Katzen vertragen sich nicht

  • Autor des Themas Shakuni
  • Erstellungsdatum
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,
bin ganz neu hier.
Wir haben zwei Katzen (Fundkatzen aus dem Tierheim).
Kuni kam Mitte Oktober 2011 zu uns. Inzwischen kastriert, folgt aufs Wort ohne Training, ist gesellig, lärmunempfindlich, spielt gerne, ist jetzt ca. 1,5
Jahre alt, frisst gerne, neigt zu Übergewicht.
Shakira ist ganz anders. Sie kam vor einem Jahr zu uns, weil mein Mann noch eine zweite Katze als Gesellschaft für Kuni wollte.
Anfangs verstanden sich die beiden einigermaßen gut. Shakira war zuhause von Anfang an recht scheu. Seit Längerem zieht sich Shakira immer mehr zurück, isst kaum, wird immer dünner und schreckhafter. Kuni greift sie oft an, wenn sie einfach nur daliegt. Wir haben aber den Eindruck, dass Kuni nur mit ihr balgen will. Shakiras Zustand beunruhigt uns immer mehr. Wir haben schon überlegt, sie in ruhigeres Gefilde abzugeben.
Beide sind Freigänger und stubenrein.

Weiß irgendjemand einen Rat?

Familie W.
 
02.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzen vertragen sich nicht . Dort wird jeder fündig!
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Willkommen hier !

Was sagt denn euer Tierarzt dazu,dass eure Katze so abbaut?Wenn eine Katze krank ist,wird sie auch oft von der anderen Katze 'bedrängt' oder angegriffen.Ist da alles gesundheitlich abgeklärt?
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Ich kann Smurf nur 100% zustimmen. Ist das vom TA abgeklärt worden?

Gruß
Jubo
 
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Beim Tierarzt waren wir deswegen noch nicht, halte es eher für eine psychische Sache (Depression?). Werd aber nächste Woche mit ihr hinfahren, falls ich sie unterm Doppelbett hervorlocken kann...
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Werd aber nächste Woche mit ihr hinfahren, falls ich sie unterm Doppelbett hervorlocken kann...
Bitte nicht nächste Woche und bitte nicht falls...!

Ich würde das gleich morgen machen. Eure Shakira hätte eigentlich schon längst dem TA vorgestellt werden müssen, vor allem, da sie bereits abgenommen hat.

Auch wenn es am Ende eine Mobbing-Geschichte sein sollte, gibt es Möglichkeiten. An Abgabe würde ich da noch gar nicht denken wollen.

Gruß
Jubo
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Würde euch auch dringend raten Morgen früh gleich mit ihr zum Tierarzt zu gehen.
 
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für die Antworten,

Dachte wirklich nicht, dass die Lage so ernst ist. :.-(

Meld mich wieder wenn ich mehr weiß.

P.W.
 
I

Indy-2011

Gast
Ich bin gespannt, und kann mich den dringenden Worten nur anschliessen.
Ich denke an Shakira.
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Alles Gute für die Maus!

Gruß
Jubo
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Und...gibt es schon was Neues?Was sagt der Tierarzt?
Daumen und Pfoten für die Miez sind gedrückt!
 
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Niederschmetternd....

V. a. Leukose oder FIP.

Diagnostik: Ultraschallgezielte FNP eines inhomogenen, unscharf begrenzten 3 x 3 cm Lymphknotens im Bauchraum. Blutentnahme. Morgen Abend erst mal das Ergebnis der Blutentnahme, dann Entscheidung ob die Zytologie noch gemacht werden soll.

Wir haben ja noch einen Kater (Kuni) hat es noch Sinn die beiden Katzen zu trennen? Wenn ja, wie macht man das am geschicktesten? Da sich Shakira ohnehin zurückzieht, könnten wir sie nach oben umquartieren und Kuni, der nach wie vor gerne raus geht, unten lassen. Macht das jetzt überhaupt noch Sinn.

Werd morgen sicherheithalber auch mit Kuni zum Doc gehen. Er frisst nun plötzlich auch weniger......

:c020:
Shakuni
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Ach Mann! Das tut mir wirklich leid!

Ich würde die Beiden unbedingt separieren, so hart das auch ist!

Alles Gute
Jubo
 
I

Indy-2011

Gast
Oh Mann, fühl dich ganz dolle in den Arm genommen!
Ich würde sie beide separieren, so wie du schon vorgeschlagen hast.
traurige Grüße
Ines
 
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Der FIP-Verdacht erhärtet sich. Fieber geht nicht runter. Shakira hat heute kaum gefressen.
Wie lange würdet ihr mit aktiver Sterbehilfe warten?
Was mache ich bei dem Termin mit unserem Sohn (5,5 Jahre)?
Er hängt zum Glück total an unserem Kater, dem augenscheinlich nichts fehlt.

Schlaflose Grüße
P.W.
 
M

more

Beiträge
66
Reaktionen
0
Das tut mir aufrichtig leid für euch.
Ich würde die Katze erlösen, sobald sie aufhört zu fressen und zu trinken. Vor allem wenn sie aufhört zu trinken. Zu verdursten ist ein grausamer Tod und oft versagen dann die Nieren was sehr schmerzhaft ist.
In der Regel kann der TA gut einschätzen, wann es soweit ist.

Ich weiß nicht wie reif dein Sohn ist. Wenn Haustiere sterben sind das in der Regel die ersten Erfahrungen mit dem Tod für Kinder. Ich glaube ich würde versuchen es ihm zu erklären. Ich glaube es gibt auch gute Bücher darüber.
Vielleicht könnt ihr die Katze ja bei euch im Garten beerdigen und dein Sohn könnte vielleicht bestimmen wohin und ihr etwas mit ins Grab legen...?
 
L

Lordes

Beiträge
4
Reaktionen
1
ich wünsche euch viel kraft ..es tut mir sehr sehr leid:cry:
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shakuni

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke

Danke für die vielen mitfühlenden Antworten.

Bin jetzt wegen der FIP-Thematik in den Bereich Infektionskrankheiten "umgezogen"
Titel: FIP - was nun?
 

Schlagworte

wann haben sich eure Katzen vertragen?

,

vertragen katzen eier

,

katzen vertragen sich nicht zieht aus

,
vertragen katzen ei

Ähnliche Themen