• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Beule nach Kastration - HILFE !

  • Autor des Themas Cynthia__
  • Erstellungsdatum
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Hallo,
Meine Silly wurde am 08.02.2013 kastriert. Musste nach der Kastration noch am Abends zum Notdienst mit ihr, da sie mehrmals erbrochen hatte und ganz kalt war , hat wohl die Narkose nicht vertragen
und man hat ihr was gespritzt gegen die Übelkeit. Soweit war dann auch alles O.K . Seit ein paar Tagen fiel mir aber auf dass meine Süße neben ihrer Kastrations Wunde eine dicke harte feste verschiebbare Beule hat , fühlt sich an wie eine Zyste oder ein Ei. Heute habe ich nochmal abgetastet und es ist noch dicker und härter geworden. Mein Tierarzt war Montag und Dienstag leider nicht da wegen Fasching. Wollte morgen früh gleich fahren um das abzuklären. Hat irgendwie jemand Erfahrung mit sowas gemacht ? Ist sowas gefährlich ? Was könnte es sein ?

Liebe Grüße
 
13.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Beule nach Kastration - HILFE ! . Dort wird jeder fündig!
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Hallo Cynthia,

meine katze hatte das auch :) genau wie Du es beschreibst : hart, abgegrenzt und größer.

Ich dachte zuerst, die Bauchdeckennaht sei aufgegangen und war ängstlich. Aber es war nur ein großer Bluterguss und angesammelte Gewebsflüssigkeit. Nach einigen Tagen baute sich das von alleine wieder ab.

Wenn du dir unsicher bist, lass nochmal einen Tierarzt darauf schauen.

Alles Gute für Euch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

purpurchen

Beiträge
1.043
Reaktionen
2
Hallo!

meine beiden Mädels sind auch vor einer guten Woche kastriert worden und haben auch beide eine Beule.

Ich war mit einer aber nochmal beim TA (sie hatte sich einen Faden abgenagt) und der hat mich beruhigt; es sei nur Wundflüssigkeit.

Wenn sich deine Katze dort nicht anfassen lässt oder es größer wird, würde ich lieber nochmal zum TA gehen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
40.220
Reaktionen
3.084
Selbes Spiel hatten wir auch. Die TA-Helferin meinte am Telefon: Haselnussgröße sei in Ordnung. Da es deutlich größer war (zweimal so groß würd ich sagen) mussten wir zur Kontrolle hin. War aber GsD dennoch harmlos. Hat nur ziemlich lange gedauert, bis es weggegangen ist.

wenn sie kein Fieber hat oder sonstwie auffällig würd ich sie bis Montag beobachten und dann entscheiden ob Du den TA anrufst/hinfährst. Natürlich kann es auch mal eine andere Ursache haben.
 
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Hallo,


Tut mir leid dass ich erst jetzt schreibe. Es ist alles ok und es ist alles so wie es sein soll. Also hab ich mich wieder mal umsonst verrückt gemacht :mrgreen:
Aber lieber gehe ich 1 mal mehr zum Tierarzt als dass wirklich irgendetwas schlimmeres gewesen wäre.


Ich bedanke mich für die schnellen Antworten und
wünsche einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Schön, dass sich alles aufgeklärt hat und in Ordnung war :-D
 
S

suba

Beiträge
1.221
Reaktionen
13
Meine Pepsi hatte das letztes Jahr auch.
Sie hatte auch eine ziemlich kurze Naht. Bei Luzie (vor zig Jahren) war die Naht wesentlich länger und es gab keinen Gnubbel. Die Katze meiner Tochter hatte letztes Jahr ihre Kastra und auch einen längeren Schnitt. Bei ihr hatte sich kein Gnubbel gebildet. Kann das wohl einfach damit zusammen hängen?
 
Cynthia__

Cynthia__

Beiträge
80
Reaktionen
1
Meine Pepsi hatte das letztes Jahr auch.
Sie hatte auch eine ziemlich kurze Naht. Bei Luzie (vor zig Jahren) war die Naht wesentlich länger und es gab keinen Gnubbel. Die Katze meiner Tochter hatte letztes Jahr ihre Kastra und auch einen längeren Schnitt. Bei ihr hatte sich kein Gnubbel gebildet. Kann das wohl einfach damit zusammen hängen?
Hmm das weiß ich jetzt nicht
Meine andere Katze hatte damals vor 6 Jahren auch eine längere Naht und die jetzt meiner frisch operierten katze is so winzig , sieht ja auch besser aus. Ich denk das ist von Katze zu Katze unterschiedlich. Meine anderen Katzen haben beispielsweise die Narkose super vertragen nur diesmal bei Silly war es anders. Musste sogar zum Notdienst mit ihr weil sie mehr als 16 mal erbrochen hatte. Ist von Tier zu Tier verschieden denke ich.
 

Schlagworte

katze beule am bauch nach kastration

,

katze nach kastration beule am bauch

,

beule nach kastration

,
schwellung nach kastration katze
, nach sterilisation beule katze, beule nach kastration katze , kastration katze wunde beule, nach kastration knubbel am bauch, katze beule nach kastration, katze nach kastration beule, Beule nach Sterilisation Katze, katze kastration beule, nach kastration bei kätzin dicke geschwulst, katze kastration knubbel, auffälliger geschwollener bauch nach kastration von katzen erfahrungsbericht

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen