Barfen mit DIBO

agyness

agyness

Beiträge
144
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Ich barfe nun schon eine ganze Weile mit meinem Kater und habe dabei die ganzen Pülverchen und Tinkturen mit dem Fleisch vermischt, welches ich günstig
im Supermarkt erstanden habe. Gestern tätigte ich erstmal eine Großfleischbestellung bei DIBO..der Geflügelmix ist es geworden.
Nun überlege ich mit einem dieser Barf Präparate weiter zu machen.

http://www.dibo.de/deutsch/produkte/barf-vitalcomplete/index.html

Meine Frage ist nun... was fehlt noch, wenn ich damit weiter arbeite? Ich gebe zusätzlich meistens noch einen Löffel der Vitaminflocken von Gimpet. Taurin ist ja anscheinend auch noch nicht in dem Gemisch. Einmal wöchentlich bekommt er dann noch seine Fischportion.
Hab ich an alles gedacht?
Brauch ich dann bspw. noch Fortain?

Danke für eure Hilfe
Liebst
 
29.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Barfen mit DIBO . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
Von mir ein klares nein.

Wenn ein Produkt für Hund und Katze angeboten wird, wie soll es dann die benötigten Nährstoffe abdecken?

Wozu sind die Vitaminflocken?

Wo ist dein Eisen?

Wie errechnest du den Fisch?

Was für ein Geflügelmix? Was ist dort enthalten?

Irgendwie sind mir da zu viele unbekannte...
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich würde dann auch lieber zu easyBarf oder Feline Complete raten. Da hast Du alles drin, was eine Katze braucht. Ja, wenn etwas für Hunde und Katzen gleichermaßen angeboten wird, bin ich auch mehr als skeptisch. Das kann einfach nicht passen.

Der geflügelmix wäre wohl auch nichts für mich. Da dort auch Leber drin ist und es nicht drauf steht wieviel, würde ich lieber die Finger davon lassen. Leber ist ein Suplement für Vitamin A und das ist fettlöslich und damit kann es eine böse Überversorgung geben und die sind genauso schlimm, wie eine Unterversorgung. Nimm lieber "normales" Fleisch oder bestelle ruhig welches, aber dann lieber sortenreines und dann noch FelineComplete oder so dazu.
 
agyness

agyness

Beiträge
144
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.
Also der Geflügelmix besteht eigentlich nur aus Geflügelfleisch, -mägen und -herzen.
All das, was ich sonst auch kleinschnibbel und supplementiere.
Es kann lediglich für Hund UND Katze verwendet werden.. ist ja nichts weiter drin, außer Muskelfleisch..Ansonsten trennen sie zwischen Hunde und Katzenfutter.
Gerne schaue ich mir aber Feline Complete an. Ist da dann alles weitere drin? Bspw. Vit A?

Den Fischanteil errechne ich mit dem dubarfst-Kalki. Damit habe ich bisher auch den Rest berechnet, wenn ich "normal" gebarft habe.

Die Vitamin Flocken sind eigentlich nur so eine Zugabe (ersetzen keine Supplemente denke ich), um die Vitaminversorgung zu verbessern, fürs Fell und es ist wohl auch Taurin drin.

Hab gerade gelesen, dass in dem Feline Complete alles drin zu sein scheint, was Mietze braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Darf ich fragen, warum du von einer natürlichen Supplementierung auf Fertigsuppies umsteigen möchtest?

In meinen Augen macht es wenig Sinn, da diese Fertigprodukte nicht für eine dauerhafte Ernährung bestimmt sind.
 
agyness

agyness

Beiträge
144
Reaktionen
0
Darfst du sehr gerne.
Momentan hat es einfach finanzielle Gründe. Die Neuanschaffung aller Supplemente kostet mich wesentlich mehr als das feline complete und das kann ich momentan einfach nicht tragen. Mit Sicherheit werde ich, wenn sich bei mir wieder alles geordnet hat, wieder umsteigen. Momentan ist es für mich aber der einfachere Weg.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Wenn es nur ein Übergang sein soll, finde ich felini auch ok. Nur lass dir gesagt sein: das wird auf Dauer sehr viel teurer, als mit natürlichen Suppies. Du solltest dann auf jeden Fall so bald wie möglich wieder wechseln.

Wenn du schon per Kalki gerechnet hast, sind zumindest Vitamin e, Feinwaage und Gewicht bei dir. Das ist das teure Zeug.

Eine kleine Dose felini kostet 15€ meine ich. Plus 4€ Versand: 19€. Dafür bekommst du schon was an natürlichen Suppies.
 
agyness

agyness

Beiträge
144
Reaktionen
0
Ich hab gerade versucht meine Bestellung zu stornieren, weil ich befürchte mein Katerchen hat eine Allergie..gegen Geflügel? Was anderes bekommt er nicht :/

Er kratzt und putzt sich Tag und Nacht, der arme Kerl kommt gar nicht zur Ruhe und überall liegen Fellbüschel rum. Ich werde heute noch zum Tierarzt fahren und abklären lassen, ob es auch was anderes sein kann. Milben? Pilz? :/ Bin allerdings ziemlich verzweifelt was ich dann füttern soll. Normales Katzenfutter ohne Geflügel kann ich nicht füttern - wird er nicht fressen.
Habt ihr vielleicht einen Tipp, wo ich Nicht-Geflügel Fleisch für Katzen kaufen kann, das NICHT gewolft ist. Es müssten grobere Stücken sein.

Danke für eure Hilfe
 
Roccira

Roccira

Beiträge
541
Reaktionen
3
huhu,

du bekommst in sämtlichen gängigen fleischshops auch nicht geflügel.
rind, kalb, ziege, schaf, wild, manche bieten auch exoten wie känguruh. je nach tier is das fleich eben etwas teuere als geflügel.

ich bestell gern bei futterfleisch sachsen. hab aber auch schon futterfleisch24 genommen und war zufrieden.
hier gibts die linkliste zu den fleischshops
https://www.katzen-forum.de/rohflei...wichtiges-barfen-sammelthread.html#post723412


lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ui, das ist aber gar nicht gut! Gibt es schon was Neues?

Ich kann mich dem nur anschließen! Wenn Du nicht bei "Für Katzen" guckgst, sonder bei "Für Hunde", da gibt es oft mehr Stücke als Gewolftes ;-)
 

Schlagworte

barfen gimpet vitaminflocken

,

dibo Katzen

,

barf katzenfutter

,
dibo erfahrungen katzen
, dibo katzenfutter erfahrungen, erfahrungen mit dibo katzenfutter, dibo katzenfutter kaufen, barf vitaminflocken, dibo barf, gimpet vitaminflocken zum barfen, rohfleischfütterung für katzen dibo, dibo barf katze

Ähnliche Themen