Warum ist Monchi so komisch??

Sommerkind_91

Sommerkind_91

Beiträge
44
Reaktionen
0
HAllo ihr,

ich habe mal eine Frage...

wie manche ja schon wissen haben wir ja seit Montag unseren kleinen Noah (15 Wochen alt) zu unserer Monchi (17 Wochen alt) geholt. Bevor er einzog wohnte unsere Süße 4 Wochen allein bei uns. Er hat sich schon ganz gut eingelebt, die beiden miezis verstehen sich
schon ganz gut. Sie spielen miteinander, fressen zusammen ohne Streitereien und kuscheln auch schon manchmal miteinander. Im Gegensatz zu den meisten Meinungen ist der Kater eher der zartere und kleinere. Monchi gibt hier den Ton an :roll::smile:

Nun zu meinem eigentlichen Anliegen.
Seit der Kleine eingezogen ist, ist Monchi viel ruhiger geworden. Sie kommt kaum noch kuscheln und wenn wir spielen wollen spielt Noah wie ein Verrückter und sie sitzt nur daneben und schaut zu. Was ist denn mit ihr los? Habe Angst dass sie sich ungerecht behandelt fühlt oder sonst irgendwas.
Sollen wir einfach warten was passiert oder können wir was anders machen, dass sie wieder bisschen lebhafter wird??? Sie ist doch schließlich unsere kleine Prinzessin:-D
Jedoch denke, dass sie glücklich ist mit unserer Entscheidung, da sie ja viel spielen und kuscheln.

Ich hoffe ihr versteht, was ich von euch will... ISt bissl schwer zu erklären.;-)

Freue Mich über Antworten und vllt ein paar Tips:cool:

Liebe Grüße vom Sommerkind
 
07.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warum ist Monchi so komisch?? . Dort wird jeder fündig!
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Hallo Sommerkind,

mach dir keine Sorgen. Es ist normal, dass die Erstkatze sich etwas zurückzieht wenn ein neuer Mitbewohner kommt. Eine sensible Katze muss sich erst einmal wieder neu orientieren. Auch wenn die beiden sich schon angefreundet haben, hat sich jetzt das Leben deiner Katze komplett auf den Kopf gestellt ;-), sowas kann schon mal ein bisschen unsicher machen. Sie ist jetzt gerade einfach nicht entspannt genug, um sich Streicheleinheiten abzuholen, aber das wird sich wieder geben ;-).

Mein Tipp: Seit einfach ganz normal zu ihr, so wie immer. Vermittelt ihr, das die Welt in Ordnung ist und sich gar nicht so viel geändert hat. Bietet ihr immer an teilzuhaben, ob das nun Kuschlstunden oder Spielrunden sind, aber lasst sie entscheiden, ob sie sich beteiligen möchte. Wenn sie soweit ist, wird sie wieder kommen.

Liebe Grüße
Mara
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

katze monchi

,

monchi kuschln

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen