Plötzlich aggressiv

  • Autor des Themas mimpink14
  • Erstellungsdatum
mimpink14

mimpink14

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ich bin neu hier und möchte mich vorab erst einmal vorstellen. Ich bin die Natascha und 41 Jahre alt und habe ein ganz ganz großes Problem und ich hoffe das man mir hier helfen kann.Also wir haben einen ca. 10 Jahre alten Kater unser Pepper, den wir damals vor 3 Jahren von der Katzenhilfe geholt haben, er war in einem sehr schlechten Zustand und ist auch heute noch sehr ängstlich. Er lebte hier bei uns uns mit unserer Mimi zusammen, was auch Super klappte. Mimi ist leider im Oktober 2012 von uns gegangen, wir hätten sie von kleinauf. Jetzt haben wir Ende November 2012 eine 3 jährige Katze von dem Verein Herzblut für Katzen.de zu uns geholt, was anfangs auch Super klappte, bis kurz vor Weihnachten als die Kleine plötzlich
auf unseren Pepper losging, richtig aggressiv, ohne das vorher irgendwas vorgefallen ist. Wir trennten die beiden dann für ca. 2 Stunden und es klappte wieder als wenn nichts gewesen ist. Jetzt vor einer Woche passierte das gleiche wieder, die Kleine ist richtig aggressiv auf unseren Pepper los und wie gesagt Pepper kennt sowas überhaupt nicht und wollte sich verstecken und die kleine ist erneut hinterher und ich bin dann dazwischen undhabe die Kleine und Pepper getrennt. Die beiden haben wir dann eine ganze Nacht getrennt und am nächsten Morgen erneut versucht ,in der Hoffnung das es klappt aber die kleine ist sofort sabbernd auf Pepper drauf, also wieder getrennt. So ein Verhalten kennen wir überhaupt nicht, also habe ich den Verein angerufen und die Sache erklärt und dieser Herr holte die kleine ab und ich erklärte ihm das wir eigentlich jetzt vorhatten sie beim Tierarzt durchschmecken zu lassen, da ihre Ohren auch sehr sehr dreckig waren und sich sich sehr häufig dran juckte und ich habe den Herrn gefragt was die kleine denn unterm Kinn hat, da meinte er sie hätte wahrscheinlich Katzenakne und Milben. Sowas kennen wir hier bei uns überhaupt nicht, da wir reine Hauskatzen haben. Wir sind hier alle sehr traurig, dass es so abgelaufen ist, weil die Kleine uns gegenüber total lieb und verschmust gewesen ist. Wir sind dann so verblieben, dass wir in Kontakt bleiben. Jetzt habe ich vor 4 Tagen eine Mail erhalten, dass die kleine tatsächlich Milben hat und der Verein kein Geld hätte um die kleine untersuchen zu lassen und geröntgt werden sollte sie auch, da sie angeblich Schmerzen hat, wenn man ihr auf den Rücken drückt, was wir uns nicht vorstellen können, da sie hier rumgesprungen und auch gespielt hat. Als ich diesen Herrn fragte, in welcher Klinik die denn immer fahren, erhielt ich keine Antwort. Jetzt meine Frage, kann es wirklich sein, das die kleine bezüglich der Milben bzw. Der Schmerzen auf unseren Pepper losgegangen ist. Die kleine fehlt uns total. Ich habe diesen Herrn am Sonntag Nachmittag eine Email geschrieben um zu erfahren, wie es der kleinen geht und habe bisher keine Antwort erhalten. Der gute Herr war auch vollauf begeistert von uns und wir wissen einfach nicht, ob alles so koscher ist. Ich mach mir richtig Sorgen, weil sie so fehlt. Ich hoffe man kann mir helfen.
 
22.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Plötzlich aggressiv . Dort wird jeder fündig!
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Wo ist die Kleine denn jetzt? Bei dem "netten Herrn"?
Es ist schwer in dieser Situation zu raten. Es kann möglich sein, dass sie durch die Milben und die Rueckenbeschwerden auch aggressiv wird. Gibt es denn die Möglichkeit die Katze abzuholen und sie zu einem guten TA oder in eine TK zu bringen? Dann könnte man da ja die Problematik beschreiben. Wenn Ihr so an der Katze hängt, dann versucht doch erst einmal der Maus zu helfen.
Ist im übrigen seltsam, dass von der Organisation keine Hilfe kommt. Ich meine, die haben doch die Tiere aufgenommen und müssten dann bei Krankheit auch in der Lage sein zu helfen!
 
mimpink14

mimpink14

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, ja das würden wir sofort tun, nur antwortet der mir nicht. Ich habe auch Angst das unser Pepper sich dann wieder verkriecht, weil er ganz Dolle Angst hatte er ist auch noch Tage später ängstlich suchend durch die Wohnung gelaufen. Aber wie gesagt, der nette Herr antwortet mir nicht
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Mhhm grübel ....
Ja Euer Pepper, das wäre natürlich auch doof. Der arme Kerl. Ist es denn jetzt wieder gut bei ihm?
Aus wie vielen Leuten bestand denn diese Organisation? Kann doch nicht der einzige sein! Ich meine, Ihr habt doch bestimmt eine Telefonnummer noch von damals, als Ihr eine Katze gesucht habt.
 
mimpink14

mimpink14

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ja jetzt geht es wieder bei ihm, gottseidank. Ich habe den guten Herrn bei Facebook in meiner Liste diesbezüglich aber wie schon geschrieben, er antwortet nicht und die handynummer die ich habe nur Mailbox und die festnetznummer nur der Anrufbeantworter.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder ist er sauer, weil Ihr die Katze nicht behalten habt oder es ist wirklich nicht koscher! Ihr könnt nichts machen, Ihr habt es versucht und es hat nicht geklappt, also braucht Ihr Euch auch keine Vorwürfe zu machen. Und für Pepper ist es vllt auch besser so! Stellt Euch mal vor, Ihr versucht es nochmal und es klappt wieder nicht! Das ist für beide Katzen Stress und nicht gut.
 
mimpink14

mimpink14

Beiträge
5
Reaktionen
0
Da gib ich Dir recht, nur es ist sehr schwer. Ich kann an nichts anderes denken. Klar muss ich auch an unseren Pepper denken , der grad neben mir liegt, hat es sonst nicht gemacht. Ob der gute Herr sauer ist, glaub ich nicht, vielleicht wollte der nur abkassieren, er hätte es auch fast geschafft,als er bei Facebook mitteilte, das der Verein kein Geld mehr hat, wollte ich ja erst das Geld geben, wollte aber vorab wissen in welcher Klinik die fahren und ab da habe ich keine Antwort mehr erhalten. Sollte das wirklich so sein, dass es nicht koscher ist, dann tun mir die Tiere leid. Er hat ja auch auf seiner Pinnwand bei Facebook gepostet, dass die kleine es bei uns Super hätte haben können. Mal abwarten, ob er sich noch meldet.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Wirklich alles sehr seltsam. Ist das ein eingetragener Verein?
Gut, dass Ihr ihm das Geld nicht gegeben habt. Wieviel wäre es denn gewesen? Allein eine Roentgenaufnahme kostet ja schon mal etwas mehr. Und wenn er noch nicht einmal beantwortet, in welche Klinik er die Tiere bringt. Vllt hatte er nämlich Angst, dass Ihr Erkundigungen einholt. Obwohl, ich weiss nicht, ob Tierärzte auch Schweigepflicht haben.
Mehr wie abwarten könnt Ihr jetzt eh nicht.
 
mimpink14

mimpink14

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ob das ein eingetragener Verein ist, weiß ich leider nicht. Den Vertrag, den wir haben, da steht nicht wirklich viel drauf. Wenn es die Tierklinik Duisburg-Asterlagen gewesen wäre hätte ich bestimmt Auskunft bekommen, da wir dort zig Jahre mit unserer Mimi alle 3 Monate hinmussten, die kannten uns dort. Aber ich weiß es leider nicht. Ich habe mal bei dem bei Facebook nachgesehen aber dort konnte ich nichts sehen, nur das die angeblich alles aus eigener Tasche zählen würden, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, wenn die angeblich öfters nach Rumänien fahren um dort Tiere nach Deutschland zu holen, denn das ist ja schließlich nicht billig mit allem was dazugehört.

Einen Betrag hatte er nicht genannt, nur das er angeblich im Januar schon über 900,00 Euro an Tierarztkosten ausgegeben hätte und die Kasse leer sei.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Ob das ein eingetragener Verein ist, weiß ich leider nicht. Den Vertrag, den wir haben, da steht nicht wirklich viel drauf. Wenn es die Tierklinik Duisburg-Asterlagen gewesen wäre hätte ich bestimmt Auskunft bekommen, da wir dort zig Jahre mit unserer Mimi alle 3 Monate hinmussten, die kannten uns dort. Aber ich weiß es leider nicht. Ich habe mal bei dem bei Facebook nachgesehen aber dort konnte ich nichts sehen, nur das die angeblich alles aus eigener Tasche zählen würden, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, wenn die angeblich öfters nach Rumänien fahren um dort Tiere nach Deutschland zu holen, denn das ist ja schließlich nicht billig mit allem was dazugehört.

Einen Betrag hatte er nicht genannt, nur das er angeblich im Januar schon über 900,00 Euro an Tierarztkosten ausgegeben hätte und die Kasse leer sei.
Hallo, war gestern dann doch zu müde! Hast Du schon was neues erfahren?
 
F

fuzzy

Gast
warst du auch mal mit Pepper bei einem Ta?

Es kann auch sein, dass er durch Krankheit anders riecht / sich anders verhalten hat, und die Katze deshalb auf ihn los ist.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
AW: Foren Stilblüten

Warum meldest Du Dich nicht mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

werden katzen durch ohrmilben aggressiv

,

plötzlich total sauer und aggressiv

,

katze geholt aggresiv

,
warum wird meine katze aufeinmal super aggressiv gegen uns
, machen ohrmilben katzen aggressiv?, katze auf einmal total aggressiv wieso, katze ängstlich durch grasmilben, ohrmilben katze agressiv, ich bin plötzlich aggressiv, schlechte erfahrung tierklinik duisburg

Ähnliche Themen