• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Verwirrter, orientierungsloser Kater

Malletti

Malletti

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich bin total verzweifelt und mache mir große Sorgen.:-(

Seit gestern ist mein Kater (13 Jahre) wie ausgewechselt. Er wirkt verstört, verwirrt, orientierungslos und es ist als ob er mich und auch die Wohnung nicht mehr erkennt. Es kam schlagartig, es
ist überhaupt nichts vorgefallen. Er rannte raus (er ist Freigänger) und lässt sich mit nichts mehr anlocken. Er macht einen Bogen um mich, lässt mich nicht mehr in die Nähe, er flüchtet sofort und will auch nicht mehr rein, als hätte er noch nie Menschenkontakt gehabt…
Vorher in der Wohnung war es ähnlich, er ist mir ausgewichen und lag an sehr ungewöhnlichen Plätzen. Körperlich scheint er okay, er frißt auch.

Wenigstens ist er heute Nacht auf dem Hof, unter dem Auto geblieben…
Was hat er nur und was kann ich tun?
Die nächste Tierarztpraxis, die offen hat, ist über eine Stunde Fahrzeit entfernt und dafür müsste ich ihn ja auch erst mal einfangen. Vielleicht gibt es so was wie telefonischen Notdienst (der nicht nur Abzocke ist).
 
30.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verwirrter, orientierungsloser Kater . Dort wird jeder fündig!
T

Theresia

Gast
Hallo, ich bin total verzweifelt und mache mir große Sorgen.:-(

Seit gestern ist mein Kater (13 Jahre) wie ausgewechselt. Er wirkt verstört, verwirrt, orientierungslos und es ist als ob er mich und auch die Wohnung nicht mehr erkennt. Es kam schlagartig, es ist überhaupt nichts vorgefallen. Er rannte raus (er ist Freigänger) und lässt sich mit nichts mehr anlocken. Er macht einen Bogen um mich, lässt mich nicht mehr in die Nähe, er flüchtet sofort und will auch nicht mehr rein, als hätte er noch nie Menschenkontakt gehabt…
Vorher in der Wohnung war es ähnlich, er ist mir ausgewichen und lag an sehr ungewöhnlichen Plätzen. Körperlich scheint er okay, er frißt auch.

Wenigstens ist er heute Nacht auf dem Hof, unter dem Auto geblieben…
Was hat er nur und was kann ich tun?
Die nächste Tierarztpraxis, die offen hat, ist über eine Stunde Fahrzeit entfernt und dafür müsste ich ihn ja auch erst mal einfangen. Vielleicht gibt es so was wie telefonischen Notdienst (der nicht nur Abzocke ist).
Auch bei einem Tier Notruf musst du den Kater eingefangen haben. Dir bleibt der Weg zum TA nicht erspart. Fange ihn ein locke ihn mit Futter. Und fahre schnellstens zum TA.
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Ich hoffe, du bist schon unterwegs. Falls nicht, bitte SOFORT mit dem Kater zum nächsten TA, am besten noch in die nächste TK!

Alles Gute
Jubo
 
Malletti

Malletti

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für eure schnellen Antworten.

ich kriege den Kater, selbst mit Hilfe der Nachbarn, nicht eingefangen, da ihm ein riesiges Gelände zur Verfügung steht. Die großen Gärten gehen ineinander über und sind nicht eingezäunt. Davon abgesehen ist er mit Futter nicht anzulocken.
Die nächste Tierklinik ist ca. 1 Stunde Fahrzeit entfernt, ich fürchte die lange Autofahrt könnte ihm mehr schaden als nützen, er haßt Autofahren. Der Haustierarzt ist nur 10 Minuten entfernt und die Fahrt war immer schon ein Drama. Leider hat heute niemand Sprechstunde.
Hat jemand einen Tip, was ich noch versuchen könnte um ihn überhaupt erstmal einzufangen?
 
L

lavendelchen

Gast
Wie nah kommst Du denn an ihn heran?
Vielleicht könntest Du es mit einem Netz versuchen.
 
Malletti

Malletti

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja, das ist eine gute Idee, ich komme etwa 2-3 m an ihn heran. Ich mopse mir das Teichnetz vom Nachbarn, mal sehen ob das klappt.
Ansonsten will ich es mit einem mobilen Weidezaun versuchen, aber den muss ich erst besorgen.
Was macht ihr, um den Kater während der zum-Tierarzt-Autofahrt zu beruhigen?
 
L

lavendelchen

Gast
Versuche das Netz mit einem Helfer zu heben. Jeweils an einem Ende eine Person. Eine Dritte sollte ihn in Richtung Netz bringen, so daß ihr "nur"hoch-und drüberziehen braucht.Viel Glück!

Du könntest ihn mit Notfalltropfen "rescue" beruhigen. Bekommst in der Apotheke.
 
Malletti

Malletti

Beiträge
6
Reaktionen
0
...ich hab ihn! Letzendlich waren ein Netz, 2 Helfer und ein Putenschnitzel nötig.
Mein verwirrter Kater döst jetzt im Katzenklo :???: und ich kann mich um den Arzttermin kümmern, danke für eure Tips.
 
L

lavendelchen

Gast
Das freut mich sehr!
Ich bin mal gespannt, was der TA sagt!
 
Malletti

Malletti

Beiträge
6
Reaktionen
0
Heute morgen war der Kater wieder ganz normal, als wäre nichts gewesen, trotzdem gings ab zum Tierarzt.
Ich hatte Mühe ihn zu überzeugen, dass das Katerverhalten nichts mit Silversterknaller zu tun hatte. Er machte einen Allgemeincheck und da war alles OK. Es gab prophylaktisch Antibiotika.
Seine Vermutung ging von Epileptischer Anfall, über Tumor bis Stoffwechselentgleisung. Wirklich schlauer bin ich jetzt nicht. Also lasse am Mittwoch noch einen Bluttest machen, vielleicht ergibt der was.

Ich wünsche euch und euren Fellknäulen ein glücklichen Neues Jahr.
 

Schlagworte

katze orientierungslos

,

katze wirkt verstört

,

content

,
Katze ist orientierungslos
, katze wirkt orientierungslos, katzen orientierungslos, kater wirkt verstört, kater wird immer verwirrter, meine katze ist zeitweise orientierungslos, verwirrtheit katzen, was tun bei orientierungslosigkeit bei katze, kater ist verwirrt, kater orientierungslos , verwirrter kater, Schwächeanzeichen bei Katzen Orientierungslosigkeit

Ähnliche Themen