• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Erhoehte Eosinophilen - Ideen??

katjoeus

katjoeus

Beiträge
196
Reaktionen
1
Hallo,

noch ein Thema, dass ich gerne hier einstellen moechte, da hier doch viele erfahrene Katzenhalter sind!
Meine beiden (Minkus, 6, Siamkater und Miou, 6, Tigerkatze) hatten fuer ihre Zahnreinigungen am Donnerstag Blutuntersuchungen. Die Ergebnisse waren im Grossen und Ganzen super bei beiden, nur sind bei Minkus die Eosinophilen erhoeht - 1246 wobei der Referenzbereicht 0-1000 ist. Also nicht super erschreckend erhoeht, aber doch erhoeht....
Jetzt hab ich gestern Abend ein paar Stuendchen mit googeln verbracht, aber es kann natuerlich mal wieder alles oder nix sein - wie immer, wenn man Symptome googelt!!! Die TA (der das sogar urspruenglich entgangen war!!) war nicht weiter beunruhigt - sie meinte, ich solle das einfach in ein
paar Wochen nochmal testen lassen und meistens seien Parasiten dafuer verantwortlich - das wuerde auch im Netz oft erwaehnt! Wuerde mich allerdings doch sehr wundern, wenn Minkus Wuermer haette - ich sehe ja seinen Kot und da muessten doch irgendwann mal welche mit rauskommen, oder??? naja, ich hab noch Drontal aus England, da geb ich ihm jetzt halt mal wieder eine - mach ich ja ganz unregelmaessig eh so ca. einmal im Jahr oder so). Die beiden hatten bisher noch nie Wuermer!
An die diversen Krebsarten, die auch fuer eine erhoehte Eosinophilenzahl verantwortlich sein koennen, versuche ich jetzt mal nicht zu denken! Ich frage mich, ob seine Zahngeschichte dafuer der Grund sein kann - ist ja wohl eine Art von Entzuendung?? Hatte das schon in einem anderen Thread gepostet - er hat einen schlimmen Backenzahn, der raus muss, und sein Zahnfleisch ist wohl auch leicht entzuendet, zumindest rosa und gereizt...
Was mich allerdings auch stutzig gemacht hat, ist, dass damals einige in den Foren danach gefragt haben, als ich unser (vermeintliches) Pilzproblem gepostet hatte....denn die EOS sind ja auch bei Allergien erhoeht, und einige mutmassten damals, dass sein Haarverlust auch allergisch / Futtermittelunvertraeglichkeit sein koennte. Was ich damals als total unwahrscheinlich abgetan hatte, denn er frisst ja staendig unterschiedlche Futtersorten und die Stellen waren ja weder geroetet noch sonst was - also voellig Eosinophiles Granulom - untypisch!! Auch die Tatsache, dass die Stelle "gewandert" ist bzw. sich verbreitert hat, deutete doch wesentlich eher auf parasitaer hin....Aber es ist schon ein seltsamer Zufall!!!! Oder eben auch nciht.
Dachte, ich poste das einfach mal in den diversen Foren - mal gucken, was euch dazu so einfaellt - viele kennen sich da ja echt gut aus bzw. sprechen aus eigener Erfahrung!!

Mache mir hier eigentlich keine allzugrossen Sorgen, denn er ist ja fit wie ein Turnschuh, frisst, pooped etc.
Aber schoen waere es natuerlich schon gewesen, wenn dieses doofen EOS NICHT erhoeht gewesen waeren!! Irgendwas ist anscheinend immer......

Hoere sehr gerne von Euch - vielen Dank im voraus!!

Gruss Katrin
 
12.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erhoehte Eosinophilen - Ideen?? . Dort wird jeder fündig!
katjoeus

katjoeus

Beiträge
196
Reaktionen
1
Gibt es wirklich niemanden, der hierzu was schreiben kann / moechte??
 
EagleEye

EagleEye

Beiträge
1.394
Reaktionen
10
Ich habe dir diesbezüglich schon geschrieben, als du noch von Pilzbefall ausgegangen bist.

Vielleicht wäre es auch besser deinen Text durch ein paar Absätze zu unterbrechen, denn er ist sehr anstrengend zu lesen und schreckt evtl Leute ab.
 
katjoeus

katjoeus

Beiträge
196
Reaktionen
1
Anstrengend zu lesen? Naja, ich wollte halt genau beschreiben, was los ist. Hintergrundinformation sollte man schon geben, wenn man eine klare Aussage haben will, meine ich.

Ich erinnere mich, dass du erwaehnt hattest, ich solle die EOS mal testen lassen - das ist ja nun geschehen. Die Aerztin geht von Parasiten aus, habe jetzt beide gestern entwurmt und werde nach der Arbeit mal den Inhalt der Katzentoilette genauer beaeugen!

Allerdings sahen seine Stellen wie gesagt ueberhaupt nicht nach Allergie / Eos. Granulom aus, wie ja damals schon beschrieben. Sie sind auch mittlerweilen total weg und es ist - bisher - nix nachgekommen.

Ich frage mich - und hierzu haette ich gerne eure Meinungen gehabt - ob die EOS auch durch eine evtl .Zahn/Zahnfleischentzuendung erhoeht sein koennen??
 

Schlagworte

zahninfektion eosinophilie

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen