• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze beisst sich Haare weg

L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,

Vielleicht könnt ihr mir helfen...
Mein Kätzchen (9Jahre) beisst sich seit sie etwa 8 ist, die haare weg. Angefangen hat es am Bauch (bis zum Bauchnabel), anschließend die Beine und jetzt auch auf den Seiten bei den Knien.
Waren schon bei 2 unterschiedlichen Tierärzten. Die erste verschrieb uns solche Stecker mit Pheromonen glaub ich. Sie dachte es liegt am Stress, weil ihr Bruder sie gerne ärgert und dieses Zeug dass da rauskommt die
Katzen ruhiger macht und sie sich wohler fühlen.
Wir dachten erfolg wahr zu nehmen, aber das war nur kurzfristig von dauer :oops:
Der zweite Tierarzt setzte auch auf die Psyche.
Er verschrieb uns Deprisivum, natürlich nur sehr gering dosiert. Das war aber unmöglich zu verabreichen. Es machte sie (wie wohl jede Katze) zur Furie und sie ist zu klug als das man es im futter dazu mischen kann.
Dazu kam noch, dass sie danach aus dem Mund schäumte als hätte sie Tollwut.
Wir hörten auf damit, weil es stresste sie nur unnötig und Erfolg brachte es auch keinen.
Dann probierten wir es mit so Kügelchen, die pflanzlich sind. Sollen Stress abschwächen. Naja auch kein Erfolg. Es wird immer schlimmer und schlimmer und ich weiß einfach nicht was man tun kann :cry:

Es hat sich eigentlich nie was verändert, nur sie fing in dem Zeitraum an extrem sensibel zu werden. Wenn Herr Kater ihr mal eine gebratzelt hat, fängt sie an zu schreien als würde er sie umbringen. Daweil er nur spielen will, kein richtiges kämpfen. Seh ich ja bei der andere Katze, wenn die zwei kämpfen hauen sie sich nur gegenseitig auf die Stirn und laufen sich hinter her. Früher machte ihr das auch nichts aus.

Wäre sehr dankbar für Vorschläge, will das es ihr wieder Gut geht...

LG
Lisa
 
12.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze beisst sich Haare weg . Dort wird jeder fündig!
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Hmm... also da kann ich dir leider auch nicht wirklich helfen. :-(
War das ein Stecker von Feliway? Weil soweit ich weiß, gibt es noch eine andere Firma, die diese Stecker herstellen (die sollen aber nichts bringen).
Ansonsten... mhh... hast du es schonmal mit Bachblüten probiert?

Und wie siehts es mit dem Futter aus? Dass das Fell ausfällt - bzw die Haut juckt - kann auch von einer Futterunverträglichkeit/Allergie kommen.
 
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja Feliway war das. Auch sehr teuer für das dass es nichts bringt :/ Hatten sogar immer 2 Stecker.
Nein, wo bekommt man die bzw wie wird das verwendet :)?

Naja das Futter bekommt sie immer schon...auch hat die keine anzeichen das es juckt. Kratzt sich nicht, oder beisst sich blutig. Sie beisst/schleckt wirklich nur die Haare weg. Wie rasiert...
Aber könnte natürlich sein. Probier vielleicht mal anderes.

Was auch ist, sie schleckt immer alles ab was aus Stoff ist (egal ob Möbel, oder Kleidung...)
keine ahnung wieso...tut sie sehr oft.
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.437
Reaktionen
90
Vielleicht hat sie eine Mangelerscheinung.(Vitamine/Mineralstoffe)?
Ich hätte auch aufs Futter getippt, was fütterst Du denn ? Hier im Forum kennen sich viele super mit Futter aus.

Vergiftung ? Pflanzen ?

Hast Du schon mal das Blut/Urin/Kot untersuchen lassen ?

Was ist mit Pilzbefall ?

Trägt sie ein Halsband ?
 
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Das kann sein.

Normales Kitekat oder Whiskas. Ja ich weiß es ist nicht sonderlich gesund für die Katzen :/ Ich wollte anfangen mit barfen, aber meine Mutter erlaubt das nicht. Sie meint das wird zu teuer für 3 Katzen. Ich weiß leider nicht wieviel das im Monat etwa ausmacht :-(
Gebe ihnen aber häufiger auch Fleisch (zb wenn ich Hühnchen schneide, so paar stückchen ab)
und rechne dann dem normalen Futter minus.

Also giftige Pflanzen haben wir nicht, nur Orchideen aber die greifen sie nicht an. Sie ist auch nicht so eine die Pflanzen anknabbert nur wenn es Gras ist. Da wäre die Chance höher, dass die anderen zwei das hätten...

Nein noch nicht, stimmt könnte was bringen!
Pilzbefall hätte der Tierarzt festgestellt denke ich mal.

Danke für die Hinweise :)!
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.437
Reaktionen
90
Wegen Halsband hatte ich noch gefragt - ob sie evtl.son Flohhalsband trägt, das könnte ja auch irgendetwas negatives bewirken.

Hab gerade noch mal gegoogelt, ich glaube fest, sie hat eine Mangelerscheinung durch falsches Futter.
Die Arme, was muß das schlimm sein, wenn man sich schon die Haare wegleckt oder ausreißt !
Kannst Du nicht ein bißchen zum Futtergeld zusteuern und dann kaufst Du ihr mal was Anständiges Z.B. Grau, Catz Finefood oder Animonda Carny .
Kannst Du hier im Forum auch nachlesen : die besten Futtersorten.
(Mußt ja nicht gleich barfen. Obwohl das auch nicht teuer ist.)

Zuerst würde ich an Deiner Stelle noch mal mit dem TA. sprechen und eine Blutuntersuchung machen lassen.

Viel Glück und tu was, die Kleine quält sich ja furchtbar !


Noch was : Orchideen sind giftig, aber wenn sie nicht dran gehen....
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Nein Flohhalsband trägt sie keines.
Ausreißen nicht, nur wegbeissen.

Ich versuch eh schon meine Mutter zu überzeugen ein besser Futter zu kaufen. Nur ist das alles für 3 Katzen sehr teuer.
Ich rechne schon die ganze zeit durch was dieses und jenes Futter für 1 Monat kosten würde.
Was kostet barfen im Monat? Ist es möglicherweise billiger gleich zu barfen, als so ein hochwertiges Futter zu kaufen wie zB Applaws?
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
duuu, gutes futter ist nicht teuer ;) Gerade dann nicht, wenn man es in großen Dosen holt und bei 3 Katzen wär das kein Problem, die sind dann in 1-2 Tagen leer!

ZB die 800 Gramm Dosen von grau kosten runtergerechnet pro 100g WENIGER als Whiskas!

Bei TA hattest du ja sicher auch alle möglichen Untersuchungen machenlassen, also liegen Mangelerscheinungen ziemlich nah!

Ist es möglicherweise billiger gleich zu barfen, als so ein hochwertiges Futter zu kaufen wie zB Applaws?
Steig lieber erstmal auf hochwertiges Dosenfutter um und wenn du dann wirklich barfen willst, lies dich gut ein! Ich denk aber, dass es deiner Mutter noch weniger gefallen würde ;) Musst ja auch echt viel beachten und die erstanschaffungen sind teuer!!!!

Applaws ist nur ergänzungsfutter!!
 
Butzie

Butzie

Beiträge
11.437
Reaktionen
90
duuu, gutes futter ist nicht teuer ;) Gerade dann nicht, wenn man es in großen Dosen holt und bei 3 Katzen wär das kein Problem, die sind dann in 1-2 Tagen leer!

ZB die 800 Gramm Dosen von grau kosten runtergerechnet pro 100g WENIGER als Whiskas!

Bei TA hattest du ja sicher auch alle möglichen Untersuchungen machenlassen, also liegen Mangelerscheinungen ziemlich nah!



Steig lieber erstmal auf hochwertiges Dosenfutter um und wenn du dann wirklich barfen willst, lies dich gut ein! Ich denk aber, dass es deiner Mutter noch weniger gefallen würde ;) Musst ja auch echt viel beachten und die erstanschaffungen sind teuer!!!!

Applaws ist nur ergänzungsfutter!!
Kann mich hier anschließen, Lisa, versuch doch mal die großen Dosen von Grau und vielleicht Animonda Carny - das ist nicht so teuer - und Du hast dann 2 verschiedene Hersteller.
Animonda Carny bekommst Du bei Fressnapf- und Grau entweder im Internet oder Du mußt mal ein paar Läden abklappern. Hier in München bekomme ich es bei Zoo-Kölle.
Barfen würde ich auch vergessen, da mußt Du Dich sehr gut auskennen und Deiner Mutter wäre das wahrscheinlich sowieso nicht recht.
Von dem hochwertigen Futter sind sie übrigens auch schneller satt, das heißt sie verbrauchen auch noch weniger Futter.

Und stell sie dem Tierarzt vor, daß er ihr was gibt, was schnell hilft !! Wenn Deine Mutter das auch nicht will, dann geh dort vorbei, schildere Deine Sorgen und die können Dir bestimmt auch so einen Tipp geben, sind ja Tierfreunde.
 
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Okay Danke für eure Hilfe, werd ich mir anschauen :) !

Hab meine Mum auch heute gesagt, dass mit dem Bluttest. Warum die TAs nicht drauf gekommen sind...sind durch halb Wien gefahren nur um zu einem sehr sehr guten Tierarzt zu gehen wegen unsere Mietze...er meinte auch, dass das auch für immer bleiben kann :-(

Werden wir beim nächsten Besuch gleich mal fragen :)

duuu, gutes futter ist nicht teuer ;) Gerade dann nicht, wenn man es in großen Dosen holt und bei 3 Katzen wär das kein Problem, die sind dann in 1-2 Tagen leer!

ZB die 800 Gramm Dosen von grau kosten runtergerechnet pro 100g WENIGER als Whiskas!

Bei TA hattest du ja sicher auch alle möglichen Untersuchungen machenlassen, also liegen Mangelerscheinungen ziemlich nah!



Steig lieber erstmal auf hochwertiges Dosenfutter um und wenn du dann wirklich barfen willst, lies dich gut ein! Ich denk aber, dass es deiner Mutter noch weniger gefallen würde ;) Musst ja auch echt viel beachten und die erstanschaffungen sind teuer!!!!

Applaws ist nur ergänzungsfutter!!
Das ist ja Klasse :D Sah immer nur Katzenfutter mit 10-20€ der Kilo und das ist zu teuer...
Nur muss ich probieren ob sie das nehmen. Sie haben schon öfters Dosenfutter verweigert :/
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
am besten du mischst es dem alten futter erstmal bei und erhöhst dann immer die Menge des neuen Futters!

ich drück die daumen, dass es gut klappt! Hab Geduld, denn wenn es wirklich vom Futter kommen sollte, kann es auch nach der Umstellung ein paar Monate dauern, bis man einen Effekt wahrnehmen kann!
 
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
am besten du mischst es dem alten futter erstmal bei und erhöhst dann immer die Menge des neuen Futters!

ich drück die daumen, dass es gut klappt! Hab Geduld, denn wenn es wirklich vom Futter kommen sollte, kann es auch nach der Umstellung ein paar Monate dauern, bis man einen Effekt wahrnehmen kann!
Okay werde ich tun :) und Danke!
Hab jetzt auch meine Mutter überreden können.
Aber komm daweil für 3 Katzen für 2 Wochen, auf 40€ wenn ich gutes Futter nehme, aber nicht das teuerste.
Ich weiß nicht wo die Grenze liegt.
Denk immer noch darüber nach, ob später barfen nicht besser wäre...Da käme ich auch 40+-€ im Monat für 3Katzen und ich weiß was drinnen ist. Wenn ich herausfinde wo man bei mir das Fleisch kaufen könnte und die Supplies...
Sicher nimmt es auch Zeit in Anspruch, aber die nehme ich mir gerne.

Ich glaub aber nicht das sie leidet. Sie kratzt sich nicht, oder es wirkt auch nicht so als würde es jucken. Nicht gerötet, oder blutig gekratzt. Oder als würde sie irgendeinen Ausschlag haben. Sie ist glücklich, verschmust wie immer und immer noch eine kleine Zicke. Aber ich weiß auch, dass Katzen Schmerzen nicht wirklich zeigen :/ ...
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
Naja leiden tut sie ja in gewisser Weise schon...Mangelerscheinungen machen sich ja bemerkbar. Und toll ist es nicht, sich die Haare ab zu schmirgeln. Aber mal sehn, wie es nun wird, wenn du anderes Futter testest. :)
 
lorel

lorel

Beiträge
2.177
Reaktionen
9
Wenn Du Deine Mutter nicht zu ganz hochwertigem überzeugen kannst, versuche es mit Bozita und Lux vom Aldi. Die Symptome die Du bescheibst könnten vom Vitamin B-Mangel kommen, macht fürchterliches Hautjucken und duch dass Kratzen und Haare auszupfen entstehen auch gerötete Stellen. Erst Mineralstoffe und Vitamine testen und regelmäßig , Vitaminpaste zuführen. Ich denke Flöhe und andere Hauterkrankungen wie Pilze habt ihr schon ausgeschlossen, weil ihr ja schon in tierärztlicher Behandlung seit. Also viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
Wenn Du Deine Mutter nicht zu ganz hochwertigem überzeugen kannst, versuche es mit Bozita und Lux vom Aldi. Die Symptome die Du bescheibst könnten vom Vitamin B-Mangel kommen, macht fürchterliches Hautjucken und duch dass Kratzen und Haare auszupfen entstehen auch gerötete Stellen. Erst Mineralstoffe und Vitamine testen und regelmäßig , Vitaminpaste zuführen. Ich denke Flöhe und andere Hauterkrankungen wie Pilze habt ihr schon ausgeschlossen, weil ihr ja schon in tierärztlicher Behandlung seit. Also viel Erfolg.

Aber beim LUX nur die Dosen, nicht die Tütchen, denn in den Tütchen ist Getreide. Da wäre ich auch fast drauf reingefallen...
Ich habe noch einen Vorrat Bozita, den kann ich dir sonst gern geben, falls der bei eBay nicht weg geht. Meine mögen das nicht mehr, bzw vertragen es nicht so gut. das sind noch 33 packungen. Kannst mir ja gern ne PN schreiben.
 
lorel

lorel

Beiträge
2.177
Reaktionen
9
Aber beim LUX nur die Dosen, nicht die Tütchen, denn in den Tütchen ist Getreide. Da wäre ich auch fast drauf reingefallen...
Ich habe noch einen Vorrat Bozita, den kann ich dir sonst gern geben, falls der bei eBay nicht weg geht. Meine mögen das nicht mehr, bzw vertragen es nicht so gut. das sind noch 33 packungen. Kannst mir ja gern ne PN schreiben.
Stimmt , bin ich auch drauf rein gefallen.
 
L

Lisa18

Beiträge
9
Reaktionen
0
Wenn Du Deine Mutter nicht zu ganz hochwertigem überzeugen kannst, versuche es mit Bozita und Lux vom Aldi. Die Symptome die Du bescheibst könnten vom Vitamin B-Mangel kommen, macht fürchterliches Hautjucken und duch dass Kratzen und Haare auszupfen entstehen auch gerötete Stellen. Erst Mineralstoffe und Vitamine testen und regelmäßig , Vitaminpaste zuführen. Ich denke Flöhe und andere Hauterkrankungen wie Pilze habt ihr schon ausgeschlossen, weil ihr ja schon in tierärztlicher Behandlung seit. Also viel Erfolg.
Aldi gibts bei uns nicht (Österreich), oder heißt Hofer.
Müsste schaun obs das gibt. Aber Hofer ist eher günstig, kann da das Katzenfutter wirklich hochwertig(er) sein?
Es juckt sie nicht und sie beißt es aus. Zupft nicht. Ich weiß nicht was sie fühlt wenn sie beißt, aber ich denke jucken oder brennen ist es nicht. :/
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
hochwertig würd ich es nicht nennen, aber definitiv besser als whiskas...;-)
 
lorel

lorel

Beiträge
2.177
Reaktionen
9
Wenn Du Deine Mutter nicht zu ganz hochwertigem überzeugen kannst, versuche es mit Bozita und Lux vom Aldi. Die Symptome die Du bescheibst könnten vom Vitamin B-Mangel kommen, macht fürchterliches Hautjucken und duch dass Kratzen und Haare auszupfen entstehen auch gerötete Stellen. Erst Mineralstoffe und Vitamine testen und regelmäßig , Vitaminpaste zuführen. Ich denke Flöhe und andere Hauterkrankungen wie Pilze habt ihr schon ausgeschlossen, weil ihr ja schon in tierärztlicher Behandlung seit. Also viel Erfolg.
Aber Haare raus zupfen, dass macht sie nicht einfach so, da wird schon was innerlich Jucken, oder Schmerzen ( auch an den Nerven), was bei Vitamin B- Mangel auch sein kann. Die Katze versucht dass irgendwie zu beenden, entweder durch kratzen, beißen, oder Haare auszupfen, dass was in ihren Augen am meisten hilft. Und auch wenn man es nicht so recht glauben mag, so ein Mineralstoff -Vitamin- Mangel kann auch schlimme Folgen haben. Ganz schlimm ist es bei Wohnungstigern, die keine Möglichkeit haben mal ne Maus oder so zu fressen, und immer dass gleiche schlechte Futter bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

haare ausreißen bei katzen

,

katze beißt haare ab

,

katzen haare ausreißen

,
katze haare ausreißen
, wenn katzen haare ausreissen, alles ueber katzenkrankheiten haare ausreissen, wenn katzen sich haare ausziehen, katze beißt sich die haare aus, wenn katzen sich die haare ausreißen, was tun wenn katzen ihre haare ab reist , katze beisst sich Haare am Bauch ab, was ist wenn sich katzen die haare am bauch ausreißen ? , karze beißt sich aus stress haare raus, was ist wenn meine katze sich am bauch die haare ausreißt ? , katze beisst sich am hintern die haare aus

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen