Der Kater-Blues

  • Autor des Themas Falk
  • Erstellungsdatum
Falk

Falk

Beiträge
229
Reaktionen
0
Mein schmusiger, schläfriger, anhänglicher Freund ist seit heute Morgen wie ausgewechselt.

Mein Terminplan machte mir deutlich das kein Weg daran vorbei führt - ich muss einen Kundenauftrag bis morgen fertigstellen, sonst ist das Katzenfutter für die kommenden zwei Wochen gestrichen. :lol:
Das Vorhaben von einem arbeitsintensiven Sonntag habe ich wohl vergessen im Vorfeld mit meinem Kater abzusprechen, denn der hatte andere Pläne.
Schon am frühen Morgen lief er unruhig durch die Wohnung. Ok, der hat wohl Kohldampf dachte ich mir und tat ihm Futter auf. Er liess sich auch dazu hinreissen ein paar Happen zu futtern (darf ja nicht schlecht
werden) aber seine Unruhe löste sich danach nicht in Wohlgefallen auf (normalerweise halten wir nach dem Fressen erstmal ausgiebig Siesta). Ok, der will bestimmt unterhalten werden, dachte ich mir - also "Bällchen kicken". Seine Begeisterung hielt sich in Grenzen und nach 3 Minuten liess er mich stehen.
Also machte ich mich an die Arbeit, während Katerchen unruhig und unzufrieden wirkend seine Runden in der Wohnung drehte.
Gegen mittag nahm er dann doch seinen gewohnten Platz neben mein Mousepad ein und forderte mich auf, mit ihm zu schmusen. Klar, dafür lasse ich auch die Arbeit mal 5 Minuten ruhen. Nachdem ich ihm 2 Minuten die dicke Wampe gekrault habe, biss er mich ohne jegliche Vorwarnung kräftig in die Hand und verzog sich dann auf seine Kratztonne. Ok, der hat wohl schlechte Laune, dachte ich mir und liess ihn links liegen.
Nicht mal eine halbe Stunde später, dreht er wieder seine Runden durch die Wohnung. Er machte dabei den Eindruck als wisse er nichts mit sich anzufangen und machte noch immer einen sehr unzufriedenen Eindruck.
Spielen - nein, fressen - nein, schlafen - nein, Hunde ärgern - nö.
Alle Versuche meinerseits mich mit ihm zu beschäftigen prallten nur so von ihm ab.
Immer wieder kam er zu mir und biss mir kräftig in die Hand nur um sich gleich darauf wieder zu verziehen - wenn ich richtig gezählt habe, wiederholte sich dieses "Spiel" 8x.

Sein Appetit ist unverändert, Kot setzt er völlig normal ab, Augen leuchten, das Fell glänzt. Er macht als keinen kranken Eindruck. Nur vom Wesen wirkt er heute völlig durch den Wind.
Er folgt mir nicht wie üblich auf Schritt und Tritt, kommt nicht kuscheln und beisst.

Ist das der Kater-Blues?

LG Falk

Edit: Mist, ich glaub ich hab das in den flaschen Fred gepostet ...
 
Zuletzt bearbeitet:
20.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der Kater-Blues . Dort wird jeder fündig!
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
Edit: Mist, ich glaub ich hab das in den flaschen Fred gepostet ...
Mhm, der Flaschen-Fred, hört sich wirklich nach Blues an... ist das auf dich übergesprungen? :mrgreen::mrgreen:

Ne, mal ernsthaft... ich würd mir erstmal nicht allzuviele Gedanken machen. Auch Katzen haben mal schlechte Tage.
Wie alt ist er denn und ist der kleine Mann denn kastriert? Vielleicht ein Hormonschub... soll ja bei Männern manchmal vorkommen *hust* ;-)

Oder aber du bist einfach nicht ausreichend als Beschäftigungstherapeut. Hat er denn einen anderen Katzenfreund/freundin, mit denen er eventuelle Unzufriedenheiten diskutieren kann?

LG, E
 
Rhaego

Rhaego

Beiträge
369
Reaktionen
3
:mrgreen:
Habe auch gerade deinen 2. Thread gefunden und denke nun schon, dass Marley (wenn er mal NICHT mädchenhaft Bällchen kickt), dich für Katerspielchen benutzt.
Mit seinen knapp 2 Jahren (oder?) ist er halt gerade echt im besten Flegelalter, aber nachdem du eh schon über eine Vergesellschaftung nachdenkst, musst du vielleicht nicht mehr so lange "herhalten" :lol:

Viel Glück!

LG, E
 
Falk

Falk

Beiträge
229
Reaktionen
0
Hi!
Jou, vermutlich mach ich mir zu sehr einen Kopf um ungelegte Eier.
Ich habe tja schon immer mit Katzen gelebt aber gekümmert haben sich immer die Frauen darum. Ich bin eher der Hundetyp. Deshalb kenne ich mich mit der Thematik nicht so wirklich aus.
Ich habe auch nur positive Erfahrungen bzgl. Katzen-VG gemacht - waren nie problematisch.
Marley ist der Erste bei dem ich ein ganz schlechtes Bauchgefühl habe.
 

Schlagworte

katze dreht unruhig runden

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen