junge Katze treibt mich in den Wahnsinn

  • Autor des Themas strubel
  • Erstellungsdatum
S

strubel

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!
Wir hatten immer Katzen ich bin mit Katzen aufgewachsen.Ich hab schon viel erlebt aber diese Katze die wir nun haben treibt mich in den Wahnsinn.
Sie ist ca.4Monate alt ein Mädchen,klein und unscheinbar.
Wir haben noch einen Kater kastriert,etwa 7 Jahre alt.
Das kleine Kätzchen war zuerst mit Mutter und mehreren anderen Katzen aufgewachsen im Haus wurde sie gehalten.
Zutraulich ist sie.
Aber:
Lebhaft ist untertrieben
sie greift einem schon mal an
vorher muss ich erwähnen dass sie durch die ganze Wohnung toben darf
Ich lebe mit meiner Tochter zusammen auf die beide Katzen total eingeschossen sind, sie schlafen auch bei ihr im Bett(wenn der kleine Teufel
mal schläft)
die kleine greift nicht nur den grossen Kater an, nein sie springt meine Tochter 17 Jahre an verbeisst sich in deren Hand wie ein Kampfhund.
Sie hat Spielzeug es wird mit ihr gespielt.
Sie kommt auf alle Schränke in alle Schränke,macht man eine Tür zu kratzt sie dran.Sie schlüpft in Katzenstreutüte in alles und jedes.
Sie hüpft überall hoch um dann was zum rumschubsen zu suchen.
Irgendwas findet man immer was man schnell mal auf den Boden schubsen kann und durchdie Wohnung kicken kann.
Ich hab schon alles verräumt.
Wie bei einem Kleinkind.Sie steckt den Kopf ins Clo, sie geht in die Dusche auch wenns Wasser läuft es ist nichts sicher vor ihr
Sie geht auch grundsätzlich erneut aufs Katzenklo wenns frisch ausgeputzt ist und dann scharrt sie darin rum dass man denkt die kratzt den Boden durch.
Sie läuft einem immer zwischen den Füssen rum.
Kurzum sie ist mehr als aktiv sowas hab ich noch nicht gesehen.
Dann hat sie seltene Phasen vor allem morgens wo sie so dermassen verschmust ist als ob sie in einem anderen Katzenkörper stecken würde.
Wahnsinn die Katze.
Zuerst wollte sie mein Sohn mitnehmen der lebt allein aber der konnte keine Nacht mehr schlafen mit ihr.Tagsüber war sie überall auch mal im Kühlschrank da war sie unbemerkt reingeschlüpft.
Sie fühlt sich wohl dass merkt man aber mich treibt sie in den Wahnsinn.
Meine Tochter schimpft sie schon wenns sie sich in ihren Arm verbeisst sagt laut nein gibt sie auf den Boden
dann greift sie wieder an.
Hyperaktiv würde man bei Kindern sagen.
Was ist dass bei ihr?
Sie ist eine normale Hauskatze also keine Rassekatze
sie hat auch liebe Phasen.
Wenn sie wirklich mal schläft was wenig ist für eine Katze dann denk ich mir:wo ist sie nur hingekommen es ist so ruhig
Schlimm meine Nerven sind am Ende
wie kann man sie beruhigen?
Danke für Eure Tips
 
06.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: junge Katze treibt mich in den Wahnsinn . Dort wird jeder fündig!
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Hallo,

das klingt für mich stark nach Langeweile. Sicher ihr spielt mit ihr. Aber Katzen, besonders in dem jungen Alter brauchen immer einen Katzenkumpel zum spielen.
Aber: Einen in etwa dem gleichen Alter. Der Unterschied von 7 Jahren ist insofern zu groß, dass die kleine einfach keinen zum spielen hat, wie Kitten nunmal spielen.

Das heißt nun nicht, dass du nicht beide zusammen halten sollst, aber ein zweites Kitten wäre höchstwahrscheinlich eine Lösung und riesen Entlastung für alle :)
 
Jodas Tante

Jodas Tante

Beiträge
8.029
Reaktionen
17
Kann es sein, dass dein Kater eher wenig mit ihr spielt? So ein etwas älterer, gemütlicher Herr und ein kleines, verspieltes Energiebündel sind nicht unbedingt passende Gefährten. Es hört sich arg nach Langeweile eines ziemlich temperamentvollen Mädchens an. (Ich erinnere mich an meinen alten Hund, dem wir einen Welpen vor die Nase gesetzt haben. Er fand das soooo nervig!).
Ein Lösungsvorschlag: Ein zweites Kitten?
 
S

strubel

Beiträge
14
Reaktionen
0
Danke für die Antworten.
Zuerst hatten wir noch einen älteren Kater 17 Jahre den hätte unsere Kleine beinahe gekillt.
ER musste wegen Alter und Gesundheit eingeschläfert werden.
Ein 2.kleines Kätzchen kommt eher nicht in Frage wir haben immerhin nur eine Wohnung dass möchte ich 3 Katzen nicht zumuten.Lieber versuche ich mehr mit ihr zu spielen.
Sie hat halt so ein zweigesichtiges Wesen einerseits sehr lieb andererseits so dermassen temperamentvoll.
Der grosse Kater ist eigentlich jetzt auch nicht so ruhig für sein Alter.Der ist ein Mischling
angeblich Hauskatze mit Main Coon Einschlag, der hat wieder die Angewohnheit oft zu schreien, er miaut sehr laut hat er aber immer schon.
Die kleine greift ihn öfter mal an dann spielen sie schon zusammen, dann liegen sie wieder beieinander und schmusen oder lecken sich ab.Süss sind sie schon ab und zu aber dann wird es dem Grossen wieder zu bunt und er vertreibt sie.
Ich habe eben schon viele Katzen gehabt aber noch nie so einen Wildfang wie die.
Übrigens erst einmal ein Mädel und die war etwa ein Jahr alt als ich sie kriegte.
Sind Mädels im Kleinkindalter(wie beim Menschen auch)schlimmer?
Wir dieser Wildfang je ruhiger?
Sie hat auch sehr süsse Sachen an sich:sie kann als einzige Katze die ich bisher hatte, einen Stoffbären holen rumzerren und wenn sie Lust hat auch bringen.
Zudem weiss sie genau wenn die Tochter sich schminkt dann sitzt sie daneben schaut zu, weiss aber genau wo die Wattestäbchen drin sind, dann holt sie sich welche aus der Verpackung und trägt sie durchs Haus.
Ist es eigentlich möglich Katzen zu erziehen?
Können Katzen wirklich etwas lernen indem man ihnen was beibringt?
Es scheint bei der schon so,obwohl die bringt sich vieles selber bei.
Niedlich ist ja wenn sie was geschnappt hat was sie nicht haben soll dann guckt sie einem an,dann schnappt sie es und läuft weg.
Was mich halt so nervt sind die Nächte in denen sie eben auch wenig schläft und dann durch die Wohnung hopst.
Was kann man da tun?
 
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
also ein zweites kitten wurde dir ja schon geraten... wie groß ist die wohnung denn? also ich denke wenn sie katzengerecht eingerichtet ist, spielt die größe keine große rolle.. für mich hört sich das schon sehr nach langeweile an und eigentlich ist die erfahrung ja: kitten immer zu zweit hallten...
ansonsten, ja ein bisl erziehen kann man sie schon, das dauert aber sehr sehr lange und ist trotzdem nie zu 100 % so wie du es möchtest..
mein kater lenny war als baby auch total hyperaktiv...und hat mich einerseits fast wahnsinnig gemacht, andererseits war er so süüüss :mrgreen:
mit der zeit wurde er ruhiger
das klauen haben wir hier auch, aber mich störts nicht großartig, ich bin froh dass es ihnen spass macht :-D
unsere katzen haben sich mittlerweile unserem schlafrhytmus angepasst ...also geduld :mrgreen:
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Hey Strubel!

Es liest sich nach Unterforderung, daher geht die Süße über Tische und Bänke. Holt Euch ein zweites Kätzchen mit ähnlichem Temperament und Alter dazu und die Lage wird sich entspannen. Dann hat sie jemanden zum Toben und lässt ihre Energie nicht mehr an Euch und Euren Sachen aus.

Wir sind aus anderen Gründen von einer auf mittlerweile drei Katzen gekommen. Fällt gar nicht weiter auf. :mrgreen: Außer, daß sie miteinander ihren Spaß haben und man ihnen wunderbar beim Spielen und Raufen zugucken kann.

Herzlichen Gruß,
Sisja
 
ConnyB

ConnyB

Beiträge
1.242
Reaktionen
96
Falscher Thread
 
Zuletzt bearbeitet:
ZweiZwucks

ZweiZwucks

Beiträge
692
Reaktionen
103
Sag mal strubel, bei Dir ist doch am 4.1.13 ein Katzenkind auf die Welt gekommen (siehe Unterforum: Kittenaufzucht), und dazu gibt es auch eine Katzenmutter. Beide tauchen in diesem Thread gar nicht auf. Kapiere ich irgendwie überhaupt nicht. Das 4 Monate alte Kätzchen dieses Threads taucht wiederum im Aufzucht-Thread nicht auf. Leben denn nun alle zusammen?
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
na das 4monatige Kätzchen wird die jetztige Mutter sein ... :-|
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Sag mal strubel, bei Dir ist doch am 4.1.13 ein Katzenkind auf die Welt gekommen (siehe Unterforum: Kittenaufzucht), und dazu gibt es auch eine Katzenmutter. Beide tauchen in diesem Thread gar nicht auf. Kapiere ich irgendwie überhaupt nicht. Das 4 Monate alte Kätzchen dieses Threads taucht wiederum im Aufzucht-Thread nicht auf. Leben denn nun alle zusammen?
Ähm ja, verflixter Jahreswechsel. :wink:

Dieser Thread ist aus 2013, das Kleine wurde am 4.1.2014 geboren.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
*Lach* dann bringt der Jahreswechsel mal wieder einigen Spass
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
... und ich steigere den Tipp-Ex-Umsatz für die nächsten zwei bis drei Wochen :mrgreen:

The same procedure as every year ...
 

Schlagworte

kitten nervt

,

katze nervt

,

junge katze nervt

,
meine babykatze ist ein wildfang
, Baby Katze treibt mich in den Wahnsinn, hilfe mein kitten nervt, kitten ist nervig, junge katze nervt hund, babykatze nervt, kleine katze nervt hund, kätzchen nervt, kleine katze nervt, kleine katze nervt große katze, nervige Kitten erziehen, katzenkind nervt

Ähnliche Themen