anatomie einer katze

  • Autor des Themas NinaMarleen
  • Erstellungsdatum
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
ich habe gerade mit camillo gekuschelt und da ist mir etwas ungewöhnliches aufgefallen!
zwischen der (von ihm aus) rechten hinterpfote und dem bauch - eher am bauch war ein großer Ball zu fühlen! auf der linken Seite habe ich nichts gefühlt! habe ich jetzt irgendein Organ ertastet oder sollte ich besorgt sein?
 
03.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: anatomie einer katze . Dort wird jeder fündig!
T

toons

Beiträge
54
Reaktionen
3
War dieser "Bauch" abgrenzbar? Normalerweise sollte kein abgrenzbarer "Bauch" tastbar sein.
Wenn diese Schwellung morgen noch vorhanden ist würde ich einen TA konsultieren.
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
Wie meinst du das abgrenzbar?
Es hatte so die Größe einer Walnuss - etwas größer! Schmerzen hatte er keine dabei..
 
T

toons

Beiträge
54
Reaktionen
3
Sorry für die späte Antwort.Hatte viel zu tun.
Also mit abgrenzbar meine ich das man die "schwellung" mit den Fingern "umgreifen" kann.
D.h. man kann die Beule mit den Fingern "umfahren", eben abgrenzen. Weiss nicht wie ich's besser beschreiben soll.
Eine Wallnuss-große Geschwulst ist nicht normal und ich würde da mal einen TA draufschauen lassen.
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
also irgendwie ein Organ kann es definitiv nicht sein?
 
T

toons

Beiträge
54
Reaktionen
3
Also zwischen den beiden Hinterläufen befindet sich die Blase. Wenn die Prall gefüllt ist kann man die halt auch ertasten aber die stellt sich nicht als Wallnuß-große Schwellung dar. Es kann auch schon mal sein das man wenn die Katze an Verstopfung leidet Kotsteine , bzw.
leicht "verhärtete" Darmschlingen tasten kann. In dem Fall wäre aber wahrscheinlich auch das Allgemeinbefinden der Katze mehr oder weniger gestört,
Aber eine Schwellung zwischen Hinterlauf - Übergang - Bauch gehört da eigentlich nicht hin.
Hab jetzt seit 30 Jahren Katzen und sowas noch nicht ertastet.
Aber man lernt ja bekannterweise nie aus....:shock:
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
Wie groß wäre denn ne gefüllte Blase?
Ich beobachte das mal weiter - jetzt schläft er gerade - und dann geht's die Tage zum Arzt..
 
T

toons

Beiträge
54
Reaktionen
3
Na ja, kommt auf die Groesse der Katze an. Aber schon grösser alse eine Wallnuss wohl auf jeden Fall. Aber normalerweise tastet man die Blase nicht so prall es sei denn deine Katze
hat 'nen Harnverhalt aber dann wäre sie auch auffällig in ihrem Verhalten.
Also ich kann mir die von dir beschriebene Schwellung nicht erklären.
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
hm eben konnte ich diese schwellung nicht ertasten! es ist etwas größer gewesen als eine wallnuss - ich beobachte das nun jedenfalls!
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Habe jetzt grade mal meine Katze abgetastet um rauszufinden ob ich da was fühle in der Gegend was du meinst.
Aber da ist nix.

Hast du mal geschaut ob das nur so ist wenn er in einer bestimmten Position liegt, sitzt, steht?
Also sobald er sich irgendwie anders hindreht, ob es dann immer noch ist?

Ich selbst war nämlich vor kurzem auch etwas verwirrt.
Beim Kater habe ich im im Halsbereich einen Knubbel gespürt beim streicheln, und hatte erst mal total Panik.
Habe dann auf der andren Halsseite getastet um rauszufinden, ob das einfach zur Anatomie gehört.
Auf der andren Seite aber war nix.

Wollte am nächsten Tag schon nen TA Termin klar machen.
Aber dann war der Knubbel plötzlich weg.
Habe das ganze weiter beobachtet und festgestellt, dass der Knubbel nur dann spürbar ist, wenn er das Köpfchen in einem ganz bestimmten Winkel in eine Richtung dreht.
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
habe gerade noch mal gefühlt - ist nichts zu ertasten!
vielleicht wirklich die volle blase..
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
6.821
Reaktionen
169
Hi,

ist es möglich das du den Chip gefühlt hast? sofern er gechipt ist :)

lg Juli
:shock: Der Gedanke ist mir noch überhaupt nicht gekommen. :oops:
Ja, er ist gechipt.
Hey, danke für den Hinweis. Das könnte natürlich den Knubbel erklären.

Na dann hoffe ich, dass es mit der vollen Blase genau so ist wie mit dem Chip. Also einfach ne ganz normale Erklärung dafür gibt.
 
NinaMarleen

NinaMarleen

Beiträge
5.134
Reaktionen
16
Habe so Camillo auch schon den Chip ertastet :) und den ertastet man auch nur ganz selten mal..

Ich beobachte das jetzt & werde dann ggf. handeln..
 
T

toons

Beiträge
54
Reaktionen
3
Den Chip kann man tatsächlich manchmal an der Halsseite tasten. Er wird in der Regel zwischen den schulterblättern implantiert wandert aber manchmal auch ein wenig Richtung Halsseite "nach unten" und kann dann als etwa 5mm langer, schmaler Fremdkörper ertastet werden. So war und ist es auf jeden Fall bei meinen Fellnasen der Fall.
 

Schlagworte

blase bei katze ertasten

,

katze blase ertasten

,

anatomie der katze

,
anatomie katze blase
, volle blase bei katze ertasten, anatomie katze, anatomie einer katze, katze beule am bauch blase, Anatomie katzenbauch, katze blase fühlen, anatomie katze blase fühlen, blase der katze ertasten, chip Katze spürbar, anatomie katze bauch, blase tasten katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen