Füttere ich richtig ?

Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

mein Kater Yoshi ist nun 6 Monate alt ( noch nicht kastriert ). Damals als ich ihn bekommen hatte, war er ziemlich mickrig, da er ein Flaschenkind ist. Habe ihn allerdings mit meinem Partner
nun auf fast 3 kg ( laut TA, Normalgewicht )gepäppelt. Ich habe mir angewöhnt morgens zum aufstehen ( gegen 6.30 Uhr ) ihm ein Dösschen NaFu (Animonda Kitten) zu geben. Dann fahre ich zur Arbeit. Tagsüber hat mein Tiger dann freizugänglich TroFu von Royal Canin, genauso auch nachts. Wenn ich dann gegen 16.30 Uhr nach Hause komme, gibts für Yoshi nochmal ein Dösschen NaFu.
Ich hatte nämlich iwann mal gelesen dass wenn die Tiger immer einen Napf mit TroFu da stehen haben woran sie sich bedienen können, sie lernen, dass Futter sich einzuteilen und auch weniger anfällig dafür sind dick zu werden. Stimmt das oder mache ich da etwas völlig falsches ?
 
10.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Füttere ich richtig ? . Dort wird jeder fündig!
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Sorry, auch wenns nicht zum thema gehört..

1. bitte kastra termin machen!
2. Bitte einen Kumpel holen! Du kannst ihn doch nicht sooo lang allein lassen :(

Naja, aber nun zum eigentlichen Thema: Ich bin ja eh nicht für trofu, aber da er soo lang allein sein muss, finde ich es ok, wie du es machst.. Aber was heißt denn "frei zugänglich"? ich würde meinen, eine hand voll reicht!
 
Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0
Termin steht schon für die Kastration ;)

und mit freizugänglich meine ich auch dass es eine handvoll TroFu gibt woran er sich jederzeit bedienen kann.
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
ok, ich dachte schon so ein riesen futterautomat ;)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Also,

1. Animonda ist OK, aber nicht der Brüller.

2. Du solltest etwa 3-5 Nassfuttermarken im Wechsel füttern, nicht nur eine - das beugt Mäkelei vor und kommt dem natürlichen Futterwechselmechanismus entgegen.
Eine Katze, die nur eine Futtermarke kennt, akzeptiert womöglich irgendwann nix anderes mehr. Und wenn dann "dein" Hersteller die Rezeptur ändert oder die Produktion ganz einstellt oder wenn dein Kater krank werden und Diätfutter brauchen sollte, dann hättest du ein echtes Problem.
Bei Katzen, die Abwechslung gewöhnt sind, kann man i.d.R. leichter auch mal eine Marke austauschen.

3. Trockenfutter zur freien Verfügung, noch dazu so eine Getreidebombe wie RC - das ist so, wie wenn du deinem Kind über den Tag eine Schüssel Bonbons hinstellen würdest, damit es nicht hungern muss. Mag ja gegen den Hunger helfen, aber gesund ist was anderes. Vielleicht mal über einen Nassfutterautomaten als Alternative nachdenken?

Eine Handvoll Trockenfutter ist übrigens oft mehr, als man denkt. Guck dir mal die Fütterungsempfehlung an und wirf zum Vergleich deine Handvoll auf die Waage.

Für manche Katzen stimmt, was du schreibst - dass sie lernen, sich das Futter einzuteilen, wenn es zur freien Verfügung steht.
Andere fressen dann aus Langeweile und werden mit der Zeit zum Fettklops.
Und wieder andere verlieren durch den ständigen Futtergeruch den Appetit und wollen gar nicht mehr so recht fressen.
 
Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Zu 1. Ich habe mich schon durch sämtlich Threads durchgelesen und festgestellt das einige ( die Mehrheit ) von Animonda begeistert waren, es Yoshi schmeckt und ich deswegen mich dafür entschieden habe.

Zu 2. Es gibt ein NaFu-Automat ?:shock: Davon habe ich noch nie etwas gehört, klingt aber wirklich super da ich wirklich tagsüber auf der Arbeit festhocke.

Zu 3. Ich bzw wir haben uns schon durch sämtliche TroFu-Sorten durchgefuttert und sind einfach dort hängen geblieben, da dem Tiger dieses besonders gemundet hatte. Und wenn das stimmt dass der Herr sein Appetit verlieren könnte, muss ich mir wirklich etwas einfallen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Callistocat

Gast
Gegen animonda ist auch nichts einzuwenden (gegen RC schön ;-)). Allerdings ist es einfach besser, mehrere Marken zu füttern. Schau mal in die NaFu-Ecke, da gibt es viele Infos.

Und, wie siehts mit dem Kumpel aus ;-)?
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Nimm doch lieber anstelle von RC TroFu Orjien oder Power of Nature.
Das ist besser. Kein Getreide, mehr Fleisch... Bei mir gibt es das aber auch nur als Leckerli oder im Fummelbrett.

Ich persönlich mag Animonda nicht. Da habe ich schon zu oft gelesen, dass Plastik teile oder sowas mit in der Dose waren..
Ansonsten kann man Macs, GranataPet, CatsFineFood, Gold Select oder Real Nature von Fressnapf füttern. Herrmanns ist auch sehr gut.
Bei längere Abwesenheit würde ich auch zu einem Futterautomaten greifen anstelle von TroFu. Und einen Spielfreund ;)
 
Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0

Also mein Partner und ich haben uns schon ein wenig umgeschaut auf der Seite www.Katzenzuflucht-ev.de und suchen momentan noch... Damals sagte man mir dass Yoshi eher ein Einzelkämpfer ist und ich ihn alleine halten soll, allerdings ist er mitlerweile sooo aufgeblüht dass ich mitlerweile eher glaube über einen Kumpel sich mehr als alles andere zu freuen ;D deswegen suchen wir nun ;)
 
C

Callistocat

Gast
Naja,.Animonda ist Mittelklassefutter. Ich habe es auch mal gefüttert und fand es in Ordnung. Auf jeden Fall besser als Bozita. Aber Granatapet und Co. sind deutlich besser. Bevor ich mit dem BARFen begonnen habe, hab ich es au h gefüttert, dabei noch petnatur und CatsFinefood.

Schön, dass ihr auf der Suche nach einem Kumpel seid :). Wie alt ist er denn? Auf deinem Avatar sieht er noch sehr klein aus. So junge Katzen sind noch keine Einzelkämpfer, das kommt erst mit dem Alter, als langjährige Einzelkatze, also sucht ruhig weiter, es ist die richtige Entscheidung :).
 
Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0
Yoshi ist am 17.01 nun stolze 6 Monate alt. :-D
Also suchen wir nun auch einen Kumpel der so in dem Alter wäre, denn zsm alt werden ist bestimmt schöner :lol:
Und ja, es gibt sooooooo viele Verschiedene Arten zu Füttern mit verschiedensten Sorten dass ich absolut den Überblick verloren habe. :-?
 
BellasMama

BellasMama

Beiträge
9.254
Reaktionen
42
Wir haben am Anfang auch Animonda gefüttert, bis Bella daran zu mäkeln begann.... und da ich eh umstellen wollte auf hochwertiges Futter, kam die Mäkelei von Bella fast gerade richtig... :) Ich habe mir dann das Dosenpaket von Sandras Tier Oase bestellt... http://www.sandras-tieroase.de/Testpakete/Dosentestpaket-fuer-Katzen-kleine-Dosen.html da kann man dann schauen was schmeckt. Außerdem füttern wir noch Ropocat, was in dem Testpaket nicht dabei ist. Aber das auch ein gutes Futter. Wir füttern: Macs, Ropocat, Catz Finefood, Grenata Pet und Grau.
 
C

Callistocat

Gast
Yoshi ist am 17.01 nun stolze 6 Monate alt. :-D
Also suchen wir nun auch einen Kumpel der so in dem Alter wäre, denn zsm alt werden ist bestimmt schöner :lol:
Und ja, es gibt sooooooo viele Verschiedene Arten zu Füttern mit verschiedensten Sorten dass ich absolut den Überblick verloren habe. :-?
Mit 6 Monaten ist er auf keinen Fall ein Einzelgänger :lol:!
Dann sieh mal in der NaFu-Ecke bei der "Übersicht Nassfutter". Da findest du die hochwertigen Marken alle aufgelistet ;-).
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
da schau ich auch noch mal rein.. hab ja 2 mäklerinnen!
Laut Angaben ist ja Animonda OK! Ich würde es aber nur ab und an mal füttern! Aber es fällt sowieso aus meinem Schema, weil ich kein futter auf Grundlage von Tieversuchen vefütter...
 
Jazylein

Jazylein

Beiträge
62
Reaktionen
0
Ja, ich werde mich auch nochmal durch die Liste durchkämpfen :-?:smile:
Aber ich danke euch auf jedenfall fur die Tipps :)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen