Katzenfuttersorten austesten

  • Autor des Themas Nicknameless
  • Erstellungsdatum
Nicknameless

Nicknameless

Beiträge
21
Reaktionen
0
Halli Hallo =)

Meine erste Frage hier im Forum ist gleich mal dem Thema Katzenfutter gewittmet...

Ich habe nun von Billigfutter Aldi auf hochwertiges Futter umgestellt. Soweit klappt momentan auch noch alles sehr gut =)

Aber mich verwundert immer eine Sache: Man
soll doch Katzen nicht so oft das Futter wechseln, da sie sonst Durchfall bekommen,

warum aber füttern hier so viele mehrere verschiedene Sorten?

Außerdem heißt es, man soll jedes Futter langsam angewöhnen und einführen (wegen Akzeptanz und verträglichkeit)

Warum gibt es aber hier so viele Threats darüber, dass man mal eben ein Futter ausprobiert? Ist das so gemeint, dass das neue Futter auch unter das alte gemsicht wird? Es liest sich irgendwie immer so nach totalumstellung. Wenn jetzt z.B. eine(r) schriebt, zum testen habe ich mir mal 2 Dosen davon gekauft und es wurde sofort gut gefressen oder so...

Für Antworten wäre ich dankbar ;-) Die Fragen stelle ich mir schon ewig :?:
Dankeschön und liebe Grüße von einem neuen Mitglied :))
 
11.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenfuttersorten austesten . Dort wird jeder fündig!
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Das hängt immer von der Katze ab. Manche Katzen vertragen bzw. fordern sogar den täglichen Wechsel, andere reagieren mit Durchfall. Bei einigen kommt es auch darauf an, wie weit die Nassfutter qualitativ auseinander liegen.

Ich bin auch der Ansicht, dass man mehrere Hersteller im Sortiment haben sollte, aber täglich wechseln ist definitiv kein muss.
 
Nicknameless

Nicknameless

Beiträge
21
Reaktionen
0
und wie lange kann man bei einer Marke bleiben, ohne eine "alte" wieder neu einzuführen?
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Darauf kann ich dir leider nicht generell antworten. Hängt auch von den Katzen ab.
Als es bei uns noch Nassfutter gab, gabs immer drei Tage bis ca eine Woche den gleichen Hersteller - das ging super.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
Mehrere Marken sollte man füttern, das man zum einem nicht abhängig ist von einem Hersteller. Stell Dir vor, der stellt die Produktion ein oder verändert die Rezeptur. Zum anderen hast Du bei der Fütterung von verschiedenen Marken eine bessere Chance, dass Über- und Unterversorgung von Nährstoffen besser ausgeglichen werden. Jede Marke hat ja eine etwas andere Zusammensetzung.

Die langsame Umstellung empfiehlt sich eher wenn man von Trockenfutter auf Nassfutter umwechseln will oder von sehr minderwertigem Futter, dass ausschliesslich gefressen wird. Sobald die Katze einmal gutes Futter frist, kann man je nach Empfindlichkeit des Katzenmagens fröhlich wechseln. Wobei ich immer nur innerhalb einer bestimmten Qualitätsstufe belibe. Ich würde nun nicht minderwertiges Futter mit Om Nom Nom abwechseln. Ich nehme einfach jeden Tag eine andere Sorte aus dem Schrank.
 
Nicknameless

Nicknameless

Beiträge
21
Reaktionen
0
Ah...okay...also ist es allgemein von der Qualität abhängig und nicht von der Sorte des Futters...okay...jetzt verstehe ich den Zusammenhang :idea:

Vielen Dank schon mal für eure Antworten :) Drückt mir die Daumen, dass meine Katzendame nun bei CFF bleibt (auch andere Sorten) :-D eigentlich ist sie eher so ein Soßenmäulchen...

Ist denn nach eurer Meinung die Zusammenstellung von CFF und Aldi Cachet (die kleinen, besseren Dosen) gut?

Macs, Select Gold, Real nature, und diese ganzen anderen Sorten frisst sie leider nicht...alles schon getestet...das CFF ist das einzige wirklich gute Futter das sie annimmt...aber da auch momentan nur eine bestimmte Sorte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Huhu, ich hoffe ich darf mich hier mal schnell einklinken! :mrgreen:

Wie viele verschiedene Hersteller sollte/kann/darf man füttern?
Hätte hier die Möglichkeit

Bozita
Catz Finefood
Hermanns
Real Nature
Grau

zu füttern.
Nehmen wir mal an, alle Sorten würden gefressen und vertragen werden - wären das zu viele verschiedene Sorten? Welche sind die Besten aus der Liste?

Dankeee
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Bozita ist das schlechteste. Der Rest ist hochwertig.
Wenn sie es vertragen kannst du das gern so füttern.
 
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Danke. :)

Dann werde ich Bozita vielleicht gegen Om Nom Nom austauschen... Wenn ich nur wüsste woher man das kriegt??

edit: Schon gefunden!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Singha

Singha

Beiträge
3.481
Reaktionen
76
Wir füttern OmNomNom, Tiger, Petnatur und Real Nature. Wir wechseln wenn möglich täglich ab (ok bei 4 Katzen reicht auch eine 800 gr. Dose OmNomNom nicht für einen Tag :)). Hier wird das sehr gut akzeptiert und bestens vertragen. Kein DF, nix. Manchmal hat einer der Vier grad keine Lust auf das Futter das ich hingestellt habe, die Kerle haben schon rausgefunden, dass es spätestens in ein paar Stunden eh was anderes gibt :mrgreen:
 
Minni

Minni

Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo zusammen
Also ich füttere meiner kleinen auch nicht immer das gleiche sondern wechsle immer alle paar Tage,da ich nicht unbedingt abhängig von einer bestimmten Firma sein möchte.
Und zum glück verträgt meine den Wechsel sehr gut.

Leider kenne ich die oben beschriebenen Marken nicht,wahrscheinlich weil ich aus Österreich bin.
Ich kaufe immer die Marken Kit Kat,Whiskas,Bianca
Aber nur immer die Beutel,denn komischer weise mag meine kleine nichts aus der Dose :lol:
 
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
Hallo zusammen
Also ich füttere meiner kleinen auch nicht immer das gleiche sondern wechsle immer alle paar Tage,da ich nicht unbedingt abhängig von einer bestimmten Firma sein möchte.
Und zum glück verträgt meine den Wechsel sehr gut.

Leider kenne ich die oben beschriebenen Marken nicht,wahrscheinlich weil ich aus Österreich bin.
Ich kaufe immer die Marken Kit Kat,Whiskas,Bianca
Aber nur immer die Beutel,denn komischer weise mag meine kleine nichts aus der Dose :lol:
Mini, das sind aber alles minderwertiges Sorten, z.T auch noch sehr teuer. Du könntest zum selbem Preis wesentlich besseres Futter geben.
 
Minni

Minni

Beiträge
81
Reaktionen
0
Hallo Kalintje,
erstmals danke für deinen Tipp.
Da es ja meine erste Katze ist und sie erst ein halbes Jahr alt ist,bin ich leider noch ein Neuling in Thema Katzen und bin froh mir hier ein paar gute Tips zu holen.

Dachte eigentlich Kit Kat wäre eine hochwertige Nahrung für Katzen da es viele verschiedene Sorten gibt verschiedene fisch und fleischsorten....Bianca und Whiskas fand ich auch nicht schlecht,aber habe ja nicht so ein feines Näschen wie mein Stubentiger :lol:

Felix hab ich weggelassen,da es mir schon beim aufmachen geeckelt hat.....aber villeicht liege ich da auch falsch.

Aber ich füttere auch nicht immer Fertignahrung,da sie des öfteren mit uns mitißt wenns mal ein Hühnchen gibt oder gekochtes Rindfleisch oder Fisch nur das ich es nicht würze.

Werde aber gleich mal im Supermarkt oder Fressnapf nachsehen,ob es noch hochwertigeres Futter für das gleiche Geld gibt.:lol:
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
Huhu Minni,

also hier in D bekommt man eigentlich kein gutes Katzenfutter im Supermarkt. Ein paar Ausnahmen gibt es, aber wirklich richtig gut sind die Futter auch nicht.
Im Fressnapf gibt es Select Gold und Real Nature, die sind wohl nicht schlecht, und Animonda Carny soll auch nicht so übel sein (verursacht aber angeblich oft Durchfall, weshalb ich es nicht gegeben habe...)

Vielleicht hilft Dir das ?!? Sorry für's OT....
 
Minni

Minni

Beiträge
81
Reaktionen
0
Huhu Smee,
Select Gold und Real Nature habe ich glaube ich letztens im Fressnapf gesehen.....werde ich mal ausprobieren.
Vielen danke für deinen Tipp :lol:
 
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
Mini,

wenn Du Lust hast, dann lese Dich doch hier im Ernährungsthread https://www.katzen-forum.de/allgemeine-ernaehrung/41115-gutes-futter.htmldurch. Die Supermarktfutter, die man so kennt aus der Werbung sind alle durchweg schlecht. Enthalten zu viel Getreide, weniger und minderwertiges Fleisch und oft Zucker und planzliche Stoffe/öle etc. Diese ERnährung kann Krankheiten nach sich ziehen,

Billiger und besser kannst Du nur im Internet bestellen. Schau mal Sandras Futteroase und Pfloyds Pfotenshop und eventuel liefert auch Zooplus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Minni

Minni

Beiträge
81
Reaktionen
0
Kalintje,
ja habe schon am Vormittag den Ernährungstread durchgestöbert......und muss gestehen,wusste viel noch nicht :roll:

Aber zum Glück gibt es hier so ein tolles Forum in dem man wirklich alles nachlesen kann,was das Herz begehrt.
Werde jetzt gleich mal Sandras Futteroase durchstöbern :lol:

L.G.Claudia
 
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
Kalintje,
ja habe schon am Vormittag den Ernährungstread durchgestöbert......und muss gestehen,wusste viel noch nicht :roll:

Aber zum Glück gibt es hier so ein tolles Forum in dem man wirklich alles nachlesen kann,was das Herz begehrt.
Werde jetzt gleich mal Sandras Futteroase durchstöbern :lol:

L.G.Claudia

Ja ohne die Foren wäre man aufgeschmissen. Selbst viele TA beraten noch falsch und die Zoogeschäfte gleich mit. Aber Du hast Glück, dass Du so schnell reagieren kannt, viele werden erst auf Ernährungsfehler aufmerksam, wenn ihre Tiere krank geworden sind.


Minni, Lese ich richtig, dass Du ein Kitten von 6 Monaten bei Dir hast? Ist das die Süsse auf Deinem Profil-Bild? Lebt die Kleine alleine bei Dir oder hat sie einen Kumpel?
 

Schlagworte

Katzenfuttersorten

,

verschiedene nassfutter für katzen füttern/katzenforum

,

Katzen Nassfutter Sorte wechseln wie

,
kitkat naßfutter sorten für katzen
, katzenfuttet von einer marke verschiedene sorten füttern, Katzen verschiedene Sorten füttern, wechsel von verschiedenen marken füttern/katzenforum, verschiedene nassfutter für katzen/katzenforum, gute sorten katzennassfutter füttern/katzenforum, katzenfutter muss man verschiedene sorten füttern, katze futtersorten wechseln, verschiedene nassfutter sorten bei katzen/katzenforum, katzenfutter verschiedene sorten füttern/ katzenforum, soll man katzenfutter oft sorten wechseln, cff sorte wild