Barfen für Lulu und Smoky

  • Autor des Themas Trudchen800
  • Erstellungsdatum
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Lulu ist ein Trockenfutterjunkie, wird aber schon ein paar Monate gebarft mit wenig Erfolg. Mein Fehler war, dass ich das Futter immer stehen gelassen habe und die Katzen dadurch ständig satt waren. (Habe ich hier gelesen) Ich wusste also nie genau, wer wieviel gefressen hat. Jetzt werde
ich mal knallhart sein und das Futter nach einer halben Stunde wegräumen und hoffen, dass die Katzen mit grossem Hunger zu den Mahlzeiten kommen. Einige Tage habe ich es jetzt durch und genau mitgeschrieben und abgewogen, wieviel jeder hatte.
Es ist erschreckend und ich bin unsicher, wie lange ich das durchziehen kann. Zwischendurch gebe ich Küken, weil die auch von Lulu verschlungen werden und ich somit einen Garant habe, das sie etwas im Magen hat. Also Lulu frisst eindeutig zu wenig. Sie geht auch immer weg, wenn Smoky kommt und an ihren Napf will. Wir haben ihr auch eine Futterbox gebaut, damit sie Ruhe beim fressen hat, aber sie geht nicht rein. Auch um sonst gemacht. Ich weiss auch nicht weiter. Vielleicht dauert es länger bis sie wirklich zum guten Fresser wird und ich brauch einfach mehr Geduld.

Hier der bisherige Plan:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
03.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Barfen für Lulu und Smoky . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
Wie wäre es denn wenn du getrennt fütterst oder ihn eben wegschiebst?

Oder fütter weit im Raum verteilt.

Sowas schonmal versucht?
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ja schon versucht. Also wegschieben. Aber sie geht trotzdem immer angewiedert weg. Mit getrennt füttern noch nicht. Muss ich mal probieren sie ins Bad zu sperren vielleicht. Zur nächsten Mahlzeit mache ich es mal.
 
N

nea

Gast
Oder ihn.

Vielleicht futtert sie allein besser. Oder sie futtert mit festen Zeiten besser.

Ich drück die Daumen :)
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Er würde glaub ich Theater machen. Sie wäre dann dichter am Futter im kleinen Bad und ringt sich dann vielleicht durch was zu essen. In der grossen Küche geht sie sonst weg und lässt es stehen. Hat sie früher schon so gemacht wo sie noch allein war. Na ich probier mal ob es funktioniert.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Wie viel frisst sie denn bei welchem Gewicht und Alter?
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Schau mal in die PDF im Anhang, da steht die Menge jeweils zu den Mahlzeiten. Lulu ist bischen über ein Jahr und so 4 Kilo und Smoky noch nicht ganz ein Jahr und auch so 4.3 Kilo etwa.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ok das ist wirklich wenig Mbit allem bei Lulu.

Hast du mal kochbarf versucht? Geht unsupplementiertes Rohes?
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Kochbarf noch nicht. Rohes geht super. Ich hatte ja schon oft hier geschrieben, das sie alles bemäkelt. Du hast ja auch schon oft geantwortet. Jetzt mach ich es ja so wie du sagtest. Ich bin der Dosenöffner und ich bestimme was und wann es gibt. Aber Lulu ist ein harter Brocken. Aber sie sieht nicht zu dünn aus. Jetzt läuft sie aber gerade hier rum und schnüffelt. Vielleicht hat sie ja nachher Hunger.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Dann scheint es an einem suppie zu liegen.

Nutzt du fortain oder Blut?
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Nee ich benutze Vitamin E Tabletten, Jod-Tabletten, Vitamin B Komplex usw. weil ich ja schon vor Monaten Probleme mit ihr hatte das sie es verweigerte. Aber Du hattest dich vor kurzem mit einem anderen User unterhalten und eine Blutquelle im Internet zum online bestellen verraten. Ich glaube das warst du. Na jedenfalls ich sofort dort bestellt und mein Bruder brachte es heut mit. Ich lasse Fleisch usw. immer zu ihm liefern, da in Deutschland billiger. Jetzt habe ich das erste mal Rinderblut *juchu*. Also beim nächsten Matschefest werd ich es einsetzen. Ich hatte mit Lulu mal einen Futtertest gemacht, ein Bild dazu gibt es auch hier im Forum. Da hat sie auch Fortain, Seealgenmehl und Bierhefe verweigert. Der Rest wurde gefressen. Also müsste das komplette Barf, wie ich es jetzt habe, gefressen werden.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ja Sorry es sind so viele dabei, dass ich nicht jeden direkt aufm Schirm habe.

Der link zum Blut stammte von Nadine.
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ja das war super. Endlich. Jetzt hoffe ich das das Blut den Geschmack der Suppies überdeckt. Du machst auch keine Ballaststoffe rein ne? Ich nehme meistens gekochte Kartoffeln oder Möhren. An diesen kann es ja nicht liegen oder? Wie siehts mit Nudeln oder Reis aus wenn sie ewig gekocht werden das es nur noch Matsche ist, da müsste doch schon alles vorverdaut sein oder? Das hab ich auf einem Barfseminar gehört, aber noch nicht angewendet, weil das hier nicht so angepriesen wird. Ballast brauche ich bei meinem, weil der Kot trotz Ballast recht fest ist.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Mittlerweile gebe ich wegen Merlin wieder was dazu. Dann pürierte Karotten in roh.

Wieso Reis oder Nudeln? Beides ist und bleibt Getreide(Haltig)
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ja eben, deswegen noch nicht benutzt, aber geschmacksneutraler. Möhren roh werden besser akzeptiert und nicht abgeschüttelt die Raspeln? Ich koche alles um es ganz fein mit den Suppies zu pürrieren.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ich kann das in der Küchenmaschine auch roh pürieren. Ich nehme immer die kleinen Runden aus der TK.

Da es mit Leber, Lachs und Blut zu einem Brei wird, kann da nichts aussortiert werden. Geraspelt würd es das schon.
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ok tiefgefroren ist super. Leider hab ich es mir mit Lulu jetzt wieder verscherzt. Hab sie separat im Bad füttern wollen und sie darin eingesperrt. Jetzt hat sie wieder Angst vor mir und kann mich nicht mehr leiden knurr. Sie hat natürlich nichts gefressen. Und Smoky bisher auch nicht. Menno. Die fressen wirklich immer in Etappen so im vorbeigehen.
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Also es hat keinen Sinn. Lulu frisst zu wenig und wiegt jetzt noch 3.6 Kilo.
Ich muss bei ihr also ganz von vorn anfangen. Heut gab es Trockenfutter mit gutem Schluck Wasser und das hat sie sofort gefressen. Werde dann wenn sie es mit richtig viel Wasser frisst anfangen mit Nassfutter unterjubeln, weil Nassfutter frisst sie auch nicht gut. Sie lutscht nur die Sosse runter, wenn es denn welche hat. Smoky bekommt weiter Barf.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Wir haben hier auch ein "Brummerchen" und eine "Diva". Unsere Dia futert nur, wenn SIE das will. Sie mag Barf, aber nicht immer .... sie ist auch recht mäckelig. Ihre Schwestter hingegen futtert alles, was nicht bei "drei!" Auf einem Baum ist .... aber getrennt füttern geht hier auch gar nicht. Ttür zu löst Panik (!) bei unserer Diva aus, Unser Brummerchen "einsperren" löst auch bei unserer Diva Panik und Angst aus.

Ich setzte mich jetzt wann immer ich die Zeit habe zwischen die beiden, wenn sie ihr Mampf kriegen und schieben unsere "Staubsauger-Dame" immer vom "Diva-Napf" weg. Ich hoffe,dass das recht gut klappen wird.
 

Ähnliche Themen