riesen problem LEDERCOUCH!

A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
hi ihr süssen..
nun hab ich mal seit langem wieder ein problem.
ich habe mich ja schon damit angefreundet das meine mietzen sehr viel kaputt machen.
nun habe ich am sonntag aber eine ledercouch bekommen..
ich wusste das es probleme geben wird weil ich vorher auch schon eine hatte die meine katzen auch schon unter
beschlag genommen haben und sie mächtig zerkratzt haben.
aber das nur weil sie noch klein waren.
luna und leo haben es ja auch soweit kapiert nur laila versuche ich seit guten 2 monaten (also laaaaaaange bevor die neue couch kam) beizubringen das sie ned zu kratzen hat.
ich nehm ihr pfötchen und drück immer ganz feste drauf(auch wenn es mir das herz bricht) bis sie kurz aufschreit.
aber sie will es patou ned lassen..
sie kratzt ja ned in dem sinne sondern stampft eher, und wenn mein schatz sie streichelt isses noch schlimmer.
ich bin hier echt am verzweifel.
im mom ist die couch mit decken ausgelegt aber trotz allem hat es laila beim bestrafen geschafft beim wegrennen die couch zu zerkratzen.
ich bin echt am verzweifeln und überlege sie wegzugeben.
obwohl ich mir nicht meine katzen geholt habe um sie beim näxt besten problem abzuschieben.
habt ihr vll einen rat? der aber wirklich hilft!
für eure hilfe danke ich euch schonmal im vorraus.
 
24.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: riesen problem LEDERCOUCH! . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Wenn sie "stampft" würde ich eher sagen, das sie vor Genuss tretelt...

Katzen treteln z.B. bevor sie sich hinlegen, sie "machen ihr Lager weich", aber auch wenn sie gestreichelt werden un das besonders schön finden, es ist ein Überbleibsel aus der Kittenzeit.

Sie dafür zu bestrafen ist also nicht so wirklich das richtige, denn sie kratzt ja nicht, sie will sich nur zur Ruhe betten bzw. geniesst das gestreichelt werden.

Entweder verbietet ihr ihr die Couch komplett, oder ihr legt ihr an eine Stelle eine dicke Wolldecke oder ähnliches hin, zeigt ihr, das DAS der einzige Platz ist, an dem sie schlafen darf/soll.
Und wenn dein Freund sie nächstens wieder auf dem Sofa streichelt, dann soll er sie besser auf den Schoss nehmen oder eben auf diese Decke setzen...

Denn treteln ist kein "Fehlverhalten", es ist wie schnurren, man kann es nicht abgewöhnen.

Ehm, überlesen... Du überlegst sie wegzugeben weil sie tretelt?
Hmm, sorry, dazu kann ich auch nur sagen...
Wenn ich weiss das meine Katzen vorher schon wie wild über die Sofas gepest sind, treteln weil sie sich wohlfühlewn und anscheinend sonst ja auch allerhand zerstören, dann würde ich mir garantiert keine Ledergarnitur kaufen, sondern etwas aus möglicht dicken, festen und haltbarem Stoff.
Dafür kann ich kein Verständnis aufbringen.
 
Trollhexe

Trollhexe

Beiträge
1.367
Reaktionen
0
:lol: :lol: :lol: :lol:

Sry wenn ich jetzt erst einmal lachen muss ... dachte nur grad daran, dass ich gestern noch meinte zu meinem Schatz gut dass wir keine Ledercouch haben ... unser Merlin pest nämlich immer mit nem Affenzahn über alles drüber - und die Couch natürlich auch.

Was dein Problem anbelangt sage ich nur: Schwund gibt es überall. Wenn ihr vorher schon wusstet, dass eure Katzen an die Möbel gehen - dann holt man sich halt auch keine Ledercouch :lol:

Sehen wir es auch mal mit nem noch anderen Blickwinkel ... ihr habt ne Ledergarnitur ... du wirst schwanger ... du hast das Kind ... das Kind pinkelt auf die Couch ... :twisted: Was machst du nun?

Wie gesagt - Schwund ist immer. Und manches Mal sag ich dann halt: Nachdenken - überlegen - handeln!

Die Katze kann ja nix dafür, dass ihr euch ne teure Ledercouch angeschafft habt ... ihr wusstet es ja vorher, dass sie kratzt bzw. Milchtretelt ...

Ihr werdet sicherlich auch mal den ein oder anderen Fleck ins Sofa machen oder mit was falschem draufsitzen und ...Zack ... Fleck oder Kratzer :wink:

Sieh es mal aus der Warte :wink: Deswegen ein Tier abschieben zu wollen ... ist ... sry... hinrissig!

Meine Meinung :lol:
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
danke für den tip aiur.
ich werde es auf jeden fall mit dem plätzchen auf der couch versuchen.
ich weiss selber das das treteln als zeichen von wohlbefinden ist.
und die couch habe ich geschenkt bekommen.
es ist ja nciht sooo das ich ein vermögen dafür ausgegeben habe ( das habe ich nicht).
trotzdem möchte ich das schöne teil nicht kaputt machen.
ich hatte ja auch selber schon geschrieben das ich sie nicht weg geben will.
wie gesagt leo und luna haben es gelernt und sind ansonsten in bezug auf die couch sehr brav und pesen ned mehr drüber nur laila hat halt getretelt.
@ trollhexe
wenn ich meine katzen weg geben wollen würde dann würde ich ganz bestimmt nicht hier posten sondern würde sie direkt aussetzen wenn ich ein so herzloser mensch wäre bzw würde mich sofort um ein neues heim kümmern.
es ist auch schon so schwer genug für mich mir nen kopp drüber zu machen wie ich es laila abgewöhne.
ich spiele schon mit dem gedanken das ist wahr aber das kommt für mich nunmal als letztes in die tüte.
weil die katze hat auch nix davon wenn ich den ganzen tag hochexplosiv herum renne weil ich nen neuen kratzer entdeckt habe.
und das mit dem kind war genauso hirnrissig von dir.
denn wenn ein kind auf die ledercouch pinkelt kann man sie ja wenigstens noch wegwischen.
tut mir leid trollhexe aber was du da schreibst finde ich nicht gerade sehr nett und das zeigt mir irgendwie das sich der ton hier im forum immernoch ned geändert hat und das finde ich sehr sehr bedauerlich.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Ich denke eigentlich, die Chancen stehen nicht schlecht, sie an einen "haltbaren" Untersatz auf der Couch zu gewöhnen, denn sie ist ja trotzdem auf der Couch und trotzdem bei euch.

Wenn dieser Untersatz dann vielleicht noch besonders weich oder kuschelig ist, wer weiss, vielleicht geht sie von ganz alleine lieber dorthin ;).

Odin schläft z.B. am allerliebsten auf unseren Kuscheldecken, 3 an der Zahl, übers Sofa verteilt... Irgendeine ist immer auseinandergefaltet vom letzten DVD- Abend und erliegt IMMER darauf...
Wenn sie alle zusammengeklappt sind, lässt er sich auch dazu herab, auf dem Sofa selbst zu schlafen...
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
also an kuschelweichen decken fehlt es hier ganz bestimmt nicht.
ich habe gestern (oder war es vorgestern?) bei kik 5 kuschelweiche fleceedecken geholt.
3€ das stück(nur mal so nebenbei erwähnt ) ;).
wie gesagt ich will sie um gottes willen ned weg geben nur aus meiner verzweiflung heraus habe ich halt auch tatsächlich mit dem gedanken gespielt.
wir wollen den mädels und dem leo dann ihre plätzchen auf der couch machen und sehen was passiert..
ist nunmal schade um die couch.
mir ist auch klar das ich es eh ned verhindern kann das da mal der ein oder andere kratzer reinkommt nur halt ned so schnell und dann so viele.
danke für den tip nochmal.
hab schon regelrecht migräne weil ich seit sonntag nachdenke wie ich es ihr denn abgewöhne bzw wie ich diese doofe couch schonen kann.
hab auch schon selber gedacht sie zu verkaufen und dafür ne andere bei ebay zu holen aber mein schatz will das ned.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
166
Hallo Auriga,

ich sehe es wie Trollhexe, eine Ledercouch zu kaufen wenn man weiß das Katzen kratzen ist nicht gerade die beste Idee, es gibt doch genug schicke andere Materialien für Möbel.
Und eine Katze für völlig artgerechtes Verhalten zu bestrafen bis sie aufschreit.....sorry, ich würde Dir gern mal mit richtig derben Schuhen auf die Zehen treten :evil:
Kauf Dir eine Decke für die Couch, habe ich übrigens auch nur wegen der Katzen und überlege nicht ein Tier abzugeben, nur weil Ihr vorher nicht ausreichend überlegt habt.

Viele Grüße
Russian
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Geht mir allerdings auch nicht ein- wegen einem Möbel, für das ich keinen Cent gezahlt hab eine Katze hergeben, nur weil sie ihr Wohlbehagen ausdrückt?
Absurd, mir absolut nicht verständlich.
Ich halt auch meinen Katzen ab und zu die Pfoten fest oder drück ihnen die Krallen aus dem Ballen, um zu gucken ob alles ok ist, das mögen sie nicht, aber es tut ihnen nichts- ich kann mir gar nicht vorstellen, wie fest man da zudrücken muss, das die Katze schreit- sehr freundliches Verhalten übrigens.
Die Katze streicheln bis sie sich so richtig wohlfühlt und ihr dann wehtun, weil sie sich wohlfühlt- echt ein super Zug von Dir, muß man schon sagen. :evil:
Fördert sicher auch ihr Vertrauen in den Menschen ungemein.
Warum haust Du sie nicht gleich bis sie schreit wenn sie schnurrt?
Kommt aufs gleiche raus.
Vor allem, weil sie ja gar nicht kratzt, sondern nur tretelt- das sie nach der "Bestrafung" so losgestartet ist, das sie das Sofa erst Recht zerkratzt hat, gönn ich euch da so richtig.
Mein Sofa hab ich gekauft, 10 Tage bevor wir die erste Katze bekamen- Katze war da nämlich noch gar nicht geplant.
Hat mir fast das Herz gebrochen als Tizian dann immer aufs Sofa losging um dran zu kratzen, aber ich wär im Leben nicht auf die Idee gekommen, Tiz deswegen herzugeben- und wir hatten ihn da erst 4 oder 5 Tage.
Das Sofa war für mich alles andere als billig, ihr habt eures geschenkt bekommen.
Wie kann man bloss so materiell sein, wegen ein paar Kratzern auf dem Sofa die Katze gleich hergeben zu wollen?
Was machst Du denn, wenn die Katzen mal krank werden und die Bahandlung teuer wird?
Sie abschieben weils schad ums Geld ist?
Genauso kommt mir das vor.
Katzen haben ist ja so schön, Katzen sind ja so lieb, aber wehe, sie liegen nicht da wie die Stoffpüppchen sondern machen irgendwas kaputt, schon sollen sie weg, das geschenkte Sofa ist ja soviel mehr wert als das Lebewesen, das einen liebt!
 
L

Leliel

Beiträge
182
Reaktionen
0
meine zwei krümel haben meine gardinen ruiniert - nicht absichtlich mit den krallen rein, sondern weil man sich dahinter so toll verstecken kann und der andere den einen dann jagt. ich bin zwar immer wenn ich es mitbekomme mit der blumenspritze hinterher, aber WEH TUN würde ich den beiden niemals! mein zwei sessel sind auch hin, weil sie sie als klettergerüst ansehen - sie stehen einfach zu nah am kratzbaum, aber mehr platz habe ich nicht, und da bietet es sich einfach an immer zwischen baum und selsseln hin und her zu turnen. als ich die zwei bekommen habe, war mir klar, dass das eine oder andere möbelstück leiden würde und dass ich meine ganze schöne deko erstmal einmotten darf.
meine zwei stellen einen haufen mist an - haben z.b. schon eine 50€ Vase runtergeworfen... aber geschlagen habe ich sie dafür nicht! einer katze weh zu tun um sie zu bestrafen ist das schlimmste was man machen kann - und in deinem fall ist es nicht mal ein fehlverhalten! was würdest du sagen, wenn du dich wohlig bei jemandem ankuschelst und der schlägt dich dafür? deine katze muss das ziemlich verwirren!
die meisten katzen liegen btw sogar lieber auf einer decke als so auf der couch - zumindest alle die ich bisher kennen gelernt habe (sehr praktisch auch wegen der haare ;))
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Mal ne kleine Aufzählung was die Katzen uns schon so gekostet haben:

Den Rosenstock den ich meinem Freund zu Valentinstag geschenkt hab,
die Orchidee die mein Freund mir zu unserem ersten Valentinstag geschenkt hat,
den Elefantenfuß den seine Mutter uns geschenkt hat,
einen Puzzleball den mein Freund mir zu Geburtstag geschenkt hat,
das Sofa ist nicht unbedingt ruiniert, aber neuwertig wirkts auch nicht mehr,
meinen Lieblingspullover,
einen Tommy Hilfiger Pullover, den mein Freund von seinem Onkel geschenkt bekommen hat,
ein Sektglas aus einer limitierten Edition die mein Freund sein 10 Jahren hatte und die man nicht nachkaufen kann,
eine Küchenuhr,
eine superteure Garnitur Bettwäsche an der ich sehr gehangen hab ist völlig ruiniert und gar nicht mehr schön,
an einer anderen Garnitur, Geburtstagsgeschenk der Schwiegermutter, hat Tiz sich mehr als einmal den Hintern abgewischt wenn er Durchfall hat,
draufgepinkelt hat er auch des öfteren,
eine Tonschale mit Verzierung, Weihnachtsgeschenk meiner Eltern,
mein Lieblingsbuch, über dem ich dann Heulkrämpfe hatte,
eine brandneue Hose wurde gleich beim ersten Tragen mit Kralleneinsatz eingeweiht,
mein Lieblingskaffeebecher,
die Gardinen in der Küche, die mein Freund zum Einzug von seiner damaligen Freundin geschenkt bekommen hat,
die Schuhschränke im Flur, die gern als zweiter Kratzbaum mißbraucht werden,
stellenweise der Laminatboden, auf den mein Freund früher mal sehr heikel war.
Ich glaub das wars erstmal.
Tierarztkosten waren bisher auch nicht unerheblich, ganz zu schweigen von Telefonaten und Fahrten zum Tierarzt, weil Tiz seit 14 Wochen Dauerdurchfall hat.

Sind doch alles materielle Dinge, sicher tuts weh, wenn man was verliert, ich hab über mehr als einer Sache Rotz und Wasser geheult.
Aber die Katzen deswegen hergeben?
Nie im Leben.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Naja, bei uns ists eher umgekehrt...

Die Sofas sind nicht ruiniert, aber sichtbar "berannt" und deshalb oben mit Fleecedecken abgesichert,
in Akashas Kittenzeit mussten die Gardinen ziemlich leiden, das sind aber sowieso nur rel. billige Seidenschals, 2-3 Teller, eine Hand voll Narben auf der Haut.

Dafür...
Odin TA- Kosten gesamt: ca. 1200 Euro
Frajo TA- Kosten gesamt ca. 200 Euro
Akasha TA- Kosten gesamt ca. 150 Euro

Das sind Dinge die ich gerne zahle, und beizeiten auch ersetze.
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
Also

Wer Lesen kann ist klar im Vorteil!
Bevor man so viel mist schreibt wie "russian" und "Xayide", sollte man auch ältere Beiträge etwas im Kopf haben und zumal auch gelesen haben.

In diesem Forum wurde von mehreren Leuten (ist schon eine kleine weile her) gepostet, das man den Katzen auf die Tatzen drücken solle, bis es bisschen wehtut. Und das hat nicht nur einer gesagt, sondern eine große Vielzahl. Wie kann das sein das diese große Vielzahl keine Kritik hierfür bekommt aber ich ? Habt ihr keine feste Meinung ? Läuft das jetzt hier immer so launisch ab ? Oder sind die alten postings nix mehr Wert ?

Desweiter finde ich die Untersellung, das ich eine Tierquäler sei (so habe ich das hier Verstanden), mehr als nur beleidigend und angreifend. Wie heisst es so schön ? Erstmal lesen, dann nachdenken, dann schreiben.
Hier wurde nur mal schnell drübergelesen, nicht nachgedacht und dann zu guter letzt noch richtiger Mist gepostet !

Jetzt erwarte ich von den beiden oben gennanten namen, das sie mir die Zeile zeigen, worin steht, das ich meine Katze schlagen würde ! Wo ? Wo, bitte steht das ? So eine riesige Frechheit und Respektlosigkeite wie von euch beiden ist mir noch nie begegnet.

Vorallem von einem Moderator kann ich erwarten das er NICHT vom Thema abweicht, was hier leider der fall ist. Ich habe nicht nach vorwüfen oder nach dummen Antworten gefragt, sondern ledeglich um Rat gefragt. Wer hierzu nichts hilfreiches Posten kann, sollte dies lassen.
Denn dies hier ist kein Spamthread, wo jeder mal seinen Mist hinzufügen kann, sondern ein Thread, wo ein Tierliebhaber um Rat bittet.

Was mich aber total auf die Palme gebracht hat, ist die Unterstellung, das ich meine Katzen weggeben will, weil sie micht Geld kosten. Wie kann man über einen Menschen Urteilen, den man nicht einmal in seinem Leben gesehen hat, sondern nur seine Texte gelesen hat ? Unverständlich.

Meine Katzen haben mich mehr als genug Geld gekostet, und ich habe es gerne gemacht. Das ist für mich kein Problem. Habe ich hier etwas angesprochen das ich meine Katzen wegen Geld weggeben will ?
Ich wiederhole mich nur ungeren, aber vielleicht hilft es ja etwas beim lesen wenn ich es mehrmals schreibe. Ich habe nur Rat gefragt, und diesen Satz habe ich nur aus verzweifelung geschrieben. Welchen gesichtsausdruck ich dabei hatte konnte keiner sehen. Also kann auch keiner darüber Urteilen und keiner wissen wie ich mich dabei fühle.

Dieses Respektlose Verhalten mir gegenüber ist nicht Entschuldigen.

Ich hoffe das sich hier noch Leute finden die Sinnvollen zu diesem Thema (ja erstmal nachlesen worum es geht und nicht irgendetwas posten was nicht hierher gehört) posten. Evtl kann ja jemand seine Erfahrungen mit einer Ledercouch posten.

Die einzige, die hier wirklich was Sinnvolle zu diesem Thema gepostet hat, war "Auir". Dies scheint wirklich zu helfen. Vielen dank noch mal.

mfg

auriga
 
H

homer

Beiträge
113
Reaktionen
0
ich glaube auriga hat ihre katze aus Unwissenheit so behandelt.
Anscheinend wusste sie ja nicht, dass treteln ein zeichen von Wohlbehagen ist. Und von der "Erziehungsmethode" Pfötchen feste drücken hab ich auch schon mal gehört!

ich würde es wirklich mit den Decken versuchen, und die Katze dann auch nur dort streicheln, bzw sie vorm streicheln auf die decke setzen.
Bevor ich meine beiden süssen hatte war ich auch immer total pingeling was die Wohnung angeht! Alles immer perfekt sauber und im guten zustand....
aber mitllerweile ist mir das garnicht mehr so wichtig. wir haben auch eine ledercouch die ziemlich mitgenommen aussieht! die beiden kratzen zwar nicht absichtlich, aber beim hochspringen und drüberlaufen hinterlassen sie schon so ihre spuren!
Ich seh das so: wie glücklich macht mich die couch und wie glücklich machen mich die katzen im vergleich dazu?? da gewinnen die katzen eindeutig.... ;)
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wie haben auch eine Ledercouch und sehen es als überhaupt nicht problematisch an. Unsere Garnitur ist mittlerweile ca. siebzehn Jahre alt - ok, man sieht es ihr an :cry: , aber ich umgehe Ärger, in dem ich mir in der Regel etwas gut erhaltenes gebrauchtes kaufe. Dann ärgern mich kleine Kratzer, Macken etc. überhaupt nicht! (Wir haben nämlich neben unseren Katzen auch einen ziemlich rücksichtslosen Sohn).

Wir haben uns bei ebay Schaffelle erstanden, die wir auf die Couch gelegt haben. Erstmal sieht es gut aus, zweitens ist es urgemütlich, drittens lieben es die Katzen abgöttisch und viertens verhindert es Kratzer.
 
W

winnia

Beiträge
858
Reaktionen
0
wir haben auch eine Ledercouch..leider bleiben einige Kratzer nicht aus.
Auf den Sitzflächen habe ich Decken zu liegen, da dieses ein sehr kaltes Leder ist :?
Jedoch haben wir auf den Lehnen schon einige kratzer zu verzeichnen.
Im ersten Moment haben wir und auch geärgert aber was solls.......sind halt Katzen :wink:
versuchs doch mal mit einer Decke wie Auir es auch geraten hat klappt bestimmt nach einer Zeit :wink:
 
A

auriga

Beiträge
957
Reaktionen
0
naja die einigen kratzer würden mich ja auch nicht stören nur wollte ich eben ein komplettes zerkratzen möglichst verhindern bzwhinauszögern.
nur mal so nebenbei angemerkt.
meine möbel in der kompletten wohnung sind ca so alt wie ich. dazu zählte auch das wohnzimmer und ich wollte mir mal was schönes gönnen und habe möbel bekommen die 6 jahre alt sind.
ist doch klar das man sich darüber freut und versucht es zu pflegen.
nur kann ich einfach nicht verstehen wie man mich hier so rücksichtslos als schlägerin und quälerin abstempeln kann.
meine katzen mach mir auch sehr vieles kaputt ich wenn ich jetzt mal aufzählen müsste würde ich garned mehr zum ende kommen.
wie gesagt wenn ich wirklich vor hätte meine katzen abzugeben dann hätte ich es schon längst getan und hätte auch ned so viele tierarztkosten und kaputte gegenstände in kauf genommen.
 
A

Anni26

Beiträge
20
Reaktionen
0
"Ich hoffe das sich hier noch Leute finden die Sinnvollen zu diesem Thema (ja erstmal nachlesen worum es geht und nicht irgendetwas posten was nicht hierher gehört) posten. Evtl kann ja jemand seine Erfahrungen mit einer Ledercouch posten"

Meiner Meinung nach passen Katzen und Ledercouch nicht gut zueinander. Aus diesem grunde würde ich mir auch nie eine kaufen, wir haben im Büro einen Ledersessel und der sieht nach nur 6 Monaten aus wie vom sperrmüll :D
Bester Tipp Ledercouch wieder abschaffen und seine Katzen entspannt beim Toben zusehen.
Möchte dich nicht angreifen, aber wenn man Katzen hat rechnet man doch schon im vorfeld mit beschädigungen an den Möbeln, uns war das von anfang an bewusst und daher nehmen wir es gelassen denn schließlich möchten unsere Stubentiger sich auch austoben können und das geschieht nunmal über Tisch und Bänke.

Lieben gruß
Anika mit Sammy und Andalucia
 
W

winnia

Beiträge
858
Reaktionen
0
vielleicht hat man auch nicht richtig gelesen , manchmal überfliege ich auch einige Texte und es unterlaufen mir Fehler :wink:
nicht streiten, lieber das schöne Osterwetter geniessen.

Ich kann Deinen Ärger verstehen ich habe so ähnliche Erfahrungen in anderen Foren gemacht.

versuchs doch mal mit den Decken,klappt bestimmt :wink:


Frohe Ostern

 
R

Ratatorsk

Beiträge
573
Reaktionen
0
also ich hab auch ne relativ neue ledercouch. zum einen: jeder kratzer lässt sich mit bodylotion ausreiben, zum anderen: meine beiden HASSEN das pure leder, sie müssen immer auf ner decke liegen.
hab von den kitten keinerlei kratzer, nur welche vom hund, aber die sind auch kein ding. die bodylotion steht allzeit bereit.
 
SlimShadysGirl

SlimShadysGirl

Beiträge
1.386
Reaktionen
0
Ich würde auch Decken drauflegen empfehlen.
Aber die Unterstellungen, dass auriga eine Tierquälerin ist und ihre Katzen schlägt, finde ich ziemlich krass. Muss nicht sein, dass man gleich so auf sie losgeht :-(
 

Schlagworte

katze zerkratzt ledersofa

,

ledercouch fehler

,

decken für ledercouch

,
zerkratztes Ledersofa
, kratzer ledersofa, katzenforum ledercouch, was kann ich tun wenn ledercouch zerkratzt ist, was tun wenn katze an ledercouch kratzt, katzen ruinieren couch, Kater kratzt an der neuen Leder Garnitur was kann ich tun, zerkratztes ledersofa neu, ledersofa zerkratzt, Was tun bei zerkratztem Sofa, Wie kann man zerkratztes Leder wieder schön machen, was tun damit katze nicht am leder kratzt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen