Ist mein Hauskater ein Einzelgänger oder sehnt er sich....

S

Sue

Beiträge
261
Reaktionen
0
...nach Gesellschaft?

Hi, bin neu hier und hab mal gleich ne Frage an euch!

Meinen Kater (ca. 1 Jahr alt) hab ich jetzt seit einem Monat und er ist eine reine Hauskatze. Ob er vorher
mit anderen Katzen zusammen war, weiß ich leider nicht da er zugelaufen ist. Nun frage ich mich ob es ihm nicht langweilig werden wird so ganz alleine. Wenn ich ne Katze wär, würde ich nicht alleine sein wollen. Er spielt jedenfalls nicht mehr so wie Anfangs, er ist sehr träge oft, schläft sehr viel und hat tierischen Hunger. Außerdem baut er oft Blödsinn, springt auf den Schränken rum und schmeißt Gegenstände runter. Ist es ratsam eine zweite dazu zu holen? Es ist zwar immer jemand Zuhause aber es fehlt einfach die Zeit sich ständig mit ihm zu beschaftigen.

LG
 
21.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist mein Hauskater ein Einzelgänger oder sehnt er sich.... . Dort wird jeder fündig!
W

winnia

Beiträge
858
Reaktionen
0
ich würde es Dir raten.
habe damals Winnie auch dazu geholt. Finde es immer besser.
 
W

winnia

Beiträge
858
Reaktionen
0
und erstmal ein

Herzliches Willkommen hier im Forum


 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ich rate dir auch möglichst bald einen Kumpel zu holen...

du merkst ja selbst, er beginnt zu verkümmern bzw. auf dumme GEdanken zu kommen, eine Wohnungskatze sollte man wirklich nie alleine halten, wenn es irgendwie möglich ist, es wäre ein furchtbar langweiliges und eintöniges Leben für sie :/... Denn Dosi ist ja auch nicht immer da unhat zeit, und kann den kätzischen Partner sowieso nicht ersetzen...
 
Telyn

Telyn

Beiträge
34
Reaktionen
0
Tja, das hatte wir auch so gedacht.. aber mein Kater will partout nicht Freundschaft mit anderen schließen. Er hat bei unseren Vorgängern mit einem anderen Kater zusammengelebt und fand das eher schlecht, er hat sich so arangiert, könnte man sagen. Als dann das Baby kam, war es ganz aus.
Wir haben ihn mal mit der Nachbarkätzin (Karthäuserdame - sehr gelassen) zusammengebracht und da ist er total ausgetitscht. *Was will die blöde Kuh hier* .... *Doof*

Mit dem kleinen Kater wollte er auch nichts zu tun haben.. es nutzt nichts, er will einfach nicht.
Ich denke, man muss einfach gucken, wie sich das Tier verhält und wenn Du den Eindruck hast, es langweilt sich, dann musst Du den passenden Partner finden, irgendeine andere Katze ist nicht unbedingt die Lösung. Die sollten sich schon mögen, sonst schmollt der eine da und der andere dort.

Manchmal gibt es Vermittlungsstellen, die Dir erst einmal die Option einer Pflegestelle lassen. Dann kann man in Ruhe feststellen, ob es passt oder nicht.
 
lisbonlioness

lisbonlioness

Beiträge
3.597
Reaktionen
1
Hi Sue,
willkommen im Forum. :!:
Nur mal am Rande (alle andere wurde ja schon gesagt :wink: ), es ist ziemlich normal, dass Katzen auf Schränke springen.
Die Tiger mögen es, sich auf vielen Ebenen aufhalten und ausbreiten zu können. Bei uns sind's die Regale als höchstes der Gefühle, dann Aquarium und Waschmaschine (mittelhoch) und dann erst Fensterbank und Sessel/ Couch. Je höher, desto besser! Scheinen zumindest meine zwei Zimtziegen so zu sehen.
Zumindest deswegen musst Du Dir also keinen Kopf machen!
Und dass Gegenstände fliegen, ist imho auch normal. Anmut und Grazie bei Katzen zu vermuten, ist ein Vorurteil! :twisted: :wink:

LG,
Steffi
 
Telyn

Telyn

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich muss nochmal was nachtragen:

wenn immer jemand zu Hause ist, dann hat er auf jeden Fall was zu tun oder auch zu gucken. Katzen beobachten auch gerne.

Träge und aktive Phasen wechseln sich bei meinem auch ab, es gibt Tage, da hängt er nur rum und will gekrault werden und an anderen Tagen, so wie heute, rennt er herum, will überall dabei sein und toben was das Zeug hält. Da muss man flexibel reagieren und einfach mehr Zeit mit ihm verbringen, wenn er toben will und ihn auch mal ausspannen lassen. Du bist ja auch nicht jeden Tag gleich fit.

@ lisbonlioness
Mein Kater hasst alles was hoch ist. Kratzbäume verschmäht er.. Das höchste der Gefühle ist die Fensterbank. Ausnahmen bestätigen wohl die Regel... :wink:
 

Schlagworte

ist mein kater ein einzelgänger

,

hauskater ist langweilig

,

meinem hauskater ist langweilig

,
einzelganger kater
, ist mein kater einzelgänger, hauskater kastrieren oder nicht

Ähnliche Themen