Unterschriftaktion gegen IAMS

14.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unterschriftaktion gegen IAMS . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Samantha,

diese Aktion ist schon mindestens zwei Jahre alt! Iams hat auf diese Berichte sofort reagiert und sich von dem Labor, dass im Auftrag von Iams Tests durchführte, getrennt, denn diese Tests waren von Iams nicht in der Form genehmigt.

Allerdings hält die Peta es nicht für nötig, diese Sache mal richtig zu stellen bzw. darüber zu berichten, dass die Grundlage für diesen Artikel gar nicht mehr gegeben ist (was aber das Futter von Iams nicht unbedingt besser macht.... :wink: )
 
S

shag

Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo,

ich schließe mich Skovcat an....mail mal an IAMS und bitte sie um Stellungnahme....dann kannst du auch die andere Seite beurteilen.

LG Livi
 
Samantha

Samantha

Beiträge
674
Reaktionen
0
Hier die Antwort!!!

Sehr geehrte Frau Klaus,

bezugnehmend auf Ihre Anfrage, möchten wir Ihnen gern unsere aktuelle Presseerklärung vom 07. Oktober 2004 sowie die Pressemitteilung vom Mai 2004 zu den Vorwürfen von PETA (People for the Ethical Treatment of Animals), welche seit Frühjahr 2003 in völlig übertriebener, reißerischer Form über die wissenschaftlichen Studien unseres Hauses berichtet hat, zur Verfügung stellen. Des weiteren übersenden wir Ihnen, in der Anlage, unsere Forschungsrichtlinien.

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um Ihnen zu diesem Thema einige sachliche Informationen zukommen zu lassen. Bitte besuchen Sie hierzu auch gerne unsere Homepage www.iamsfacts.com. Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass die Firma IAMS jegliche finanzielle oder sonstige Unterstützung von Versuchen an Tieren, die zur Euthanasie führen, vor mehr als fünf Jahren strikt beendet hat. Auch veterinärmedizinische Untersuchungen an Katzen und Hunden, die bei ernährungswissenschaftlichen oder medizinischen Studien im Bereich der Humanmedizin nicht vertretbar wären, unterstützen wir nicht.

Wir möchten betonen, dass sämtliche Studien, die wir in der Vergangenheit finanziell unterstützt haben, durch international anerkannte Universitäten unter exakter Berücksichtigung der strengen gesetzlichen Auflagen der amerikanischen Tierschutzbehörden durchgeführt wurden. Des weiteren werden unsere noch strengeren Forschungsrichtlinien durch Tierschutzbeauftragte in den jeweiligen Einrichtungen um gesetzt.

Das Ereignis, das wir sehr bedauern, auf das sich die Bilder auf der PeTA-Internet-Site beziehen, liegt einige Jahre zurück (März 2001). Das Versuchslabor gehörte nicht zu IAMS, sondern dort waren von uns 19 Hunde untergebracht, mit denen in einer klinischen Studie Ernährung getestet wurde. Der Auftrag, die Stimmbänder zu durchtrennen, kam nicht von IAMS und wurde nicht von uns bewilligt. Nachdem wir von der Grausamkeit erfahren hatten, wurde der Auftrag an das Labor sofort zurückgezogen. Die Hunde wurden in unser IAMS Adoptionsprogramm übergeben.

Täglich kann mit unseren speziellen Diätprodukten, den Eukanuba Veterinary Diets, vielen Hunden und Katzen, die an Erkrankungen leiden, die über die Ernährung beeinflusst werden können, effektiv geholfen werden. Auf diese Möglichkeiten, Leiden durch Diätnahrung zu lindern und das Wohlbefinden vieler Hunde und Katzen zu verbessern, sind wir sehr stolz.

Das Wohlbefinden von Hunden und Katzen liegt uns ebenso am Herzen wie Ihnen. Nicht umsonst hat die Mehrzahl unserer Mitarbeiter Hunde und Katzen, die sogar mit ins Büro gebracht werden dürfen. Bitte geben Sie uns die Möglichkeit, Sie sachlich und korrekt zu informieren und bitte lassen Sie sich nicht durch Tatsachen verzerrende Berichterstattung zu einem vorschnellen Urteil verleiten.

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und verbleiben
mit freundlichen Grüßen

IAMS Deutschland
Kundenservice
 
S

shag

Beiträge
191
Reaktionen
0
Huhu Samantha,

was meinst du jetzt nach dieser Stellungnahme zum Thema?

Lg Livi
 
Samantha

Samantha

Beiträge
674
Reaktionen
0
ich denke Papier ist geduldig und werde nach wie vor keine IAMS-Hufu kaufen
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
167
ich denke Papier ist geduldig und werde nach wie vor keine IAMS-Hufu kaufen
Hallo Samantha,

ich weiß nicht warum für Dich Peta mehr Glaubwürdigkeit hat als die Firma IAMS. Aber sorry, irgendwie paßt es zu Deiner kritiklosen Art Artikel zu sammeln, egal wie alt sie sind und hier einzustellen, ob das aber eine seriöse Hilfe für den Tierschutz ist bezweifel ich.

Viele Grüße
Russian
 
M

Muffelinchen

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo ich bin zwar erst frisch hier - :lol:

Aber jeder sollte doch nach seinem Gewissen handeln dürfen.

Und wenn er es nicht verantworten kann IAMS zu kaufen oder eine andere beliebige Marke - dann sollte man Ihm dieses zugestehen.

Sorry aber was wer hier gepostet hat - da fehlt mir noch der Überblick.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
167
Hallo Muffelinchen,

herzlich willkommen hier, mit der zeit bekommst Du schon den Durchblick über die Postings :)
Sicherlich darf jeder selbst entscheiden wo er für seine Tiere einkaufen möchte. Aber hier ging es um einem Aufruf zu einer Protestaktion, die einerseits bereits recht veraltet ist und bei der die Antwort der Gegenseite quasi als unglaubwürdig abgetan wurde.
Das hat dann schon weniger mit einer eigenen Meinung zu tun, sondern beeinflußt auch andere, und das sollte wirklich nur mit fairer Betrachtung geschehen.

Viele Grüße
Russian
 
S

shag

Beiträge
191
Reaktionen
0
[email protected],

du sprichst mir aus dem Herzen. Ich habe auch vor ca. einem Jahr eine Stellungnahme von IAMS erbeten und "mehr" Material als den einen Brief bekommen - nämlich auch Links zu anderen Artikeln (von "unabhängigen" Zeitungen), die sich auf genau diesen Fall beziehen und die Vorgehensweise von PETA in Frage stellen.

Leider hab ich die Texte nicht mehr. Ich hatte jedenfalls den Eindruck, daß sich IAMS sehr stark mit der Sache auseinandergesetzt hat und ehrlich etwas verbessern wollte.

Mein Tipp für alle, die diesen Thread lesen - fragt selbst bei Iams an und sagt, daß ihr auch ihre Seite der Geschichte hören wollt.

LG Livi
 
M

Muffelinchen

Beiträge
54
Reaktionen
0
JA Russians soweit hast Du wohl recht, wobei
Aber hier ging es um einem Aufruf zu einer Protestaktion, die einerseits bereits recht veraltet ist und bei der die Antwort der Gegenseite quasi als unglaubwürdig abgetan wurde.
Das hat dann schon weniger mit einer eigenen Meinung zu tun, sondern beeinflußt auch andere, und das sollte wirklich nur mit fairer Betrachtung geschehen.
ich hierzu sagen muß, das im Zeitalter des Internets auch im Tierschutz viele Sachen zig mal die Runde machen. Und man weiß das Internet oft genauso geduldig sein kann wie Papier.
Ich selber kenne dieses IAMS Thema auch schon etwas länger - habe allerdings diese Marke nie gefüttert.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
167
Hallo Muffelinchen,

ich füttere ebenfalls kein IAMS, ziehe aber auch Premiumfutter vor und meine Katzen mögen kein IAMS.
Ganz sicher sollte man Tierversuche sehr kritisch betrachten, sie dürfen keinesfalls Quälerei sein. Aber man darf auch eines nicht außer Acht lassen, alle Tierfuttersorten und hier besonders die Diätsorten müßen getestet werden, und sicher zu sein, daß sie bekömmlich und wirksam sind. Und wenn jemand für seine Katze z.B. eine Nierendiät braucht bin ich sehr im Zweifel ob er dann bereit wäre sein eigenes Tier zum Test anzubieten. Ich fühle mich sicher nicht wohl bei dem Gedanken daß ein anderes Tier das Futter testen müßte, daß meinem Tier evtl. im Krankheitsfall hilft, bin aber dennoch sehr froh, wenn es solches Futter gibt.
Und natürlich ist das Internet geduldig, aber ich mag es überhaupt nicht etwas zu lesen, dann auf meinen 'Tierschutzknopf' zu drücken und loszulegen. Kritische Betrachtungen und auch eigene Überlegungen sollten immer dabei sein, bevor man etwas in Gang setzt.

Viele Grüße
Russian
 

Ähnliche Themen