• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Vorbiss

  • Autor des Themas kiaaa
  • Erstellungsdatum
K

kiaaa

Beiträge
263
Reaktionen
1
Eine Bekannte hat eine BKH Lady mit Vorbiss. Die Kleine ist 1 1/2 Jahre alt.
Meine Bekannte moechte in zwei Monaten einen
langen Amerika Aufenthalt machen und hat mich nun gefragt ob ich die Suesse uebernehmen wuerde bis sie wieder da ist.
Angeblich mache der Vorbiss keine Probleme. Die Zunge der Kaetzin schaut aber ganz fein raus.

Nun frage ich mich ob das gut geht. Weil wenn sie mich verarscht sitze ich auf allen Tierarztkosten.

Hat jemand Erfahrung mit starkem Vorbiss bei der Katze??
 
01.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vorbiss . Dort wird jeder fündig!
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Hallo und guten Abend. Lass Dir doch, unabhängig von dem Überbiss, sowieso pauschal zur Vorsicht Geld geben. Wenn Du es nicht brauchst, bekommt sie es halt zurück.
 
K

kiaaa

Beiträge
263
Reaktionen
1
Ja das hab ich mir auch ueberlegt.
Aber sie hat das Geld leider nicht. Da sie alles fuer die Miete der Wohnung braucht plus natuerlich der mega Aufenthalt in Amerika.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Na, da gehst Du aber ein Risiko ein. Die Maus kann krank werden in der Zeit und Du hast dann die Tierarztkosten an der Backe. Es muss ja nicht passieren aber kann... Wenn man Geld hat, nach Amerika zu gehen, dann muss aber für die Mietz auch noch was übrig sein! Wie lange bleibt Deine Bekannte denn?
 
K

kiaaa

Beiträge
263
Reaktionen
1
Ich hab ja noch nicht zu gesagt weil ich mir eben unsicher bin. Das weiss sie noch nicht. Mind 5 Monate sicher.
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Hallo,

ich finde das von deiner Freundin schon Verantwortungslos, dir eine Katze auf Zeit zu überlassen und dich noch auf etwaigen Tierarztkosten sitzen zu lassen.
Aber ich kann verstehen, dass du in einer Zwickmühle bist, sicher gibt es nicht so viele Optionen wo die Katze bleiben kann.

Kannst du dir nicht von einem Tierarzt bestätigen lassen, dass das Gebiss keine Probleme machen wird?
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Das ist eine sehr lange Zeit!
Ich habe aber gerade mal in Dein Profil geschaut. Zum einen, Du hast ja selbst drei Katzen. Was sagen denn Deine Tiger dazu? Und dann habe ich gelesen, dass Du ja beim Tierarzt arbeitest. Kann der nichts zu dem Vorbiss sagen? Bekommst Du, weil Du bei ihm arbeitest denn die Behandlungen dann preiswerter? Sorry, dass ich das frage, aber dann wäre ja vllt das Risiko nicht so hoch.
 
Kampfschmuser

Kampfschmuser

Beiträge
1.006
Reaktionen
5
Hm,ich würde mir für den Fall auch noch eine schriftliche Bestätigung geben lassen,dass du bevollmächtigt bist ALLE nötigen Maßnahmen entscheiden zu dürfen.
Bei meinem Pferd habe ich es damals gemacht,als ich 14 Tage nach Spanien in den Urlaub geflogen bin.
Kein schöner Gedanke,aber im allerschlimmsten Fall (wenn was passiert und die Entscheidung in Richtung Einschläfern geht),darf,soweit ich weiß,nur der Besitzer entscheiden.
Eben weil es eine sehr lange Zeit ist,und du dann die volle Verantwortung trägst,mußt du dich absichern.
Geld dazulassen wäre für mich eine absolute Selbstverständlichkeit.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Für mich auch! Ich war mal nur 3 Tage weg und da hat meine Freundin bei mir gewohnt, damit Krabbe nicht alleine war, und selbst bei 3 Tagen habe ich ihr Geld dagelassen!
 
K

kiaaa

Beiträge
263
Reaktionen
1
Ich arbeite wegen eines Vorfalles nicht mehr bei besagtem Tierarzt ;(

Ich bin mir so unsicher. Sie "droht" nun einfach die Suesse ins Tierheim zu geben...
Mann, ich wuerde so gerne nein sagen lernen!

Meine 3 Tiger sind da ziemlich toll. Wenn Nachbars Katze mal fuer zwei, drei Tage hier wohnt, nehmen sie das ganz gut auf.
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Na wenn sie so etwas droht, sollte sie die Katze vielleicht ganz jemanden überlassen...
Jemandem mit mehr Gewissen.

Sorry, dass ich das so schreibe, vor allem weil ich dich und deine Freundin nicht kenne. Aber wer ein Tier möchte hat verdammt nochmal die Verantwortung dafür. Dich will ich damit natürlich keineswegs angreifen. Mir tut es für die kleine leid, so hin und her geschoben zu werden.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Warum überrascht mich das jetzt nicht, dass Deine Bekannte mit Tierheim droht?
Wer als Besitzer einfach verschwinden will und noch nicht einmal für sein Tier Geld ubrig hat, falls es krank wird, der KANN nur so und nicht anders handeln. Auch Dir gegenüber finde ich das ziemlich mies. Sorry, aber mir tut die Kleine leid und auch Du! Einfach die Verantwortung, was mit der Katze geschieht auf Dritte mit so ner Masche abzuwälzen.......
Ganz ganz vorsichtig mal angefragt: Wäre es fuer Dich eine Option die Maus ganz zu übernehmen?
 
K

kiaaa

Beiträge
263
Reaktionen
1
War heute Morgen schnell bei ihr.
Die Katze ist definitiv auch noch nicht kastriert, obwohl sie das behauptet...
Aber ich finde da am Bauch keine Narbe, nix.
Und der Vorbiss ist schon sehr heftig. Die Zunge hängt ein sehr gutes Stück raus.
Trocknet das nicht aus?

Ich würde sie sofort ganz übernehmen. Wir ziehen im Sommer in ein Haus. Platz wäre zwar jetzt sicher zu wenig da, aber ab Juli hätten sie alle vier gut Platz.
Aber die Kosten.... In meiner alten Praxis wo ich gearbeitet habe bezahle ich mind. 250.- für weibchen kastrieren. Und wenn dann Kieferprobleme anfangen... Keine Ahnung woher ich das Geld nehmen soll.
Mein BKH Kater welcher ich habe hat starke Arthrose und muss bis in ein paar Monaten die Hüfte operieren. Ebenso kann er nicht mehr stuhlen weil er nicht in die hocke kann vor schmerzen. Ich muss ihm täglich starke Medis spritzen, Einläufe geben und abführmittel kaufen.
Das geht furchtbar ins Geld.
Ich weiss nicht wie ich das bezahlen soll. Aber ich will auch nicht "schuld" dran sein wenn die Süsse ins Tierheim muss. :(
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Wenn sie Dich unter Druck setzt, kannst Du das auch! Wenn sie die Katze ins Tierheim gibt, muss sie dort auch einen bestimmten Betrag bezahlen. Dann kann sie auch die Kastration übernehmen! Das mit dem Uberbiss muss vorher abgeklärt werden, was daraus entstehen kann. Und wenn Du dann möchtest, kannst Du Dir das ja noch überlegen.
Aber rede Dir jetzt nicht ein, Du waerest schuld, wenn sie die Katze abgibt! Ich kenne das, ich fühle mich auch immer für alles verantwortlich, aber man MUSS, um sich selbst zu schützen, auch mal NEIN sagen! Du kannst nicht alle Tiere retten, deren Besitzer verantwortungslos handeln.
 

Schlagworte

vorbiss bei katzen

,

katze vorbiss

,

bkh unterbiss

,
katze kiefer vorbiss
, zuchtkatze vorbiß, unterbiss bei bkh, bkh kiefer unterbiss, vorbiss katzen, vorbiss bei kater, katze unterbiss, BKH überbiss, Katzen Kiefer vorbiss, vorbiss katze erfahrungen, vorbiss BKH katze erfahrungen