Was haltet Ihr von Animonda...

  • Autor des Themas lillifee2012
  • Erstellungsdatum
lillifee2012

lillifee2012

Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo, möchte mal fragen, was Ihr vom Nassfutter Animonda vom Feinsten
haltet? :-?

Meine Lilli frisst alle Sorten. Gehe ich richtig in der Annahme, das Animonda ein Mittelklassefutter ist und Lockstoffe enthält? :oops:

Würde mich über viele Antworten freuen.

LG Lillifee :a102:
 
09.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was haltet Ihr von Animonda... . Dort wird jeder fündig!
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

Beiträge
518
Reaktionen
3
Also ich habe Animonda Carny und Grau als NaFu zuhause und laut Beschreibung sollte in diesen beiden Marken keine Lockstoffe bzw. Zucker oder Getreide drin sein und es soll eigentlich eines der höher Qualitativen NaFu's sein.

Aber ich lass mich gern immer wieder eines besseren belehren, sollte das nicht ganz stimmen aber dann wäre ich etwas verwirrt, da diese Marken immer wieder empfohlen werden.

Ich glaub Real Nature (bin mir nich sicher ob es wirklich so heißt, da ich das bei uns in Österreich nicht zu kaufen kriege) ist ein NaFu das so ziemlich an 1. Stelle steht was hochwertiges NaFu betrifft :)
 
R

Rabenherz

Gast
Ich habe mir letzte Woche einmal die Zeit genommen und bin von Tierladen zu Tierladen gefahren. Nenne jetzt keine Namen, aber die meisten dürften bekannt sein ;-) Ich habe einfach mal das Futter verglichen, was ich meinen beiden angeboten habe, als Abwechslung

Animonda: Im Durchschnitt 68 % reines Fleisch
grau: Genau das gleiche, gibt es getreidefrei und mit Vollkornreis oder Dinkel
Mac´s: kommt auf die Sorte an, mal 70% Fleisch, dann mit 65%
Bozita: keine Tetrapacks, nur Dosen zwischen 21% - 22% Fleischanteil
Terra faelis: zwischen 86% und 88% Fleisch

(ich muss noch erwähnen, ich habe die Vitaminzusammensetzung jetzt nicht verglichen, nur den Fleischanteil)

Supermarktfutter gebe ich keins, da sind nur 4% Fleisch UND tierische Nebenerzeugnisse drin, der Rest ist Zucker, Soße, Gelee, Fett oder SChlabber


Meine Meinung und Erfahrung:

Animonda kann locker mit grau mithalten. Von grau müssen meine spucken, Mac´s geht, Bozita ist halt fast Supermarktqualität (viel Schlabber), schmeckt aber und Terra faelis ist mir ehrlich gesagt zu teuer und stinkt.

Früher wurden Katzen mit dem ganzen Billigfutter gefüttert und wurden steinalt, was nicht heißt, dass ich das Futter mag. Meine Katzen sind mir gutes Futter wert und was ihnen schmeckt, bekommen sie auch. Da interessiert mich nicht, ob da grau oder Animonda drauf steht. ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Animonda: Im Durchschnitt 68 % reines Fleisch
Wie kommst du denn auf diese Zahl?

Supermarktfutter gebe ich keins, da sind nur 4% Fleisch UND tierische Nebenerzeugnisse drin, der Rest ist Zucker, Soße, Gelee, Fett oder SChlabber
Das ist leider Quatsch. Diese 4%, die da in der Deklaration stehen, geben nicht den gesamten tierischen Anteil an, sondern sind eine Information an den Gesetzgeber - in der Dose muss nämlich z.B. mindestens 4% Huhn sein, damit vorne auf der Dose "... mit Huhn" stehen darf. Der tatsächliche Huhn-Anteil kann viel höher sein, der tierische Anteil insgesamt ist es natürlich auch.
Wenn das Futter wirklich nur 4% Tierisches enthalten würde, dann würde es deutlich anders aussehen und auch deutlich anders riechen.


Das seh ich ganz anders. In Carny sind weit weniger als 50% Muskelfleisch enthalten (sonst wär die Deklaration nicht so, wie sie ist), in grau mindestens 50-60% laut Hersteller. Außerdem ist in Carny sehr viel Lunge enthalten, die aus ziemlich viel Nichts besteht, Euter, das je nachdem aus Fett oder Bindegewebe besteht, und Niere, die ein Entgiftungsorgan ist. Alles nicht wirklich hochwertig.
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.448
Reaktionen
79
ich dachte bisher immer, das nur das animonda carny gut sei, und der rest nicht gut. Auch bei dem vom fensten dachte ich, es sei schlecht. Aber auch sind einige nicht so schlechte sorten dabei.

Die vom feinsten Sorten für Kastrierte Katzen sind echt nich schlecht, oder was meint ihr?

Pute & Forelle: Pute (44%), Brühe, Forelle (7,5%), Lachs (7,5%), Calciumcarbonat, Natriumchlorid. (laut Zooplus)

Was mich nur gerade wundert: Auf der schale, die ich vorhin gekauft habe, steht was ganz anderes :shock: :

Pute & Forelle: 84% Pute, 15% Forelle, Mineralstoffe


Weiß jemand, was es damit auf sich hat?


@Nonsequitor: Und woher weißt du, was in Grau alles drin ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rabenherz

Gast
Ich hatte ein Telefonat mit der Firma, weil ich unter anderem nach dem Tauringehalt fragen wollte. Die Dame am Telefon hatte mir dann einige Infos zukommen lassen, unter anderem auch den Fleischanteil, was aber auch gut Marketingstrategie sein kann, um das Futter an den Mann zu bringen.

Das seh ich ganz anders. In Carny sind weit weniger als 50% Muskelfleisch enthalten (sonst wär die Deklaration nicht so, wie sie ist), in grau mindestens 50-60% laut Hersteller. Außerdem ist in Carny sehr viel Lunge enthalten, die aus ziemlich viel Nichts besteht, Euter, das je nachdem aus Fett oder Bindegewebe besteht, und Niere, die ein Entgiftungsorgan ist. Alles nicht wirklich hochwertig.
Laut Hersteller, ja. Siehe Animonda. Wie gesagt, ich spreche aus meiner Erfahrung. grau bekommt meinen nicht, sie müssen spucken, öfter aufs Katzenklo, als bei Animonda. Im Endeffekt muss jeder selber wissen, was er füttert und was seine Katzen mögen.

Sarah wurde dank Aldi Futter mit Zucker und Getreide 22 Jahre alt und war nie krank ;-). Was das beste Futter ist, entscheiden unsere Katzen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
16
ich dachte bisher immer, das nur das animonda carny gut sei, und der rest nicht gut. Auch bei dem vom fensten dachte ich, es sei schlecht. Aber auch sind einige nicht so schlechte sorten dabei.

Die vom feinsten Sorten für Kastrierte Katzen sind echt nich schlecht, oder was meint ihr?

Pute & Forelle: Pute (44%), Brühe, Forelle (7,5%), Lachs (7,5%), Calciumcarbonat, Natriumchlorid. (laut Zooplus)

Was mich nur gerade wundert: Auf der schale, die ich vorhin gekauft habe, steht was ganz anderes :shock: :

Pute & Forelle: 84% Pute, 15% Forelle, Mineralstoffe


Weiß jemand, was es damit auf sich hat?


@Nonsequitor: Und woher weißt du, was in Grau alles drin ist?
Find von den Schalen auch nur die für kastrierte Katzen ganz gut, bei allen anderen ist Schwein mit drin und irgendwas wars noch, das mich zurückgeschreckt hat. Bei dem leichteren Sorten wird halt voll auf Pute gesetzt.
Das Carny ist ganz ok denk ich, gibt aber besseres. Aber als Abwechslung isses nicht schlecht, da hat man auch eine Sorte die leicht im Zoogeschäft zu bekommen ist. Manche Katzen vertragen das aber nicht ganz so gut.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
@Nonsequitor: Und woher weißt du, was in Grau alles drin ist?
Fleisch zu je 50% aus Muskelfleisch und Innereien
Innereien von Herz, Leber, Magen und Pansen
Nur genannte Fleischsorten werden verwendet
Die Dame am Telefon hatte mir dann einige Infos zukommen lassen, unter anderem auch den Fleischanteil
Beim Wort "Fleischanteil" muss man vorsichtig sein - manche Hersteller meinen damit tatsächlich Muskelfleisch, andere meinen Fleisch und lebensmitteltaugliche Innereien, und wieder andere meinen den kompletten tierischen Anteil einschließlich Schlachtabfall.
Verlassen kann man sich nur auf die Zahlen, die in der Deklaration stehen. Hat die Frau am Telefon gesagt, was sie mit "Fleisch" genau meint?

grau bekommt meinen nicht, sie müssen spucken, öfter aufs Katzenklo, als bei Animonda.
Komisch. Ich kenn's von anderer Leuts Katzen nur umgekehrt. Hast du die Sorten mit Reis gefüttert, vielleicht vertragen sie den nicht?

Im Endeffekt muss jeder selber wissen, was er füttert und was seine Katzen mögen.

Sarah wurde dank Aldi Futter mit Zucker und Getreide 22 Jahre alt und war nie krank ;-). Was das beste Futter ist, entscheiden unsere Katzen.
*stöhn* 5 Euro ins Phrasenschwein bitte :razz:
 
R

Rabenherz

Gast
Huch, hatte gar nicht gesehen, dass du geschrieben hattest *lach*

Beim Wort "Fleischanteil" muss man vorsichtig sein - manche Hersteller meinen damit tatsächlich Muskelfleisch, andere meinen Fleisch und lebensmitteltaugliche Innereien, und wieder andere meinen den kompletten tierischen Anteil einschließlich Schlachtabfall.
Verlassen kann man sich nur auf die Zahlen, die in der Deklaration stehen. Hat die Frau am Telefon gesagt, was sie mit "Fleisch" genau meint?
Hat sie leider nicht, sie meinte nur, es wären eben diese Prozentangaben an "reinem" Fleisch drin. Und der Taurinanteil wäre mehr als ausreichend. Wer´s glaubt *gg* Ich fütter immer zu.

Komisch. Ich kenn's von anderer Leuts Katzen nur umgekehrt. Hast du die Sorten mit Reis gefüttert, vielleicht vertragen sie den nicht?
Sowohl als auch. Bei der einen mehr, bei der anderen weniger "Klo", aber sie haben immer Reste drin gelassen und gespuckt.

*lach* Wo steht das Schwein?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
16
Ist laut meiner TA am fettreichsten, war aber in ihrem Fall auch sehr auf meinen "Durchfallkater" bezogen.
Muss aber jeder selbst wissen, welche Sorten Fleisch er füttern will, ich halt mich wegen ihres Rats da nur zurück.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Ich bekomme heute eine Steige Animonda Kittenfutter geschenkt (*_*), bin mal gespannt, ob die Herrschaften das nehmen... sonst bekommen sie entweder die zucker- und getreidefreien Dosen von Aldi (Cachet) und Lidl (Opticat), oder ich hole gleich die 800g-Bomben vom Fressnapf (Multifit), das nehmen sie aber immer nur einen Tag lang, dann muss wieder was anderes in den Napf (wobei sie den Glibber von dem Zeug lieben). Das vom DM (Dein Bestes) war ihnen auch nicht so recht. Und was garnicht ging war der Bioschmaus (hatte glaub ich ~80% Fleischanteil) vom Tegut, dabei roch das ganz lecker, wie Cornedbeef (und es schmeckte auch so *hust*). Und zum Kompensieren bekommen sie einmal die Woche frisches Fleisch. Maurice nimmt auch Eintagsküken, Smokie pickt sich immer nur die Herzchen raus.
(Übrigens nasche ich immer mal ein winziges bisschen neues Katzenfutter, ich will ja verstehen können, warum sie es mögen oder auch nicht... ist das sehr gestört? Oo)
 
Coonie87

Coonie87

Beiträge
453
Reaktionen
4
Huhu!

Ich füttere im Moment u. a. ebenfalls animonda vom Feinsten. Und zwar die Sorten für Kitten (wegen Finny 5 Monate), da gibt es Rind, Geflügel und Lamm.
Ich hab es mit in die Fütterung einbezogen da er es bereits kannte und ich es nicht sooo schlecht finde.

Hier mal die Zusammensetzung von einem Schälchen mit Rind:

Alleinfuttermittel für wachsende Katzen

Zusammensetzung: 63% Fleisch + tierische Nebenerzeugnisse (25% Rind, Huhn, Schwein), Brühe, Mineralstoffe.

Analytische Bestandteile: Protein: 10%, Fettgehalt: 7% Rohfaser, 0,3% Rohasche, Feuchtigkeit: 80%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe (kg):
200 IE Vitamin D, 0,5 mg, E4, 5,7 mg E 6, 1,4 mg E5, 0,1 mg E2

Das klingt doch gar nicht sooo schlecht oder?

Wie es mit den Adult Sorten aussieht weiß ich gar nicht, die habe ich mir noch gar nicht angeschaut.
Ich habe übrigens auch den Eindruck dass, wenn ich das animonda mit untermische, das sie öfter groß auf Toilette gehen müssen. Aber sonst finde ich das animonda vom Feinsten gar nicht mal so übel, es hat doch einen hohen Fleischanteil und es wird von beiden sehr gut vertragen und das ist für mich persönlich wichtig.
 
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

Beiträge
518
Reaktionen
3
Also ich hab mich ehrlich gesagt noch nie getraut zu kosten ^^

Und ich füttere zurzeit eben Animonda und Grau aber nur mehr bis die aufgebraucht sind, denn ab dann gibts Macs und Real Nature und 20% Barfen sowieso immer. Mittlerweile sinds eh schon eher 40% Barf oder so aber schon 1 Mahlzeit mit Felini Complete.
 
lillifee2012

lillifee2012

Beiträge
131
Reaktionen
0
Hallo, ich nochmal. Vielen Dank für Eure vielen Infos.

Ich denke, mit Animonda fahre ich schon recht gut. Im Moment bekommt meine Lilli die Animonda vom Feinsten (Kitten), für kastrierte Katzen und auch die Adultnahrung von Animonda. Wird von ihr gut angenommen.

Von Grau, Animonda Carny, Select Gold gab es bei uns Durchfall und Erbrechen.

Macs, Iams etc. wurden nicht angerührt.

So hat jede Katze ihre Vorlieben.

Welche Mengen verfüttert Ihr an Nassfutter? Meine Lilli ist fast 6 Monaten und frisst morgens und abends jeweils eine 100g-Schale Animonda. Zwischendurch bekommt sie noch eine Handvoll Trofu. Mehr verlangt sie nicht.

LG Lillifee
 
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

Beiträge
518
Reaktionen
3
Also bei uns ist zurzeit etwas Mäkelei angesagt aber gestern haben meine beiden am Abend jeweils ca 150g. verputzt und in der Früh haben sie auch jeweils 150g gekriegt. Das heißt bei ihnen variiert das immer zwischen 200g-300g pro Katze manchmal aber auch weniger.

Edit: Mona 11 Monate alt, Sammy 7 Monate alt
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Ich hab auch den Eindruck, dass die beiden hier von weniger satt werden als auf der Dose steht... normalerweise hauen beide locker 400g am Tag weg, bei Animonda komm ich vielleicht auf 300g, manchmal fressen sie auch nur 200g. Vielleicht liegts auch daran, dass es Kittenfutter und somit reichhaltiger ist?
 
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

Beiträge
518
Reaktionen
3
Hmm.. kann ich nich beurteilen, da ich das Kittenfutter von Animonda nie hatte und gleich mit Carny angefangen hab. Aber zurzeit geht das bei meinen Tigern sowieso gar nich, die schaun das nich an, die riechen dran und drehen sich um und wollen es eingraben xD

Also ich werd das jetz erst mal auslassen für ne Zeit und erstmal Real Nature füttern.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Ich hab die Dosen geschenkt bekommen, da werd ich nicht wählerisch sein ^^ wenn es sich lohnt, steig ich vielleicht auch langfristig um und fütter es im Wechsel mit meinen gewohnten Discountermarken. So als Kompromiss für meinen Geldbeutel xD
 
MyCats-MyLove

MyCats-MyLove

Beiträge
518
Reaktionen
3
Stimmt nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul :D

Ja und wenn es deiner Miez schmeckt dann passt es :)
 

Schlagworte

animonda vom feinsten

,

animonda vom feinsten erfahrung

,

animonda

,
animonda erfahrungen
, animonda lockstoffe, animonda erfahrung, was haltet ihr von animonda carny, animonda vom feinsten Bewertung, animonda vom feinsten meinung, animonda vom feinsten in schalen fuer katzen gut oder schlecht, lockstoffe für katzen, animonda carny lockstoffe, animonda forum, was haltet ihr von animonda, erfahrungen animonda vom feinsten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen