Albträume? Kater schreckt aus Schlaf auf und verhält sich komisch

C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Guten Abend ihr Lieben,

da ich jetzt schon einen zweiten komischen Vorfall mit einem meiner Kater erlebt habe, wollte ich mal fragen ob das vielleicht auch einer von euch kennt.

Murphy lag eben tiefenentspannt und schlafend in meinem
Arm. Zwischendurch zuckte er immer mal wieder leicht; wurde wach, schlief weiter, schnurrte usw. Dann schreckte er plötzlich hoch - blieb dabei aber auf meinem Arm - sah sich um, starrte in die Gegend und ZACK - pieselte er los. Ich war so irritiert dass ich gar nicht aufstehen konnte. :shock: Pieselt der mir einfach auf den Arm und auf´s Sofa. Hinterher wirkte er immer noch leicht durch den Wind, als ob er erstmal wach werden müsste.

Etwas Ähnliches habe ich mit ihm schonmal erlebt. Gleiche Situation (kuscheln und schlafen), nur dass er aufschreckte, los lief, nicht ansprechbar war und anfing zu sabbern.

Ist das normal????? :?::shock: Hilfe.
 
11.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Albträume? Kater schreckt aus Schlaf auf und verhält sich komisch . Dort wird jeder fündig!
C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Keine ähnlichen Erfahrungen? :???:
 
Steffi89

Steffi89

Beiträge
9.284
Reaktionen
47
Meine zucken auch mal im Schlaf, und ich bin mir sicher, dass sie träumen können. Wenn meine dann aber wach werden, oder ich sie wecke, sind sie vollkommen normal.

Wenn es schon mal vorgekommen ist, frag doch mal einen TA was das sein könnte. Normal klingt es jedenfalls nicht, wenn er dich anpieselt.
 
C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Ja, den werd ich eh fragen, sind demnächst mit dem anderen Kater zum impfen da. Dachte nur dass vielleicht mal jemand was ähnliches erlebt hat. Ansonsten wirkt er absolut fit und gesund. Seidiges Fell, klare Augen, gesunder Appetit, Spieldrang usw.

Soweit man das halt als Laie beurteilen kann. Reinschauen kann man ja schlecht... :???:
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.982
Reaktionen
80
So einen ähnlichen Fred gab es hier schonmal und die Userin hatte sich auch gedanken gemacht ob Katzen Albträume haben können.
Nun so krass hab ich es noch nicht erlebt aber ich denke durch aus das sie Träumen können und somit auch Albträume möglich sind.

Meine Katzen sind alle schonmal aus dem schlaf hochgeschreckt oder ich habe sie gewegt weil sie im Schlaf angefangen haben herzzreisend zu Miauen oder Ronja ist sogar schonmal vom Sofa gefallen weil sie sich (so schien es mir) gegen irgendetwas gewehrt hatte.
Egal was es war sie sind danach sofort zu mir zum kuscheln gekommen und dabei wieder friedlich eingeschlafen.

Allerdings würde ich auch mal den TA zu rate ziehen wenn es bei deinem Kater öfter vorkommt bzw. er dir nochmal auf den Arm pinkelt:shock:
 
C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Ich werd am Montag eh mal anrufen. Sonst fahren wir nächste Woche einfach mal lang. Besser einmal mehr hin als einmal zu wenig.
 
IceVajal

IceVajal

Beiträge
7.787
Reaktionen
25
Mein Pflegekater hatte ja so starken Flobefall bevor er zu mir kam, er hatte sich den Bauch felllos geleckt und tiefe Kratzwunden am Hals. Anfangs ist er auch häufiger so hoch geschreckt, hat sich hektisch den Bauch geleckt und war irgendwie abwesend. Gepieselt hat er nicht. Eine ähnliche Reaktion zeigt er immer wenn er bei der TÄ im TH war - zwar nicht lecken aber er scheint sich im Schlaf so zu erschrecken, das er vom Sofa fällt! Aber nur wenn wir da waren, nach dem TK-Besuch war er total entspannt. Mittwoch waren wir wieder im TH bei der TÄ und wieder ist er vor Schreck im Schlaf vom Sofa gefallen. Es muß bei ihm also eine Art TRauma sein.
Ich habe festgestellt, das er das kaum noch zeigt (ausser wegen der TÄ, wenn sie ihn mal wieder extrem "genervt" hat) seit er jeden Tag 1-2 Stunden unter blauem Licht schläft - das war aber eher eine zufällige Entdecktung. Allerdings soll Farblichttherapie bei Katzen wirken - wie ich später gelesen habe... Es liegt keine Erkrankung vor, das konnten wir ja ausschliesse, er war ja in Behandlung. ;-)
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Unsere Katzen träumen auch, zucken mit den Pfoten oder schlagen mit dem Schwanz. Manchmal geben sie auch Laute von sich. Das ist auch bei Hunden so und ganz normal.

Bei deinem Kleinen muß ja irgentetwas passiert sein, was er nicht verkraftet hat.
Da er noch jung ist, hat er vielleicht das mit dem Pieseln noch nicht so richtig im Griff, ist vielleicht wie bei Menschenkindern?

Was hältst Du von Bachblüten?

Ich glaube auch, es reicht, wenn Du den TA anrufst, physisch ist der Kleine ja gesund.
Medis bekommt er keine, oder ?
 
C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Unsere Katzen träumen auch, zucken mit den Pfoten oder schlagen mit dem Schwanz. Manchmal geben sie auch Laute von sich. Das ist auch bei Hunden so und ganz normal.

Bei deinem Kleinen muß ja irgentetwas passiert sein, was er nicht verkraftet hat.
Da er noch jung ist, hat er vielleicht das mit dem Pieseln noch nicht so richtig im Griff, ist vielleicht wie bei Menschenkindern?

Was hältst Du von Bachblüten?

Ich glaube auch, es reicht, wenn Du den TA anrufst, physisch ist der Kleine ja gesund.
Medis bekommt er keine, oder ?

Medis bekommt er nicht, nein.

Er kam ja noch ganz jung von einem Messihaushalt (seine Mama war nicht kastriert und quasi eine Gebärmaschine) auf eine Pflegestelle. Dort wurde er aber stets liebevoll umsorgt. War auch jede Woche bei ihm, um den Kontakt aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Er ist meine Herzenskatze; wir haben uns quasi gegenseitig ausgesucht. :) Keine Ahnung ob er aus seiner Vorgeschichte noch an negativen Erinnerungen nagt.

Vielleicht hat er noch nicht so ganz verkraftet, dass ich einen zweiten Kater dazugeholt habe? Wobei er das eigentlich so kennt mit anderen und die beiden sich auch supergut verstehen. Natürlich muss ich jetzt beiden Aufmerksamkeit schenken. Er holt sich aber auch stets Streicheleinheiten, wenn ihm danach ist und wird auf keinen Fall weniger beachtet als vorher. Glaube eigentlich nicht dass es daran liegt.

Nachdem das gestern mit dem Pinkeln passiert ist, habe ich ihn gut beobachtet. Nichts. Er geht auf´s Klo, spielt, frisst, kuschelt, verhält sich normal.

Werde aber Montag mal den Doc befragen. Sicher ist sicher. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Dann nimm gleich Urin zum testen mit !

Alles Gute für Deinen kleinen Murphy !!!!!
 
C

Car_men

Beiträge
38
Reaktionen
0
Werd mal versuchen was "einzufangen". ;-)

Danke! :a010:
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Untertasse untern Po schieben:twisted:, kennst Du das ????:lol::lol:
Der Blick nach dem Pieseln ist immer herrlich : Huch, ist ja gar nichts da ???
 
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Hi Carmen,
Das zucken kommt von der Muskelentspannung zum Übergang in die Tiefschlafphase, das ist bei uns Menschen genauso,bin sogar selbst davon schon mal wach geworden und habe mich wahnsinnig erschrocken ;-) Mit dem Tierarzt darüber sprechen ist ganz wichtig um wirklich krankhaftes auszuschließen. Ich denke aber das der kleine Mann sich einfach nur "vergessen" hat.... Er war ja mitten im Tiefschlaf und hat sich einfach nur erschrocken... ;-)
LG Melli
 

Schlagworte

katze schreckt aus schlaf hoch

,

katze erschreckt sich im schlaf

,

können katzen alpträume haben

,
katze erschreckt im schlaf
, katze schreckt aus schlaf hoch und miaut, katze alpträume, katze erschrickt im schlaf, katze schreckt nach schlaf auf, katze schreckt auf, Ist es komisch dass ich mit sicken schlafe, katze erschreckt sich und läuft komisch weg, katze schreckt im schlaf hoch, katze frisst nicht verhält sich aber normal, kater erschreckt im schlaf, Katze schreckt auf und schreit

Ähnliche Themen