Winterfell bei Maine Coon zu kurz

  • Autor des Themas ConnieSama
  • Erstellungsdatum
C

ConnieSama

Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Tag alle zusammen,

ich hätte da eine kurze Frage zum Thema Winterfell bei einer Maine Coon.

Mein reinrassiger Maine Coon-Kater (unkastriert, 1 Jahr 2 Monate alt) hat komischerweise in diesem Winter
kein richtiges Winterfell bekommen. Er hatte im Sommer eine sehr große Krause und viel Fell und das scheint jetzt alles verschwunden. Und gerade im Winter sollte er doch umso mehr Fell haben. Dazu muss ich sagen, dass er als Freigang "nur" einen gesicherten Balkon mit 12 qm zur Verfügung hat. Also Frischluft und Kälte ist er gewohnt. Woran kann es liegen, dass kein richtiges Fell gekommen ist?

Ich werde nachher noch ein Bild zu ihm posten. Aber vielleicht könnt ihr mir ja schon vorher ein paar Tipps geben.

Mit freundlichen Grüßen
CoonieSama
 
14.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Winterfell bei Maine Coon zu kurz . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Am hormonellen Stress kann es sehr gut liegen.

Wird er zur Zucht eingesetzt oder wieso ist er nicht kastriert?
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Hi,

du hast dir die Frage gerade selber beantwortet ;-) Offenbar steht er im Sommer im vollem Fell, damit ist er nicht der einzigste. Meine 3 sind momentan kurz, die erste baut gerade wieder auf und wird im März/April vollen Kragen haben (war so letztes und vorletztes Jahr) mein Kater hat im Juli und August sein vollen Fell und bei painty weis ich es nicht mehr genau, sie lag auch im Sommer.

Übrigens, noch ist er potent, Kastraten haben mehr Fell ;-) und mehr Gewicht :mrgreen: insgesamt sind Kastraten noch ein stückchen beeindruckender als potente Coonies, eben weil sie noch mehr Fell bekommen und auch an Masse zulegen.

lg Juli
 
C

ConnieSama

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

kastriert ist er noch nicht, weil meine Freundin und ich ihn vor über einem halben Jahr unkastriert aus einer Zucht übernommen hatten. Er markiert bisher noch nicht und fällt auch sonst nicht sehr negativ auf.
Wir haben noch ein Maine Coon / EKH-Mix Kätzchen mit 4 Monaten Zuhause, aber der Große soll kastriert werden, weil wir viel zu viel Angst haben, dass bei einem Wurf etwas schief laufen kann...oder ist dem etwa nicht so???

Bei der Kleinen ist übrigens EKH fast gar nicht zu sehen. Hat richtig massig Fell und Riesenpinsel, aber sonst nur keine "richtige" Löwenschnautze:p:p:p
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Hi,

lass beide kastrieren, du hast mehr Freude an ihnen als kastraten. Das sie um einiges schöner als kastraten sind, war übrigens nicht gelogen.

Schief gehen kann immer was, wenn du pech hast stirbt deine katze, bei der geburt der kitten (z.B.)

Lass es bleiben, kastriere beide und sei einfach glück mit den beiden, davon habt ihr alle mehr, deine katzen und du ;-) zumal dein kater bisher noch keinen grund hatte zu markieren, lass deine katze das erste mal rollen und die sache kann ganz anders aussehen. So weit würde ich es nicht kommen lassen und beide , am selben tag kastrieren lassen. (noch diesen Monat)

lg Juli
 

Schlagworte

main coon katze bekommt kein winterfell

,

meine katze hat nicht richtiges winterfell

,

main coon sommerfell

,
Main Conn in Winter fell
, maine coon sommerfell, winterfell katzenforum, maine coon ab wann kragen?, katze bekommt kein winterfell, bekommt Maine coon noch Pinsel, kater hat noch kein winterfell, maine coon bekommt kein Winterfell, wann bekommen katzenkinder ihr richtiges fell, maine coon bekommt braunes fell, an wann hsben katzen ihr richtiges fell, potenter maine coon kater keinen kragen?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen