Erste Rezepte: Passt das so?

  • Autor des Themas thaller
  • Erstellungsdatum
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Nachdem bei meinen Miezen die Grundrezepte die ich produziert habe gut angekommen sind, will ich mich an die "richtigen" wagen :cool:

Das erste soll ein Geflügel-Rezept werden. Da
ich in Ö noch keine Bezugsquelle für Barf-Fleisch gefunden habe, die auch für Katzen ein gutes Angebot hat, durften nur Zutaten rein, die ich auch im Supermarkt bekomme.

Mir ist aufgefallen, dass die Werte für Linolsäure und Arachidonsäure im Rezept sehr viel höher sind. Woher kommt das? Ist das schlimm?

Vit. E habe ich in diesem Rezept 0,5 Tropfen zu viel. Ich bastel noch ein zweites Rezept und würde da halt weniger nehmen.

Was sagt ihr?

Danke für eure Hilfe!

LG,
thaller

edit: na klar, Anhang vergessen :n015:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
01.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erste Rezepte: Passt das so? . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Es wäre gut, wenn du die Auswertung vom Rezept hier mal posten könntest.
 
K

KFA-Dosi

Gast
Auch wenn ich erst ebenfall anfänger bin, aber ich würde das Vitamin E lieber ein Trofen weniger als zuviel geben.
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Von den Werten her sieht es meiner Meinung nach gut aus. Die Profis werden sich aber sicher noch melden. Vit E gleichst du ja dann im nächsten Rezept aus.

Wobei meine Katzen es wegen dem Schmalz nicht fressen würden. Ich verwende eher fettigeres Fleisch bzw bei Huhn auch vieles mit Haut, damit ich das Fett nicht mit Schmalz oder ähnlichem supplementieren muss.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Sieht prima aus :)
Nur mit dem Butterschmalz als Fettsupplement bin ich nicht so glücklich, bekommst du im Supermarkt kein ungewürztes Gänse- oder Schweineschmalz?
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Beim Taurin gebe ich nicht die niedrigste vom Kalki angegebene Menge, sondern eher etwas mehr. Du hast die niedrigste genommen, oder?
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Sieht prima aus :)
Nur mit dem Butterschmalz als Fettsupplement bin ich nicht so glücklich, bekommst du im Supermarkt kein ungewürztes Gänse- oder Schweineschmalz?
Ich kaufe nie Schmalz, deswegen hab ich mir gedacht, dass ich Butterschmalz sicher kriegen werde :oops: Schweineschmalz klingt jetzt aber auch nicht exotisch, ich werde versuchen das aufzutreiben.

Beim Taurin gebe ich nicht die niedrigste vom Kalki angegebene Menge, sondern eher etwas mehr. Du hast die niedrigste genommen, oder?
Beim Taurin habe ich nichts verändert, das spuckt der Kalki so aus. Hätte beim Abwiegen auch eher mehr genommen, also weniger. Soweit ich gelesen habe, kann man ja nicht wirklich überdosieren. Soll man aber grundsätzlich bissi was draufpacken?

Die höheren Werte bei Linolsäure und Arachidonsäure scheinen laut Datenbank von einigen Suppies zu kommen (z.B. Bierhefe). Aber das lässt sich dann ja nicht vermeiden... weiß da jemand genauer bescheid?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Im Kalki gibt es 2 Taurinangaben: den mind. Taurinwert und den alt. Taurinwert. Ich nehme nicht den mind, sondern den alternativen Taurinwert.
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Ich habe das Rezept versucht nach euren Vorschlägen zu verbessern.
Kann man den alt. Taurinwert auch im Rezept ausgeben lassen? Ich sehe in der Auswertung nur den mind. Wert. Danebenschreiben geht natürlich auch, aber wenns auch anders gehen würde...
 

Anhänge

Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Wenn du auf "Katze Druck" gehst dann steht da Taurin von... bis... mein ich.
 
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Man hätte es auch "Katze fertig" nennen können :-D
Hab das letztes mal auch vergessen,ich wollte ja nix drucken :mrgreen: und dann viel mir ein,moment da war doch was....
 
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Fett: Ist bei euch ein Schlachter? Dort kann man Rindertalk oder Schweinefett holen, für sehr wenig Geld. Rindertalk krieg ich für umsonst, Schweineflomen für ca 1 Euro pro Kilo.
Den Rindertalk wolfe ich einfach, Schweinefett darf man nicht roh geben, daher wird das dann ausgelassen.

Wegen Fleisch:
Schau mal hier wird auch nach Österreich geliefert.
http://www.futterfleisch-sachsen.de/
Wir versenden nach Österreich, Niederlande und Dänemark - Versandkosten 16,50 Euro pro angefangene 28 Kg Warengewicht - . Andere Länder bitte Anfragen.
 
thaller

thaller

Beiträge
182
Reaktionen
0
Fett: Ist bei euch ein Schlachter? Dort kann man Rindertalk oder Schweinefett holen, für sehr wenig Geld. Rindertalk krieg ich für umsonst, Schweineflomen für ca 1 Euro pro Kilo.
Den Rindertalk wolfe ich einfach, Schweinefett darf man nicht roh geben, daher wird das dann ausgelassen.
Schlachter ist tatsächlich schwierig. Ich wohne in Wien und da gibt es meines Wissens nur noch einen (hab ich jüngst in einem Artikel gelesen) und der ist am Stadtrand. Nur für Fett lohnt das nicht. Aber ich muss sowieso mal schauen wie es mit Metzgereien und so ausschaut, wir kaufen selten Fleisch, ich bin da ein bisschen überfordert, auch was die Preise angeht. Keine Ahnung was ok ist. Mir schwirrt schon der Kopf vom Vergleichen der Preise in den Online-Shops. Aber für die ersten Rezepte muss es halt noch Supermarktfleisch tun :cool:

edit: wegen dem Schweinefett. Nicht roh heißt, dass ich das vorher schmelzen muss, oder?

Wegen Fleisch:
Schau mal hier wird auch nach Österreich geliefert.
http://www.futterfleisch-sachsen.de/
Danke, den kenn ich noch nicht. Aber 16€ Versand sind schon heftig :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Genau, das Schweinefett muss vorher geschmolzen werden.
Viele nehmen Schweinefett nicht gerne, weil es so klumpt, ich hab da inzwischen eine Lösung gefunden. Ich erhitze einen Teil des Wasseranteils der mit ins Barf muss und löse das Fett darin auf, und wenn ich dann ganz schnell mische wenn ich es dazu gebe, dann gibt es nur kleine, feine Flöckchen, die hier auch mitgefressen werden. Die Suppis tue ich erst danach dazu nicht dass sie durchs warme Fett-Wasser Schaden nehmen.

Ja, 16 Euro sind echt heftig für den Versand, aber vielleicht ist es eine Option dort nur Sachen zu bestellen die du so nicht bekommst und die etwas Abwechslung bringen :)

Ich hole mein Rind und Kalb z.B. immer hier beim Schlachthof, Reste die der Mensch nicht will, bestellen tue ich dann nur die anderen Fleischsorten.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Gibst du etwa die ganze vorgeschriebene Menge Wasser rein?

Wegen Fett: einfach am Wochenmarkt nach Haut Vom Huhn fragen.
 
Manowarfan

Manowarfan

Gesperrt
Beiträge
571
Reaktionen
15
Nein, ungefähr 75% :), den Rest dann beim Auftauen.
Meine lieben ihre Suppisoße, da bleibt kein Tropfen über.
Selbst wenn mir mal zuviel Wasser in den Napf gerät ist das ok, durchmischen, und es wird weggeschlabbert :)

Aber meine Spanier sind da eh so was von unkompliziert was Fressen betrifft, egal was ich hinstelle, es wird gemampft.
Sie wissen allerdings auch das Mäkeln nix bringt, friss oder stirb heißt es hier und die Methode funktioniert. Und ich denke sie sind auch auf Grund der Vergangenheit so geprägt dass man froh sein muss wenn überhaupt was im Napf ist :???:
Bei 5 Miezen kann ich mir keine Extrawürste erlauben. Allerdings merke ich auch wenn etwas nicht sooo gut ankommt, und das wird dann eben nur aufgebraucht und dann nicht mehr gekauft.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ich hab auch 5, kenne das wohl.

Trotzdem der Tipp: nicht so viel Wasser direkt rein. Spart immens Stromkosten.
 

Schlagworte

schweineflomen preis

,

wer frisst ausgelassenen schweineflomen

,

schweineflomen für katze

,
was kostet schweineflomen
, Rindertalk, schweineflomen kosten