Ab wann muss ich mir Sorgen machen???

  • Autor des Themas schuetzi
  • Erstellungsdatum
S

schuetzi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo.

Gestern sind meine kleinen Mitbewohner bei mir eingezogen. 2 BLH Brüder 7 Monate.
Von der Züchterin weis ich das sie sehr viel Zeit
zum eingewöhnen brauchen. Nun fange ich allerdings an mir etwas Sorgen zu machen denn seitdem sie da sind haben sie weder gefressen, getrunken geschweige denn das Katzenklo benutzt obwohl ihnen das sehr bekannt ist.
Sie verstecken sich unterm Bett bzw. meinem Sofa und machen auch keine Anstalten sich zu rühren. :sad:
Kennt ihr diese Probleme oder könnt mir Tipps geben? Wann wird es kritisch?
 
26.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ab wann muss ich mir Sorgen machen??? . Dort wird jeder fündig!
Grauer Tiger

Grauer Tiger

Beiträge
227
Reaktionen
2
ich würde ihnen das Essen direkt zum Bett und zum Sofa schieben das Trinken auch, und würde raus gehen
 
G

Gast18078

Gast
Sind sie denn alleine in dem Raum oder läuft ständig jemamd zu ihnen hin?
Ich würde sie erstmal komplett in Ruhe lassen, anscheinend sind sie sehr ängstlich. Und dann wirklich nur 3 mal am Tag nachsehen, wenn du das Futter wechselst.
 
S

schuetzi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Also einer sitzt unterm Bett sodass da keiner hinkommt und im Schlafzimmer bin ich ehr selten und der andere hat es sich unterm Sofa im Wohnzimmer bequem gemacht. War dann heute Nachmittag mal unterwegs in der Hoffnung das sie zumindest fressen aber nix.
 
Sinchen10

Sinchen10

Beiträge
1.561
Reaktionen
52
Vielleicht kommen sie erst heute nacht raus auch das ist möglich.
 
Grauer Tiger

Grauer Tiger

Beiträge
227
Reaktionen
2
wenn du es hinkriegst wäre es besser sie währen zusammen, vielleicht sind sie den mutiger
also baue das Bett auseinander.

das ist doch nicht normal das die solche Angst haben,und sie sind auch noch zu zweit
wo hat die Züchterin die den gehabt

die müssen wieder zusammen
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Wie schon vorgeschlagen wurde, würde ich Futter und auch Wasser direkt an oder besser noch unter Sofa/Bett stellen, damit sie rankönnen, ohne ihre Deckung aufzugeben. Soweit ich weiß, wird es kritisch wenn Katzen länger als 48 Stunden nichts zu sich nehmen. Bitte korrigiert mich, wenn ich mich falsch erinnere.
Und weiterhin viel Erfolg! *Daumen drück*
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.968
Reaktionen
2.981
Ich glaub eigentlich sogar nur 24 Stunden, was noch nicht heißt dass in 48 was passiert.
vor allem würde ich ihnen das Klo hinschieben. Das find ich nämlich schon einen Grund zur Sorge, wenn die wirklich seit über 24 Stunden nicht gepieselt hätten.
 
D

dobimaus

Beiträge
113
Reaktionen
0
hi,

als meine bei mir einzog war das gleiche kaum angekommen gleich in die unerreichbare ecke versteckt. Hab Futter und trinken hingestellt wo es seinen festen platz bekommen sollte.

Immer wenn ich am nächsten Tag nachschaute nach dem aufstehen sah ich, das es gefressen wurde. Gute 3 Wochen ging das so. Jetzt ist die Katze zutraulich und rennt nicht mehr weg, wenn ich auf Sie zugehe.

gruss dobimaus.

PS: lass sie einfach in Ruhe und gebe ihr die Zeit.
 
Grauer Tiger

Grauer Tiger

Beiträge
227
Reaktionen
2
na, was machen die Katzen, irgendwann müssen sie doch mal was fressen
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

wie lief die erste Nacht? :)

Mein Neuankömmling hat damals erst nach 2-3 Tagen "sichtbar" was ins Katzenklo gemacht. Vorher wussten wie nicht genau, ob er gemacht hat oder nicht, da er als zweiter zu uns gekommen ist.
Fressen habe ich ihm damals immer in die Nähe seines Versteckes gestellt und da ist er dann heimlich zwischendurch mal rangegangen. Das KaKlo stand in der Zeit auch recht dicht dabei.
Je mehr er dann sich gezeigt hat, desto mehr habe ich ihm die Sachen wieder an die "richtigen" Ort gestellt. Futter in die Küche und dann halt etwas länger stehen gelassen.. Damit er alleine fressen konnte. KaKlo dann, nach einer guten Woche dann wieder an seinen Platz, ihn dann natürlich nochmal gezeigt. Das war aber kein Problem.

Wenn der eine kleine im Wohnzimmer ist, würde ab und an mal leise Selbstgespräche führen.. Wenn du im bett liegst zum schlafen auch noch mal ein wenig. Aber ich würde sie erstmal da lassen wo sie sind und abwarten.. das wird schon. :)