Was sollte man tun.....

C

Celistine

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
entschuldigt bitte, daß ich mich nicht ordentlich vorstelle, ich hole es später nach. Ich bräuchte einen Rat. Ich habe im Netz
etwas gefunden und würde gerne im Katzen-Forum einen Beitrag reinsetzten.....allerdings weiß ich nicht genau, wie ich es formulieren soll.....geschweige denn in welches Unterforum.
Am Liebsten würde ich dort alle Katzen rausholen, aber das kann ich leider nicht. Vielleicht hat ja hier jemand einen Rat, wie man den Tieren helfen kann. Es handelt sich um folgenden Vermehrer.....
http://www.markt.de/perser/zuchtaufloesung+zu+verschenken/absIndex,9/categoryId,1203010000/rView,list/recordId,d0dd2063/tags,siam/expose.htm
http://www.deine-tierwelt.de/special.php?typ=uid2986661
Habt Ihr einen Tip für mich?
Ein schönes Wochenende wünscht mit vielen Grüßen Andrea[/FONT
 
Zuletzt bearbeitet:
09.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was sollte man tun..... . Dort wird jeder fündig!
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Kennst du die Züchterin persönlich, bzw. hast du mit ihr bereits gesprochen? Ich meine klar, alle Katzen gegen "sehr geringe Schutzgebühr" wegzugeben klingt schon kurios, aber vielleicht stimmt die Geschichte der Frau ja wirklich, sie hat sich schon an den Verein gewandt oder whatever.

Ich würde die Frau anrufen und nachfragen, danach kannst du immer noch überlegen, was zu tun ist - ihren Verein informieren falls noch nicht geschehen und falls vorhanden, TS/Vetamt einschalten usw.
 
C

Celistine

Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein, diese Person kenne ich nicht......Ich denke nicht, daß Sie einem Verein angehört, da die Katzen keinen Stammbaum besitzen. Wie kann ich denn am Telefon beurteilen, ob eine Geschichte stimmt, oder nicht? Ich finde es mehr als traurig, daß hier u.a. tragende Kätzinnen angeboten werden. Wäre das eine seriöse Züchterin, würden auch mehr Informationen nachzulesen sein.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Du könntest zB fragen, ob ihr Verein ihr denn garnicht helfen kann.

Okay, "kein Stammbaum" hab ich auch eben erst gelesen. Ich würde dem TS bescheid sagen und die Frau trotzdem anrufen, dann wird sich ja schnell rausstellen, ob sie ernsthaft an Hilfe interessiert ist oder nur "Winterschlussverkauf" macht.
 
C

Celistine

Beiträge
4
Reaktionen
0
Den Stuttgarter Tierschutzverein habe ich bereits schriftlich informiert....allerdings habe ich so meine Zweifel, ob die im Moment was ausrichten können. Vielleicht ist hier Jemand aus dem Stuttgarter Raum, der eventuell bei der Person anrufen könnte, um herauszufinden, ob sie tatsächlich aus Stuttgart ist, bzw. um eventuell dort mal vorbeizuschauen.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Nur "mal vorbeischauen" wird nichts bringen. Das Kind ist quasi schon in den Brunnen gefallen, was evtl. sinnvoll ist, wäre wenn sich Leute fünden, die der Frau bei der Vermittlung helfen, damit nicht der nächste Dorftrottel dort antanzt und ohne eine Ahnung von irgendwas zu haben eine der trächtigen Katzen mitnimmt. Deswegen dachte ich an den TS.
 
WeirdStray

WeirdStray

Beiträge
1.295
Reaktionen
47
Nee, Titel ändern geht nicht. Ich glaub wenn, dann können nur die Moderatoren den ändern.
Ich würd trotzdem erst mit der Dame reden und mal ausloten, ob sie überhaupt Hilfe will. Bringt ja auch nix, wenn 1000 Hilfebreite aufmarschieren und die "Züchterin" auf stur schaltet.
 
Aristochat

Aristochat

Beiträge
209
Reaktionen
3
Ich habe den Link mal einer Freundin geschickt die in München tätig ist,aber auch oft im Raum Stuttgart.
sie holt oft Katzen aus Zuchtauflösungen und kümmert sich um die Vermittlung.
Sie gehört dem Münchener Tierschutzverein an,vielleicht kann sie behilflich sein und mal Kontakt aufnehmen.
 

Neueste Beiträge