Katerchen zu dürr...

  • Autor des Themas Mowsi
  • Erstellungsdatum
M

Mowsi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo liebe Forengemeinde,
ich lese nun schon eine Zeitlang mit habe aber dennoch eine frage.
Ich habe 2 Zauberhafte Maine Coon Katzen (einen Kater und eine Kätzin), beide noch im Wachstum (knapp über 1 Jahr alt beide kastriert)Zu futtern bekommen die beiden Royal Canin beutel und ab und an mal Applaws oder Almo als schmankerl.
Nachdem sie mir Bonzita, Macs, Grau, Animonda und Rohfleisch verweigert haben ist es das einzig Futter welches sie auf dauer akzeptieren… seeeeeehr mäkelig die herrschaften! So nun zu meiner frage: Mein Katerchen nimmt zwar nicht ab (ich wiege ihn regelmäßig) aber er wächst.. und da liegt das problem.. er ist zu dünn!! Der Bauch an sich baumelt zwar nach unten aber oben spurt man die Wirbel.. Er ist entwurmt, wir waren auch schon beim TA.. Blutbild ist in ordnung.. ich bin mit meinem Latein am ende! Ich habe versucht Kittenfutter zu füttern, Lachsöl unter-zu-mogeln, Lammhack wird auch nicht genommen.. er will nur sein futter und WEHE da ist was komisch dran.. PÜH dann frisst er nüscht! Gibt es irgendwas ultimatives was alles Katzen toll finden??? Diese Gimpet-Paste will er auch nicht der kleine Mäkelsack.. unsere Kätzin dagegen haut sich alles mit genuss rein..
Hat jemand einen rat für mich??? Ich bin für alles dankbar was ihm speck auf die rippen bringt.. beim schmusen ist es nämlich echt gruselig die wirbel zu fühlen…


LG
Andrea
 
04.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katerchen zu dürr... . Dort wird jeder fündig!
M

Mowsi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hat denn keiner einen rat für mich??
 
M

Mowsi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
zu futtern gibt’s immer nach herstellerangabe (also aktuell 3 beutel pro Katze) + wenn gebettelt wird noch zusätzlich was… er wiegt 6,4kg bei einer Schulterhöhe von etwa 37cm..(er wird nicht gerne gemessen ich mach das an den dingen aus an denen er sich reibt ;) karton, schrank o.ä)
Ich werde versuchen ein foto zu machen.. sehen kann man aber nicht viel durch das dichte fell.. man spürt es eben.. der TA sagt ja auch das er zu dünn ist.. meint aber es würde sich geben da organisch alles in ordnung isr^^
Nein kontakt zur Züchterin habe ich keinen mehr.. seine eltern waren aber eher große bären ;) soweit auch ohne bekannte genetische erkrankungen.


LG Andrea
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen