Kater hat Getreideallergie was geben für Immunsysthemstärkung?

  • Autor des Themas Jey
  • Erstellungsdatum
Jey

Jey

Beiträge
1.053
Reaktionen
1
Hi ihr Lieben,

wie einige aus meinem Vorbericht vielleicht schon gelesen hat haben wir mit Dragon wieder das Problem Würmer.
Erst vor zwei Monaten haben wir alle drei Kater entwurmt.
Aber was seh ich gestern? Dragon hat wieder Würmer am
Poppöchen hängen und dessen Eier!

Wir vermuten einfach mal oder viele vermuten einfach das es an seinen schwachen Immunsysthem liegt.
Von klein auf an hat er eben das Problem das er voll mit Parasiten war und wir damals echt kämpfen mussten das er uns nicht weg stirbt..seitdem ist er eben unser Sorgenkind.

Problem wir suchen ein geeignetes Mittel für die Stärkung seines Immunsysthemes, was ich ihm nach der Wurmkur die er bald bekommen soll, geben möchte.

Viele Produkte sind dort aber sicherlich auch mit einem Getreideanteil gefüllt!
Da Dragon aber eine starke Getreideallergie hat wollt ich euch mal fragen was man ihm gehen kann und was ihr auch als Gut empfindet für die Stärkung seines Immunsysthemes!
 
20.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater hat Getreideallergie was geben für Immunsysthemstärkung? . Dort wird jeder fündig!
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Echinacea kann man geben in Form von globuli. Ansonsten auch mal Rohfleisch (weiß grad nicht in du das schon gibst). Das macht die Magensäure schärfer und stärkt somit auch die Immunabwehr.
 
N

nea

Gast
Vielleicht wendest du dich mal an einen guten THP, da könnte homöopathisch sicher einiges gemacht werden :)
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Hallo,

Viel kann ich leider nicht dazu sagen, bei mir gabs aber immer eine Vitaminpaste, sodass es schonmal Vitamine zusätzlich fürs Kätzchen gab. Das wurde gern angenommen und hat Leckerlis ersetzt.
 
Crazy.Minka

Crazy.Minka

Beiträge
5.261
Reaktionen
25
L-Lysin wär noch geeignet, reines Lysin ohne Streckmittel löst bei einer gabe von 250mg pro Tag auch keine Probleme mit den anderen Aminosäuren aus.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Hallo,

Viel kann ich leider nicht dazu sagen, bei mir gabs aber immer eine Vitaminpaste, sodass es schonmal Vitamine zusätzlich fürs Kätzchen gab. Das wurde gern angenommen und hat Leckerlis ersetzt.
Bei den meisten Fertigfuttersorten sind schon mehr als genug Vitamine enthalten. Da bringen zusätzliche Vitamine recht wenig. Viel hilft da nicht viel
 
L

Lorenzo99

Gast
Die beste Stärkung für's Immunsystem ist Barf oder zumindest hochwertiges Nassfutter.

Aber eine andere Frage: Mit welchem Mittel habt Ihr entwurmt und wie oft habt Ihr die Entwurmung wiederholt?
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Bei den meisten Fertigfuttersorten sind schon mehr als genug Vitamine enthalten. Da bringen zusätzliche Vitamine recht wenig. Viel hilft da nicht viel
Naja, war halt damals ein zusätzlicher Tip meiner Tierärztin, deshalb habe ich ihn hier einfach mit eingebracht. Das sollte ja auch nicht die erste Wahl sein aber falsch macht man damit wohl nichts.
 
Jey

Jey

Beiträge
1.053
Reaktionen
1
Wir haben bis jetzt immer mit Flubenol!

Gibt es irgendwie ein Spray oder so was ich verwenden kann für die Kratzbäume usw wo die Eier ja auch liegen damit die sich nicht immer wieder anstecken?
Ich saug zwar alles ab oder wische drüber aber anscheinend stecken die sich ja irgendwo immer wieder an ......:( Decken usw alles was man waschen kann wird so oder so dann auf 90 Grad gewaschen ...Katzenklo gereinigt...Alles gründlich gesaugt ....was kann ich noch tun?

Schuhe usw bleiben so oder so vor der Türe stehen!
 
C

Cat-tinchen

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo, ich bin HP und angehenden THP. Und ich habe 5 Katzen (davon 3 schon im Rentneralter) . Empfehlen würde ich, neben den Globuli (sind immer gut..brauchen nur etwas bevor sie richtig Wirkung zeigen) eine Mischung aus Engystol von Heel und Aloe Vera (gibt es mit Honig..mögen meine geliebten Biester recht gern). Zur parasitären Behandlung würde ich empfehlen dir beim TA eine Flasche Panacur für Hunde zu besorgen. Der Wirkstoff ist der Gleiche. Ist aber deutlich günstiger. Die entsprechende Menge für Katzen pro Kg abmessen und das unbedingt!!!! nach vier Wochen wiederholen. Das Zeug hält sich lange bis über die Haltbarkeit hinaus und du kannst die Kur sofort wiederholen, wenn es nötig sein sollte. Glaub ich aber nicht. Meine Schwester ist Tierschützerin in Marbella und hat einen Kater, der seit Jahren an Katzen-Aids leidet. Dem geht es prächtig damit.
 
Jey

Jey

Beiträge
1.053
Reaktionen
1
Na da bin ich aber mal gespannt......
 

Schlagworte

katze hat getreideallergie

,

getreideallergie katze

,

getreideallergie bei katzen

,
katze getreideallergie
, getreideallergie katzen, katze futtermittelallergie vitaminpaste, getreide allergie katze, Katzengras getreideallergie, flubenol katze haltbarkeit, vitamine für katzen futtermittelallergie, Haltbarkeit flubendazol, welche vitaminpaste bei katzen mit futtermittelallergien, katzengras getreide allergie

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen