kastrierter Kater pinkelt & Fresssucht

  • Autor des Themas Kampfkater
  • Erstellungsdatum
K

Kampfkater

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey ihr,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mittlerweile bin ich echt verzweifelt.
Also wir haben 2 kastrierte Kater.
Der ältere Kater, Ramses, ist 3 Jahre alt. Er war bis vor kurzem ein reiner Hauskater und fühlte sich auch wohl.
Dann bekamen wir einen 2ten Hund ins Haus.
Obwohl Ramses immer noch die komplette obere Etage für sich hat, pinkelte er überall hin. Bevorzugt wurden Teppiche und frische Wäsche.
Natürlich haben wir ihn beim Ta untersuchen lassen, aber
der konnte nichts finden.
Es scheint also offentlich Trotzpinkeln zu sein.

So nun haben wir seit einen knappen Jahr einen 2ten kastrierten Kater-Karl, den ich von einem Hof "gerettet" habe.
Er ist total verschmust und versteht sich auch mit den Hunden super.
Allerdings hat er eine abnormale Fresssucht! Wir füttern ihn regelmäßig, trotzdem sucht er im Mülleimer und mittleriwile mussten alle Lebensmittel, sogar Bananen etc., versteckt werden vor ihm.
Wie kann man ihm das abtrainieren? (Wir füttern die Kater getrennt voneinander)

Da das Problem mit Ramses und dem Pinkeln nicht aufhörte , haben wir beide Katzen mittlerweile draußen und lassen sie abends rein. Gerade Ramses ist seitdem viel ausgeglichener, er scheint zufrieden.
Abends bleiben beide Katzen immer in der Küche eingesperrt und man muss höllisch aufpassen, dass keiner der beiden in das Wohnzimmer entwischt.
Dies gelang letztens Ramses, er sprang sofort auf Sofa, schaute uns an und pinkelte.
Was kann ich nur machen?
Meine Eltern sind mittlerweile ziemlich genervt, ich natürlich auch.
Wir würden die Katzen so gerne wie früher im ganzen Haus laufen lassen. Einerseits sieht man dann mal mehr von ihnen und andererseits finden wir alle es nicht so toll, dass die Katzen abends nur einen Raum zur Verfügung haben.
Achja: wir haben 2 Katzenklos, die auch sehr oft sauber gemacht werden, das sollte nicht das Problem sein.
Wäre echt super, wenn jemand Tipps für mich hätte.
 
27.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kastrierter Kater pinkelt & Fresssucht . Dort wird jeder fündig!
S

sanne74

Beiträge
4
Reaktionen
0
unser kater hatte auch die fresssucht und nahm dabei ab ! inzwischen wurde SDÜ festgestellt ! Jetzt nimmt er langsam wieder zu ! Bei dem rumpinkeln kann es an der katzentoilette liegen (war bei meiner schwägerin so ) oder ist der platz nicht gut ! sollte eine ruhige ecke sein !
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
Hey ihr,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mittlerweile bin ich echt verzweifelt.
Also wir haben 2 kastrierte Kater.
Der ältere Kater, Ramses, ist 3 Jahre alt. Er war bis vor kurzem ein reiner Hauskater und fühlte sich auch wohl.
Dann bekamen wir einen 2ten Hund ins Haus.
Obwohl Ramses immer noch die komplette obere Etage für sich hat, pinkelte er überall hin. Bevorzugt wurden Teppiche und frische Wäsche.
Natürlich haben wir ihn beim Ta untersuchen lassen, aber der konnte nichts finden.
Es scheint also offentlich Trotzpinkeln zu sein.

So nun haben wir seit einen knappen Jahr einen 2ten kastrierten Kater-Karl, den ich von einem Hof "gerettet" habe.
Er ist total verschmust und versteht sich auch mit den Hunden super.
Allerdings hat er eine abnormale Fresssucht! Wir füttern ihn regelmäßig, trotzdem sucht er im Mülleimer und mittleriwile mussten alle Lebensmittel, sogar Bananen etc., versteckt werden vor ihm.
Wie kann man ihm das abtrainieren? (Wir füttern die Kater getrennt voneinander)

Da das Problem mit Ramses und dem Pinkeln nicht aufhörte , haben wir beide Katzen mittlerweile draußen und lassen sie abends rein. Gerade Ramses ist seitdem viel ausgeglichener, er scheint zufrieden.
Abends bleiben beide Katzen immer in der Küche eingesperrt und man muss höllisch aufpassen, dass keiner der beiden in das Wohnzimmer entwischt.
Dies gelang letztens Ramses, er sprang sofort auf Sofa, schaute uns an und pinkelte.
Was kann ich nur machen?
Meine Eltern sind mittlerweile ziemlich genervt, ich natürlich auch.
Wir würden die Katzen so gerne wie früher im ganzen Haus laufen lassen. Einerseits sieht man dann mal mehr von ihnen und andererseits finden wir alle es nicht so toll, dass die Katzen abends nur einen Raum zur Verfügung haben.
Achja: wir haben 2 Katzenklos, die auch sehr oft sauber gemacht werden, das sollte nicht das Problem sein.
Wäre echt super, wenn jemand Tipps für mich hätte.
Also ab zum Doc, Schilddrüse Diabetes und Blasenentzündung testen, wobei die beiden ersten Dinge mit der Freßsucht zutun haben könnten.
 
K

Kampfkater

Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! :)

Beim TA waren wir, es wurde aber nichts festgestellt.
Naja jetzt leben die beiden nur noch draußen und scheinen damit ganz glücklich zu sein. Nicht die optimale Lösung und ich bin schon gespannt,was passiert, wenn ich meinen(den pinkelnden)Kater bald mitnehme,wenn ich wegen des Studiums umziehe, aber das sieht man dann.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Wie und was wurde denn genau untersucht?

Welches Streu benutzt ihr? - Ich würde auch nochmal ein Klo zusätzlich aufstellen.

Zu der "Fresssucht": Was bekommt er zu fressen und wie viel? Wie alt ist Karl denn?
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! :)

Beim TA waren wir, es wurde aber nichts festgestellt.
Naja jetzt leben die beiden nur noch draußen und scheinen damit ganz glücklich zu sein. Nicht die optimale Lösung und ich bin schon gespannt,was passiert, wenn ich meinen(den pinkelnden)Kater bald mitnehme,wenn ich wegen des Studiums umziehe, aber das sieht man dann.
Wurde da auch Blut abgenommen, bei beiden Katern?
 
K

Kampfkater

Beiträge
3
Reaktionen
0
Wie und was wurde denn genau untersucht?

Welches Streu benutzt ihr? - Ich würde auch nochmal ein Klo zusätzlich aufstellen.

Zu der "Fresssucht": Was bekommt er zu fressen und wie viel? Wie alt ist Karl denn?

Wir benutzen "Attica" von Netto. Bisher hatte er da auch nie Probleme mit. Das alles fing wirklich erst an, als erst der 2te HUnd dazu kam und später der 2te Kater.
Das mit dem dritten Klo hat leider auch nicht geklappt :(

Die beiden Kater bekommen morgens und abends ungefähr eine halbe Dose KiteKat Dosenfutter. Oft bekommen sie MIttags nochmal ein wenig Trockenfutter nach draußen. Karl lässt sogar oft was zu fressen übrig, aber schlingen tut er trotzdem immer extrem und ist auch ständig auf Nahrungssuche.
Karl ist jetzt circa 11 Monate.

Wurde da auch Blut abgenommen, bei beiden Katern?

Ja, das war gleich so eine Rundumuntersuchung. Aber es konnte nichts festgestellt werden.
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
Wir benutzen "Attica" von Netto. Bisher hatte er da auch nie Probleme mit. Das alles fing wirklich erst an, als erst der 2te HUnd dazu kam und später der 2te Kater.
Das mit dem dritten Klo hat leider auch nicht geklappt :(

Die beiden Kater bekommen morgens und abends ungefähr eine halbe Dose KiteKat Dosenfutter. Oft bekommen sie MIttags nochmal ein wenig Trockenfutter nach draußen. Karl lässt sogar oft was zu fressen übrig, aber schlingen tut er trotzdem immer extrem und ist auch ständig auf Nahrungssuche.
Karl ist jetzt circa 11 Monate.




Ja, das war gleich so eine Rundumuntersuchung. Aber es konnte nichts festgestellt werden.
Bei einer normalen Blutuntersuchung wird kein Fruktusamin - Wert auf Diabetes gemacht und der Tsh - Schilddrüse, wird auch nicht gemacht, das geschied auf Wunsch , oder der Doc ist sehr aufmerksam. Schau nochmal auf dem Befund nach ob es untersucht worden ist. Eine Blasenentzündung kann oft nur durch Urinuntersuchungen festgestellt werden(der Urin sollte lange verweildauer im Köper haben zB nach langem Schlafen) Kite- Kat ist nicht so Hochwertiges Futter und dass Sättigungsgefühl hält nicht so lange an, versuche es mit Aldi - Lux - Dosen. Versuche Blumenerde durch das Streu zu mischen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

aLuckyGuy

Beiträge
2.876
Reaktionen
19
Also was die Fresssucht betrifft, ich würde zwar ebenfalls eine andere Sorte füttern (Lux wäre da schon mal eine gute Alternative) aber dennoch glaube ich nicht, das es daran liegt. Es wäre mal interessant zu erfahren was der Kater für eine Vorgeschichte hat. Letztendlich gibt es eben extreme Mäkelkatzen genauso wie es auch extreme Fresser gibt. Das ist bei Katzen nicht anders als bei uns Menschen. Ich würde versuchen öfters zu füttern. Bsw. gibt es bei uns 4-6 mal am Tag entsprechend kleine Mahlzeiten. Wobei es meist völlig ausreicht bsw. mit der zweiten Fütterung einfach eine viertel Stunde zu warten. So haben wir es bei unseren Floyd gemacht. Einfach um ihm zu zeigen, es ist genügend Futter da, er muß keine Panik bekommen.

Und was die Pinkelei betrifft, letztendlich kann man hier aus der Ferne überhaupt nichts dazu sagen. Dazu müsste man sich schon die Stituation vor Ort und die Reaktionen aller beteiligten Tiere anschauen. Allerdings kann bereits in der Situation - zweiter Hund im Haus und dann auch noch einen weiteren Kater dazu - allein schon genügend Spannungspotential liegen. Darüber hinaus ist es nach meiner Erfahrung so, das es überhaupt nicht gut ist, wenn man das Revier des Katers ständig wechselt. Bisher durfte er in der gesamten Wohnung, inzwischen nur noch ab Abend in der Küche. Ich würde sagen, kein Wunder das Ramses bei der erstbesten Gelegenheit die Wohnung als sein Revier und persönliches Eigentum markiert. Das Revier spielt bei Katzen meist eine sehr viel größere Rolle als wir Menschen Ihnen das gemeinhin zugestehen wollen. Wie gesagt, ich meine es liegt am zweiten Hund und/oder Kater.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Wir benutzen "Attica" von Netto. Bisher hatte er da auch nie Probleme mit. Das alles fing wirklich erst an, als erst der 2te HUnd dazu kam und später der 2te Kater.
Das mit dem dritten Klo hat leider auch nicht geklappt :(

Die beiden Kater bekommen morgens und abends ungefähr eine halbe Dose KiteKat Dosenfutter. Oft bekommen sie MIttags nochmal ein wenig Trockenfutter nach draußen. Karl lässt sogar oft was zu fressen übrig, aber schlingen tut er trotzdem immer extrem und ist auch ständig auf Nahrungssuche.
Karl ist jetzt circa 11 Monate.
Wenn das für beide zusammen ist, ist es zu wenig. Von einem Futter dieser Qualitätsstufe braucht eine erwachsene Katze ca 400g, große Katzen brauchen mehr und Karl ist mit 11 Monaten noch im Wachtum. Er hat also noch einen höheren bedarf. Es kann also schon sein das er einfach Hunger hat. Führe mal noch eine dritte Mahlzeit ein.
 
A

aLuckyGuy

Beiträge
2.876
Reaktionen
19
Wenn das für beide zusammen ist, ist es zu wenig. Von einem Futter dieser Qualitätsstufe braucht eine erwachsene Katze ca 400g, große Katzen brauchen mehr und Karl ist mit 11 Monaten noch im Wachtum. Er hat also noch einen höheren bedarf. Es kann also schon sein das er einfach Hunger hat. Führe mal noch eine dritte Mahlzeit ein.
Ähm... Qualitätsstufe mal außer acht gelassen, es kommt natürlich auch immer darauf an wie agil die Fellnasen sind. Bsw. dürfte klar sein, das ein Perser in Wohnungshaltung natürlich auch viel weniger Futterbedarf hat. Deshalb steht auf den meisten Dosen ja auch "bis zu". Der Unterschied kann nach meiner Erfahrung schon beachtlich sein. So futtert Salem im Winter manchmal über 400g pro Tag, während Floyd noch nicht mal die Hälfte benötigt... zumindest in der Theorie. Er selbst sieht das natürlich ganz anders, allein sein Bauch verrät ihn. :mrgreen:

Und was die Anzahl der Mahlzeiten betrifft. Also ich habe gut Erfahrung gemacht etwas öfter zu füttern. Wobei man das ja nun nicht gleichmäßig über den Tag zu verteilen braucht. Hauptsache es liegt etwas Zeit dazwischen. Ich meine, wenn man sich die natürliche Nahrung unserer Katzen anschaut, Mäuse haben lediglich zwischen 20 und 35g Gewicht. Und ich kann mir nicht vorstellen, das eine Katze in der Natur ihre Beute erst einen halben Tag sammelt um sie dann gemeinsam zu verspeisen. Salem bsw. schafft manchmal je nach Betätigung schon enorme Mengen, aber eben nicht auf einmal. Trofu-Katzen fressen ja auch über den ganzen Tag verteilt. Aufpassen muss man halt nur wenn die Fellnasen älter werden und zum dick werden neigen.
 

Schlagworte

kater sucht katzenklo

,

unser kater ist fresssüchtig was können wir machen

,

Kater ist fresssüchtig

,
kater pinkelt extrem viel
, fresssucht bei alten katzen, Katze pinkelt viel nach dem fressen, kater pinkelt beim kampf andere katzen an, junger kater fresssucht, Schilddrüse kater pisst, kastrierter Kater kann nicht pullern , katze pinkelt in blumenerde, erwachsene katze pinkelt, was hält katzen vom rumpinkeln ab, katze fresssucht und blasenentzundung, kastrierter kater pinkelt sehr viel

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen