Umstellung von Aldi Cachet - aber auf was?

  • Autor des Themas Aristocats
  • Erstellungsdatum
Aristocats

Aristocats

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen, habe eine Frage, bin zwar schon durch all die Futter Threads, aber es ist doch verwirrend..
Unsere 10 j. BKH Dame wird seit Jahren mit Aldi Cachet Select und als kleine Zugabe Royal Canin Trofu ernährt. Sie ist fit, erfreut sich bester Gesundheit, wirklich eine grosse Freude. Unserem 8 j. Kater hatten wir das gleiche gefüttert, leider ist er ja vor kurzem
an Darmkrebs gestorben (ich hatte berichtet), kann man jetzt diskutieren, ob man vom Futter hätte mehr machen können oder ob es doch die Gene waren. Hab es halt nach bestem Gewissen und TA Empfehlung gemacht. Nachdem ich jetzt hier im Forum so viel gelesen habe, bin ich natürlich sehr nachdenklich geworden und wollte das Futter doch auf hochwertigeres umstellen, allerdings rührt die Mieze nix davon an ( habe bislang Miamor, Real Nature, Almo Nature und Schmusy getestet), was zäh ist ( da können natürlich einige ein Liedchen mitsingen..:lol:.) Sie frisst halt nur das Aldi Zeugs..:roll:. Welches Futter würdet ihr mir denn in diesem Fall empfehlen? Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Wir werden in 2 Monaten uns wieder 2 Kätzchen ins Haus holen, ich hatte auch schon mit der Züchterin gesprochen, sie füttert Animonda vom feinsten und Miamor, spätestens bis dahin wäre es natürlich schön, unsere liebe Katzendame auch umgestellt zu haben.. ich würde sehr gerne hochwertiger füttern und nach Möglichkeit auch mehr als eine Sorte.
Das Trockenfutter ist sie auch ganz gerne, ich dosiere es aber sparsam, damit sie mehr Nassfutter frisst.
Ich bin für eure Tips sehr dankbar!
LG
 
05.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Umstellung von Aldi Cachet - aber auf was? . Dort wird jeder fündig!
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Futterumstellungen sollten in der Regel langsam erfolgen. Also das alte Futter ausschleichen und immer höhere Mengen neues Futter untermengen. Das erleichtert die Umstellung und beugt Mäkelei vor. Anfangs kann man noch Trofubrösel drübergeben, das Trofu aber langfristig auch streichen. Als Anreiz gehen auch folgende "Dips" oben drauf: Quark, Joghurt, Hüttenkäse, Haferflocken, Eigelb oder auch Babybrei. Ansonsten hilft nur: hartnäckig bleiben.

Versuch' mal Catzfinefood, das geht hier IMMER. Grau wird auch gerne genommen oder bestimmte Sorten Mac's. Das Real Nature ist ganz ok, wenn auch mit einem kleinen Getreideanteil. Wichtig ist, daß der Muskelfleischanteil so hoch wie möglich ist (mind. 60-70%) und wenig/gar kein Getreide/Zucker enthalten ist. Eine Option wäre natürlich auch Rohfleisch. Bis zu 20% des Tagesbedarfs kannst du unsupplementiert geben. Außerdem ist es gut für die Zähne.

Trofu sollte man grundsätzlich vom Hauptspeiseplan verbannen und höchstens mal als Leckerlie oder z.B. im Fummelbrett geben. Es ist einfach nicht gesund. Der Stoffwechsel einer Katze ist für Trofu nicht vorgesehen. Es macht dick, ist schlecht für die Zähne und steht massiv in Verdacht, Blasen-, Harnwegs- und Nierenerkrankungen zu fördern. Deine Kleinen würde ich künftig gar nicht erst dran gewöhnen.

Gruß
Jubo
 
Xenlays

Xenlays

Beiträge
7
Reaktionen
0
Das Futterumstellungen langsam erfolgen sollten versteht sich eigentlich von selbst.
Wenn Deine Katze aber auch bei Mischung von alter und neuer Futtersorte nichts anrührt
würde ich die alte Futtersorte komplett weglassen und nur das "neue" Futter geben.
Es kann natürlich zu Durchfällen kommen da das "neue" Futter erstmal wieder vom Magen-Darm-Trakt angenomen und verarbeitet werden muss.
Das Futter der Discounter beinhaltet meistens Lockstoffe wie du sie von FastFood kennst. Es riecht und schmeckt ganz toll, ist aber für den Körper nicht das beste.
"Premium" Futter riecht und schmeckt für die Katze erstmal nicht so gut, sie werden es aber nach der Zeit nicht mehr vermissen wollen.

Ich würde nur das neue Futter zur Verfügung stellen. Deine Katze wird es fressen!
Es wird vielleicht 2 oder 3 Tage dauern bis sie es anrührt, aber wenn sie hunger hat wird sie schon auf den Geschmack kommen.
Falls die Katzen Durchfall bekommen würde ich denen nach 2 Tagen (wenn es nur Durchfall ist und sonst körperlich alles ok ist, kein Gewichtsverlust, Blut im Stuhl, stark riechender Stuhl etc.) Moorprodukte, natürliche Bakterien, Tannakomp oder sowas geben.
Sollte es dann nicht besser werden bitte zum TA weil dann was nicht stimmt...

Ach ja, Trockenfutter gibt es bei mir nur, wenn ich mal einen ganen Tag nicht da bin, weil so lange möchte ich das Nassfutter nicht stehen lassen.
Da gibt es Getreidefreies TroFu, z.B. Porta21 Sensitiv oder Sanabelle Graine Free

Meine Katzen bekommen Animonda Carny und MAC´s.
Auch da gibt es Sorten die sie nicht so sehr mögen, wie Rind mit Herz oder sowas. Aber das merkt man natürlich und füttert dann die anderen Sorten - gibt ja genug Auswahl.
 
Aristocats

Aristocats

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke fuer die Tips...das Trofu ist schon maximal reduziert..;-) ab morgen werde ich es mit Grau probieren...mal gespannt, wie das laueft. Tut ja schon ein wenig weh, hart zu bleiben, aber ist im Grunde das selbe wie bei Kindern und fastfood ;-).Drueckt die Daumen!
 
Patentante

Patentante

Beiträge
37.733
Reaktionen
2.200
Was mir noch einfällt wäre vom Miamor die Beutelchen in Gelee (sorry, Name vergessen). Das mag zwar nicht das hochwertigste sein, ist aber dem Cachet von der Konsistenz her ähnlich und könnte ein Anfang für eine Umstellung sein?
 
Xenlays

Xenlays

Beiträge
7
Reaktionen
0
Womit deine Futterumstellung vielleicht auch noch klappt ist folgendes...
Nimm Rinderminutensteaks oder Gullasch oder Gehacktes und mische es mit dem Futter auf das du umstellen möchtest.
Katzen stehen total auf rohes Rindfleisch. Bei mir fangen die da richtig an zu knurren wie die wilden :)
Aber nicht relativ zügig die Menge Rindfleisch verringern, sonst gibts Speck am Bauch ;)
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Die meisten Katzen die ich kenne sind, wenn sie rohes Fleisch vorher noch nie bekommen haben, erst mal zurückhaltend.

Edit: Außerdem kann rohes in Kombi mit Nassfutter zu Verdauungsproblemen führen
 
Zuletzt bearbeitet:
Xenlays

Xenlays

Beiträge
7
Reaktionen
0
Also meine Katzen waren nur bei Tageskücken zurückhaltend. Es riecht ja auch erstmal nicht nach Fressen, sondern ist etwas zum spielen. Und dann entsteht durch das Spielen der Geruch vom Fressen. Dann haben die auch zugelangt :D
Aber bei rohem Fleisch kenne ich keine Katze die zurückhaltend ist.

Was ich gerne wüsste: waum führt rohes mit Nassfutter evtl. zu Verdauungsproblemen?
Habe ich bis jetzt noch nicht erlebt, würde aber für die Zukunft gerne wissen was da passieren könnte bzw. welche erfahrungen andere Leute gemacht haben.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Rohes ung gekochtes haben unterschiedliche verdauungszeiten, was bei empfindlichen Katzen zu z.B. Bauchschmerzen führen kann
 
Zuletzt bearbeitet:
Xenlays

Xenlays

Beiträge
7
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antwort!
Darauf hätte ich auch selber kommen müssen das rohes Fleisch länger brauch um verdaut zu werden. Bei meinen Vierbeinern hat jedoch keiner (auch nicht der Hund der sonst einen empfindlichen Magen hat) Probleme mit dem Rohfleisch trotz Nassfutter. Aber ich denke, das es trotz dieser unterschiedlichen Verdauung ja nicht zu ernsthaften Problemen kommen sollte.
 
Esteffania

Esteffania

Beiträge
1.100
Reaktionen
2
Doch,
hier ist ein Rohfleisch-Verweigerer!!
Mein Kater frisst kein rohes Fleisch,
wenn ich den beiden Fleischvorgesetzt habe,
hat sich Filou darauf gestürzt als gäbe es Kaviar, der Andere Stinker
hat nie etwas angerührt,
auch nicht mit tricksen ( Futter daran schmieren)
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Doch,
hier ist ein Rohfleisch-Verweigerer!!
Mein Kater frisst kein rohes Fleisch,
wenn ich den beiden Fleischvorgesetzt habe,
hat sich Filou darauf gestürzt als gäbe es Kaviar, der Andere Stinker
hat nie etwas angerührt,
auch nicht mit tricksen ( Futter daran schmieren)
Meine Bounty anfangs auch nicht. Mittlerweile wird sie seit nem Jahr voll gebarft. Wenns Nassutter gibt, werd ich erst mal für verrückt erklärt ;-)
 
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Meine Beiden wußten anfangs auch nicht was sie mit den Minifuzzelstücken anfangen sollten.
Dann haben sie mal draufgebissen,wieder ausgespuckt weil muß man ja kauen :roll: (es waren Fingernagelgroße Stücke).
Ich habs aber immer wieder mal angeboten und mittlerweile wird ganz fleißig an großen Stücken rumgekaut :)
 

Schlagworte

aldi cachet

,

cachet aldi

,

cachet sensitiv

,
steak cachet rezept
, animonda oder cachet, katze isst cachet nicht mehr, Cachet sensitiv katzenfutter, aldi cachet getreidefrei, animonda discounter, cachet katze durchfall, Umstellung cachet katzenfutter, welches katzenfutter ist wie catchet von aldi, katze frisst cachet nicht mehr, aldi süd cachet sensitiv katzenfutter, animonda darmkrebs

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen