Katze wird kastriert - Was ist zu beachten ???

  • Autor des Themas Cynthia__
  • Erstellungsdatum
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Hallo liebes Forum,
Nun ist es soweit , meine kleine Silly wird morgen um 12Uhr kastriert *heul*. Finde das ist sehr wichtig und muss auch einfach sein , da meine anderen Katzen auch kastriert sind und ich ihr jeglichen Stress ersparen will und ihr ein tolles Leben schenken will. Die letzten Kastrationen meiner anderen Katzen sind nun leider schon 6-7 Jahre her und habe garnicht mehr im Kopf was denn da so
alles auf mich zukommt. Ich weiß dass meine Silly heute Abend das letzte mal essen darf. Habe nur einige andere Fragen. Habe totale Angst dass sie sich nach der Kastra. verändern wird - ins Negative vielleicht ?!?! Sie hat einen so wundervollen Charakter , hoffe der bleibt auch weiterhin so. Bin leider psychisch erkrankt und dieses wundervolle Wesen hilft mir so arg. Sie ist sehr verschmust , sehr verspielt und ist sehr auf mich bezogen. Sie schreit und miaut jeden Abend gegen 23Uhr und geht Richtung mein Schlafzimmer um zusammen mit mir einzuschlafen. Sie ist einfach so ein wunderbares Wesen und bin sehr dankbar dass sie hier sein darf. Muss ich etwas beachten wenn ich sie wieder hole ? Trinken darf sie , essen nicht das weiß ich. Wie sieht es aus mit der Transportbox , soll ich sie da drin liegen lassen ? Oder soll ich sie auf meinem Bett lassen , was ist eure Meinung dazu ? Wird sie arg Schmerzen haben ? Soll ich ihr ihre Ruhe lassen oder soll ich bei ihr bleiben ? Sie ist wie gesagt sehr anhänglich und ist immer bei mir , läuft mir auch ständig hinterher. Ich weiß einfach nicht was das Richtige ist :???:
Ich bedanke mich im vorraus

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
31.01.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze wird kastriert - Was ist zu beachten ??? . Dort wird jeder fündig!
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Du atmest erstmal tief durch und denkst dran, dass Kastras Routine sind :)
Es wird alles gut!!
Sie wird sich schon nicht ins negative verändern...
Am besten du lässt sie noch ein paar Stunden danach in der box.. Trinken würde ich ihr auch erstmal noch nicht anbieten (erst nach ein paar stunden), da die wahrscheinlichkeit, dass sie es erbricht oder sich ggf verschluckt, sehr hoch ist.
Lass sie am besten in Ruhe, denn sie muss danach erstmal mit sich selbst klar kommen!
Stell sie einfach mit box ins wohnzimmer und lass sie machen :) Auf bett würde ich sie nicht legen, denn sie ist zu wackelig und das wird von der matratze natürlich nicht besser. Außerdem könnte sie runter fallen...

LG
 
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Du atmest erstmal tief durch und denkst dran, dass Kastras Routine sind :)
Es wird alles gut!!
Sie wird sich schon nicht ins negative verändern...
Am besten du lässt sie noch ein paar Stunden danach in der box.. Trinken würde ich ihr auch erstmal noch nicht anbieten (erst nach ein paar stunden), da die wahrscheinlichkeit, dass sie es erbricht oder sich ggf verschluckt, sehr hoch ist.
Lass sie am besten in Ruhe, denn sie muss danach erstmal mit sich selbst klar kommen!
Stell sie einfach mit box ins wohnzimmer und lass sie machen :) Auf bett würde ich sie nicht legen, denn sie ist zu wackelig und das wird von der matratze natürlich nicht besser. Außerdem könnte sie runter fallen...

LG
Hallo ,
Habe noch 3 andere Katzen hier , deswegen dachte ich lasse ich sie erstmal in meinem Schlafzimmer in der Box ein paar Stunden.
Danke für die super schnelle Antwort.
LG
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Für die Aufwachphase ist da sicher eine gute Idee! Sie ist sonst bestimmt überfordert, wenn gleich 3 miezetiger vor der Box ihre Position einnehmen ;)
Bei mir wurde nämlich gleich seeehr viel gefaucht und geschlagen nach der Kastra. Hat sich nach ca. 3-4 Tagen aber gelegt!

ich drück der Maus die daumen und alles Gute!!
 
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Für die Aufwachphase ist da sicher eine gute Idee! Sie ist sonst bestimmt überfordert, wenn gleich 3 miezetiger vor der Box ihre Position einnehmen ;)
Bei mir wurde nämlich gleich seeehr viel gefaucht und geschlagen nach der Kastra. Hat sich nach ca. 3-4 Tagen aber gelegt!

ich drück der Maus die daumen und alles Gute!!
Vielen herzlichen dank, hast mir schon sehr weitergeholfen. Bin da leider etwas überempfndlich und sehr nevös :mrgreen: . Aber wird schon alles gut laufen. Dankeschön !
LG
 
El Knopfo

El Knopfo

Beiträge
1.325
Reaktionen
7
Wir hatten damals die Anweisung, die Box in der Nähe einer Wärmequelle hinzustellen.
 
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Hallo,
Wollte nur ebend Bescheid geben. Meine Kleine wurde kastriert und musste leider noch am selben Abend zum Notdienst , da sie über 16 mal gebrochen hatte und sie sehr kalt war trotz dass sie an der Heizung lag. Sie hat die Narkose leider nicht so gut vertragen wie gedacht. Hat beim Notdienst dann eine Spritze gegen Übelkeit bekommen und heute geht es ihr wieder super. Also doch noch alles gut gelaufen.

Danke und liebe Grüße.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen