• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Knoten am linken Vorderbein

  • Autor des Themas Blackpearl84
  • Erstellungsdatum
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Hab grad einen Knoten bei Jimmy entdeckt! Am linken Vorderbein direkt am Übergang vom Bauch zum Bein....
Weiß keine bessere Beschreibung! Mir ist das schon öfters aufgefallen, hielt es aber für ne Hautfalte oder so! Jimmy ist gut vierMonate. Der Knoten ist ca 1-Euro-Stück-groß. Glaub es tut ihm weg! Hat gemaunzt, als ich vorhin hingefasst hab. Beim Kuscheln fiel es mir auf!
Habt ihr Erfahrung???:-((( Mach mir Sorgen!!!:'-(
 
02.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Knoten am linken Vorderbein . Dort wird jeder fündig!
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Heut um halb fünf haben wir Termin beim Tierarzt! Hab heut Früh noch nen zweiten Knoten entdeckt-auf der anderen Seite, etwas kleiner.
 
moritzstorch

moritzstorch

Beiträge
1.371
Reaktionen
2
Ich drück die Daumen, dass es nichts Ernstes ist!
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
28.607
Reaktionen
4.639
Huhu,

hier sind auch Daumen und Pfötchen für Jimmy gedrückt.

Halte uns auf dem Laufenden.

LG
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Hab noch zwei kleine Knoten am Bauch gefunden und warte fieberhaft, dass es halb fünf wird! Derweil Les ich Kreuz und quer durchs Internet!

Jimmy lebte die ersten 10 Wochen auf einem Bauernhof und war dort auch draußen! Hoffentlich, hat er sich da nichts eingefangen!:-/
Geimpft wurde er erst mit 12 Wochen. Mit 10 Wochen bekam ich ihn. Jetzt ist er gut vier Monate! Vor einigen Wochen fiel mir schon der eine Knoten auf. Aber da war der noch viel kleiner und ich dachte mir nichts Schlimmes!
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Bin grad zurück gekommen.... TA meint Leukose. Blutergebnis Krieg ich Montag! Bin grad fix und fertig! Schlechter AZ meint Arzt. Jimmy hat auch nur 100 Gramm zugenommen seit nem Monat-da war ich s letzte Mal beim Impfen mit ihm.
Lymphknoten sind überall geschwollen, am ganzen Körper.
Bin grad ratlos.... Der Arme!

Weiß wer, wie man behandeln kann? Hat heut ein Antibiotikum bekommen noch!
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Hallo,

das tut mir sehr leid. Eine niederschmetternde Diagnose.

Heißt das, die Krankheit ist bereits ausgebrochen? Viele Katzen leben jahrelang als Virusträger, aber ohne krank zu sein. Streß kann z.B. als Auslöser wirken.

Ist dein Fritzi gegen Leukose geimpft? Der Kleine sollte jetzt natürlich auf gar keinen Fall mehr raus. Ich würde auch die Vorbesitzerin informieren. Er scheint es von dort mitgebracht zu haben.

Alles Gute
Jubo
 
Zuletzt bearbeitet:
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
TA meint, von dort hat er es nicht. Jimmy geht e nicht raus! Fritzi der Größe ist fit. Könnte ein Stiller Träger sein. Kann aber auch durch unsere Schuhe oder Kleidung eingeschleppt worden sein....:-(((
Wegen Jimmy kann er erst sagen, wie weit es schon ist, wenn er die Blutergebnisse hat!:!:
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Wie kann sich der TA da sicher sein? Der Kleine wurde erst ca. Mitte November das erste Mal geimpft. Da war er schon bei dir. Wenn Fritzi nicht Überträger ist, dann muß Jimmy es doch vom Bauernhof mitgebracht haben?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß ihr Leukoseviren einschleppt, wo doch die Übertragung überwiegend per Tröpfeninfektion von Katze zu Katze stattfindet? Ihr habt sicher selten Blut, Speichel, Urin von Katzen an Schuhen oder Klamotten? Ich finde, da macht es sich der TA sehr einfach. Für viel wahrscheinlicher halte ich es, daß diese Bauernhofpopulation nicht tä versorgt und sich selbst überlassen wurde. Die Mutterkatze hat den Virus womöglich gleich an ihre Kitten weitergegeben.

Ich drück' die Daumen für die Blutergebnisse!

Gruß
Jubo
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Jubo ja das dachte ich mir auch und deswegen hab ich den TA auch drauf angesprochen! Er meinte, das sei unwahrscheinlich. Wobei ich mir denke, Jimmy ist da 10 Wochen einfach rumgelaufen!

Wir sind oft bei Freunden, die auch Katzen haben.... Vielleicht da eingeschleppt? Oder Fritzi hat den Virus, ohne, dass dieser bei ihm ausbricht!???

Bin ratlos und total fertig....... Was soll ich meiner Tochter sagen? Ihr gehört er eigentlich und sie besteht darauf, die Katzenmama zu sein!

Ich werde Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit Jimmy es so lange wie möglich gut hat bei uns!!!!!!!!!!!!!!
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Ist ja jetzt auch müßig. Jetzt das Beste draus machen. Ist Fritzi denn definitiv gegen Leukose geimpft? Falls nicht, müssen die beiden getrennt werden. Evtl. sollte er getestet werden?

Gruß
Jubo
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Geimpft ist Fritzi nicht, aber so wie es bei Junm aussieht, laut TA, hat es Fritzi vermutlich auch schon und es bringt seiner Meinung nach nichts, die beiden zu trennen!
Nachdem Fritz heut mit nem dicken Auge heimkam, werd ich ohnehin morgen mit ihm wieder hinfahren müssen und ihn dann auch gleich testen lassen!
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Herrje, Fritzi ist gar nicht geimpft oder nur nicht gegen Leukose? Er darf auf gar keinen Fall mehr raus, solange nicht geklärt ist, ob er sich infiziert hat. Das wäre wirklich verantwortungslos. Halte ihn bitte unbedingt drinnen! Und sollte sich herausstellen, daß er Leukose positiv ist, hat sich der ungesicherte Freigang auf immer erledigt.

Gruß
Jubo
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Offensichtlich nur leukose nicht! Mein damaliger TA meinte, sei nicht nötig! Ansonsten sind beide geimpft. Fritz auch seit Jahren immer zum Zeitpunkt, wann es wieder Anstand! Hab's mir sogar in Kalender geschrieben!

Ich weiß um meine Verantwortung!:-/ schwierig, den Größen drin zu behalten..... Aber hilft ja jetzt nichts!:-(
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Hmm, gerade Freigänger sollten immer gegen Leukose geimpft werden. Der TA hat schon eine merkwürdige Auffassung.

Ich kann mir vorstellen, daß es nicht einfach werden wird. Aber was sein muß, muß sein!

Alles Gute
Jubo
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Meine TÄ hat grad angerufen! Leukosetest negativ. Nachtest in 8 Wo. Weils sein kann dass noch keine Antikörper da sind wenn er sich grad in der akuten virämie befindet! Heißt: suchen nach der Ursache! Werte für Organe passen nicht wirklich zusammen. Wobei die Niere gut ist und sie FIP damit ausschließt! Leber und muskulaturwert sind am auffälligsten! Morgen um acht wieder zum Spritzen. Cortison und Antibiotika und dann Tabletten bis Mittwoch. Am Mittwoch wieder zum TA! Muss rundum abgedeckt sein mit Antibiotika damit nix weiter ausbrechen kann! Weiter aufpäppeln. Hab schon babyaufbaumilch vitaminpaste Futter gekauft und Fleisch u Reis gekocht!
Jimmy ist immer noch recht Platt!

Entschuldigt eventuelle Rechtschreib- und Grammatikfehler.... Mit Handy schreiben ist nicht so leicht mit dem doofen T9.

Habt ihr Erfahrungen, was noch im Raum stehen könnte?!

Wobei ich grad bei euch im Forum noch weitergelesen habe.... Wie kann ich das Immunsystem stärken? Hab was gelesen von L-Lysin, Echinacea, Barf.... Was ist was und wie geb ich wann und was und wieviel? Möchte alles tun, was ich kann!!!!
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Am Samstag um acht und heute um 16 Uhr waren wir wieder beim TA. Hat jeweils Spritze mit Antibiotikum und Cortison bekommen. Die Lymphknoten Schwellen ab. Der Durchfall wird merklich besser. Heute endlich fester Stuhlgang!!!!! Seit Donnerstag bekommt Jimmy Darmdiät. Hab Hühnchenfleisch gekocht und Reis. In wechselnden Varianten bekommt er das mit Hüttenkäse.

Gestern hat mir mein TA noch extra Trofu gebracht für Jimmy!!!!!

Die Katzenspezialistin, auch Teilhaberin der Praxis und TÄ, meinte heute, dass es eventuell auch Giardien sein könnten. Jimmy ist im Zahnwechsel und bei der Impfung (2.) am 5.12. habe er auch schon etwas dickere Lymphknoten gehabt. Allerdings sei das während des Zahnwechsels normal, da da das Immunsystem schwer arbeitet. Die Impfung und ein möglicher, aufgeschnappter Infekt haben ihm den Rest gegeben!

Hab heut Tabletten mitbekommen. Antibiotika. Für sechs Tage. Morgens und abends eine halbe Tablette. Wenn der Durchfall wieder kommt, muss ich ne Stuhlprobe bringen! Jede Verschlechterung von Jimmys Zustand muss ich sofort melden! Wenn es ihm weiterhin besser geht, dann erst der Test in 8 Wochen wieder wegen der Leukose!

Wie Krieg ich jetzt die Tabletten in Jimmy rein????:-(
 
MiaMinou

MiaMinou

Beiträge
813
Reaktionen
1
Hallo,

Ich wünsche Deinen Fellpoppos alles Gute! Hast Du evtl eine Paste als Leckerli? Wir nehmen von Gimpet die Käse, Multi oder Maltepaste... Müsste funktionieren!!!


Toi toi toi und liebe Grüsse
 
Blackpearl84

Blackpearl84

Beiträge
47
Reaktionen
0
Hab von Gimpet die Multivitaminpaste draufgegeben auf Reis und Hühnchen... Jimmy hat es fast alles gefressen. Aber halt nur fast. Sonst hab ich ihnen die Tablette immer zerdrückt in Leberwurst gegeben. Da war sie ratzfatz weg, aber das trau ich mir bei ihm jetzt nicht.... :-(
 
MiaMinou

MiaMinou

Beiträge
813
Reaktionen
1
Zerdrück ihm doch die Tablette mal in die Multi Paste und geb's ihm separat ! Versuch mal, ob er es Dir vom Finger leckt... Unsere machens, sie sind gierig danach. Oder probiere die Käsepaste, vielleicht ein neuer Geschmack für Jimmy!
 

Schlagworte

katze knubbel am bein

,

katze hat knubbel am bein

,

katze hat knoten am bein

,
katze hat beule am bein
, katzendame hat beule/knubbel/geschwür am bein, katze hat schwellung am bein, wieso hat meine katze einen knoten am vorder fuß, katze bollen unter vorderbein, katze knoten am bein, katze knoten am hinterbein, katze hat beule am fussgelenk, katze hat harten knubbel am bein, katze hat knubbel unter vorderbein, junge katze beule am bein, katze tumor bein

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen