Streit unter Katzenbrüdern

Lokaja

Lokaja

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen :g030:,

meine Katerchen Sammy und Smokey und ich leben wirklich prima und harmonisch zusammen. Leider gibt es auch immer mal wieder Streit. Auch das ist noch nix ausgewöhnliches (hatte ich mit meinem Bruder auch ;-)). Nur leider artet der Streit, der mal vom einen, dann
vom anderen ausgeht auch schon mal ganz schön aus. Heute heute sie sich mal wieder so dolle gefetzt, daß der eine eine wirklich böse Verletzung am Auge davon getragen hat.
Es sieht nicht danach auch, daß wir zum Tierarzt müßte, trotzdem hätte das auch schief gehen können.

So ca. 1 - 2 Mal Tag wird so heftig gestritten, daß meine Nachbarn das laute gekreische hören und ich es richtig mit der Angst zu tun bekomme.

Ohne einander wollen die beiden aber auch nicht. Sie kuscheln zusammen oder putzen sich gegenseitig.

Hat jemand einen Ratschlag für mich, wie man diese Zankerei minimieren kann?
Ich kann wirklich verstehen, daß zwischendrin geklärt werden muß, wer das Sagen hat - aber Verletzungen müssen doch nicht sein :-(

Die zwei sind 1 1/2 Jahr alt, kastriert und aus einem Wurf.

Vielen Dank schon mal für eure Ratschläge.

Viele Grüße
Lokaja
 
10.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Streit unter Katzenbrüdern . Dort wird jeder fündig!
S

silvia65

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe auch 2 Kater.Sie sind aber kastrierten. Da gibt es auch täglich Streit, so das die Fetzen fliegen. Aber verletzt wurde dabei noch keiner. Ich würd sie kastrieren lassen. Was die beiden tun, sind Rivalenkämpfe. Mit dem Kastrieren fällt schon mal hormonell bedingte Kämpfe weg. Das kann noch viel heftiger werden, wenn sie eine rollige Katze riechen. Die muß dann nicht mal in der Nähe sein. Das riechen Kater meilen weit
 
A

Andjelia

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo
wie ich lese sind sie beide Kastriert das ist schon mal gut und im grund genommen haben sie sich auch lieb :)

Aber ich weiß nicht wie es bei euch zuhause ist, kann dir nur eine Ferndiagnose schreiben!

Ich denke mal es sind Wohnungskatzen oder?

Da kommt dann die Frage von mir : haben sie genug rückzugs möglichkeiten?
jeder will mal seine ruhe haben ;)
Zweite Frage : in welchen Situationen fangen sie an zu streiten, fressen sie aus einer schüßel?
Dritte Frage gibt es Gründe das einer auf den anderen durch irgendwas eifersüchtig sein kann?

Liebe Grüße :)
 
Lokaja

Lokaja

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!
Danke euch für die Antworten!
@silvia65: Die beiden sind schon lange kastriert.
@Andjelia: Die beider haben genügend Platz und Zimmer, um sich aus dem Weg zu gehen. Mehrere Kuschelplätze, Spielzeug und Fellmäuschen in Mengen und jeder sein eigenes Fressnäpfchen. Nur das Trinknäpfchen und das Katzenklo teilen sie sich, das aber auch schon immer. Ich hab sie ja auch schon mit 10 Wochen bekommen.
Grund für Neider gibt es soweit ich das beurteilen kann nicht. Sie werden auch absolut gleich von mir behandelt. Anlaß für Streit gibt es in den unterschiedlichsten Situationen. Oft ist es morgens, wenn sie gerade satt sind und sich geputzt haben, manchmal aber auch wenn einer den anderen ganz liebevoll putzt. Dann kann es nach 5 Minuten genießen sein, daß sie sich fetzen.

Ich bin echt schon richtig verzweifelt. Ich will ja nur das Beste für meine beiden Fellnasen und vor allem keine Verletzungen! Und kein Streß mit den Nachbarn ;-) Wenn sie mal wieder aufeinander los gehen schreien sie lauter, als das Kleinkind bei uns im Haus :shock:

Liebe Grüße
Lokaja
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Huhu,
ich hätte da noch ein paar Fragen zu den beiden:
Sind sie sich ähnlich vom Spielverhalten her?
Oder hast du das Gefühl, dass immer einer von beiden anfängt?
Geht von einem von beiden die Eskalation aus oder ist es abwechselnd?
Wie sehen Situationen aus, wenn es eskaliert?

Könntest du ein Video machen?

Mir würden hier mehrere Möglichkeiten einfallen, wieso das bei euch so ist, dafür bräuchte ich aber möglichst genaue Beschreibungen. Denn nicht jedes Putzen zB muss unbedingt freundlich sein. Zwangsputzen gibt es auch und kann eine Form von Dominanzverhalten sein.
 
Lokaja

Lokaja

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallöchen :)

Die zweit sind sehr unterschiedlich! Smokey ist eher so der hemmungslose und ausgelassene. Beim Spielen beim Kuscheln, bei allem (ist mein emmotionales). Sammy ist eher so der Denker. Mit großen, gut überlegten Sprüngen wird ein Fellbällchen oder änliches "angeriffen". Gemütlich auf der Couch kuscheln? Da ist Sammy immer sehr ordenltich zusammengerollt während Smokey weniger Platz sparend ist :p

Ich habe das Gefühl, daß wenn ich sagen müßte, wer anfängt, daß eher der Sammy ist. Will ihm da aber auch nicht Unrecht tun.

Das mit dem Video versuche ich. Kann aber nix versprechen. Sie kündigen halt nicht an, wenn sie streiten wollen.

LG Grüße
Lokaja
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Hast du das Gefühl, dass einer vom anderen genervt ist?

Ich versuche gerade herauszufinden, ob es sich um ganz normales Kater-Rauf-Verhalten handelt oder ob sich bei deinen beiden ein ernsteres Problem auftut. Das ist manchmal nicht einfach zu unterscheiden. Man muss gut beobachten und versuchen herauszufinden, was Ernst und was Spiel ist und wann genau die Situation eskaliert. Ich hab hier auch zwei Zicken sitzen, wo eine gerne spielen will und die andere macht aus der Sache gerne ein Dominanzding, was mit Geschrei und fliegendem Fell, knurren, fauchen und jagen geendet hat.
 
Lokaja

Lokaja

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

also wenn sie sich gegenseitig putzen hab ich schon manchmal das Gefühl, daß der eine sich genervt fühlt und seinen Bruder "wegschuppst". Dann kann Streit aufkommen.

Ich habe die beiden in den letzten Tagen sehr genau beobachte. Auch meine Mutter und mein Bruder haben so einen heftigen Streit jetzt mal mit bekommen und waren ganz erschrocken :-(

Ich bin inzwischen der Meinung, daß der Streit hauptsächlich von Sammy ausgeht.
Und was mir schon länger aufgefallen ist, ist daß Sammy beim Fressen immer an zweiter Stelle steht. Sie haben zwar beide ihren eigenen Futternapf und bekommen gleichzeitig zu fressen, aber nach ein paar Minuten hat Sammy fürs erste fertig gefressen und Smokey läßt ihn dann auch nicht mehr in die Nähe vom Futternapf, bis er satt ist.

Also scheint Smokey der dominierende zu sein ...?!

Ich werde ab heute abend mal versuchen die beiden Näpfe mit einem deutlich größerem Abstand "an zu richten" ;-) Vielleicht bringt das ja schon mal was.

Dann hab ich noch das Feliway für in die Steckdose bestellt. Soll ja Katzen glücklich machen. Habt ihr Erfahrungen damit?

Viele Grüße
Lokaja
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Bei uns hat Feliway nicht wirklich was gebracht, aber das muss ja nix heißen.

Gut beobachten ist wichtig, damit du ein Gefühl dafür bekommst, wie schlimm oder ernst die Situation ist. VIelleicht bringt die Fütterung mit mehr Abstand ja schon was.
 
Lokaja

Lokaja

Beiträge
5
Reaktionen
0
Das Füttern an zwei verschiedenen Plätzen ist schon mal total nach hinter los gegangen :-?
Da hängen sie lieber beide über dem selben Näpfchen bevor sie vom anderen getrennt sind :roll:
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Hehe, Katzen halt. Aber ist doch gut, wenn sie sich dann nicht streiten. Ansonsten kann da auch eine größere Schüssel oder ein Futterring helfen.
 

Schlagworte

katzenbrüder

,

plötzliche rivalenkämpfe katzen

,

streit unter katzen

,
streit unter katern
, Katzenbrüder Kämpfen, rivalenkämpfe zwischen katern, 2 katzenbrüdern spielen und streiten

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen