Kot neben das Klo

G

Gast31056

Gast
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe ein "Häufchen-Problem":
Ich habe mir im November aus dem Tierheim einen 8 Jahre alten Kater als Zweittier zu meiner 7-jährigen geholt. Er ist lieb, verschmust und brav, kratzt nirgends wo er nicht soll: allgemein tadelloses Verhalten. Bis auf die Sache mit dem Klo. Da ich nur eine 2-Zimmer-Wohnung habe stehen beide Katzenklos im Bad (erst hatte ich eins im Flur, das wurde aber kaum benutzt); Reinigung erfolgt
morgens und abends.

Der Kater pinkelt und kotet recht viel, im Allgemeinen auch in eins der Klos, aber fast täglich setzt er einen Haufen direkt neben die Klos. Der Versuch ein Muster zu entdecken ist fehlgeschlagen. Anfänglich dachte ich, es liegt daran, dass ich morgens um 5 nicht gewillt bin aufzustehen wenn Monsieur frühzeitigen Hunger schiebt. Habe allerdings auch schon mal abends einen Haufen wegmachen müssen, wenn ich von der Arbeit wieder kam.
Angefangen hat das ganze direkt als ich ihn bekam, da hatte er aber 3 Wochen lang Durchfall und ich dachte er hätte es vielleicht nur nicht rechtzeitig ins Klo geschafft. Nach mehreren TA Besuchen und Antibiotika, die nichts genützt haben, habe ich herausgefunden das sein Stuhl von Schonkost (gekochtes Hühnchen) und getreidefreiem Futter normal wurde. Neben das Klo gehen die Haufen aber trotzdem noch.

Unter den Klos habe ich eine Anti-Rutsch Matte (eigentlich um Teppiche vor Schreibtischstühlen zu schützen ;-)). Meistens liegt der Haufen darauf. Könnte es sein, dass egal mit welchem Reinigungsmittel der Kotegeruch daran haften bleibt und es deshalb fast immer die gleiche Stelle trifft? Andererseits macht er die meisten Haufen ordnungsgemäß ins Klo...
Gepinkelt hat übrigens noch keines meiner Schätzchen in der Wohnung *puh*, daher würde ich ausschließen das es sich um ein Verhalten aus Unwohlsein handelt.

Weiß nicht was ich da noch machen soll =(
Hat jemand eine Idee?
 
04.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kot neben das Klo . Dort wird jeder fündig!
Tinaho

Tinaho

Beiträge
28.541
Reaktionen
4.606
Huhu,

normalerweise sagt man "immer ein Klo mehr als Katzen". Hast Du vielleicht die Möglichkeit ein drittes Katzenklo aufzustellen? Es wäre einen Versuch wert.

Kann es sein, dass das Katzenklo eventuell zu klein ist und er nicht trifft? Versuch ihn mal dabei zu beobachten. Vielleicht steht er im Klo und das "Geschäft" fällt über den Rand.

Halte uns auf dem Laufenden.

PS: Herzlich Willkommen im Forum.:mrgreen:

LG
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Huhu,

normalerweise sagt man "immer ein Klo mehr als Katzen". Hast Du vielleicht die Möglichkeit ein drittes Katzenklo aufzustellen? Es wäre einen Versuch wert.

Kann es sein, dass das Katzenklo eventuell zu klein ist und er nicht trifft? Versuch ihn mal dabei zu beobachten. Vielleicht steht er im Klo und das "Geschäft" fällt über den Rand.

Halte uns auf dem Laufenden.

PS: Herzlich Willkommen im Forum.:mrgreen:

LG
Das hätte ich jetzt auch vermutet
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe ein "Häufchen-Problem":
Ich habe mir im November aus dem Tierheim einen 8 Jahre alten Kater als Zweittier zu meiner 7-jährigen geholt. Er ist lieb, verschmust und brav, kratzt nirgends wo er nicht soll: allgemein tadelloses Verhalten. Bis auf die Sache mit dem Klo. Da ich nur eine 2-Zimmer-Wohnung habe stehen beide Katzenklos im Bad (erst hatte ich eins im Flur, das wurde aber kaum benutzt); Reinigung erfolgt morgens und abends.

Der Kater pinkelt und kotet recht viel, im Allgemeinen auch in eins der Klos, aber fast täglich setzt er einen Haufen direkt neben die Klos. Der Versuch ein Muster zu entdecken ist fehlgeschlagen. Anfänglich dachte ich, es liegt daran, dass ich morgens um 5 nicht gewillt bin aufzustehen wenn Monsieur frühzeitigen Hunger schiebt. Habe allerdings auch schon mal abends einen Haufen wegmachen müssen, wenn ich von der Arbeit wieder kam.
Angefangen hat das ganze direkt als ich ihn bekam, da hatte er aber 3 Wochen lang Durchfall und ich dachte er hätte es vielleicht nur nicht rechtzeitig ins Klo geschafft. Nach mehreren TA Besuchen und Antibiotika, die nichts genützt haben, habe ich herausgefunden das sein Stuhl von Schonkost (gekochtes Hühnchen) und getreidefreiem Futter normal wurde. Neben das Klo gehen die Haufen aber trotzdem noch.

Unter den Klos habe ich eine Anti-Rutsch Matte (eigentlich um Teppiche vor Schreibtischstühlen zu schützen ;-)). Meistens liegt der Haufen darauf. Könnte es sein, dass egal mit welchem Reinigungsmittel der Kotegeruch daran haften bleibt und es deshalb fast immer die gleiche Stelle trifft? Andererseits macht er die meisten Haufen ordnungsgemäß ins Klo...
Gepinkelt hat übrigens noch keines meiner Schätzchen in der Wohnung *puh*, daher würde ich ausschließen das es sich um ein Verhalten aus Unwohlsein handelt.

Weiß nicht was ich da noch machen soll =(
Hat jemand eine Idee?
Hi!

Ich finde es toll,dass du dem Kater ein neues zu Hause gegeben hast und deine Katze nun einen Kumpel hat :-D.
An deiner Stelle würde ich,wenn organisch alles o.k. ist, die Matte mal verbannen.
Meist riechen solche Kunststoffmatten für empfindliche Nasen unangenehm (oder eben das Reinigungsmittel) und dünsten lange Zeit aus. Vielleicht mag er es einfach nicht und er versucht das mit dem Kot zu überdecken.
Einen Versuch wäre es wert.
 
G

Gast31056

Gast
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Antworten! Ein drittes Klo passt leider nicht in die Wohnung, bzw. wäre der einzige Ort wo noch eins hin könnte mein Schlafzimmer. Da soll aber nicht gekackt werden :roll:
Von den vorhandenen ist eins ein normales Schalenklo und für ihn hatte ich dann noch ein XXL-Eckklo gekauft, da hat er ordentlich Platz drin. Der Haufen liegt auch meistens soweit neben den Klos, das er sich offenbar wirklich da hin hockt. Konnte ihn bis jetzt noch nie dabei beobachten...

Ich habe jetzt Dank eurer Vorschläge erstmal einen richtigen Klovorleger gekauft, in dem dann auch hoffentlich die Ultrastreu etwas besser hängen bleibt, und die alte "Stinke"-Matte kommt weg! Sage dann noch mal Bescheid ob es geklappt hat :mrgreen:
 
GarNesh

GarNesh

Beiträge
475
Reaktionen
7
Hallo,

genau dieses Problem hatte ich auch mit meinem großen Kater. Er hat ganz oft, besonders wenn er morgens etwas schlaftrunken war, neben das Klo gekäckert und versucht "den Schaden" unterm Badvorleger zu verstecken.
Habe ihn dann mal beobachtet, ...er hat den Hintern einfach teilweise nicht richtig mit hinein genommen. (und ob ihr das nun glaubt oder nicht, aber die kleinen Häufchen können mächtig weit fliegen, wenn ordentlich gedrückt wird)
Also habe ich auch ein XXL-Eckklo mit extra hohem Rand gekauft. Damit wurde es zwar besser, jedoch hörte es nicht auf.
Seit ca. 12 Wochen habe ich so eine Samla Plastikkiste von Ikea und seitdem gabs nie wieder (!) ein Malheur. Abgesehen davon, scharren die Katzen nicht kiloweise das Streu raus, wenn sie buddeln.

Ich bin davon völlig begeistert, da die Katze richtig hineinspringen MUSS um ins Klo zu kommen.

Manche Katzen stellen sich eben etwas doof an, leider.

Beobachte deinen Kater auch mal und probier mal so eine Kiste aus (kostet 7€ und ist damit nicht wirklich eine Investition), vielleicht braucht er da einfach ein wenig Hilfestellung beim Klogang.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast31056

Gast
Guten Abend!

Also seit ich gestern die Matte weggenommen habe gab es keine falsch abgelegt Wurst mehr! =)
Hätte nicht gedacht dass das Teil für Charly so geruchsintensiv ist. Tyria hatte damit nie ein Problem.
Hoffe der Fall ist damit gelöst und er fängt nicht wieder damit an... Die nächsten zwei Tage kann ich das leider nicht beobachten, aber meine Katzensitterin wird mir sicher Bericht erstatten :mrgreen:

@GarNesh: Danke für den Tipp! Werd ich mir merken falls doch noch mal Unfälle passieren.
 
G

Gast31056

Gast
Also, der Fall ist abgeschlossen: es war wirklich die Matte. Den zweiten Tag den ich im Krankenhaus war hat meine Katzensitterin zwar noch eine Wurst gefunden, aber sonst war nichts mehr.

Vielen Dank für die Hilfe!
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Das ist ja toll und manchmal liegt die Lösung so nahe:-D
 
G

Gast31056

Gast
:mrgreen: richtig!

Jetzt muss ich ihm nur irgendwie abgewöhnen immer aus der Wohnung ausbüchsen zu wollen - auf Krücken kann ich ihm nicht mehr durchs Treppenhaus nachjagen :lol: (probiere es jetzt mit ner Blumenspritze neben der Tür) - aber das ist ein anderes Thema .
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.847
Reaktionen
28
Das hab ich mit Filou auch schon durch. Ich habe es mit glickern und Platz machen hinbekommen. Seit her macht er, auch ohne chlickern und aufforderung, wie ein Hund Platz sobald die Tür aufgeht;-)
War allerdings ein Stückchen Arbeit:-?
 
G

Gast31056

Gast
Okay, ich muss leider davon ausgehen, dass es DOCH so etwas wie Protestwürste gibt. War drei Wochen krank geschrieben und konnte nicht aus der Wohnung -> alles war Tutti. Heute wieder ersten Arbeitstag gehabt, komme nach Hause und was überrascht mich im Bad? Eine Wurst vor dem Klo :x
 
M

minki2013

Beiträge
5
Reaktionen
0
AW: Kot neben das

Hi Zwergenweyb,
das hatte ich auch mal eine zeitlang. Ich habe alles versucht, die Toilette war (und ist) immer pikobello sauber, aber auch die Umgebung. Und das war dann auch die Ursache: Sie wurde mit dem "falschen" Reinigungsmittel saubergemacht. Ich dachte Sagrotan ist für das Katzenklo genauso gut, wie für die normale Toilette oder Fensterreinigungsmittel. Das fand eben die Katze nicht :) Die Tierchen scheinen offensichtlich eine extrem feine Nase zu haben.
Zurück: Wenn ich die Toilette (die Haube, und alles drumherum) mit normalem Wasser abgespült hatte, hat sie keine Häufchen mehr nebendran gemacht. Jetzt mache ich es so bei der Reinigung der Toilette und der Umgebung: Erst mit normalem Reinigungsmittel und danach noch mit ganz normalem Wasser drüber über die Stellen mit denen sie in Berührung kommt. Hat geholfen :) Ich glaube ich brauche nicht zu erwähnen, dass man ihr Geschäft sofort wegmachen sollte, sobald sie gemacht hat (das ist ja vermutlich unabhängig von Deiner Geschichte).
Ah, fällt mir noch gerade ein: Vielleicht mag sie auch das Streu nicht - aus welchen Gründen auch immer, diese mystischen Geheimniskrämer :) Ich habe Premiere Excellent Klumpstreu, damit klappt alles hervorragend (ist aber Katzenabhängig, wie wir alle wissen :)) Hoffe, dass hilft ein bisschen.
LG
 
lorel

lorel

Beiträge
2.177
Reaktionen
9
Am Streu hatte ich auch gedacht, dass kenn ich so auch, welches hatte er er vorher? welches jetzt? Von Klump betonit auf Bio umstellen geht meist nicht, dann gibt es ein Würstchen neben dem Klo. Katzen sind Gewohnheitstiere vor allen in dem Alter mögen sie am Streu keine Veränderung. Dass solltest Du auf jeden Fall probieren. Bei uns war es genau so. Wenn Katzen nur beim großen Geschäft unsauber sind, und die Nähe zum Klo vorhanden ist , liegt es meist am Streu oder am Standort der Klos. Als Dein Sitter da war , wusste er , es hat kein Zweck, die schnallt dass nicht, was ich damit sagen will. Also sofort in einem der Klos anderes Streu.
 
G

Gast31056

Gast
Hallo, an die Streu hatte ich noch gar nicht gedacht... hatte zwischendurch mal in einem Klo Ultra Streu, die mochten die beiden sehr, sind aber trotzdem auch in das andere Klo mit der "normalen" Klumpstreu gegangen. In einem Klo befindet sich seit meiner OP eine Mischung aus normal und ultra, das hat sich von Sonntag auf Montag nicht geändert.

Habe das mit dem Reinigungsmittel hier auch schon öfter gelesen, habe daher ein Bio-Mittel gekauft, ohne Chemikalien.

Es kann doch kein Zufall sein, das 3 Wochen, in denen ich komplett zu Hause war, alles gut war und am ersten Tag an dem ich wieder arbeiten gehe macht er neben das Klo...

Achja, heute (Tag 3 des wieder-arbeitens) hat er nichts daneben gemacht. Habe aber heute auch das Radio angelassen als ich weg gegangen bin.
Wie ist da eure Meinung? Kann man den Katzen damit vorgaukeln dass sie nicht allein in der Wohnung sind?
 
lorel

lorel

Beiträge
2.177
Reaktionen
9
Hallo, an die Streu hatte ich noch gar nicht gedacht... hatte zwischendurch mal in einem Klo Ultra Streu, die mochten die beiden sehr, sind aber trotzdem auch in das andere Klo mit der "normalen" Klumpstreu gegangen. In einem Klo befindet sich seit meiner OP eine Mischung aus normal und ultra, das hat sich von Sonntag auf Montag nicht geändert.

Habe das mit dem Reinigungsmittel hier auch schon öfter gelesen, habe daher ein Bio-Mittel gekauft, ohne Chemikalien.

Es kann doch kein Zufall sein, das 3 Wochen, in denen ich komplett zu Hause war, alles gut war und am ersten Tag an dem ich wieder arbeiten gehe macht er neben das Klo...

Achja, heute (Tag 3 des wieder-arbeitens) hat er nichts daneben gemacht. Habe aber heute auch das Radio angelassen als ich weg gegangen bin.
Wie ist da eure Meinung? Kann man den Katzen damit vorgaukeln dass sie nicht allein in der Wohnung sind?
Ich glaube Du solltest nochmal mit dem Streu rum probieren, eins so, dass andere so. Hast Du eine Möglichkeit den Vorbesitzer zu fragen, welches Streu er genommen hat. Gerade bei Bio und Betonit Klupstreu wollen festgelegte Katzen nicht wechseln. So wie sie es gewohnt waren. Und überleg mal Pipi geht auch immer ins Klo. Außerdem sollte dass Streu unbedingt 10 bis 15 cm Füllung haben. Versuche es doch mal. Bei uns war es auch so. Und viele Leute benutzen Biostreu, weil sie die Exkremente dann in die Toi.. entsorgen, was ich nie machen würde. So weit wie Du denkst , denken Katzen nicht, suche zunächst den Fehler beim Klo und Streu.
 
Zuletzt bearbeitet:
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
OT: bitte NICHT mit wasser bespritzen!! dann lieber vorher ein paar leckerlies ins fummelbrett/snackball/Futterturm, je nachdem was du hast!

LG
 
G

Gast31056

Gast
@mariha: Wegen der Tür und dem Gekratze an meinem Schrank, wenn Charly meint ich muss aufstehen? Habe das versucht mit Leckerchen, funktioniert aber nicht. Vor allem nicht an der Wohnungstür. Der Flur ist offenbar für ihn interessanter als Knabberzeug...
Mit der Wasserspritze habe ich jetzt schon einen kleinen Erfolg erzielt. Manchmal reicht es auch wenn ich das Geräusch imitiere ;) Er wird also nicht immer nass.
Warum meinst du, dass man nicht mit Wasser spritzen soll? Ist doch wesentlich besser als das Tier immer mit der Hand wegzuschubsen (nachher lässt es sich nicht mehr streicheln oder so, weil Angst vor der Hand)!
 

Schlagworte

katze kot neben katzenklo

,

zwergenweyb

,

Katze Kot neben klo

,
katze setzt kot neben katzenklo
, katze schiebt mit dem hintern auf teppich, glickern im klo, was tun wenn katze neben klo kot, katze schiebt hintern über teppich, katze stuhlgang neben dem klo, katzenkot neben katzenklo, Kot neben Katzenkiste, katze stuhlgang neben klo, katzenklo spritzschutz language:de, warum liegt die Wurst neben dem klo

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen