• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Futter bei zahnfleischentzündung

  • Autor des Themas BlueEye87
  • Erstellungsdatum
B

BlueEye87

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe mir am freitag aus dem tierheim einen ca. 1 1/4 jahr alten kater geholt! Jetzt musste ich feststellen das er teils stark speichelt und das auch sehr unangenehm riecht! Also auf zum
TA und dieser hat eine akute zahnfleischentzündung diagnostiziert!
Hoffentlich ist es nicht chronisch!
Also rief ich im tierheim an um zu fragen ob ihnen schon vorher was aufgefallen ist und naturlich ist es das nicht! :???: meine TÄ aber meinte er hätte es definitiv schon gehabt!
Meine arme fellnase!!!
Nunja er ist auch ziemlich dünn und ich soll nur nassfutter geben!
Meine frage also ist welches futter gut ist damit mein kleiner cali zunimmt und somit sein immunsystem gestärkt wird! Kann ich auch haferflocken mit wasser geben?

Wäre uber ein paar antworten echt dankbar!

Lg calimero, kimba und claudia
 
23.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futter bei zahnfleischentzündung . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
39.917
Reaktionen
2.967
Frißt er denn überhaupt?
Manche fressen leider nur noch Tro.fu., weil das weniger weh tut :-?
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Ich empfehle Dir auch Herrmann´s Biofutter. Du kannst auch zusätzlich NutriCal geben, wenn er so dünn ist. Wie wird seine Zahnfleischentzündung behandelt?
 
B

BlueEye87

Beiträge
15
Reaktionen
0
Wie wird seine Zahnfleischentzündung behandelt?
Er hat gestern erstmal eine Antibiotikaspritze bekommen die 14 Tage hält und dann soll ich wieder hin um zu sehen wie es angeschlagen hat! Deswegen muss er ja auch etwas zunehmen damit sein Immunsystem gestärkt wird!
Und dann will meine TÄ entscheiden wie wir weiter verfahren!
Es kann nämlich sein das es ein Virusinfekt ist und das es dann chronisch sein kann! Was ich allerdings nicht hoffe!
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
O.k.. Dann hoffe ich, daß die Spritze anschlägt. Das NutriCal bekommst Du auch übers Internet. Damit habe ich Leo damals auch gepäppelt.
 

Schlagworte

Zahnfleischentzündung Katze zooplus

,

zahnfleischentzündung welches futter

Ähnliche Themen