• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Wurmkur Kosten

  • Autor des Themas Johanna.und.Mau
  • Erstellungsdatum
J

Johanna.und.Mau

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Ihr
Gestern habe ich bei Mau einen Wurm (Spuhlwurm) im Kot gesehen. Er ist eine Hauskatze, darf aber in den Hausflur .. Anzeichen gab es aber keine außer halt diesen Wurm.
Der Vorbesitzer der Mau gefunden hat, hat ihn wohl auch schon 1x Entwurmt.
Also bin ich gerade mit ihm zum TA in meiner Nähe (ich war erst bei einem anderen, aber habe im Moment keine Möglichkeit dort hin zu kommen)
Er hat ihm eine Spritze gegeben und dieses Zeug für den Nacken.
In 14 Tagen soll ich nun wieder hin, dass er es nochmals auftragen kann.
Jetzt aber zu meiner eigendlichen Frage:
Ich habe 26 € bezahlt, ist das normal? :shock:

Kann ich auch selbst etwas im Internet bestellen um die Kur in einem halben Jahr selbst zu machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
21.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wurmkur Kosten . Dort wird jeder fündig!
M

Minalita

Beiträge
77
Reaktionen
0
Der Tierarzt hat wahrscheinlich die Untersuchung, Beratung, Spritze und Spot-on berechnet. Da sind 26€ okay. Bei meinem TA kostet ein Spot-on 10€. Das trage ich dann selbst auf. Gibt es, soweit ich weiß, nur auf Rezept oder eben direkt beim TA. Wenn du es dir zutraust, könntest du es ja auch selbst auftragen, das kann dein Tierarzt dir dann erklären. Bei Spulwürmern wirst du jetzt wahrscheinlich regelmäßig behandeln müssen. Die sind ziemlich hartnäckig. Falls du deiner Katze Tabletten geben kannst, versuche das doch mal, die sind wesentlich günstiger.
 
J

Johanna.und.Mau

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja das kann gut sein. Ich soll ja nochmal gucken ob ich einen Wurm finde.
Aber ich glaub das wird ja nach der Behandlung nichtmehr möglich sein so weit ich weiß :?:
Dann kann ich aber gleich sagen dass ich das nächte allein auftragen möchte, dann muss der kleine nicht nochmal zum TA.
Meinst Du/Ihr ich kann danach auch nochmal "WURM-o-Vet" benutzen , weil eine Bekannte davon noch etwas hat.

Danke
 
M

Minalita

Beiträge
77
Reaktionen
0
I.d.R reicht eine einmalige Behandlung bei Spulwürmern nicht aus, das müsste der TA aber eigentlich auch wissen. Das Problem bei Spulwürmern ist, dass die Larven auch andere Organe durchwandern und sich im Muskelgewebe einlagern. Die Larven werden jedoch von der Wurmkur NICHT getötet, sondern nur die adulten Würmer. Deshalb muss man alle 30 Tage entwurmen, am Besten mit verschiedenen Mitteln, damit sich keine Resistenzen bilden. Es sollte auch auf eine sehr gute Hygiene geachtet werden, da die Katze die Spulwurmeier aus der Umgebung ständig wieder aufnimmt und sich immer wieder neu infiziert. Ich habe bei meinen damals jeden Tag das Katzenstreu komplett gewechselt und das katzenklo heiß ausgewaschen. Jeden Tag die Wasser- und Futternäpfe heiß ausgespült, komplette Wohnung, sowie alle Liegeflächen gründlich gestaubsaugt. Die Würmer sind keineswegs weg, wenn du keinen mehr im Kot siehst. Die Tatsache, dass die Würmer mit dem Kot rauskommen, heißt lediglich, dass die Katze schon stark verwurmt ist. Spulwürmer sind kein Grund zur Panik, man kann sie behandeln, sollte es aber nicht auf die leichte Schulter nehmen, da sie auch auf den Menschen übertragbar sind. Deshalb würde ich dir auch raten, falls sie in dein Schlafzimmer darf, sie erstmal nicht mehr reinzulassen. Ob sie noch Würmer hat oder nicht lässt sich durch eine Kotuntersuchung feststellen. Sammel an 3 aufeinanderfolgenden Tagen Kot und bring es dann zum TA. Dafür würde ich aber 4 Wochen seit dem letzten TA-Besuch warten. Das von dir genannte Mittel kenne ich nicht. Ich benutze immer Banminth oder Profender Spot on. Habe hier aber auch schon gelesen, dass Milbemax helfen soll.
Ich hoffe, ich konnte dir erstmal weiterhelfen. Lies dir bitte mal den folgenden Link durch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Spulwurmbefall_der_Katze
Viele Grüße:p
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Werden Katzen nicht generell regelmäßig entwurmt? Also als Vorsorge, nicht nur bei akutem Befall.
Unsere TÄ gibt uns die Tablette immer mit. Kostet um die 5 Euro.
 

Schlagworte

was kostet eine wurmkur für katzen

,

wie viel kostet eine wurmkur für katzen

,

kosten wurmkur katze

,
wurmkur katze kosten
, wie teuer ist eine wurmkur für katzen, was kostet wurmkur für katzen, profender spot on preis, profender spot on kaufen, was kostet eine wurmkur für katzen beim tierarzt, was kostet wurmkur für katzen beim tierarzt, kosten einer wurmkur bei katzen, was kostet eine entwurmung beim tierarzt, katzen entwurmen kosten, kosten für wurmkur katze, wurmkur für katzen kosten

Ähnliche Themen