Katze geht die Wände hoch!!

-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallochen mal wieder und einen schönen Sonntag euch,

Ich hab da mal wieder ein Anliegen, undzwar geht unsere Katze des öfteren buchstäblich die Wände
hoch. Also krallt sich mit ihren Krallen an der Wand fest was natürlich die Tapete in Mitleidenschaft zieht -.-
Das kommt immer dann vor wenn sie in einen Tobanfall hat, sprich extrem am spielen ist.
Wir haben aber keine Ahnung wie wir das eindämmen können, habt ihr vielleicht eine Idee oder hat euer Tiger mal etwas ähnliches angestellt?? Würde mich über antworten freuen :)
Vielen dank schon mal im Voraus.
LG Flo
 
24.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze geht die Wände hoch!! . Dort wird jeder fündig!
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Hi Bailey,

wie alt ist Deine Katze??? Hat sie einen Katzenkumpel mit dem sie sich ausgiebig austoben kann??? Einzelkatzen neigen nämlich zu solchen Taten... In meinem Haushalt leben 4 Katzen und keine ist mir bis jetzt die Wände/Gardinen etc. hochgegangen und mein jüngster,sehr aktiver und verspielter Kater ist 1,5 Jahre alt...


LG Melli
 
K

katzikater

Beiträge
26
Reaktionen
0
Das Problem mit den Tapetenkrabbeln hatten wir auch.( bis höhe ca 170cm gesprungen) Gerne wurde auch die Gardine als Kratzbrett benutzt. Erst dachten wir der Kater hat langeweile, wobei er noch eine Dame zum spielen hat. Hatten selbstverständlich auch einen Kratzbaum und ein Kratzbrett an der Stelle wo er immer hochgegangen ist. Mittlerweile haben wir drei Kratzbäume im haus verteilt davon einen der bis unter die Decke geht. Damit haben wir es sehr gut im griff. Wenn er seinen Rappel bekommt, rennt er trotzdem noch an die Stelle wo er immer die wand hochgegangen ist, bleibt sitzen und rennt dann aber auf den Deckenhohen Kratzbaum.
 
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Das Problem mit den Tapetenkrabbeln hatten wir auch.( bis höhe ca 170cm gesprungen) Gerne wurde auch die Gardine als Kratzbrett benutzt. Erst dachten wir der Kater hat langeweile, wobei er noch eine Dame zum spielen hat. Hatten selbstverständlich auch einen Kratzbaum und ein Kratzbrett an der Stelle wo er immer hochgegangen ist. Mittlerweile haben wir drei Kratzbäume im haus verteilt davon einen der bis unter die Decke geht. Damit haben wir es sehr gut im griff. Wenn er seinen Rappel bekommt, rennt er trotzdem noch an die Stelle wo er immer die wand hochgegangen ist, bleibt sitzen und rennt dann aber auf den Deckenhohen Kratzbaum.
Deckenspanner wäre auch ne Möglichkeit die man anbieten könnte,den haben wir auch. Wenn es immer nur die selbe Stelle ist die sie an der Wand hochgehen könnte man diese auch mit Teppich verkleiden,das hat meine Freundin gemacht. Rechts und links an den Endstellen dann schöne Zierleisten befestigen und passend zum Wohnzimmerteppich,sieht sogar sehr dekorativ aus...


LG Melli
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
So extrem kenne ich dass eigentlich nur von eingesperrten Freigängern. Vielleicht braucht er was um sich aus zu toben.
 
K

katzikater

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ich denke nicht das es nur bei eingesperrten Freigängern ist. Unser hat die Möglichkeit rauszugehen, aber er will nicht so recht.Selbst unsere Katze die eigentlich mehr draussen als drinnen ist, springt in nem - Ich nenns mal Anfall- an der Tapete hoch.Wir haben einen riesigen Kirschbaum im Garten an dem sie sich austoben KÖNNTE. Aber das ist ja erlaubt und langweilig :)
 
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Da bin ich echt glücklich das meine 4 das nicht machen. Die gehen weder an die Tapeten,Gardinen noch an die Möbel.... :-D
 
-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten :)
Also unsere Katze is jetz knapp 9 monate jung. Wir haben uns das auch schon überlegt eine Spielkameradin für sie zu holen. Werden das aber wohl erst in Angriff nehmen, wenn wir umgezogen sind.
Ich hoffe dass es sich dann ändert, denn in der neuen Wohnung soll es an den Wänden nicht so aussehen wie in der jetzigen ;-)
Am besten wäre ein gleichaltriges Weibchen oder???
Einen schönen Abend wünsche ich euch :)
Der Flo
 
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Danke für eure Antworten :)
Also unsere Katze is jetz knapp 9 monate jung. Wir haben uns das auch schon überlegt eine Spielkameradin für sie zu holen. Werden das aber wohl erst in Angriff nehmen, wenn wir umgezogen sind.
Ich hoffe dass es sich dann ändert, denn in der neuen Wohnung soll es an den Wänden nicht so aussehen wie in der jetzigen ;-)
Am besten wäre ein gleichaltriges Weibchen oder???
Einen schönen Abend wünsche ich euch :)
Der Flo
Hi,

schön das ihr eurer Maus eine Spielkameradin dazu holen wollt. Bitte wartet damit nicht zu lange,euch und deiner Katze geht damit wertvolle Zeit für das Sozialverhalten der Katze anderen Katzen gegenüber verloren....Gerade in diesem alter ist das enorm wichtig...Das Sozialverhalten können Katzen nur untereinander und voneinander lernen...Wie sagt man so schön??? Was Hänschen nicht lernt,lernt Hans nimmer mehr... Der Spruch passt irgendwie gut. :lol:
Wenn eine Katze länger alleine leben muss da kann es passieren das sie sich gar nicht mehr mit Katzen verstehen wird bzw keine Katzen akzeptieren wird...


LG Melli
 

Schlagworte

sozialverhalten bei pille katze

,

sehr aktiver kater

,

Meine katze rennt die wände hoch was tun

,
katze rappel kratzbaum
, katze zieht sich an der wand hoch, katze gehtdie wand hoch abends, katze springt Abends die Wände hoch, kater gehen an tapete hoch, rappel kater, katze geht tapeten hoch, katze geht die wand hoch, katze springt an tapete

Ähnliche Themen