Wer hat hier Perser oder Exotic Shorthair´s??

  • Autor des Themas ragdoll0602
  • Erstellungsdatum
ragdoll0602

ragdoll0602

Beiträge
922
Reaktionen
1
Hi,

sind hier im Forum sonst noch Liebhaber der beiden Rassen?

Ich selbst habe in meinem Trio einen Colourpoint Perser der heuer im Juli 16J. alt wird.
Bis jetzt ist er gesund und top fit, hoffe natürlich, dass es noch lange so bleibt.
Er hat zwar ein
kurze Nase, aber lt. damaligen Züchter zu lange.
Aber er hat keine Probleme mit den Augen oder der Atmung.

Verspielt war er nie, aber er kommt sehr gerne kuscheln, er ist auch eine Schoßkatze.
Vom bürsten hält er leider gar nichts, aber er lässt sich zumindest von mir scheren, wenn er zu viele Knoten hat, aber ich schau das ich die einzelnen Knoten immer rechtzeitig rausschneide.

Vom Fell her verknotet er leider sehr schnell und viel.

Seine Lieblingsbeschäftigungen sind fressen und schlafen und dann kuscheln.
Meist schläft er in der Nacht bei mir im Bett.
Was er auch noch liebt ist im Garten zu sitzen und schauen wer da aller vorbeikommt oder im Sommer schläft er auch gerne tagsüber draussen.

So zum Abschluss gibts noch Fotos und jetzt bin ich auf eure Perser und Exotics gespannt!!
 

Anhänge

26.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer hat hier Perser oder Exotic Shorthair´s?? . Dort wird jeder fündig!
Con_Meo

Con_Meo

Beiträge
184
Reaktionen
7
Huhu,

Ich habe auch einen Perser..besser gesagt Persermix, aber da nur der Vater noch bissle Hauskatze im Blut hatte, und sonst auch die Mutter rein Perser ist..ist es mein Perser:mrgreen:

Er ist kastriert und sehr verschmust und will immer spielen...fressen ist auch seine Leidenschaft. Er tränt ab und zu, aber das macht ihm nicht zu schaffe...im Gegenteil...er schnurrt richtig, wenn ihn an die Kruste gehe.

Kämmen ist auch so eine Sache...er gewöhnt sich langsam dran und lässt mich..auch wenn es viele Leckereien und eine andere Bürste zum Kratzen bedarf...Rücken, Seiten, Bauch zum Teil, Halskrause, Schwanz und Kopf kämmen...so das er da keine Knoten oder Filz bekommt, aber ab Frühling oder Sommer wird er komplett auf eine Länge geschert.:k040:
 
K

Katzenmari

Beiträge
17
Reaktionen
0
Huhu,

Ich habe auch einen Perser (mit Stammbaum): Toffy
und einen Perser-Mix (aus dem Tierschutz): Herr Samson

Toffy ( 2 Jahre) ist ein Perser mit Näschen und seine Züchterin war sehr darauf bedacht mehr als Sofa Kissen zu Züchten und er ist wirklich toll! ;-) Er hat auch keine gesundheitlichen Einschränkungen, trotz dem doch recht flachen Gesicht. Sein Fell ist auch sehr schön.


Herr Samson, der Mix, hat auch eine Nase aber das komplette Programm Probleme.. Er hat den Persertypischen Überbiss (er kann kein Leckerli von Boden fressen, die schiebt er nur, also immer alles auf den Zunge legen und er hat spezielle Näpfe). Er hat leider gar keine Tränennasenkanäle (stark tränende Augen, muss man mehrmals am Tag reinigen) und er hat absolut furchtbares Fell, das so dick ist, das man mit einem Kamm nicht durchkommt (Ich schere ihn mittlerweile selbst in Etappen). Er ist hier der absolute Liebling, weil er so hilflos alleine ist und man einfach schon mitleid hat, wenn er wieder mit tränenden Augen um die Ecke kommt :roll:. Herr Samson ist etwa 3 Jahre alt.
OT:
Er ist leider ein gutes Beispiel dafür, was Vermehrer Tieren antun, gerade wenn man den direkten Vergleich mit einem Perser aus einer guten Zucht hat. Es ist wirklich traurig was für Einschränkungen er hat.


Beide sind sehr lieb und Kuscheln gern. Ich würd auch noch einen Perser dazu nehmen, aber mit 4 Katern ist hier erst mal voll ;-).
 
Con_Meo

Con_Meo

Beiträge
184
Reaktionen
7
Huhu,

Ich habe auch einen Perser (mit Stammbaum): Toffy
und einen Perser-Mix (aus dem Tierschutz): Herr Samson

Toffy ( 2 Jahre) ist ein Perser mit Näschen und seine Züchterin war sehr darauf bedacht mehr als Sofa Kissen zu Züchten und er ist wirklich toll! ;-) Er hat auch keine gesundheitlichen Einschränkungen, trotz dem doch recht flachen Gesicht. Sein Fell ist auch sehr schön.


Herr Samson, der Mix, hat auch eine Nase aber das komplette Programm Probleme.. Er hat den Persertypischen Überbiss (er kann kein Leckerli von Boden fressen, die schiebt er nur, also immer alles auf den Zunge legen und er hat spezielle Näpfe). Er hat leider gar keine Tränennasenkanäle (stark tränende Augen, muss man mehrmals am Tag reinigen) und er hat absolut furchtbares Fell, das so dick ist, das man mit einem Kamm nicht durchkommt (Ich schere ihn mittlerweile selbst in Etappen). Er ist hier der absolute Liebling, weil er so hilflos alleine ist und man einfach schon mitleid hat, wenn er wieder mit tränenden Augen um die Ecke kommt :roll:. Herr Samson ist etwa 3 Jahre alt.
OT:
Er ist leider ein gutes Beispiel dafür, was Vermehrer Tieren antun, gerade wenn man den direkten Vergleich mit einem Perser aus einer guten Zucht hat. Es ist wirklich traurig was für Einschränkungen er hat.


Beide sind sehr lieb und Kuscheln gern. Ich würd auch noch einen Perser dazu nehmen, aber mit 4 Katern ist hier erst mal voll ;-).
Wow, sehr schöne Tiere. :d090: vor allem die fellzeichnung des einen...wunderschön. Der zweite ist auch wunderschön, auch wenn er mir mit seinem Fell leid tut, auch wenn er schön aussieht damit.

Meiner hat zwar dichtes Fell und viel unterwolle, aber ist relativ leicht zu kämmen und Gesicht ist eher noch ein Überbleibsel der Haushatze in ihm...daher am leichtesten zu pflegen.
 

Anhänge

ragdoll0602

ragdoll0602

Beiträge
922
Reaktionen
1
Vielen Dank schon mal an die Ersten die geantwortet haben!!

Tolle Fotos und wunderschöne Katzen - die Blauen find ich sowieso immer toll :razz:

Freu mich schon auf die nächsten
 
schwarzschopf

schwarzschopf

Beiträge
537
Reaktionen
0
Ich hab auch 2 Perser mit Nase.
Chili ist mit ihrem Fell eher pflegeleicht und wenns mal zieht beim Kämmen, ist sie nicht sehr empfindlich.
Pepper dagegen ist ne Memme:roll:, da ziehts ein bisschen beim Kämmen und schon
jammert er wie ein Baby.
Allerdings hat er extrem Unterwolle die auch noch leicht gekräuselt ist. Daher ist jeden Tag
bürsten angesagt.

Bei meinen Beiden Hab ich die Haare am Hals etwas gekürzt. Die kriegen den Kopf ja gar nicht soweit zurück beim putzen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

mobilee

Beiträge
1
Reaktionen
0
Wir haben auch seit 10 tagen einen Perser (8 Monate alt vor 7 Tagen kastriert) er wurde echt gut erzogen lässt sich kämmen usw. Er ist echt n lieber :D
das einzige ist wenn er seinen "Milchtritt" macht miaut er so komisch, weiß einer ob das normal ist?
Kastration hat er auch super überstanden,schläft viel & spielt auch gerne mal ne Runde bis er genug hat & dann schläft er wieder :D:D
Fressen & Katzenklo klappen super :) haben unseren Kleinen von einer Züchterin geholt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Jey

Jey

Beiträge
1.053
Reaktionen
1
Hi
Ich hab zwei persermixe hier
Nenn Main Coon Perser (weiß)
und einen perser lastrami mix (rot)
 

Anhänge

C

ChristinaHH

Beiträge
386
Reaktionen
1
wir haben auch eine Perserdame von 16 jahren , normal will ich keinen Perser mehr haben, wenn unsere Mati mal nicht mehr ist, aber wir denken wir werden uns wieder eine holen, denn wir können uns nicht vorstellen das wir nicht einen Perser haben, klar sie hat Nase ...

hier ein bild von Mati sie ist unser ein und alles ,
 

Anhänge

ragdoll0602

ragdoll0602

Beiträge
922
Reaktionen
1
Ja, die Perser sind halt eine sehr angenehme Wohnungs- und Hauskatzenrasse.

Und die mit Nase finde ich auch sehr, sehr hübsch

Gibt es hier im Forum gar keine Exotics???
 
Con_Meo

Con_Meo

Beiträge
184
Reaktionen
7
Ja, die Perser sind halt eine sehr angenehme Wohnungs- und Hauskatzenrasse.

Und die mit Nase finde ich auch sehr, sehr hübsch

Gibt es hier im Forum gar keine Exotics???
Oh ja, da sagst du was. Meiner ist gemütlich und verschmust, aber gleichzeitig Mega verspielt und anhänglich...heute wollte er mal wieder aus der Wohnung flüchten, aber entschied sich doch dafür unten auf mich zu warten und in meinen Arm zu hüpfen *puh*
 
golomkies

golomkies

Beiträge
100
Reaktionen
0
Das Thema hier ist zwar schon etwas älter, dennoch möchte ich drauf antworten.

Wir haben
Bolek ( Exotic Shorthair Kater ) 8 Monate, Chinchilla
Tommy ( Perser Kater ) 15 Monate , schwarz
 

Anhänge

S

suba

Beiträge
1.221
Reaktionen
13
Sind eure Perser auch so Schlecht-Wetter-Katzen?
Bis vorletztem Jahr lebte Pepe bei mir und bei Sturm, Regen und Schnee saß er immer draußen, hielt die Nase in den Wind und ließ sich nach Möglichkeit einschneien.
Er war auch die Ruhe selbst, total selbstbewusst. Silvester und bei Gewitter saß er mit uns auf dem Balkon und hat sich das alles angeschaut. Bürsten war gar nicht sein Fall, aber absaugen fand er toll oder mit der Fusselrolle abgerollt werden.
Mit 12 Jahren hat er seinen ersten Vogel gefangen (auf dem Balkon), wusste aber nichts damit anzufangen.
Er hat mit uns den Umzug von NRW nach Bayern mitgemacht und ist mehrmals die Strecke von 550 km gefahren. Völlig relaxt.
Er war einfach toll
 
D

Dobbie

Beiträge
290
Reaktionen
2
Mein Yoda( Perser) liebt auch den Wind im Fell :-D

Selbst bei Minusgraden sitzt er brav auf der Terrasse und kuckt sich seine kleine Welt an.

Wir haben nur hinten eine vernetzte Terrasse und vorne einen vernetzten Balkon.

So hat er ARD und ZDF und sitzt in der ersten Reihe. Unsere Ragdolls sind aber auch Sturm und schneefest.

Bekomme sie immer nur mit Tricks ins Haus zurück.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
Leider können Perser auch so aussehen:-:)




Das war mein Sternchen Merlin, kurz nachdem ich ihn übernommen hatte. Er war ein Notfall, sonst hätte ich mich gar nicht für Perser interessiert...

Aber leider hat es der Vorbesitzer wohl mit der Fellpflege nicht so genau genommen. Merlin hatte überall üble Filzplatten und darunter blutige und teilweise sogar eitrige Entzündungen.:-( Auf dem Foto hatte ich ihm das Fell schon etwas gestutzt.
Und die Augen mussten auch behandelt werden, wie man wahrscheinlich deutlich sieht...

Merlin wurde leider nicht sehr alt. Im geschätzten Alter von ca. 5 ist er plötzlich innerhalb von 10 Minuten vermutlich an einem Herzanfall verstorben.:-(
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dobbie

Beiträge
290
Reaktionen
2
Leider können Perser auch so aussehen:-:)




Das war mein Sternchen Merlin, kurz nachdem ich ihn übernommen hatte. Er war ein Notfall, sonst hätte ich mich gar nicht für Perser interessiert...

Aber leider hat es der Vorbesitzer wohl mit der Fellpflege nicht so genau genommen. Merlin hatte überall üble Filzplatten und darunter blutige und teilweise sogar eitrige Entzündungen.:-( Auf dem Foto hatte ich ihm das Fell schon etwas gestutzt.
Und die Augen mussten auch behandelt werden, wie man wahrscheinlich deutlich sieht...

Merlin wurde leider nicht sehr alt. Im geschätzten Alter von ca. 5 ist er plötzlich innerhalb von 10 Minuten vermutlich an einem Herzanfall verstorben.:-(


Wie traurig. Da kommen mir glatt die Tränen .
 
Tigerstern

Tigerstern

Beiträge
2.067
Reaktionen
717
Ich hatte mal einen Exotic-Shorthair-Kater mit Stammbaum bis zum Mond zur Pflege aus dem Tierheim. Ein unendlich trauriges Tier, seine Gefährtin des Lebens einfach verhungert...
Sammy schnaufte, hatte verklebte Augen, konnte nur von Untertassen essen, hatte dafür aber ganz viele Dreckspreise und Dreckspokale abgesahnt.

Ich kämpfte und kämpfe noch heute gegen diese irrsinnige Nasenwegzüchterei. :evil:

R.I.P. Sammy und Leonie



 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.111
Reaktionen
4.275
Was hast du denn mit den Entzündungen gemacht? Oder gehen die alleine weg, wenn Luft an die Haut kommt ?
Die sind irgendwie "abgetrocknet", als das Fell weg war. Ich habe sie täglich mit lauwarmen Wasser und einem fusselfreien Tuch gereinigt. Zum Glück brauchte Merlin dazu keine ABs oder ähnliches.

Nur für die Augen bekam er Medies.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

katze mit flachem gesicht

,

perser katze augen

,

exotic shorthair mix

,
katze mit überbiss
, exotic shorthair haaren, exotic shorthair probleme, exotic shorthair mit nase, exotik perser, wer hat eine exotic shorthair, exotic shorthair wien, perser scheren, colourpoint perser augen Tränen ist das normal?, schwarz-weißes exotic-shorthair-baby, perser halskrause, exotic shorthair züchter

Ähnliche Themen