Das Phänomen mit dem Nein...

  • Autor des Themas Prinzessinlilli
  • Erstellungsdatum
Prinzessinlilli

Prinzessinlilli

Beiträge
354
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich muss es jetzt einfach mal loswerden und bin hoch interessiert, ob es einigen genau so geht wie mir...

meine kleine Prinzessin ist 1,5 Jahre alt und hat es faustdick hinter den Ohren... und nachdem folgende Geschichte passiert ist, bin ich der festen überzeugung, dass Katzen ganz bewusst und mit voller absicht, berechenbar wie kein anderes Tier, handeln...

Folgende Situation
mein Freund und ich sitzen am Couchtisch auf dem Sofa und essen

Katze sitzt und beobachtet uns steht auf kommt zu mir rüber und pfötelt nach meiner Gabel

Ich: Nein
Prinzessin maut und legt die Ohren an und zischt beleidigt ab
paar Augenblicke später kommt sie zu meinem Freund und pfötelt nach seiner Gabel

Er: Nein
Prinzessin wird wieder laut haut kurz nach seinem Bein und zischt wieder beleidigt ab....

Paar Augenblicke später (nachdem sie einige Minuten versucht hat meinen Freund mit bitterbösen Blicken zu morden....) kommt Sie zuerst zu mir schnurrt gibt stupser liebste Katze der Welt :) geht zu meinem Freund und umschnurrt ihn auf die gleiche Art und Weise einfach nur zum Knutschen :)

sitzt zwischen uns und gibt abwechselnd stupser ... bei genaueren Hinsehen ist uns dann aufgefallen, dass sie wärend der stupser mit der linken Pfote ganz langsam und heimlich auf meinem Tellerand eine Nudel ranzieht nur mit einer Kralle ;) als ich es entdeckte habe ich nur Nein gesagt sie die Ohre angelegt Nudel weggezogen gemaut und weg war sie... mit Nudel (die sie sowieso nicht fressen mag aber hauptsache aus TROTZ klauen )

so etwas hinterhältiges habe ich bei einem Tier noch nicht erlebt XD

und am Besten ist, wenn sie meinen Freund versucht mit Blicken zu töten, wenn er mal nein zu ihr sagt sitzt sie minutenlang direkt vor ihn und durchbohrt ihn mit ihren bitterbösen Blicken :)

Ach ich liebe sie die alte Zicke :)

p.S.

mauen eure Katzen euch auch so vorwurfsvoll an, wenn ihr mal nein zu ihr sagt oder ihr etwas verbietet? ich finde es zum kreischen manchmal komme ich von der arbeit nachhause und mein Freund sitzt meckernd in der Küche und die Katze maulend und beleidigt aufn Stuhl, wie 2 kleine Kinder ;) Ich habe auch das Gefühl, wenn man einer Katze Nein sagt oder etwas verbietet macht sie es mit voller Absicht um zu testen was dann passiert ...manchmal sehe ich auch, dass sie das nein ganz genau verstanden hat und es trotzdem probiert...als wenn es so ein innerer Drang von ihr ist :)
 
17.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das Phänomen mit dem Nein... . Dort wird jeder fündig!
C

Cleo.patra

Beiträge
14
Reaktionen
1
Hey,
ob das bei allen katzen so ist, und/oder ob du's iwie verhindern kannst, weiß ich nicht. Aber folgendes spielt sich des öfteren zwischen mir und meiner einen Katze ab:

Sie setzt sich direkt an die Wand mit dem Kopf zur Wand. Dann stellt sie sich auf die Hinterbeine und legt die Pfoten 'vorsichtig' an die Wand. Ich: NEIN! Sie: Miaauuuuuu[...]uu
Ich: Nein! Sie: miauhuuu, Ich: Neeein. Sie: Mihauauu, Ich: Neeeinn.
Nach ein paar malen haut sie dann ab, weil sie merkt, dass sie keine Chance hat....

LG
 
Prinzessinlilli

Prinzessinlilli

Beiträge
354
Reaktionen
1
ja das kenne ich auch :) oder, wenn mal etwas nicht nach ihrer Pfeife läuft stellt sie sich mit den Pfötchen an die Türzarge und wartet, bis wir sie beachten und dann kratzt sie mit voller absicht gaaaaaaaaaaanz langsam einmal von oben nach unten und haut ab....
 
Steffi89

Steffi89

Beiträge
9.284
Reaktionen
47
Meine Beiden haben hier klare Regeln und an die halten sie sich auch. Ab und an muss ich auch Nein sagen, aber das wird auch sofort akzeptiert. Sie wissen ganz genau, wenn ich Nein sage, meine ich auch Nein. ;-)

Ich hab hier über Nacht mal ne Schinkenpizza vergessen weg zu stellen. War schon extrem müde. Weder Sammy, noch Kasi sind da ran gegangen. Ich hab tolle Katzen.
 
Prinzessinlilli

Prinzessinlilli

Beiträge
354
Reaktionen
1
respekt :)

ich habe meine leider zu sehr verwöhnt und alles durchgehen lassen :oops: als sie noch baby war... heute könnte ich mich in den Ar.... beißen, wenn es wieder mal ums diskutieren geht.

einfach nicht konsequent genug gewesen...und nun habe ich den Salat ABER wenn mein Freund nein sagt und sie macht es mit voller Absicht und ich dazu komm reicht meistens ein Blick und sie hört auf :) aber auch nur wenn sie und mein Freund "diskutieren"
 
Steffi89

Steffi89

Beiträge
9.284
Reaktionen
47
Ich habe meine Katzen aus dem Tierschutz und erst seit 7 Monaten. ;-)
Du kannst auch jetzt noch unerwünschtes Verhalten ändern. Meine haben am Anfang meine Wände und Möbel zerstört. Da war Konsequenz wirklich alles. Und Geduld, sehr viel Geduld.

Ich hab sie auch gefühlte 8 Millionen Mal vom Tisch runter genommen. Sie gehen nicht mehr rauf. Vom Essen gabs nur was, wenn sie brav waren. Wer bettelt bekommt schon mal gar nichts. Sind sie lieb, dann schon.

Überleg dir einfach was du nicht mehr dulden willst und dann muss sich deine Prinzessin dran halten. Und biete ihr ne Alternative an.
Ich laste meine am Tag viel mit Spielen aus, aber auch mit geistiger Arbeit. Und sie haben sich zum Toben. So kommen sie gar nicht erst auf komische Ideen. ;-)
 
Prinzessinlilli

Prinzessinlilli

Beiträge
354
Reaktionen
1
wir holen im März/April einen Spielpartner (2.Katze) dazu, weil ich bekomme sie nicht müde... und kann ihr einfach nicht das geben, was sie von einem Artgenossen bekommt...

toben und spielen (eher raufen und jagen ihr lieblingsspiel) machen wir oft :) aber ist ja trotzdem nicht das gleiche...

Ich habe schon angefangen mit ihr zu clickern davon war ich so begeistert ich hätte nie gedacht, dass Katzen doch so lernwillig sind :) und sie hat es auch echt schnell begriffen

nur leider fehlt mir die Zeit es regelmäßig mit ihr zu machen... und so müssen wir immer bei null anfangen, weil sie die ersten sachen schon wieder vergessen hat...oder sie tut einfach nur so, weil die einfacher sind und sie schneller leckerchen bekommt XD
 
Steffi89

Steffi89

Beiträge
9.284
Reaktionen
47
Wenn du nicht regelmäßig clickern kannst, dauert es einfach bis sie es begreifen. Mein Kater allerdings rafft er gar nicht. Er weis, dass er die Nase an den Target bringen muss, aber alles andere schafft er nicht. Macht nichts, soll ja Spaß bringen.

Zweite Katze kann echt Abhilfe schaffen. Erwarte am Anfang dann aber nicht zu viel. Da wirds erstmal ganz viel Gefauche geben. Finde ich aber total klasse, dass ihr euch das Vergnügen von zwei Katzen gönnt. Katzen gucken ist viel spannender als Fernsehen. :mrgreen:
 
Schneewitte

Schneewitte

Beiträge
511
Reaktionen
4
Also mein Carter geht gern an mein Sofa und kratzt aber wenn ich energisch NEIN rufe, dann läßt er es auch. Obwohl er ja schon älter ist (6-7) und ein Fundtier aus dem TH, hört er schon nach 4 Monaten recht gut auf mich, das ist auch meiner Schwester aufgefallen, die selbst zwei Katzen hat.
 
Prinzessinlilli

Prinzessinlilli

Beiträge
354
Reaktionen
1
das glaub ich, dass ist es jetzt schon :) wenn sie Fliegen jagt oder einfach Kopfüber vom Kratzbaum hängt und doof in die Gegend schaut... ohman ich liebe sie echt über alles und es schafft kein Mensch mich so zum Lachen zu bringen, wie sie :)

ich bin schon darauf gefasst, dass es am Anfang der VG schwierig wird aber ich freue mich auch irgendwie auf die Herausforderung... :)

und ich denke wir haben genug Geduld, Platz und "liebe" ;) das reicht alles für 2 Katzen :lol:

klar hat man auch irgendwie Angst, dass es so gar nicht klappt aber ich bin dank ein paar tipps und tricks von hier zuversichtlich und echt gespannt, wie es laufen wird :)
 

Ähnliche Themen