Katze verprügelt auf einmal ihre Mitbewohnerin

E

Evi_13

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

Ich habe im letzten Oktober eine Findelkatze bei mir aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war sie sehr krank (Parasitenbefall der Lunge) und war deswegen ca. 1 1/2 Monate in Quarantäne bei meinem Bruder, der eine Etage unter mir wohnt. Nachdem die Tierärztin ihr Okay gegeben hatte, brachte ich die Kleine zu mir (und meinem Freund) und meinen zwei Katzen Mila und Emmy hoch. Das klappte auch sehr gut. Es gab anfänglich immer mal wieder kleine Zankereien am Anfang, aber das ist ja total normal. Bis vor ein paar Tagen war die Situation also folgendermaßen: Mila und Nala (der kleine Findling) verstanden sich, sie liebten sich nicht, aber sie schliefen immerhin seelenruhig nebeneinander auf dem Sofa. Emmy ist sowieso alles egal,
sie versteht sich mit jeder Katze. Nala ist leider sehr scheu, sie lässt sich nur streicheln, wenn sie irgendwo in Ruhe schläft. Sobald Besuch kommt oder man sich zu laut oder zu schnell bewegt, flitzt sie unter die Couch.

So nun aber zu meinem Problem:
Vor ein paar Tagen dann saß ich abends auf dem Sofa und verteilte eine Leckerchenstange an alle drei Katzen. Emmy stand vor mir auf dem Boden, Nala saß links von mir, Mila rechts. Ich zerteilte die Stange in kleine Stücke, von denen nacheinander jede Katze eins bekam. Es war zu keiner Zeit so, dass eine den Eindruck haben musste, sie würde weniger bekommen. Aufeinmal waren Mila die Leckerchen, die ich vor sie legte, total egal. Sie starrte Nala an und stürzte sich im nächsten Moment auf sie. Nala lief so schnell sie konnte weg, aber da sie noch ein ganzens Stück kleiner ist als Mila, kam sie nicht weit. Mila verprügelte sie bis Nala wie am Spieß schrie. Das jagte mir so einen Schrecken ein, dass ich Mila griff und sie erstmal in die Küche sperrte. Als ich sie später wieder frei lies und die Situation sich beruhigt hatte, wollte ich eben den Rest des Leckerchens verteilen und schon ging es wieder von vorn los.
Von diesem Moment an sitzt Nala nur noch unter der Couch und sobald sie sich wagt heraus zu kommen, wird sie von Mila wieder drunter gescheucht. Nachts habe ich jetzt schon zwei mal Mila und Emmy mit ins Schlafzimmer genommen, damit Nala wenigstens nachts die Chance hat heraus zu kommen, zu fressen, zu trinken und aufs Klo zu gehen.
Aber das ist ja kein Zustand, wenn ich Mila immer wegsperren muss, damit Nala nicht verhungert oder verdurstet!
Könnt ihr mir helfen??? Ich weiß nicht was ich machen soll, damit sich wieder alles normalisiert. Den Feliway-Stecker von Fressnapf habe ich die ganze Zeit drin. Ich habe jetzt angefangen mit Mila zu Clickern, habe aber unter der Woche auch nicht den ganzen Tag Zeit mich um sie zu kümmern, damit sie sich nicht auf die Kleine stürzt, weil ich berufstätig bin.

Ich bin verzweifelt! Ich habe Angst, dass ich Nala abgeben muss!
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Eure Evi
 
25.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze verprügelt auf einmal ihre Mitbewohnerin . Dort wird jeder fündig!
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Hallo und willkommen hier im Forum!

Ich würde die Kleine einem TA vorstellen.Erst einmal gründlich schauen lassen,ob sie gesund ist.Katzen reagieren auf Krankheiten (die man selber nicht mal erahnt) anderer Mitkatzen schon mal unvorhersehbar.
Ist die Kleine kastriert? Das könnte auch ein Grund sein,wenn sie noch potent ist,dass es zu Unstimmigkeiten in der Gruppe kommt.
Wenn das alles abgeklärt ist,kann man weiter überlegen.
 
E

Evi_13

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank!

Das ist eine gute Idee, das werde ich klären.
Nein, kastriert ist sie noch nicht. Das liegt daran, dass die Tierärztin sagte, dass sie so unterentwickelt ist, durch ihre lange schwere Krankheit, dass sie da erst noch etwas abwarten möchte.
Ich werde morgen mal beim Tierarzt anrufen.
Vielen Dank für deine Hilfe!
 
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Kein Ding :p!
Dann mal toi-toi-toi,dass sie gesund ist.Und vielleicht kann sie dann auch zeitnah kastriert werden,wenn sonst alles wieder o.k. ist.
Ist oft so,dass es zu Spannungen kommt,wenn ein potentes Tier in der Gruppe ist und evtl. wird sie jetzt auch bald rollig bzw. die anderen Beiden riechen die Hormonumstellung...
 

Schlagworte

katze verprügelt mitbewohner katze

,

katze wird von anderen katzen verprügelt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen