Monatlich Rollig

G

Gizmo2013

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo ich habe folgendes "Problem"
Wir haben eine alte Katzendame die jetzt 13 Jahre alt ist. Wir haben sie bei uns aufgenommen nachdem ihr Herrchen verstorben ist und
sie war da ca 12 Jahre alt jetzt ist mir aufgefallen dass immer wenn ich meine Tage bekomme sie Rollig wird ( 1 mal im Monat ) kann ich fast die Uhr nach stellen. Nur da sie so alt ist hat uns unser Tierarzt davon abgeraten sie kastrieren zu lassen und Hormone wollte er auch nicht verschreiben da diese Krebs auslösen können was sollen wir tun? Es ist ja wirklich eine Quälerei für sie und dem will ich Abhilfe schaffen nur wie??:roll:
 
15.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Monatlich Rollig . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Ich würde die alte Dame trotzdem kastrieren lassen, da die ständigen Rolligkeiten eine starke Belastung sind und sie davon auch Milchdrüsenentzündungen bekommen kann. Das kann auch sehr schmerzhaft sein, auch Mammatumore werden meines Wissens nach durch ständige Rolligkeiten begünstigt.
Es ist wirklich nur eine 10 Min Sache, ein ca 1-2 cm großer Schnitt und eine kurze Narkose notwendig. Daher würde ich nochmal eine andere TA-Meinung einholen.
 
G

Gizmo2013

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hatte die Hoffnung das es etwas anderes gibt da eine Narkose in dem alter ja wirklich lebensbedrohend sein kann...
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Es gibt die Pille, die aber auch im Verdacht steht, Tumore zu begünstigen und so weit ich weiss auch Hormonimplantate. Wie die so sind, weiss ich leider nicht. Da hab ich mit Katzen keine Erfahrung. Kenne die nur von meinen Wellensittichen. :oops:
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.464
Reaktionen
266
Erstmal finde ich es toll, dass Du die Katze aufgenommen hast und es ist ja faszinierend, wie sich die Hormone von Katze und Frauchen angleichen, regelrecht faszinierend.
Ich würde mir aber noch eine zweite Tierarztmeinung einholen. Es ist sicher schon ein Eingriff für eine Katze diesen Alters, aber vielleicht gibt es nohc andere Möglichkeiten.
 
sunburst

sunburst

Beiträge
6.007
Reaktionen
86
Ich würde dir auf jedenfall auch zu einer zweiten Meinung raten du musst ja nicht die Katze gleich zum nächsten TA schleppen aber du kannst ja mal einen anderen anrufen und das Problem telefonisch schilder.;-)

Es ist reine quälerei für die Süße und auch gefährlich so wie die anderen schon geschrieben haben, zum heulen das sie das jetzt schon seit Jahren durchmachen muss, egal wie aber du solltest das auf jedenfall beenden:sad:
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
Eine Narkose ist natürlich immer mit einem Risiko verbunden und das steigt sicherlich auch im Alter - aber dennoch muss so etwas auch noch mal bei Tieren in dem Alter sein. Wenn sie z.B. mal was an den Zähnen hat, muss sie ja auch in Narkose.

Such dir einen TA der nicht unbedingt mit so einer Hammermethode arbeitet, bzw. eine Praxis, die das auch unter EKG-Überwachung durchführt. Das minimiert das Risiko zumindest.

Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass mir die ganze Geschichte etwas befremdlich vorkommt. In Menschenjahren gerechnet ist die Katze so ca. 75 ... und bei den Katzen lässt wie bei den Menschen die Hormonproduktion im Alter nach.

Und Katzen haben in der Regel auch keinen regelmäßig Zyklus, da sie nicht wie Menschen (oder z.B. Hunde) einen regelmäßigen Eisprung haben. Die Rolligkeiten der Katzen richten sich u.a. nach den herrschenden Lichtverhältnissen. Je länger das Tageslicht dauert, umso schneller werden sie rollig. Werden die Tage kürzer, werden die Abstände zwischen den Rolligkeiten länger bzw. sie bleibt komplett aus.

Grüße,
Nic
 
G

Gizmo2013

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo nic
Ich habe das jetzt längerer zeit schon beobachtet bei unserer queenie und wie schon beschrieben kann ich die Uhr nach stellen wenn ich die Tage bekomme bekommt sie die auch weiß nicht ob das evt mit geruchsverändwrungen von mir zu tun haben kann.. Die ersten 2-3 Monate wo wir sie hatten war noch nichts und dann fing es auf ein mal an. Die wurde rollig. Erst dachten wir ok sie ist nun mal nicht karstriert. Und dann kam das immer wieder sobald bei mir die Tage anfingen fing sie auch an wie Wild zu mauzen legt sich vor uns und Streckt den Po hoch pinkelt in jede Ecke... Will nur schmusen und hängt immer nur an mir ( sonst ist sie total die Papa Katze) und will kaum schmusen. Und jedes mal nach der rolligkeit verändert sie ihre Vorlieben... Entweder verkriecht sie sich nur noch in anderen Räumen als wir uns aufhalten oder läuft nur hinter uns her oder will viel schmusen oder bleibt bei uns aber wenn wir sie streicheln faucht sie uns an.. Müssen wir uns jedes mal nach der rolligkeit heran Tasten
 
Amore mio

Amore mio

Beiträge
366
Reaktionen
2
Hatte die Hoffnung das es etwas anderes gibt da eine Narkose in dem alter ja wirklich lebensbedrohend sein kann...
Ich würde sie auch unbediongt mal einem anderen TA vorstellen. Vielleicht hat sie auch längst Zysten oder irgendwas, was pathologisch ist.

Und ein Narkoserisiko besteht nur, wenn die Katze krank ist und das sollte ein TA in der Voruntersuchung herausfinden. Es gibt auch Narkosen, die verträglicher sind und angepasster abgestimmt werden können.

Aber so laufen lassen und abwarten was passiert und ob überhaupt etwas passiert, ist keine Lösung.

Und falls sie narkotisiert werden muss, gleichzeitig die Zähne machen lassen! das ist ein Abwasch;-)
 
Westpark-Nic

Westpark-Nic

Beiträge
2.158
Reaktionen
550
kann ich die Uhr nach stellen wenn ich die Tage bekomme bekommt sie die auch
Also ... deine Katze bekommt bestimmt nicht "ihre Tage" - weil das eine Ovulation voraussetzt, die die Katze nicht hat.

Insgesamt ist das Verhalten was du beschreibst einfach ausgesprochen merkwürdig - ein Grund mehr, sie einem TA vorzustellen.

Insgesamt passt das Verhalten, was du beschreibst durchaus zu einer Rolligkeit (von der Anhänglichkeit bis zum Markierverhalten). Was eben auch ganz klar für eine Kastration spricht.

Grüße,
Nic
 

Schlagworte

können die abstände zwischen der rolligkeit von katzen sich verändern

,

monatliche rollig

,

hormonproduktion der katze

,
katze abstand zwischen den rolligkeiten
, ständige rolligkeit, katze immer rollig wenn ich meine tage bekomme

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen