Pflegis in Lilykinhausen

  • Autor des Themas Lilykin
  • Erstellungsdatum
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Hallo,

Da bei mir immer wieder Pflegis einziehen, mache ich vielleicht gleich einen "Sammelthread"... :)
Ich bin eine private PS, gehöre keinem Verein. Obwohl es mir einmal passiert ist dass ich meine Pflegis von einem Verein habe übernehmen lassen.
Mein Separations- und Quarantäneraum ist sehr klein, deshalb kann ich entweder Katzenpärchen aufnehmen, oder aber nur eine Katze auf einmal. Wenn die Pflegis erstmal angekommen sind und
ich gesehen habe, dass der Output in Ordnung ist, sie schniefen nicht, und wenn die Laborergebnisse negativ sind (FeLV/FIV) setze ich eine Gittertür rein, sodass eine langsame Zusammenführung mit meinen Katzen stattfinden kann, und damit die Pflegis dann letztendlich ganz normal hier mitlaufen.
Aufgrund der Charaktere meiner Katzen kann ich hier keine dominante oder schwierige Miezen aufnehmen. Am liebsten Jungspunde oder wenn ältere Katzen dann solche die sozial sind.

Über Taskali und Mascha04 ist zu mir vor ca. 1,5 Stunden meine neuste Pflegemiez gekommen, das Lackfellchen Emmi. Emmi lebte seit Dezember an einer Futterstelle, ist nirgendwo vermisst gemeldet und gechipt war sie auch nicht - aber ein Tattoo hat sie, welches leider nicht zu lesen ist. Der Verein, der sie betreut hat, konnte keine Pflegestelle für sie finden; und eine zahme Katze gehört nicht nach draussen... Daher habe ich mich bereit erklärt Emmi zu übernehmen.

Emmi ist eine wahnsinnig verschmuste Maus, klebt förmlich an einem... Sie hat ihr Futter inhaliert und wollte auch ein bisschen spielen - dann war aber das Schmusen doch wichtiger... :lol: Total niedlich die Emmi, klein und rund - der Eindruck noch durch ihren kurzen Knickschwanz verstärkt.
 

Anhänge

02.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pflegis in Lilykinhausen . Dort wird jeder fündig!
Mascha04

Mascha04

Beiträge
3.370
Reaktionen
44
Emmi ist wirklich unglaublich, nach dem ganzen Tierarzt- und Autofahrtenstress der letzten Tage bleibt sie einfach cool und gelassen. Sie schmust mit allem und jedem und wenn es der Schrubber im Bad ist.:razz: So eine Katze taugt nicht zur Draussenkatze, irgendwann hätte sie wahrscheinlich jemand mitgenommen.

Auf die Zusammenführung mit deinen Katzen bin ich mal gespannt. Sie hat an der Futterstelle, das war ein offener Carport, auch geschlafen. Ich hatte mehrere Styroporboxen da aufgestellt und sie hat sich mit den anderen Katzen gut vertragen. Sie wurde sehr gut gefüttert da und ihrer Füttermama fiel der Abschied auch sehr schwer.

Ein dickes Danke dass du sie aufgenommen hast.
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Sehr gerne habe ich Emmi aufgenommen, Mascha! Taskali hat mich ja auf die Süße aufmerksam gemacht - und ich hatte ja gerade Platz, meine Pflegekater sind am Montag umgezogen...

Auf die Zusammenführung bin ich auch gespannt, denn alles an Pflegis was ich bisher hatte waren Kitten... Ich denke aber dass alles in Ordnung sein wird.

Emmi ist echt ein Schatz. Ich glaube aber dass sie doch müde ist von dem ganzen Stress, sie braucht ihren Schlaf heute. Vorhin gute halbe Stunde geschmust, ein wenig gespielt, und dann ist sie von allein in ihre Schlafhöhle gegangen, so nach dem Motto, jetzt will ich mich bitte ausruhen.

Ich finde sie total niedlich, so rund und klein wie sie ist...






 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Emmi wurde heute geimpft - hat sich vorbildlich verhalten, obwohl sie sichtlich Angst hatte. Sie hat ihr Köpfchen einfach in meinem Bauch versteckt und ließ alles mit sich machen...

Zu Hause angekommen, war sie einfach nur froh - wollte sofort schmusen und spielen.

Ihr anfängliches Riesenappetit gibt sich - vielleicht hat sie sich einfach entspannt, aber es kann auch sein dass es von Würmern kam. Am Dienstag hat sie Profender bekommen.

Diese Mieze ist so menschenbezogen... Wie sehr muss sie gelitten haben draussen. Sie interessiert sich auch gar nicht fürs offene Fenster beim Lüften, das ist echt erstaunlich. Sie will nur schmusen und spielen.
 
Mascha04

Mascha04

Beiträge
3.370
Reaktionen
44
Mir ging diese liebe Katze da draussen im Schnee auch nicht aus dem Kopf und ich bin so froh dass sie jetzt erst mal einen warmen Unterschlupf bei lieben Menschen hat. Wenn ich gewusst hätte wohin mit ihr hätte ich sie schon längst eher rein geholt.
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Das bezweifle ich nicht, dass Du sie früher reingeholt hättest wenn es ginge... Pflegestellen sind ja fast immer belegt, und es bräuchten so viele arme Katzis ein "zu Hause auf Zeit"...
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Neuigkeiten von der Emmi: sie ist eine Charakterkatze! Sie schmust wahnsinnig gerne, wenn ihr aber was nicht passt, schnappt sie oder haut auch mal - es dient aber nur als Warnung, sie hat mich noch nie verletzt. Mit Katzen zeigt sie sich wenig verträglich, das Höchste der Gefühle ist wenn sie es schafft, sie zu ignorieren. Ansonsten will sie sie vertreiben.

Meine eigene Miezen haben alles richtig gemacht, sie waren freundlich/höflich. Der Errol mag gerne Pflegekatzen, und meine Mädels sind auch schon einiges gewöhnt, sie fauchten oder brummten Emmi nicht einmal an, wenn sie hier anfangs fauchend rumgelaufen ist. Sie scheint sie aber dennoch doof zu finden - vielleicht kommt sie einfach nicht klar damit, dass es doch ein begrenzter Raum ist, wo man sich doch nur bedingt ausweichen kann.

Nach vielen Beobachtungen stufe ich sie erstmal als eine Einzelprinzessin ein, und hoffe, dass sich bald nette Dosis finden die vielleicht von zu Hause arbeiten... Emmi ist echt eine ganz liebe Miez, nicht aufdringlich, aber doch immer dabei wenn sie nur kann.

Ihr Fell ist mittlerweile schön weich geworden, und der Appetit ist auch wieder normal. Ist sie nicht hübsch? :)


 
Zuletzt bearbeitet:
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Emmi ist reserviert! :-D Wenn alles gut geht, bringe ich sie morgen/übermorgen in ihr neues zu Hause.
Sie zieht zu einem netten Rentnerpaar, in eine riesengroße Wohnung. Sie darf die ganze Emmi sein, die in ihr steckt, die Leute mögen Charakterkatzen :-D
 
Mascha04

Mascha04

Beiträge
3.370
Reaktionen
44
Das ist ja eine tolle Nachricht, so schnell habe ich da gar nicht mit gerechnet. Aber wenn es passt und das hört sich gut an. Bekommt Emmi dort auch Freigang? Wie du schon mal geschrieben hast braucht sie den wahrscheinlich auch gar nicht mehr. Hauptsache Menschen, die für sie da sind, von daher ist es wohl ein ideales Zuhause für sie.
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Emmi bekommt keinen Freigang - sie will aber nichtmal auf den Balkon raus.
Sie kriegt wohl ein Kratzbaum am Fenster, da kann sie rausgucken wenn sie will.
Die Menschen sind viel zu Hause, verreisen sehr selten, der Haushalt ist ruhig - hört sich echt super an.
Emmi hat sich zuerst streicheln lassen von ihrer neuen Dosi, dann war es ihr zu lang oder sonst was - also hat sie mit der Pfote gehauen (*augenroll*) und dann aber der Frau die Hand geleckt. Die ganze Emmi :lol:
Ich denke aber, dass sich Emmi dort auch mit der Zeit entspannen wird, wenn sie nicht das Gefühl hat, immer wieder andere Katzen vertreiben zu müssen.
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
50
Die ist aber sehr süß! Finde ich toll was du machst. Und schön, dass Emmi ein Zuhause gefunden hat.
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Danke! Es war nie geplant, eine PS zu werden - aber es kommt ja öfters anders als man denkt :cool: Angefangen hat es mit einer kleinen getigerten Spanierin, die ich mitgebracht habe und die eigentlich zu Taskali sollte - aber weil ihr Gefährte krank war, kam sie zu mir. Und als Pepita vermittelt war, war es so schade, die Gittertür im Keller verstauben zu lassen *lach*

Die Emmi ist echt süß, die kleine Terrorkatze :-D
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Und wieder sind hier Pflegis eingezogen...

Am Sonntagabend hat mir Taskali ein ganzes Katzenkita gebracht - während einer ihrer Deutschland-Pflegitouren gerettet.

Und nun sitzen die 5 Minis bei mir, sind munter und seeeeeehr gefährlich :grin: , kleine Fauchis sind das. Anfassen ohne Handschuhe ist nix... Ich habe allen gestern eine Flohkur mit Program verpasst, mit Einwegspritze in die Mäulchen, und musste feststellen dass die Minis schon mit 6 Wochen wehrhaft sind :grin:

Gestern aber bei der Lesesession am Abend sind sie friedlich eingeschlafen, übereinander gestapelt -deshalb denke ich dass es nicht lange dauert bis sie handzahm werden.

Ob Männlein oder Weiblein weiß ich noch nicht, da ich sie so wenig wie möglich stressen will mit Anfassen, so lange sie das von selbst nicht zulassen wollen; deshalb gibt es noch keine Namen. Es sind zwei rote Kitten (wahrscheinlich Kater, obwohl es ja rote Katzen auch gibt), ein dreifarbiges (ein Mädchen), ein rot-weißes und ein schwarz-weißes.

Sobald sie handzahm und erstgeimpft sind, werde ich sie inserieren. Und bis dahin hoffe ich, dass sich schon jemand in das eine oder andere verliebt *unschuldigschau* 8)
 

Anhänge

Kater Shiva

Kater Shiva

Beiträge
3.296
Reaktionen
2
Das sind ja süße Knutschkugeln :D.

Toll, dass du sie aufgenommen hast. Sie werden sich sicher bald an die Hand gewöhnen. Viel Erfolg!
 
Mascha04

Mascha04

Beiträge
3.370
Reaktionen
44
Ja die sind wirklich süß, ich habe sie ja am Sonntag live gesehen und hätte sie am liebsten eingesackt.:d078:
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Mittlerweile haben die Minis doch Namen.
Die kleine dreifarbige heißt Isetta. Schwarz-weißes ist ein Katerchen (musste zum TA, daher ist das schon geklärt) und heißt Nikki. Bei den Roten - falls da doch ein Mädel sein sollte gibt es neutrale Namen: Ferris und Chevy. Und das rot-weiße Kitten heißt Cooper - weil ich auch noch nicht weiß ob Kater oder Katze.

Von der Zähmung her sind Cooper und Nikki am weitesten, gefolgt von Chevy; sie lassen sich berühren. Ferris ist das wildeste Kitten - obwohl er schon anfängt, mit mir zu spielen. Isetta findet mich noch relativ suspekt.

Gesundheitlich haben sie noch mit DF und Erbrechen zu kämpfen, kommt aber von der Umstellung von Muttermilch auf festes Futter, und von Würmern... Die Entwurmung scheint aber zu wirken - heute war ein toter Wurm im Erbrochenen. Die Wusels sind aber alle sehr gut drauf, toben, schlafen, verputzen unmengen an Futter - was kleine Kitten eben so tun :grin:
 

Anhänge

Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
Die Minis machen Fortschritte, jedes Kitten im eigenen Tempo. Nikki klettert auf mir schon herum, obwohl er es mit den Händen und Streicheln noch nicht so mag. Cooper lässt sich ohne Weiteres hochheben, und wenn er/sie meine Hand nicht sieht, kann ich schon ein bisschen streicheln. Chevy lässt sich auch streicheln, solange die Hand nicht in Sicht ist. Ferris darf ich im Spiel berühren. Am schwersten tut sich Isetta, sie kommt nicht wirklich aus sich heraus und scheint mir so eine zarte Maus zu sein. Aber auch sie guckt schon immer wieder interessierter, und hat ein paar Mal meine Spielaufforderung ein klein wenig angenommen.

Mit dem DF wird es immer besser, ich denke dass die Wurmkur und Heilerde da geholfen haben.

Und natürlich gibt es neue Fotos! 8)
 

Anhänge

Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
*Luft schnapp* oh man sind die Süß *.*

oh man ...oh man... oh man...

ok, also du kommst bitte wenn sie soweit sind mit Nikki zu mir, drückst es mir an der Türe in die Hnad und wen mein freund schaut, dann musst du total theatralisch sein und zeigen, das es nur zu uns kann, nirgendwo anders! wir wären deine letzte Hoffnung! :D und es würde sich auch nur mit unseren beiden herren verstehen!

abgemacht? :mrgreen:
 
Lilykin

Lilykin

Beiträge
225
Reaktionen
0
*lach* Zeig Deinem Freund die Fotos... 8) Ich habe noch welche von Nikki 8)
In der letzten Juniwoche werden die Rennsemmeln zu Taskali umziehen - sie müssten aber schon davor so weit sein denke ich, dass sie zu Leuten mit Katzenerfahrung und Geduld umziehen können ;-)

Es ist total spannend finde ich, aber Nikki hat die meisten Fans, und die meisten Leute, die sich für ihn interessieren...
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen