Katze nach dem Urlaub verändert

R

Rumpelmauser

Beiträge
21
Reaktionen
1
Hallo,

dieses Jahr habe ich meine Gina (13 Jahre) während meines 2-wöchigen Urlaubs zum ersten Mal zu einem Freund in Pflege gegeben. In den vergangenen Jahren hat meine Mutter das Katzenklo und das Füttern übernommen. Es gab danach nie wirklich Probleme, außer dass sie sehr anhänglich war und man etwas gemerkt hat, dass die Zeit für sie ungewohnt war. Ich dachte, für die Katze ist es vielleicht besser, nicht
so viel alleine zu sein, deswegen dieses Jahr der andere Weg. Ein Wochenende vor dem Urlaub haben wir für einen Tag und eine Nacht einen Probelauf gemacht, um zu sehen, ob das überhaupt geht. Es schient kein Problem zu sein. Sonntag Nacht haben wir sie dann nach zwei Wochen Urlaub wieder abgeholt. Das Zuhause hat sie erkannt, aber zu mir und meinem Freund ist sie anders. Sie kuschelt nicht mehr so viel, macht die vielen Kleinigkeiten, die sie sonst gemacht hat, nicht mehr. Sie scheint distanzierter, unruhiger. Es hat etwas gedauert, bis sie überhaupt wieder geschnurrt hat – und das dann nur leise. Sie liegt nachts auch nicht mehr in meiner Armbeuge zB. Oder sie "antwortet" nicht mehr, wenn man sie ruft oder "mit ihr spricht", Jedenfalls bin ich jetzt beunruhigt und frage mich, ob sie wieder die alte werden wird. Ist es nur der Stress oder eine Verstörtheit wegen der Ortswechsel? Wie lange dauert das? Kann ich was machen? Ich mache mir jetzt Vorwürfe, wobei ich es nur gut gemeint habe. Wenn ich das vorher gewußt hätte, ich hätte es nicht getan. Und für die Zukunft kommt das auch nicht mehr in Frage.

Ich bedanke mich schon mal für die Resonanz :)

Viele Grüße!
 
05.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze nach dem Urlaub verändert . Dort wird jeder fündig!
A

Andjelia

Beiträge
7
Reaktionen
0
Halli Hallo

das kann ich dir ganz leicht beantworten deine Katze ist sehr entäuscht und beleidigt auf dich ;)
Du musst dich in die Lage von ihr versetzen sie war 13 Jahre bei dir dan gibst du sie einfach für Zwei Wochen in eine fremde Umgebung zu einer anderen Person und du bist weg!
Das soll aber kein Vorwurf sein versteh das du es gut gemeint hast ;))

Gib ihr ganz viel Zeit und Aufmersamkeit, ganz gutes Futter oder Leckerli was sie sonst nicht hat ihr aber super schmeckt kann auch Wunder bewirken ;)

Das wird wieder keine Sorge :))

Liebe Grüße
 
R

Rumpelmauser

Beiträge
21
Reaktionen
1
Danke sehr für die Antwort.
Mittlerweile hat sich die Situation wieder normalisiert, das hat aber auch echt noch ein paar Tage gedauert. Ich vermute, sie war zum einen beleidigt und zum anderen sehr gestresst. Das autofahren kennt sie ja auch nicht. Für die Zukunft werde ich sie wohl in ihrer gewohnten Umgebung lassen, auch wenn sie dann mehr alleine ist.

Viele Grüße
 
Kathrin585

Kathrin585

Beiträge
151
Reaktionen
0
Hallo,

Versuch es doch beim nächsten mal mit einer Katzenpension ( wenn es sowas bei dir gibt) bei meiner Katze war das Super und sie war kein bisschen böse. Sie konnte da mit anderen Katzen spielen und ihr hat das richtig gut gefallen.
 
R

Rumpelmauser

Beiträge
21
Reaktionen
1
Nein, ich glaube das wäre nichts. Sie ist lieber für sich alleine, zumindest was andere katzen betrifft. Wenn sie in eine fremde Umgebung kommen würde, wo es dann auch noch nach anderen Katzen riecht und überall andere Katzen sind, ich glaube, das würde sie noch mehr stressen. Im Prinzip hat sie sich, nach Eingewöhnung, bei unserem Bekannten auch nicht unwohl gefühlt, ich vermute, es war eher der Umgebungswechsel und das Fehlen der Bezugspersonen.

Viele Grüße
 
Kathrin585

Kathrin585

Beiträge
151
Reaktionen
0
Bei meiner katzenpension konnte man auch Einzel Haltung machen wollte es aber in der Gruppe versuchen. War auch erstaunt das es so gut geklappt hat. Aber wenn deine es nicht so mag bringt es natürlich nichts. Meine ist er's 1 Jahr alt und da recht pflegeleicht was es angeht wo anderst zu sein.
 
fridolinchen

fridolinchen

Beiträge
12.447
Reaktionen
214
Hier in Dortmund gibt es vom Katzenschutzverein die Aktion: "Nimmst du mein Tier, nehme ich deins!" D.h., man kann sich mit jemand anderen kurzschließen, ob derjenige deine Katze zu sich nimmt oder sie bei dir betreut. Und umgekehrt. Das ist dann jeweils verhandelbar.
Wenn es das bei dir nicht geben sollte, initiier doch so etwas!
Es gibt definitiv Interessenten! ;-)

Und, es kostet kein Geld! ;-)
 

Schlagworte

katze nach tierpension total verändert

,

katze nach urlaub anhänglich

,

anhängliche katze urlaub

,
kater nach urlaub sehr anhänglich
, https://www.katzen-forum.de/threads/57715/, katze verändert nachdem babykatze da ist, katze nach urlaub beleidigt, Katze nach Urlaub verändert, katze beleidigt nach urlaub, katze nach urlaub anders, kennt mich katze nach urlaub, Kater nach Urlaub völlig verändert, katze verstört nach urlaub, verandern sich katzen nach Urlaub, kater kusvhelt sich in armbeuge

Ähnliche Themen