Auch kein Trockenfutter als Ergänzung geben ?

Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Hallo ich bin neu hier und habe jetzt schon viel über die richtige Ernährung von Katzen gelesen. Nächste Woche bekommen wir eine kleine Maine Coon Katze und beim Nassfutter habe ich mich jetzt, angeregt
durch dieses Forum und auch meine Züchterin für Macs, RoPocat und zwischendurchmal Aldi Cachet select sowie Frischfleisch (Rind, Geflügel) entscheiden (sofern die Katze bei meiner Vorauswahl mitspielt ...:) ). Bei der Züchterin bekommt sie zusätzlich auch Trockenfutter, was den ganzen Tag über zur Verfügung steht. Da habe ich mich eigentlich für Applaws mit 80 % Fleischanteil entschieden. Jetzt lese ich aber hier, dass viel von Trockenfutter gar nichts halten und davon abraten. Aber in Kombination mit gutem Nassfutter ist es doch o.k., für "den Hunger zwischendurch", oder ? Welches ist denn, von Applaws abgesehen, noch ein hochwertiges Trockenfutter ?

Liebe Grüße, Gold-Locke
 
30.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Auch kein Trockenfutter als Ergänzung geben ? . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Naja wenn die Katze genug Nafu bekommt, braucht es keinen Zusatz. Und schon gar nicht permanent.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.746
Reaktionen
4.232
hallo und herzlich willkommen in unserem forum!:smile:

ich würde, wenn sie ausreichend nafu frisst, kein trofu anbieten.
die gründe, hast du bestimmt schon gelesen.:)

sollte sie nicht genug nafu fressen, halte ich orijen für ein ganz gutes trofu.

aber sag mal, zieht das kitten alleine bei dir ein?

liebe grüsse
melanie
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Hallo,
aber gerade eine junge Katze soll ja so viel fressen, wie sie möchte. In den ersten Tagen habe ich viel Zeit für das Kätzchen eingeplant und bin überwiegend zu Hause, aber da ich das Haus ja später gelegentlich auch mal für ein paar Stunden verlassen müsste, dachte ich, dass es sinnvoll ist, ein Futterangebot über Trockenfutter zu gewährleisten ... Der Hauptbestandteil der Mahlzeiten soll natürlich das Nassfutter sein.

Liebe Grüße, Gold-Locke
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
So viel sie wollen, ja. Das schafft man auch mit einem Fulltimejob ohne trofu. Notfalls mit einem Futterautomaten.

Ich stelle es mir schlimm vor, permanent den Geruch von nem Schweinebraten in der Nase zu haben. Hunger hätt ich dann nicht.
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
O.K., dann werde ich nochmal überlegen, wie sich das am besten machen lässt. Einen Fulltimejob habe ich momentan gar nicht (von Haushalt und Kindern natürlich abgesehen :)), ich gehe momentan nur an 2 Vormittagen arbeiten. Von einem Futterautomaten habe ich noch nichts gehört, da werde ich gleich mal googeln...
Liebe Grüße, Gold-Locke
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.746
Reaktionen
4.232
hm, wie gesagt, wenn sie genügend nafu frisst, würde ich erst gar nicht anfangen mit dem trofu.
wie lange bist du denn ausser haus?


nochmal die frage: zieht die kleine alleine bei dir ein?
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Hallo nochmal,
die Katze zieht (vorerst) alleine ein, sie soll aber später Freigang bekommen und wir sind auch schon ein wenig auf der Suche nach einer zweiten Katze. (Aus dem gleichen Wurf kommt leider keine infrage, weil es zu unserer weiblichen Katze nur Brüder gibt.)
Unsere direkten Nachbarn haben auch eine sehr liebe, verträgliche, junge Maine Coon Katze, vielleicht lässt sich da auch eine "Garten-Freundschaft" anbahnen. (Mir ist aber durchaus bewusst, dass das auch schwierig werden kann wegen Revierstreitigkeiten etc., aber einen Versuch ist es ja wert ...)

Liebe Grüße, Gold-Locke
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.746
Reaktionen
4.232
Hallo nochmal,
die Katze zieht (vorerst) alleine ein, sie soll aber später Freigang bekommen und wir sind auch schon ein wenig auf der Suche nach einer zweiten Katze. (Aus dem gleichen Wurf kommt leider keine infrage, weil es zu unserer weiblichen Katze nur Brüder gibt.)
Unsere direkten Nachbarn haben auch eine sehr liebe, verträgliche, junge Maine Coon Katze, vielleicht lässt sich da auch eine "Garten-Freundschaft" anbahnen. (Mir ist aber durchaus bewusst, dass das auch schwierig werden kann wegen Revierstreitigkeiten etc., aber einen Versuch ist es ja wert ...)

Liebe Grüße, Gold-Locke
wäre es dann nicht "schöner" wenn gleich beide auf einmal einziehen könnten?
da ihr ja eh schon nach einer zweiten katze sucht, meine ich.:smile:

mit der vergesellschaftung wäre es dann bestimmt einfacher und die kleine maus müsste erst gar nicht einsam sein.
denn bis sie raus darf, wird es ja dann noch dauern. zumindest solange, bis sie kastriert und grundimmunisiert ist.:smile:
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
P.S.: An den 2 Tagen, wo ich arbeite, bin ich ca. 5 - 6 Stunden außer Haus, an allen anderen Tagen bin ich zu Hause bzw. mal für 1- 2 Stunden einkaufen, die Kinder von A nach B fahren etc.

Gruß, Gold-Locke

Klar wäre es für die Katze schöner, direkt 2 Katzen gleichzeitig zu haben, aber es ist auch gar nicht so einfach, die richtige Katze zu finden. Für die erste haben wir schon sehr, sehr lange gesucht und auch einige schlechte Erfahrungen mit Züchtern gemacht.
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.746
Reaktionen
4.232
P.S.: An den 2 Tagen, wo ich arbeite, bin ich ca. 5 - 6 Stunden außer Haus, an allen anderen Tagen bin ich zu Hause bzw. mal für 1- 2 Stunden einkaufen, die Kinder von A nach B fahren etc.

Gruß, Gold-Locke
verstehe.;-)

auch wenn es hier eigentlich um das futter geht möchte ich dir sagen, dass du einen katzenkumpel niemals ersetzen kannst.:smile:

wenn du das hier noch lesen möchtest?
http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
Hallo nochmal, also sorry, ich hatte hier nach Trockenfutter gefragt und habe jetzt ehrlich gesagt keine Lust, mich über Einzelhaltung belehren zu lassen. Wie gesagt sind wir schon auf der Suche nach einer 2. Katze, planen Freigang, Zusammenführung mit der jungen Nachbarskatze (auch noch vor dem eigentlichen Freigang) etc.
Hat vielleicht noch jemand einen Trockenfutter-Tipp für mich ?

Liebe Grüße, Gold-Locke
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
42.746
Reaktionen
4.232
Hallo nochmal, also sorry, ich hatte hier nach Trockenfutter gefragt und habe jetzt ehrlich gesagt keine Lust, mich über Einzelhaltung belehren zu lassen. Wie gesagt sind wir schon auf der Suche nach einer 2. Katze, planen Freigang, Zusammenführung mit der jungen Nachbarskatze (auch noch vor dem eigentlichen Freigang) etc.
Hat vielleicht noch jemand einen Trockenfutter-Tipp für mich ?

Liebe Grüße, Gold-Locke
aufklären nennt man das. nicht belehren.
aber gut. einen trofu tipp hast du von mir bekommen.
aber ich dachte du willst versuchen nur nafu zu füttern?:-?

ach, ich lass gut sein.

alles gute für euch!

liebe grüsse
melanie
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
12.283
Reaktionen
1.668
Zum Trockenfutter hast du doch genug Antworten bekommen. Du kannst nichts dafür, dass deine subjektive Meinung von einem guten Züchter, nicht mit meinen Vorstellungen überein stimmt.



lg
Verena
 
Gold-Locke

Gold-Locke

Beiträge
357
Reaktionen
5
"Trockenfutter-Tipp" war ganz allgemein auf den richtigen Umgang damit bezogen. Das schließt durchaus auch den völligen Verzicht auf Trockenfutter ein oder ein Füttern von Trockenfutter als reine Leckerli, oder, oder, oder. Ich möchte halt gerne verschiedene Meinungen dazu hören bzw. wissen, wie die meisten das hier so handhaben, die sich Gedanken über die Ernährung ihrer Katze(n) machen.
Liebe Grüße, Gold-Locke
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Dann nochmal: Trockenfutter nicht als Mahlzeit, sondern maximal als Leckerchen, eher Trockenfleisch statt Trofu
 
cycass

cycass

Beiträge
1.235
Reaktionen
1
hi Gold-locke,

unsere beiden damen bekommen von anfang an nur nassfutter (mac's, catz finefood, real nature, grau, etc.) und trofu nur gelegentlich als leckerlis oder ins fummelbrett.
allerdings haben wir trofu auch nur im haus weil im oktober ein trofu-kater eingezogen ist. den versuchen wir zur zeit, mal mit mehr und mal mit weniger erfolg, ganz auf nafu umzustellen.

als trofu füttern wir unter anderem orijen, sanabelle ohne gertreide und power of nature - natural cat.
 
maunZ

maunZ

Beiträge
661
Reaktionen
1
Wenn du TroFu geben möchtest, dann würd ich es aber nicht permanent zur Verfügung stellen, sondern entweder als Mahlzeit oder als Leckerli. Katzen die ständig Futter in der Nase haben kriegen nie richtigen Hunger und mäkeln dann besonders gern rum. Zudem fängt der Verdauungsapparat bereits an zu arbeiten, obwohl nicht unbedingt Futter in die Katz kommt, ist also eher schlecht.

Meine Katzen bekommen hauptsächlich Nassfutter und nachts bevor ich ins Bett geh etwas Trofu ins Fummelbrett.
 

Schlagworte

ergänzung zum trockenfutter

,

katze trockenfutter süchtig

,

ergänzung trockenfutter

,
kater ist trockenfuttersüchtig
, richtige ernährung main coon, gar kein trockenfutter, qualitätskriterien für stereoanlagen, Katzen trockenfutter ergänzung, kitten ernährung trockenfutter als ergänzung

Ähnliche Themen