Fehlermeldung im Kalkulator?! Ich bin verwirrt...

  • Autor des Themas thaller
  • Erstellungsdatum
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe schon Grundrezepte zubereitet und will jetzt "richtig" barfen. Dazu habe ich mir den dubarfst- Kalkulator gekauft und ein bisschen herum probiert. Aber irgendwie ist da der Hund drinnen.
Schon beim Rezept und dann bei der Auswertung zeigt es mir immer wieder so Warndreiecke an ("Die Zelle yx enthält einen Fehler"). Bei der Auswertung steht bei jedem Wert neben "Werte im Rezept" eine 0, so als hätte ich das im Rezept gar nicht drinnen... Die Bezeichnungen für die Suppies und das Fleisch hab ich aus der Datenbank. Bei den meisten Suppies wird mir auch ein Wert vorgeschlagen.

Irgendwie steh ich auf dem Schlauch. Kennt ihr das Problem?
Kann das daran liegen, dass ich nicht Exel benutze? Ich verwende "Numbers"...

Danke!
 
31.12.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fehlermeldung im Kalkulator?! Ich bin verwirrt... . Dort wird jeder fündig!
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Kann sein dass der Fehler daran liegt, ich weiß aber dass viele mit OpenOffice arbeiten, auch Freeware und das funktioniert, das verwenden auch einige User im DuBarfst Forum.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Du hast Gewicht und Erhaltungssatz eingegeben? Dann das Fleisch, dann suppies (Vorschlag übernehmen)?

Kannst du ein Screenshot machen?
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Du hast Gewicht und Erhaltungssatz eingegeben? Dann das Fleisch, dann suppies (Vorschlag übernehmen)?

Kannst du ein Screenshot machen?
Gewicht und Erhaltungssatz sind eingegeben (wie im dubarfst Skript angegeben, also "Erhaltungssatz (Standard)"). Hab zuerst das Fleisch eingegeben und dann die Suppies. Bei fast allen hab ich dann auch einen Vorschlag bekommen und diesen dann übernommen.

Screenshots in der Auswertung:
 

Anhänge

Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Kannst du noch nen Screenshot vom Rezept-Reiter selbst hochladen?
 
P

Popi

Beiträge
46
Reaktionen
3
Verwendest Du ein "Fertig-Supplement" wie Easy-Barf oder Felini complete? Dann zeigt der Kalki nichts mehr bei den anderen Werten an und das ist wohl auch so gewollt.

Ansonsten nochmal prüfen, ob "Gewicht der Katze" eingetragen ist, "Aktivität der Katze" und auch "Bedarf bedingt durch ...", sonst werden keine Beispiele der Supplementzugaben angezeigt.

Ich hatte anfangs auch mal einen solchen kleinen Denkfehler drin. ;-)
 
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Ich glaube sie meinte die komplette Seite. Wobei mir jetzt schon etwas seltsames auffällt, dieser Zwischenraum zwischen dem Alter und der Tagesanzahl...

Ich würde nicht lange herumprobieren sondern den Kalki komplett löschen und dann noch mal neu herunterladen und schauen ob das Problem noch immer besteht.
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Danke. Also, ich hab die Datei nochmal ganz frisch runtergeladen und nochmal aufgemacht. Und es kommt eine lange Liste an "Warnungen" :shock: Kann mich nicht erinnern ob das beim ersten Mal schon war... könnte dann aber wohl doch am Programm liegen. Seltsam :oops:
Ich muss mal meinen Liebsten fragen was er noch so an Programmen zu bieten hat :roll:
 

Anhänge

Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Hast du etwa an den Makros gebastelt?
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Nicht, dass ich wüsste ;-)

Aber ich hab vorhin im dubarfst Forum gelesen, dass Numbers Probleme mit den Makros hat, weil das wohl so eine Microsoft-Sache ist. Kenn mich da nicht aus. Ich probiers mal mit OpenOffice. Aber nicht mehr heute, jetzt wird erstmal Essen vorbereitet :mrgreen:

Ich meld mich, wenn es funktioniert bzw. ich weiß was jetzt genau los ist.

Danke euch und einen guten Rutsch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Open Office funktioniert, hab mir das Programm eben auch herunter geladen, und getestet :)
 
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Jap,Open Office nehm ich auch
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Ich auch. Geht aber auch mit Excel
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Es funktioniert! Und es lag eindeutig am Programm bzw. daran, dass die Makros nicht erkannt wurden. Mit Numbers gab es kein Menü aus dem ich die Zutat wählen konnte, ich hab das passende aus der Datenbank raussuchen müssen (seeeeeehr umständlich :oops: ) und dann hat es das offensichtlich manchmal trotzdem nicht erkannt. Naja, egal. Jetzt gehts. So hab ich mir das vorgestellt, war schon ganz enttäuscht weil das alles so kompliziert war :lol:

Na dann kann es ja losgehen :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Popi

Beiträge
46
Reaktionen
3
Kleine Ursache - groooße Wirkung! ;-)

Ich arbeite auch mit Open Office unter dem Betriebssystem von Windows Vista. Da Microsoft ihre Programme sich überbezahlen lässt, bestreike ich das Excel ... Open Office ist genauso gut!

Dann viel Spaß beim "Basteln" ... :)
 
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Schön dass es nun klappt, viel Spaß beim Basteln :)
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Bei mir funktioniert der Kalki nicht... zumindest zeigt der total bescheuerte Werte an. Überall Minuswerte :shock:

Betriebssystem: Ubuntu
Programm: LibreOffice Calc

Egal welches Fleisch ich eingebe, alle Supplemente sind zu viel - ich erhalte nur Minuswerte. Kann mich einer erretten, bevor ich hier einen Anfall bekomme und diesen Mist durchs geschlossene Fenster feure?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
252
Screenshot????
 

Schlagworte

wer erklärt mir den dubarfst kalkulator

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen