Experiment: Molly und die jungen Wilden

  • Autor des Themas Wackenmaus1990
  • Erstellungsdatum
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
Also nun hat mein Freund mich soweit bequatscht, dass ich die Katze einer Freundin in Pflege nehmen könnte, wenn sie sich mit mir die Futterkosten teilt und die TA-Kosten ganz übernimmt.
Die liebe Molly ist ca 3-4 Jahre alt, "sterilisiert" (ich denke, sie mein kastriert), eine Wohnungskatze und eine Einzelkatze...daher will ich gern diesem süßen Ding helfen.
Ich habe ihr den Vorschlag gemacht, dass Molly dann noch
ein vorletzes Mal umziehen müsste, zu mir. Sie bleibt so lang, bis wirklich ein richtig gutes zu Hause gefunden wurde. Ich kann mir damit dann auch Zeit lassen, bei ihr eilt es sehr. Es ist eigentlich die Katze ihrer Ex und sie ist in den letzten 3 Wochen drei mal umgezogen, was nun ein Ende haben soll.
Ich habe natürlich ein paar Bedenken. Ich habe ja meine beinen 6-Monate alten Rüpel. Da sie bisher immer nur allein war, weiß ich nicht, wie sie sich mit anderen Katzen versteht. Ich habe hier im Ratgeber-Fred schon ein bisschen gelesen über Vergesellschaftung, weil ich mich ja gern wieder VORHER informieren würde. Wir haben eine 3 Zimmer Wohnung, das heißt es wäre schon möglich, sie räumlich zu trennen, sie müssten halt nachts die Räume tauschen, weil die Kater immer bei uns im Bett schlafen und tagsüber auch bei uns sein wollen. Im Idealfall verstehen sie sich super und man muss sie nicht trennen.
Sie braucht eine Futterumstellung (ich gehe nicht davon aus, dass sie artgerechtes Futter bekommt) und der TA muss sie durchchecken.

Ich bin dankbar für Ratschläge, Für und Wider, für Schelte oder Sonstiges. Immer raus damit. :D
 
12.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Experiment: Molly und die jungen Wilden . Dort wird jeder fündig!
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Hallo:!:Hab gerade deinen Beitrag gelesen...Bist dir nicht sicher ob du dir die Katze deiner Freundin als Pflegekatze nehmen sollst:roll:Ja also ich würde es an deiner Stelle probieren viell gefällts der armen Miez ganz gut bei dir und deinen 2 anderen,was ich da so lese über deine Freundin hört sich für die Miez ganz traurig an...:-(Wenn du dich wirklich für sie entschliessen solltest achte darauf das sie sich wohlfühlt in ihrem neuen zu Hause und beziehe sie bei deinen 2 anderen mit ein das sie nicht das Gefühl haben muß sie wäre nur im Weg,ist natürlich für Euch und die Miezen was ganz neues wenn da aufeinmal ne andere Miez ist,aber wer weiß viell klappts besser wie du denkst....:?:Habe zwar nur mit Einzelkatzen Erfahrungen aber ich würde es an deiner Stelle machen,die arme Miez wurde nur umhergeschupst und du überlegst sie zu nehmen um ihr ein schöneres wie das bisherige Leben zugeben,das finde ich sehr gut von dir;-) Damit könnte das umhergeschiebe von da nach da endlich aufhören...:roll::-(Mehr kann ich dir momentan leider nicht schreiben,aber denke das es bestimmt hier noch welche gibt die ähnlich wie ich denken und dir aus eigenen Erfahrungen mit mehreren Katzen gute Tips geben können....Viel Glück wünsche ich Euch und berichte bitte was daraus wird...;-)Lg.
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Ich habe allerdings nicht vor, sie für immer zu behalten...das kann ich mir finanziell nicht leisten. Aber zumindest, bis sie ein entgültiges zu Hause gefunden hat, dass sie erstmal ankommen kann...
 
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Ja das habe ich auch so verstanden das du sie nicht für immer behalten willst aus finanzieller Hinsicht...Aber würde trotzdem der Miez an deiner Stelle helfen und sie von deiner Freundin mitnehmen,wer weiß viell ergibt sich später noch eine Lösung sie zubehalten oder aber entscheidest dich dafür sie nicht zunehmen und wiederum in andere liebvolle Hände zugeben,das kann und will ich dir nicht vorn wegnehmen das heißt die Entscheidung liegt bei dir selbst wie es werden soll für die Miez,da will ich dir keinesfalls jetzt Vorschriften machen,also nicht mißverstehen,ok;-)
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Also von dem, wie du die Situation beschreibst, sehe ich keinen Grund die Kleine nicht in Pflege zu nehmen, du scheinst ruhiger und einfühlsamer an die Sache ran zu gehen, wie deine Gedanken zeigen... Was die Vergesellschaftung angeht würde ich es einfach mit Bedacht und Behutsamkeit testen, du sagst ja selbst, dass es auch Rückzugsmöglichkeiten gibt und ich denke die Katze könnte bei euch aufblühen und da du nicht so sehr unterdrück stehst, kann sich dann nach und nach mit dem schwierigen Thema: neues Zuhause beschäftigt werden!

Ich seh da keine großen Probleme...

Liebe Grüße :)
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Also von dem, wie du die Situation beschreibst, sehe ich keinen Grund die Kleine nicht in Pflege zu nehmen, du scheinst ruhiger und einfühlsamer an die Sache ran zu gehen, wie deine Gedanken zeigen... Was die Vergesellschaftung angeht würde ich es einfach mit Bedacht und Behutsamkeit testen, du sagst ja selbst, dass es auch Rückzugsmöglichkeiten gibt und ich denke die Katze könnte bei euch aufblühen und da du nicht so sehr unterdrück stehst, kann sich dann nach und nach mit dem schwierigen Thema: neues Zuhause beschäftigt werden!

Ich seh da keine großen Probleme...

Liebe Grüße :)
Tja, sie muss ich halt drauf einlassen, die hälfte der Kosten zu übernehmen...dazu kommt, dass sie gerade im trennungsschmerz von ihrer Ex-Freundin ist und gar keinen Kopf für die Molly hat...Nur wie gesagt kann ich das finanziell nicht stemmen. Futter vielleicht schon, dann gibts halt LUX...aber TA und so...man weiß ja nicht, was die hat.
Is wieder so ne Sache mit Bauch und Verstand....;)
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Ja aber es sollte auch in ihrem Interesse zu sein Molly "aus den Füßen" zuhaben, gerade, wenn sie gerade mit ihren Gedanken bei allem anderen ist, nur nicht bei der Katze, die so wie ich es verstanden habe, eigentlich sowieso ihrer Ex gehört.....
Rede nochmal in Ruhe mit ihr, du nimmst ihr damit Arbeit ab und dass sie trauert ist auch verständlich, aber das weiß ja die Katze nicht, die braucht trotzdem ihre Umsorgung....

Du musst dich auch garnicht rechtfertigen, find es ja gut, dass du dir Gedanken machst und helfen willst und das sie einen Teil der Kosten zu übernehmen hast, ist für mich nicht nur logisch, sondern auch eine Selbstverständlichkeit...
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Normalerweise müsste ihre Ex zahlen, und zwar komplett...ich weiß gar nichtm warum sie die nicht mehr haben will. Aber ich glaube ich würde nur wütend werden, wenn ich die Begründung wüsste...:roll:
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Tja, so schnell lösen sich manche Dinge von selbst, auch wenn ich mit der Lösung nicht ganz glücklich bin.
Diese dubiose Ex-Freundin "Hat jetzt jemand für die Katze". Auf meine Frage, ob sie denn dort länger bleiben könne, hieß es nur "Keine Ahnung"... Hmpf. Aber gut, es gibt Dinge, die kann man nicht ändern.
Es wurmt mich, hab mich ein bisschen in Molly verguckt. :???:
 
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Tja, so schnell lösen sich manche Dinge von selbst, auch wenn ich mit der Lösung nicht ganz glücklich bin.
Diese dubiose Ex-Freundin "Hat jetzt jemand für die Katze". Auf meine Frage, ob sie denn dort länger bleiben könne, hieß es nur "Keine Ahnung"... Hmpf. Aber gut, es gibt Dinge, die kann man nicht ändern.
Es wurmt mich, hab mich ein bisschen in Molly verguckt. :???:
Ja das stimmt so schnell erledigen sich manche Dinge von selbst,kann mir gut vorstellen das es dich wurmt,wenn du dich schon ein wenig in Molly verguckt hast:-?Ob sie da wirklich dann bleibt wo sie jetzt hin soll wer weiß,sehe es sehr skeptisch wegen der Antwort "keine Ahnung" von der dubiosen Ex-Freundin das hört sich ehrlich gesagt bescheiden und nicht überzeugend an :roll: Aber wahrscheinl kannst du leider nichts weiter tun für die Arme Molly,schade...:-?
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Man sieht ja, wie sprunghaft das alles gelaufen is. Die Katze zieht dann jetzt in 3 Wochen das 4. mal um....bin echt stinkig...:evil:

Bestimmt finde ich sie bald bei eBay-Kleinanzeigen...:roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Man sieht ja, wie sprunghaft das alles gelaufen is. Die Katze zieht dann jetzt in 3 Wochen das 4. mal um....bin echt stinkig...:evil:

Bestimmt finde ich sie bald bei eBay-Kleinanzeigen...:roll:
Oh mensch,Molly sieht ja so süß aus so richtig zum knuddeln,die Arme...:-? Ob dieser dubiose Mensch denn überhaupt keine Gefühle hat so ein süßes Kätzchen einfach so zu behandeln immerzu diesen Zumutungen auszusetzen:evil: Ja sollte es für den Fall was ja nicht auszuschliessen ist wirklich eintreffen das du sie in e-Bay-Kleinanzeigen oder ähnliches würde ich sie mir an deiner Stelle holen:!::cry:Würde auch so handeln damit die Molly nicht mehr rumgeschupst werden würde:cry:Dein Vorteil wäre dann kennt dich ja schon...Kannst ja berichten falls sowas eintreten sollte,mache so meine Gedanken obwohl ich sie nicht weiter kenne aber da ich selber meine Trixie hab schmerzt mich der Gedankengang über Mollys Zukunft sehr....:cry:Lg.
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Sie hätte optisch so gut zu meinen Mäusen gepasst...:D
 
I

Ismuni

Gast
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Kannst du deine reundin nicht bitten, dass sie den neuen Besitzern deine Nummer gibt? Dann sollen sie sich an dich wenden, falls sie Molly doch nicht mehr wollen :cry:
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Hab ich schon überlegt, aber ich will sie lieber nicht noch allzu viel nerven. Die hat ziemlichen Liebeskummer und ich glaube auch nicht, dass die mich anrufen würde. Sie kennt mich nichteinmal. Und ich sie auch nicht. Weiß nur wegen Facebook, wie sie aussieht. Glaub auch nicht, dass meine Freundin es toll fände, wenn ich ihr auf eigene Faust schreiben würde...
 
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Sie hätte optisch so gut zu meinen Mäusen gepasst...:D
Ja da hast du recht sie hätte optisch wirklich sehr gut zu deinen Mäusen gepasst:-(Den Vorschlag den dir Ismuni machte wäre auch ne gute Idee,aber wenn du sie nicht weiter kennst:roll:Ist echt schade aber viell ergibt sich noch was das du Molly doch noch bekommen könntest,also wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich trotzdem versuchen und alles dransetzen auch wenn ich sie nicht weiter kennen würde,das würde mir keine Ruhe lassen...:roll:Aber das liegt in deinem eigenen ermessen ob du das möchtest will dir nicht zu sehr reinreden,aber denke mir das es dich weiter beschäftigen wird vermute ich mal...:?::-?
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Ich hab ihr jetzt doch mal geschrieben. Denke nicht,dass sie antwirten wird, aber dann kann ich wenigstenss sagen, ich hab alles versucht.
 
I

Ismuni

Gast
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Hab ich schon überlegt, aber ich will sie lieber nicht noch allzu viel nerven. Die hat ziemlichen Liebeskummer und ich glaube auch nicht, dass die mich anrufen würde. Sie kennt mich nichteinmal. Und ich sie auch nicht. Weiß nur wegen Facebook, wie sie aussieht. Glaub auch nicht, dass meine Freundin es toll fände, wenn ich ihr auf eigene Faust schreiben würde...
Naja, ich dachte, sie gibt die Katze lieber bei dir ab, als dass sie sich den "Stress" macht und sie bei ebay kleinanzeigen reinsetzt ;-) . Kostet ja auch 5 Minuten so ne Anzeige da kann sie dich auch anrufen und ist die Katze gleich los...
 
M

Minkimaxi

Beiträge
2.028
Reaktionen
6
AW: Pflegekatze oder lieber nicht?

Ich hab ihr jetzt doch mal geschrieben. Denke nicht,dass sie antwirten wird, aber dann kann ich wenigstenss sagen, ich hab alles versucht.
Das ist aber schön das du dich doch bei ihr gemeldet hast:pNaja wer weiß viell überlegt sie es sich auch noch und meldet sich morgen oder zu einem späteren Zeitpunkt noch,wenn ja und es würde klappen dann freue ich mich für dich mit;-)Und wenns leider nichts werden sollte dann hast du es wenigstens versucht:-(Drücke dir die Daumen;-)Lg.
 

Schlagworte

molly katze ebay kleinanzeigen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen