS in ein sich beissendes Katzenknäuel reingreifen, böseste Verletzungen können die Folge sein. Fröhlichen Lärm veranstalten und durch die Kampfszene durchhüpfen - Du wirst erstaunt sein, wie blöd die Viecher gucken und wie schnell sie aufhören, sich zu kloppen.

Ansonsten: Katzenpsychologin zu Rate ziehen - das würd ich sofort tun an Deiner Stelle.

PS: ganz wichtig: Pedro 100% vom TA durchchecken lassen, besonders die Zähne. Manchmal (recht oft, aber natürlich nicht immer) ist der Grund solcher Aggressionen, dass der angegriffene Kater krank ist und seltsam riecht. Oft bei Zahnproblemen.
Das musst Du unbedingt abchecken, ob mit Pedro alles ok ist.
 
PeYoKi

PeYoKi

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort :)

Wo bekomme ich dieses Zylkene her?

Pedro ist durchgecheckt worden, bis auf die Bisswunde war alles ok, jedenfalls nichts was man äußerlich sehen konnte.

Kann ich die Bachblüten neben den Zylkene weiter geben?
 
I

Indy-2011

Gast
Super Tips, Neryz.
Ich drück dir die Daumen, das sich das wieder legt!
 
Marion S

Marion S

Beiträge
267
Reaktionen
1
Zylkene gibts beim TA und man kann es auch im Internet bestellen.
Habe es auch grad im Einsatz weil ich zwei Neuankömmlinge habe :D
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
201
Danke für die schnelle Antwort :)

Wo bekomme ich dieses Zylkene her?

Pedro ist durchgecheckt worden, bis auf die Bisswunde war alles ok, jedenfalls nichts was man äußerlich sehen konnte.

Kann ich die Bachblüten neben den Zylkene weiter geben?
Gern geschehen :wink:

Wie schon gesagt wurde: Zylkene gibts beim Tierarzt.
Man kann es mit "allem" geben, denn es ist ein Nahrungszusatz und kein Medikament. Ist nur blöd, weil man dann nie weiss, was nun geholfen hat, wenn man noch andere Sachen gibt.

Ich würde ein Blutbild von Pedro machen lassen und auch die Zähne richtig gut durchchecken lassen, ob da nicht irgendwo eine Entzündung ist oder so, die "eklig" riecht für den anderen Kater.

Super Tips, Neryz.
Ich drück dir die Daumen, das sich das wieder legt!
Danke Dir :oops:
 
PeYoKi

PeYoKi

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke, Ihr seid toll :lol: Werde aber gleich am Montag mal meinen TA wegen der Zähne aufsuchen, wenn ich Pedro zu fassen bekommen. Meist brauch ich ja nur das Wort mit TA zu denken und er ist verschwunden. :roll:
 

Schlagworte

kater vertragen sich nicht mehr

,

vertragen sich zwei kater

,

zwei kater vertragen sich nicht

,
peyoki
, wie vertragen sich zwei kater, kater und katze vertragen sich nicht mehr nach ta besuch, warum vertragen sich meine Kater nicht, was tun wenn kater sich nicht vertragen, wo bekomme ich günstig zylkene her, zwei kater vertragen sich nicht mehr, was tun wenn katzen sich nicht vertragen, einer meiner kater war krank und jetzt können sich beide nicht mehr vertragen, was machen wenn kater nicht aufhören sich zu kloppen, was tun wenn kater sich nicht mehr vertragen, meine zwei kater vertragen sich nicht mehr