• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Diagnose HD und noch kein Bandscheibenvorfall...

  • Autor des Themas Sunny083
  • Erstellungsdatum
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
Hallo ich mach mal einen neuen Thread auf, da ich jetzt eine Diagnose habe.. hoffe das ist ok, so kann ich die ansprechen,
die sich auskennen.
Mein Kasimir hat eine leichte Hüftdysplasie (1.Grad) und deswegen eine Fehlhaltung, weswegen sich jetzt zwei Wirbel aneinander "kuscheln"...dh er hat schmerzen, es ist aber noch kein bandscheibenvorfall... er bekommt jetz erstmal eine woche schmerzmittel und für die HD Tabletten die den Gelenkaufbau unterstützen...
jetz meine Frage an euch: Kennt sich jemand damit aus und kann mir einen Rat geben? auch vor allem wie ich einen Bandscheibenvorfall vermeide??
Liebe Grüße
Kathrin&Kasimir&Lenny
 
18.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Diagnose HD und noch kein Bandscheibenvorfall... . Dort wird jeder fündig!
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
so hab jetz einiges im internet nachgelesen, leider findet man zu dem thema hd nicht besonders viel...
bin jetz total verwirrt, habe mehrfach gelesen (ua in einer dissertation) dass katzen beim röntgen unterkurznarkose stehen sollen...kasimir hatte keine..wie kann die TA dann sicher sein dass es nur eine leichte hd ist??
den NOW grad hat sie mir nicht mitgeteilt..da frage ich gleich montag nochmal nach..
verwirren tut mich dass ich immer lese op op op..und meine ta meinte op ist nicht nötig...
im internet finden sich smptome wie pfoten-nach-außen.stellung und hinken bzw lahmen...na die pfoten hat er nach außen und lahmen tut er nicht direkt aber halt steifbeinig laufen...da wurde dann auch gleich operiert...
sollte ich noch einen spezialisten (in meinem fall tierklinik nürnberg hafen, oberarzt fachgebiet orthopädie) aufsuchen?? und was mache ich wenn der dann zur op rät?? ich weiß langsam nicht mehr welche TA gut sind und welche nicht, welche geld sammeln und welche zu wenig tun oder ob ich einfach nur überreagiere.... oder brauche ich dann noch ne dritte meinung?
krass finde ich halt auch das meine TA gar kein röntgen machen wollte und ich drauf bestanden habe......
HILFE ich bin für jeden rat dankbar, weil ich finde im internet nix über wann ne op notwenig ist und wann nicht...will ihn ja auch nicht mit medis zupumpen und wenn er schon schiefe wirbel davon hat...find ich kanns ja nicht so hamrlos sein....
ist irgendwer aus nürnberg und umgebung und kennt sich mit TA aus oder kliniken??
 
Lony

Lony

Beiträge
2.923
Reaktionen
10
Huhu

Willkommen im Club der HD geplagten Katzen inklusive den Besitzern :).

Mein Bhu wurde das erste mal auch ohne Sedierung geröngt.Das funktioniert allerdings nur bei Katzen die sehr stille halten ;-).Um ein brauchbares Bild zu bekommen empfiehlt es sich die Katze unter Narkose zu röntgen da der Katze ja richtig hinten die BEine langgestreckt werden und das auch ziemlich unangenehm für Sie ist.
Der Bhu hat hat links eine Hochgradige HD (GRad 3) und rechts ne mittelschwere HD (Grad2).
Im Oktober wurde Er an der linken Seite operiert und IHm wurde der Hüftkopf entfernt.
Die andere SEite steht noch aus.

Wie alt ist denn deine MIez?Eine leichte HD würde ich auch nicht unbedingt operieren wollen lassen.In deinem Fall würde ich mal mit deinem TA über einen Tierphysiologen sprechen weil ich denke das deiner Katze die Geschichte mit den Wirbeln in erster Linie Schwierigkeiten macht.Das kann natürlich davon kommen das deine Katze durch die HD eine Schonhaltung eingenommen hat und die SAche mit den Wirbeln davon kommt.

Ich würde in jedem Fall nochmal ne andere TA Meinung einholen.Da empfiehlt es sich wirklich deine MIez mal unter einer leichten SEdierung röntgen zu lassen um mal genauer die Hüften unter die Lupe zu nehmen.
Bei HD 1.Grades operiert man eigentlich nicht.Die meisten Katzen haben keine perfekten Hüften und da ist HD 1. Grades ja fast schon als normal einzustufen ;-).
Aber wenn Du so schreibst das deine Katze einen steifen Gang hat kann ich mir nicht vorstellen das da bloss ne HD !.GRades dahinter steckt.Lass deine MIez darauf nochmal genauer untersuchen.

https://www.katzen-forum.de/waldkatzen/47510-gangwerk-maine-coon.html

Liess das mal .Da steht einiges über HD drinne.Das ist die Geschichte meines Bhu`s.
Du kannst Dich auch gern mal an Gabi (Butzi) wenden.Sie hat 2 Kater mit HD und kann ne ganze Menge über HD erzählen.

LG Conny
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Huhu, wir haben hier zwar keine HD Fälle, aber mein Gizmo wurde auch vor 3 Wochen der Kopf vom Oberschenkelknochen abgenommen, da sich der Oberschenkelhals aufgelöst hat, aber das ist ne andere Geschichte :)

Gizmo wurde auch ohne Narkose geröntgt, aber er ist eh ein Totstellkater :), da geht das ganz gut.

Ich würde auf jeden Fall in die Tierklinik fahren, ich denke die können das besser einschätzen, vor allem wenn da ein Orthopäde ist.

Also wenn sich schon die Wirbel so dolle verschieben, muss er ja schon länger die Schonhaltung eingenommen haben und das spricht schon für starke Schmerzen... Was für Schmerzmittel gibst Du denn?

Hier sind Daumen und Pfoten gedrückt.
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
hallo und danke für eure antworten :razz:

ich werde am montag eh nochmal mit meiner TA telefonieren, weil wir ja auch blutwerte genommen haben. ich werde sie dann mal fragen nach dem NOW-Grad und nach einer narkose unter sedierung und ob kasimir still gehalten hat (angehört hat es sich so eigentlich nicht) und was sie weiter vorschlägt..
werde aber ebenfalls am montag gleich in der Tierklinik anrufen und einen termin mit dem orthopäden mach bzw. erstmal nachfragen wer damit auch erfahrung hat.
kasimir ist ein kleiner angsthase und ich will ihn nicht ständig von TA zu TA schleppen, er macht immer vor angst pipi :cry: dh ich will dann vorab schon wissen, wie die röntgen etc.
ich denke auch eine zweitmeinung ist hier nötig, will ja nichts verpassen.
mich irritiert es eben auch dass es eine leichte hd sein soll, aber die wirbel so arg betroffen sind...
mit butzi habe ich auch schon geschrieben, vielen dank :razz:
ja physiologe oder osteopath hab ich auch schon im hinterkopf, ich denke auch dass ihm mehr die wirbel schmerzen bereiten, allerdings wie gesagt will ich noch eine fundierte diagnose
kasimir ist erst 3 :cry:
er bekommt Rymadyl 20 mg, 1 tablette am tag ud flexivet cat zum knorpelaufbau
vielen dank für eure hilfe und die drückenden pfoten :-D
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Irgendwie passt das zum Krankheitsbild, dass er so nen Angsthase ist ;)... Die meisten Katzen von denen ich bisher gelesen habe, sind ängstliche oder auch "komische" Katzen. Zurückgezogen, schreckhaft, usw

Ist er denn viel gesprungen bisher und hast Du ihn von kleinauf?
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Hi,
hab Dir ja eben schon über PN geschrieben.

"ich werde am montag eh nochmal mit meiner TA telefonieren, weil wir ja auch blutwerte genommen haben. ich werde sie dann mal fragen nach dem NOW-Grad und nach einer narkose unter sedierung und ob kasimir still gehalten hat (angehört hat es sich so eigentlich nicht) und was sie weiter vorschlägt.."

ich würde mir nur noch alle Blutwerte schriftlich und das Röntgenbild holen für die TK
Die TK macht sich dann sowieso ein Bild von dem Fall. Das Röntgenbild aus der Praxis wird ihnen wahrscheinlich eher nicht reichen (sie wollen natürlich auch noch ein "bissl" verdienen), aber wenns ohne Narkose gemacht wurde, wirds bestimmt nicht scharf genug sein.
Mich macht es aber schon wieder soooo wütend, das sie das alles so nebensächlich gefunden hat und nur auf Dein Drängen genauer nachgeschaut hat.
Bei solchen Verschiebungen der Wirbel muß schon ein heftiger Schmerz vorliegen, wer weiß, vielleicht war ja auch erst die Verschiebung da und hat dann die Hüfte in Mitleidenschaft gezogen. Aber das wird Dir auch der Ortopäde sagen können.
Rymadyl bekommen eigendlich nur Hunde , dachte ich ??
Bei unseren wurde überall Metacam gegeben !
Ich würde sowieso diese Tä nicht mehr aufsuchen, scheint mir nicht im Sinne der Tiere zu handeln.

Ist Kasimir eigendlich eine Coonie ??

Hab gerade schon geschaut auf Deiner Seite, Kasimir ist ein Orientale. Kannst uns ja mal ein Foto von dem Kleinen hier reinstellen??!!

Ich wollte Dir übrigens noch sagen, daß ich es ganz toll finde, daß Du es nicht auf die lange Bank geschoben hast, Dich zu informieren und jetzt auch gleich etwas unternimmst für Kasimir !

Ich glaube @Nicole und @Lony pflichten mir da bei, oder :p:p:p:?:
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
du genau das mit der TA dachte ich mir auch...sie behandelt das so als obs alles net so wild ist...mir wurde sie von einer ehemalign freundin empfohlen, die auch in foren aktiv war und wo ich eben dachte die weiß wovon sie spricht..
aber mich hat das schon auch etwas genervt, dass sie das bild und blut nicht machen wollte sondern ich das vorschlagen musste..ich denke aber auch dass sie dachte alles ist ok..ich glaube sie war selbst etwas überrascht..
ich habe hier im forum bei der ta liste einen vorschlag in nürnberg gefunden ich denke ich werde den zukünftig aufsuchen. mit kasimir aber erstmal TK...
das ist eine gute idee alles schriftlich geben zu lassen und auch die bilder-danke :razz:
ich kannte mich mit schmerzmitteln nich aus ( hab das noch nich so oft gebraucht) und hab eben hier auch nur von metacam immer gelesen..ich sprech sie gleich montag drauf an..
nein er ist eine thai, hd kommt ja vor allem bei coonies vor , nicht?
vielen dank für die tipps, das hilft schon sehr wenn noch jemand da ist der sich auskennt :lol:
bin mal gespannt was sie am montag sagt...:roll:
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Noch mal was : Das steifbeinige hat ja Bhu von @Lony auch, ist mit Sicherheit auch ne Schonhaltung!

Die HD kommt jetzt immer öfter vor, wird wohl weiter gezüchtet/vererbt. Viele Züchter (auch unsere) lassen nicht auf HD röntgen. Und bis die Katze hinkt, ist es schon abartig schlimm.:sad:

Aber ich merke schon, Du hast alles im Griff und machst das schon richtig so.
Wünsche Dir schon mal viel Erfolg , hoffentlich bekommst Du bald einen Termin in der TK !

Und einen Knuddler an alle "Butzies"bei Dir:)
von Gabi und den drei Butzies
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
ui nicole ich hab dich überlesen :) kasimir springt, rennt und tobt eigentlich schon viel, allerdings springt er nicht gerne von hohen sachen runter, da sucht er sich lieber noch eine zwischenstufe...klettern tut er auch sehr fleißig...
ich hab ihn mit 5 monaten bekommen.
er wirkt halt auch gar nicht als ob er schmerzen hat, nur beim langsam laufen sieht mans.. so eine tapfere maus :-(...aber das sieht man ja den miezen auch schwer an
vielen dank :) na ich bemüh mich, mich so gut wie nötig zu informieren und die vielen tipps von dir/euch helfen ja auch super :)
werde am montag berichten was die TA gesagt hat und wann ich einen Termin in der TK habe
liebste grüße + MIAU :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lony

Lony

Beiträge
2.923
Reaktionen
10
Ich wollte Dir übrigens noch sagen, daß ich es ganz toll finde, daß Du es nicht auf die lange Bank geschoben hast, Dich zu informieren und jetzt auch gleich etwas unternimmst für Kasimir !

Ich glaube @Nicole und @Lony pflichten mir da bei, oder :p:p:p:?:
Na auf jeden Fall !!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe da auch so meine Erfahrungen gemacht mit TÄ die wohl meinen Sie hätten den Röntgenblick ;-).Das erste mal war ich mit Bhu beim TA da war Er 6 Monate.Mir fiel auf das Er nicht so locker fluffig den Kratzbaum hoch und runter macht wie meine anderen.Ausserdem lief Er komisch.Der TA damals tastete Ihn ab und meinte eine HD bei Katzen kommt so selten vor das man es schon ausschliessen könnte das Bhu sowas hat :roll:.Der TA meinte noch das Bhu so komisch läuft kommt vom Wachstum :roll:.
Ich habs geglaubt :roll:.
Bis Bhu dann mit einem Jahr so ungewöhnlich gelaufen ist das ich da näher nachharkte.Der neue TA hat nur noch die Hände übern Kopf geschlagen bei der Auswertung der Röntgenbilder.
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
Hi,
Hab gerade schon geschaut auf Deiner Seite, Kasimir ist ein Orientale. Kannst uns ja mal ein Foto von dem Kleinen hier reinstellen??!!

Ich wollte Dir übrigens noch sagen, daß ich es ganz toll finde, daß Du es nicht auf die lange Bank geschoben hast, Dich zu informieren und jetzt auch gleich etwas unternimmst für Kasimir !

Ich glaube @Nicole und @Lony pflichten mir da bei, oder :p:p:p:?:
danke ihr seid ja lieb :oops: :)
ja ich will ja das es ihm gut geht. und ich will da auch den TA nicht einfach blind vertrauen, ich bin da einfach etwas vorsichtig..nur das beste für meine miez :mrgreen:
hab jetz eine osteopathin und physiotherapeutin gefunden, in der nähe von nürnberg, die hört sich ganz gut an :razz: die wirds dann werden wenn das mit der tk abgehakt ist

foto kommt sofort :mrgreen:

Kasimir1.jpg

008.jpg

Bild0194.jpg

das ist ja echt krass mit dem [email protected]
ja ich finds ja auch gut wenn sie nicht immer nur geld sammeln, aber zuwenig behandeln kann jja auch nicht die lösung sein.
finds auch schade dass manche tas gar nicht weiterempfehlen sondern hauptsache alles selbst machen auch wenn sie keine ahnung haben... :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Wow das ist ja ein hübscher ;).

Wenn ich so höre was Ihr für Erfahrungen mit den TA's macht, ich bin echt froh, dass ich in unserer TK gelandet bin. Die sind gar nicht auf's Geld aus, ich musste den Abend vor der OP abends in Notdienst, weil Gizmo kaum noch laufen konnte und die haben mir tatsächlich den Notfallzuschlag erlassen, weil ich wegen der Sache schon in Behandlung war. Auch bei der OP sind sie weit runtergegangen. Bei der Krankheit die Gizmo hat/hatte kann es passieren, dass die 2. Seite auch gemacht werden muss, aber sie haben gleich gesagt, dass das dann noch günstiger wird. Und das Baden bevor ich ihn abgeholt habe, haben sie gar nicht erst berechnet :)


Ich bin wirklich gespannt, wie es bei Dir weitergeht. Das Medikament was Dein Kater bekommt kenne ich nicht, aber vielleicht gibt's kein Metacam, weil das ja eher für die Weichteile ist und nicht für Knochenschmerzen?

Und ja ich finde es auch Super, dass Du so schnell handelst und der Gedanke, dass eigentlich die Wirbel Schuld sind, finde ich gar nicht so abwegig...

Lg

Edit: hier der Link zu meinem Thread wegen Gizmo und falls es Dich interessiert ;), dort sind Butzie und Lony auch vertreten :)
https://www.katzen-forum.de/erkrankungen-skelett-muskulatur/56126-femurkopfnekrose.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Ein super hübscher Siam, oder ? Ist das dasselbe wie Thai ? Oder gibt es eine Thaikatzenfamilie?
Kasimir hat ja soooooo laaaange Beine !!! Und blaue Augen, die man noch im Halbdunkeln leuchten sieht !:k040:
Redet er viel ???
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
Wow das ist ja ein hübscher ;).



Und ja ich finde es auch Super, dass Du so schnell handelst und der Gedanke, dass eigentlich die Wirbel Schuld sind, finde ich gar nicht so abwegig...

Edit: hier der Link zu meinem Thread wegen Gizmo und falls es Dich interessiert ;), dort sind Butzie und Lony auch vertreten :)
https://www.katzen-forum.de/erkrankungen-skelett-muskulatur/56126-femurkopfnekrose.html
da hab ich schon mal reingelesen, aber noch nicht alles danke :lol:

ja kasimir redet seeeehr viel, man kann sich richtig mit ihm unterhalten :mrgreen: er antwortet dann immer...
siam oder thai ich hab keine ahnung was da der unterschied ist, die züchterin wo er herkommt bezeichnet die zucht als thai :oops:

ja er is auch echt groß und kann sich richtig lang machen:lol:


wegen dem rymadyl...hab das grad mal gegooglet und die packungsbeilage gefunden da steht drin die verwendung bei katzen ist kontrainzidiert dh absolut verboten...
HALLO spinnt meine TA??? werd morgen mal in der TK Notfall Sprechstunde anrufen und nachfragen und ihm das nicht mehr geben...
voll blöd jetzt weil ich will von ihr nichts mehr nehmen und ob metacam hilft weiß ich nicht und traumel wirkt ja erst in drei wchen d er muss bis ich nen termin in der TK habe leiden...scheise...ahhhhhhh
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Oh nein, wieso verschreibt sie es dann :)

Um die Schmerzen zu lindern hilft das Metacam auf jeden Fall, Gizmo hat es einen Tag nicht genommen und man hat es ihm sofort angemerkt... Hast du Metacam im Haus?
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
weil sie anscheinend echt dumm ist :x
nein habe ich nicht, aber das kann ich mir von ihr ja holen...aber mit packung... und beschriftung...
ärgert mich echt...ich meine ihm gehts gut, er hat soweit keine beschwerden, er jammert heut ein bisl viel aber vielleicht bilde ich mir das jetz auch ein.. aber hätte ja sonstwas sein können..
hab grade vonner katze gelesen die durchfall und erbrechen und matt etc geworden ist...so eine dumme kuh:x
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Echt ätzend sowas :( und man ist immer so abhängig von ärzten.

wenn's schlimmer wird mit seinen Schmerzen, dann besorg ihm morgen das Metacam, das hilft ihm dann sicher :)
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
ja ich find das auch heftig..wenn ich das forum hier nicht hätte...

ja das mach ich nur des zeug kriegt er definitiv nicht mehr tztztz :roll:
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.439
Reaktionen
90
Ach das habe ich befürchtet mit dem Rymadyl . Ich glaube, ich hatte mal mit der TA darüber gesprochen.
Metacam wirkt gegen die Schmerzen und die Entzündung.
Es gibt noch das Onisor, das wirkt wohl besser bei Knochenbeschwerden. Das kann man aber immer nur 6 Tage geben und muß dann einen Tag pausieren, und dann erst weiter geben.
Metacam ist auf jeden Fall die erste Wahl.

Jetzt laß es einfach weg, brauchst auch gar nicht in der Notfallpraxis anrufen, nützt ja nichts. Du weißt ja schon, daß das Rymadyl falsch ist. Und Metacam geben sie Dir bestimmt nur, wenn Du mit Kasimir vorbei kommst. Ich würde, wenns dem Kater morgen nicht schlecht geht, da nichts machen.
Montag holst Du das Metacam dann von der TA und gibst ihm das genauso, wie es im Beipackzettel für chronische Erkrankung steht.
Versuch, ihm das als Leckerei zu verkaufen. Unsere nehmen es direkt aus der Spritze, es riecht nach Honig.
Aber Nicole's Gizmo mag es überhaupt nicht. Laß Dich überraschen.
Es wirkt übrigens schon nach ganz kurzer Zeit.

Das andere ist das Traumeel T ( T= Tiere ) Das würde ich erst geben, wenn Du den Zeitraum der Behandlung mit Metacam abschätzen kannst. Ist übrigens nicht ganz billig, und das Feline Vet Dolofer ist auch nicht gerade günstig.
Aber beides hat mir auch die Osteopatin sehr ans Herz gelegt.

Jetzt mach Dich nicht ganz fertig, bis jetzt gehts Kasimir ja noch gut, oder? Also immer mit der Ruhe ! Den einen Tag schafft er jetzt auch noch !!
Gute Nacht, schlaft gut Kathrin!
 

Schlagworte

Banscheibenvorfall katze Nahrungsergänzung

,

spezialist bei tieren fuer bandscheibenvorfall

,

hd röntgen ohne narkose

,
hochgradige hd katze
, katze nach bandscheibenvorfall op, hundeschmerzmittel bandscheibe, bandscheibenvorfall katze video, hd katzen studie, wie wird hüftdisplasie diagnostiziert bei katzen, erbrechen bei bandscheibenvorfall bei einer katze