Hilfe mit den katzen meiner freundin

  • Autor des Themas jack potter
  • Erstellungsdatum
J

jack potter

Beiträge
2
Reaktionen
0
Habe folgendes problem mit den katzen meiner freundin:
bin auf beide schonmal ausversehen draufgetreten und das nicht nur ein bischen sondern voll drauf, haben voll laut geschrien und erstma weg. Tut mir voll leid für die armen kleinen aber hab da i wie ein talent dazu wenn ich im dunkel durch die wohnung laufe die genau zu erwischen :sad:
jedenfalls verstecken die sich jetzt sofort
wenn die mich sehen oder auch nur hören ... wenn ich ihnen dann noch näher komme, weil sie zb unterm bett sitzen und ich mich drauflege dann pinkeln die sofort ne riesen pfütze ... komm auch kaum an sie ran nur mit leckerlies oder wenn meine freundin mit ihnen schmust isses ok wenn ich auch da bin. fauchen mich auch ab und zu an. und jetz kommt glaub ich der knackpunkt an der sache, ich bin nur am we und machmal auch nur aller 2 - 3 wochen bei meiner freundin sprich bei den katzen. wie schaff ich es jetzt das die kleinen nicht mehr vor mir weglaufen oder zumindest erstmal sich nicht mehr vor angst anpinkeln. ( hier nebenbei ne frage: warum pinkeln sich katzen an wenn sie angst haben ? ) das geht jetz auch schon seit ein paar monaten so und ich geb mir da echt mühe aber jedes mal wenn ich ein oder 2 wochen weg war is alles wieder auf null .... is echt frustrierend vor allem tun die mir voll leid, wenn die sich verstecken dann hört man die ganze nen fürchterlichen katzenjammer ... :sad:
 
01.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe mit den katzen meiner freundin . Dort wird jeder fündig!
C

Callistocat

Gast
Och Mensch, wie kann man denn auf Katzen drauftreten? Die Armen...

Ich würde vorschlagen, dass du sie in Zukunft total ignorierst, sie nicht ansprichst und keine Annäherungsversuche startest. Das macht ihnen vermutlich nur noch mehr Angst und bewirken das Gegenteil. Ignorieren finden Katzen nicht unsympathisch oder unfreundlich. Aufdringlich sein aber schon, auch wenn du ihnen nichts schlechtes willst.
Vermeide auch den Blickkontakt oder blinzle sie an, wenn sie zu dir schauen. Das bedeutet auf "kätzisch" so viel wie ein freundliches Lächeln.

Mehr fällt mir momentan auch nicht ein. Doch, mach das Licht an, wenn du nachts durch die Wohnung geisterst, damit sowas nicht nochmal passiert. ;-)
War deine Freundin nach den Vorfällen mit den Katzen beim Tierarzt um innere Verletzungen auszuschließen?
 
J

jack potter

Beiträge
2
Reaktionen
0
ah okay, hab halt immer versucht wenn meine freundin mit denen am schmusen war, mich dazu zu setzen und sie ein wenig an meine stimme und gegenwart zu gewöhnen. aber dann versuch ich das halt mal so. ja sie geht regelmäßig mit den kleinen zum doc und da is alles tip top.
wie lange soll ich das dann so machen bzw komm die dann später von ganz allein zu mir oder wie gehts nach dem ignorieren / anblinzeln weiter ?
 
C

Callistocat

Gast
Gut das alles in Ordnung ist. Dann bin ich beruhigt. :)

Ja, warte, bis sie ganz alleine zu dir kommen. Beruhigend sprechen oder vielleicht mal etwas vorlesen kannst du den Katzen schon. Nur nicht direkt ansprechen oder körperlich "bedrängen".
 
Sky Eyes Lara

Sky Eyes Lara

Beiträge
6.426
Reaktionen
116
Hallo Jack Potter,

ich glaube, du bist ein wenig ungeduldig. Versetze dich mal in die Lage der Katzen. Mitten in der Nacht trampelt auf ein mal ein Elefant mitten auf dich drauf - das tut schon echt verdammt weh, was machst du dann? Ja, du gehst ihm aus dem Weg, denn noch mal möchtest du nicht, dass er auf dich latscht.

Wie nah würdest du den Elefanten an dich ran lassen zukünftig? Egal ob er mit einem Hamburger wedelt oder nicht, du gehst doch weiter auf Abstand und sobald er näher kommt, gehst du flitzen bzw. rufst ihm zu, dass er aufpassen soll.

Mehr machen die Katzen deiner Freundin auch nicht. Also bedränge sie nicht, trampel nicht durch die Wohnung, sodass es noch mal passieren kann und übernimm doch einfach ab und an mal das Füttern. Futter einfach hinstellen, rufen wie deine Freundin es tun würde und dann gehen. Irgendwann kommen sie auch wieder zu dir...

Ich bin meiner Katze auch schon derbst auf die Pfote gelatscht, die hat geschrien wie am Spieß... das ging mir auch durch Mark und Bein. Ich empfehle dir bei Dunkelheit einfach mit den Füßen über den Boden zu gleiten und keine Traubenernte zu verstampfen, so schiebst du sie nur weg, statt auf sie zu latschen.

LG
SEL
 

Schlagworte

warum ignoriert meine katze unsere freundin

,

wie bring ich meine katze dazu nicht vor mir weglaufen

,

katzen drauftreten

,
was kann man bei der katze beim drauftreten
, was kann mann tun wenn die katze mich anpinkelt, Was ist wenn meine Katze vor meiner Freundin abundzu wegläuft, verletzungen bei katzenbaby durch drauftreten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen