Dritter Kater

  • Autor des Themas stinki
  • Erstellungsdatum
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo an alle,

ich bin neu hier bei euch und habe sogleich eine Frage an euch wo ich ein paar Tipps und Ratschläge gebrauchen könnte.
Und zwar es dreht sich um folgendes:
Meine Frau und ich haben uns heute noch
eine dritte Katze geholt, genauer gesagt einen kleinen Perser-Kater in schneeweiß. Wir haben bei uns im Haushalt schon zwei EKH Kater der eine ist ein schwarz weißer 9 monate alt und der andere ist ein roter im alter von drei Jahren.
Der rote kater macht keine Probleme mit dem kleinen perser er schnüffelt nur und ist vorsichtig und zaghaft in den annäherungsversuchen. Unser schwarz weisser Kater macht naja ein wenig stress. er faucht den kleinen Perser an und versucht den dicken maxen zu machen. Wie schaffen wir es das die drei sich einander annähern ?
sollen wir nachhelfen oder einfach die zeit arbeiten lassen ?
Wäre euch dankbar für Tipps und Ratschläge.
:-D
 
05.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dritter Kater . Dort wird jeder fündig!
Katzenmama2477

Katzenmama2477

Beiträge
21
Reaktionen
1
Ein bisschen fauchen ist nicht schlimm, das wird schon ;-)! Außerdem ist dein 9 Monate alter Kater quasi ein Teenager, also im besten Pflegelalter. Deshalb auch der "dicke Max". Ist er schon kastriert?
Versuch mal, ein gemeinsames Spiel mit allen dreien anzufangen oder gemeinsames Leckerliefuttern. Ansonsten lass ihnen einfach die Zeit, die sie brauchen um sich aneinander zu gewöhnen. Du kannst es auch mal mit Katzenminzespielzeug versuchen.

Viel Spaß noch mit deinen Süßen und liebe Grüße!

Tanja
 
Zuletzt bearbeitet:
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Hallo an alle,

ich bin neu hier bei euch und habe sogleich eine Frage an euch wo ich ein paar Tipps und Ratschläge gebrauchen könnte.
Und zwar es dreht sich um folgendes:
Meine Frau und ich haben uns heute noch eine dritte Katze geholt, genauer gesagt einen kleinen Perser-Kater in schneeweiß. Wir haben bei uns im Haushalt schon zwei EKH Kater der eine ist ein schwarz weißer 9 monate alt und der andere ist ein roter im alter von drei Jahren.
Der rote kater macht keine Probleme mit dem kleinen perser er schnüffelt nur und ist vorsichtig und zaghaft in den annäherungsversuchen. Unser schwarz weisser Kater macht naja ein wenig stress. er faucht den kleinen Perser an und versucht den dicken maxen zu machen. Wie schaffen wir es das die drei sich einander annähern ?
sollen wir nachhelfen oder einfach die zeit arbeiten lassen ?
Wäre euch dankbar für Tipps und Ratschläge.
:-D
Hallo stinki,

erstmal ein ganz herzliches Willkommen hier.

Katzenmama2477 hat es ja schon gesagt: Das Verhalten deines halbstarken ist kein Grund zur Sorge. Das ist völlig normales Verhalten, wenn eine neue Katze ins Haus kommt.
Meine Erfahrung sagt: nach dem Fauchen und Knurren kommen dann die kleinen Kämpfchen, es wird dem neuen Kater erst mal schön an die Kehle gegangen, dass Dosi denkt: gleich gibt es Tote ;-). Gehört aber alles mit dazu.

Dagegen ist das Verhalten deines Roten zwar sehr vorbildlich, aber nicht gerade das, was man normal nennt. Aber die Roten machen es ja immer ein bisschen anders als man denkt ;-). (Bitte, bitte Bilder! Ich bin doch immer so verliebt in die Roten :mrgreen:.)

Nachhelfen ist gar nicht so einfach. Das beste Mittel ist eigentlich immer die Katzen machen zu lassen. So können sie ihr Zusammenleben am besten regeln. Wenn Dosi sich da einmischt, dann bringt er ja doch nur wieder alles durcheinander ;-).

Also, mein Tipp: Wenn ihr nicht ohnehin ab und zu mal ausser Haus seit, dann macht mal einen langen Spaziergang und lasst die Katzen einfach machen.
Ansonsten: den Alltag weitestgehend unverändert lassen. Gebt euren "Altkatzen" die Sicherheit ihrer gewohnten Routine. (Bei all den Dingen, die sich durch den Neuzugang zwangsläufig ändern, z.B. Begrüßung, Fütterung immer die "Altkatzen" bevorzugen).

Nichtsdestotrotz könnt ihr wenn ihr Zuhause seit die Tipps von Katzenmama natürlich auch umsetzen. Natürlich nicht 8 Stunden am Tag. Aber so ab und zu mal eine aktive Spielstunde kann die Katzen durchaus ein bisschen zusammen bringen.

Hab da mal noch ne andere Frage. Die hat jetzt eigentlich nichts mit dem Thema zu tun. Interessiert mich nur:
Du hast geschrieben, der Perser ist schneeweiß. Hat der Züchter einen Hörtest machen lassen? Du weißt, dass bei weißen Katzen eine erhöhte Gefahr der Taubheit besteht?


So, nu ist aber gut.
Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Fellmonstern...


LG
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

danke Dir erstmal für deine Hilfe und Ratschläge.
In der Tat sieht es sehr gefährlich aus wenn Gismo (der schwarz weisse) loslegt und seine "Angriffe" fährt. Haben da schon etwas angst um den kleinen Floh. Aber wir werden wie Du sagst abwarten und schauen wie es wird.
Du sagtest das weisse Perser schlecht hören könnten. Hm, also wenn ich da mach gehe hört der kleine weisse (sein Name ist Tiger) sehr sehr gut wie ein Hund.
Naja hm grins unser roter ist echt knuffig. er hat seinen eigenen kopf und macht sein Ding. Er ist halt anders als andere und lässt alles mit sich machen. Er steht sogar auf Fliegenklatschen :mrgreen:. Ach übrigends der rote heißt Milow aber wir rufen ihn stinki er hört auf beide namen.

Bilder folgen !!!!!
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Hallo,

danke Dir erstmal für deine Hilfe und Ratschläge.
In der Tat sieht es sehr gefährlich aus wenn Gismo (der schwarz weisse) loslegt und seine "Angriffe" fährt. Haben da schon etwas angst um den kleinen Floh. Aber wir werden wie Du sagst abwarten und schauen wie es wird.
Du sagtest das weisse Perser schlecht hören könnten. Hm, also wenn ich da mach gehe hört der kleine weisse (sein Name ist Tiger) sehr sehr gut wie ein Hund.
Naja hm grins unser roter ist echt knuffig. er hat seinen eigenen kopf und macht sein Ding. Er ist halt anders als andere und lässt alles mit sich machen. Er steht sogar auf Fliegenklatschen :mrgreen:. Ach übrigends der rote heißt Milow aber wir rufen ihn stinki er hört auf beide namen.

Bilder folgen !!!!!
Hallo stinki,

magst du nochmal erzählen, wie es denn jetzt gerade so läuft zwischen deinen dreien?
Dein erster Post ist ja schon ein paar Tage her. Hat sich denn schon etwas verändert in den letzten Tagen?

Was deinen kleinen Perser angeht: Ist doch super, wenn er hören kann.

Es ist nicht so, dass weiße Perser generell schlecht hören, sondern bei komplett weißen Katzen bestehst eine erhöhte Gefahr der Taubheit.Ich kann dir das jetzt nicht genau erklären (bin kein Genetikexperte), aber es hängt mit dem Gen, dass für dieses komplette Weiß (epistatisches Weiß) verantwortlich ist zusammen, deshalb habe ich gefragt.

Hat der Züchter dich denn nicht darauf hingewiesen und dir den (vorgeschriebenen) Audiometrietest vorgelegt?

LG
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo

Ja den Test haben wir gesehen und demzufolge ist alles in ordnung.
Naja gismo fängt an und weicht tiger nicht von der seite und verfolgt ihn auf schritt und tritt.
Und zeitweise greift er ihn an, fieserweise von hinten stürzt sich auf ihn drauf und beisst in den nacken von Tiger. Bei Milow versucht er er auch aber der wehrt sich und "poliert" ihm die schnauze. Unser kleiner Tiger kann das noch nicht er miaut nur so laut er kann und ruft dann logischer weise denke ich nach seinen Dosenöffnern.
Desweiteren läuft gismo ständig meckernder weise mit gurr-lauten durch die wohnung. Wenn ich ehrlich bin machen wir uns sorgen wg Tiger wenn wir mal weg sind wie zum einkaufen oder so.

LG
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Alles nicht so schlimm, hauptsache du gehst nicht dazwsichen :)
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Hi stinki,

da hab ich nochmal ein paar Fragen:

Ist Gismo denn schon kastriert?
Geht Tiger auf Gismo zu, oder versucht er ihm aus dem Weg zu gehen?
Wirkt Tiger ausserhalb dieser Kämpfe verunsichert?

LG
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
hi Finny

nein gismo ist noch net kastriert. Tiger geht mal auf ihn drauf zu und mal nicht verunsichert würde ich sagen ist er nicht.
dann noch mal ne kurze frage . wie lade ich denn hier fotos hoch???:?::?::?::?::?::?::?:
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
hi Finny

nein gismo ist noch net kastriert. Tiger geht mal auf ihn drauf zu und mal nicht verunsichert würde ich sagen ist er nicht.
Ok, dann sind wir jetzt bei mehr als normalem Verhalten, nämlich bei völlig normalem Verhalten ;-).

Dein Gismo wächst gerade zu einem Mann heran und wird wahrscheinlich seine Triebe schon entdeckt haben.

Potente Kater leben in der Natur nicht zusammen. Jeder hat sein Revier, und das verteidigt er auch. Nun kommt da so ein kleiner Jungspund an und Gismo sagt ihm: Nur das du es weißt, ich bin hier der Boss, komm ja nicht auf die Idee hier irgendwelche Ansprüche zu erheben. Jede Katze, die hier vorbeiläuft gehört mir.

Mein Tipp: Lass Gismo zügig kastrieren, sonst provozierst du auf Dauer richtig Krach in deiner Gruppe.
Du solltest auch bedenken, dass es dir passieren kann, dass er wenn er erst mal angefangen hat zu markieren, damit nicht mehr aufhört (und da er jetzt einen Konkurrenten im Haus hat, kann dir das schneller passieren, als du gucken kannst).

Ich würde bei Tiger nicht so lange mit der Kastra warten. So mit fünf sechs Monaten ist ein gutes Alter.

dann noch mal ne kurze frage . wie lade ich denn hier fotos hoch???:?::?::?::?::?::?::?:
Wenn du im Antworten-Fenster bist, dann gehst du oben auf die Büroklammer. Es geht ein neues Fenster auf "Anhänge verwalten". Da kannst du dann deinen Computer nach Fotof durchsuchen. Wenn du Bilder ausgewählt hast, dann gehst du auf hochladen. Wenn sie fertig hochgeladen sind, dann befinden sie sich im Anhang.
Du kannst aber dann auch nochmal auf die Büroklammer gehen und die Bilder in deinen Text einfügen.

Andere Möglichkeit:
Du lädst die Bilder z.B. bei picr hoch und fügst den Link, den du erhälst einfach in deinen Text ein.

LG
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Finny

danke dir erstmal kastrieren lassen werden wir gismo auf jeden fall.
ich muss noch dazu sagen das gismo ständig versucht ihn "zu überfallen". er stürzt sich drauf und beisst tiger richtig in den nacken. Foto0229.jpg

2013-01-09_15.48.28.jpg

Foto0262.jpg
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Die sind aber hübsch *herzchenindenaugenhab*.

Wunderschöne Tiere hast du da.


ich muss noch dazu sagen das gismo ständig versucht ihn "zu überfallen". er stürzt sich drauf und beisst tiger richtig in den nacken.

Ja, das ist ein ganz normales Dominanzverhalten eines 9 Monate alten Katers. Es wird besser werden, wenn er erst mal kastriert ist und die Hormone sich umgestellt haben (dauert dann nochmal ein paar Wochen). Lass Tiger frühzeitig kastrieren, damit er nicht bald die ganze Gruppe wieder aufmischt.

LG
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
:mrgreen: jo sind sie auch gismo haben wir aus dem tierheim geholt war ein kleines findelkind und das haben wir mit flasche groß gezogen. sind alle drei halt sehr verschmust.und meine frau und ich lieben die bande sehr. und unser kleiner sohn (7 monate alt) fährt auch voll drauf ab aber am liebsten hat er tiger den kleinen weissen wuschel :)
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
:mrgreen: jo sind sie auch gismo haben wir aus dem tierheim geholt war ein kleines findelkind und das haben wir mit flasche groß gezogen. sind alle drei halt sehr verschmust.und meine frau und ich lieben die bande sehr. und unser kleiner sohn (7 monate alt) fährt auch voll drauf ab aber am liebsten hat er tiger den kleinen weissen wuschel :)
Ich finds toll, wenn Kinder mit Tieren aufwaschsen :-D.

Ich wünsch euch allen sechs eine gute Nacht!
 
S

stinki

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

Habe nochmal ne kleine Frage.
Wie lange können die Kämpfe zwischen Tiger und Gismo dauern? Weil es geht mittlerweile in die zweite woche und Gismo gibt keine Ruhe damit er greifft ihn an zu jeder zeit egal wie spät es ist. Tiger kann nicht mal pennen. Er lockt ihn sogar weg um ihn nicht unter unseren augen anzugreifen. Habe das doofe Gefühl das Gismo Tiger nicht aktzeptiert. Bei unserem Roten gemütlichen unserem Milow mache ich mir keine sorgen weil er hat ihn on anfang an so genommen und aktzeptiert so wie er ist.

Vielen Dank für die hilfe und Liebe Grüße
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Bei uns haben die Kämpfe fast ein halbes Jahr gedauert und natürlich gibt es auch jetzt noch zwischendurch rangeleien, die aber nicht mehr sehr schlimm sind!

Nach 2 Wochen kann man noch nicht viele rückschlüsse ziehen...
 
pkvp

pkvp

Beiträge
1.573
Reaktionen
3
Hallöchen! :mrgreen: Wirklich super schöne Mietzis...
Ist Gismo denn mittlerweile kastriert? Die Hormone spielen ja noch ca. 6 Wochen danach verrückt...
 

Schlagworte

dritter Kater

,

dritter perserkater

,

dritter kater?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen